Jump to content

maxpower879

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5.487
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von maxpower879

  1. Wenn entsprechende Dokumente vorgelegt werden glaube ich das ja auch gerne. Sehr oft ist dies aber nicht der Fall und man möchte einfach auf der Welle der Empörung mit schwimmen.
  2. Naja ich finde es immer spannend wie oft angeblich schon mehrere Werkstätten vorher erfolglos waren in YouTube Videos diverser Schrauber. Ist wahrscheinlich nicht spannend genug einfach zu sagen das hier eine 0815 Diagnose an einem 0815 Smart statt findet. Könnte natürlich auch sein das man sich einfach nur profilieren möchte. Aber das nur am Rande.
  3. Der Motor muss nicht raus aber ne Menge "Geraffel" über dem Getriebe. (Ladeluftkühler diverse Schläuche AGR Ventil) Dazu ist es sinnvoll das Heckmodul abzulassen.
  4. Naja ich möchte das Video jetzt nicht weiter kommentieren. Im übrigen sind sämtliche Stromwege auf für die Klimaanlage in den Schaltplänen enthalten der gute Mann hatte schlicht und ergreifend nicht den richtigen Schaltplan ;). Es ist halt immer schwer die Vorgeschichte zu bewerten. Aber wer diesen Fehler nicht findet sollte sich auf Reifen und Auspuff konzentrieren ;). Einzig beim Sicherungskasten muss ich dem guten Mann Recht geben. Einfach eine Fehlkonstruktion.
  5. Die Bilder sind besser. Es könnte hier tatsächlich die Hochdruckpumpe undicht sein. Sieht mir eher nach Diesel als nach Öl aus. Eine Ölpumpe gibt es an dieser Stelle des Motors nicht. Wenn es Diesel ist dann wäre in der Tat die Hochdruckpumpe undicht. Wenn es Öl ist dann der Dichtring zwischen Pumpe und Motor.
  6. Das Bild ist leider etwas undeutlich bzw kann ich da nichts öliges drauf sehen. Das zylindrische "Ding" ist der AGR Kühler. Den hat auch der 45ps allerdings geht dieser beim 45er nie Kaputt und Öl kann dort ebenfalls nicht wirklich austreten. Ich vermute eine Undichtigkeit zwischen Zylinderkopf und Hochdruckpumpe. Das kommt hin und wieder vor. Dort sitzt ein normaler O Ring. Allerdings ist das demontieren der Pumpe alles andere als schnell gemacht. Mit besseren Fotos könnte man das ggf genauer eingrenzen. Die Hochdruckpumpe des 451 ist eigentlich eher unanfallig da sie keine Deckel mehr hat welche undicht werden wie der 450. Grüße
  7. Das wäre interessant. Zumindest bei mir war es bisher immer der Conti China Sensor der Probleme gemacht hat. Schon 3 Stk getauscht. Den VDO hingegen noch nie.
  8. Mhh welcher Sensor ist jetzt verbaut? Hella? Bei mir ist der Fehlercode nach wie vor weg. Interessant wäre auch noch welcher verbaut war. Conti China oder VDO
  9. Ja etwas länger sind sie. Ich fand es persönlich OK. Einmal habe ich den Umbau bisher gemacht auf Kundenwunsch. Die original Anlage steht etwas innen die 44 Anlage etwas nach außen. Geschmackssache. Ein bisschen kann man das Heckpanel auch ausstellen dann fällt es nocht weniger auf.
  10. Du vergleichst mal wieder E10 mit S+. Es geht um den Unterschied von E5 zu E10 und der ist faktisch nicht vorhanden. Das insbesondere Motoren die auf 90 oder 95 Oktan abgestimmt sind mit Super+ etwas ruhiger laufen ist klar und wurde von mir auch bereits oben erläutert. Genauso ist klar das Motoren die auf 98 Oktan abgestimmt sind mitunter spürbare Leistungseinbußen bei 95 Oktan haben.
  11. Dann müssen meine alten Motoren anders sein als deine. Weder mein T4 5 Zylinder noch mein Golf 1 Cabrio mit 2e2 Vergaser haben Probleme mit E10. Mein ehemaliger 2.8l VR6 lief mit E85 vorzüglich. Rannte 240 auf der BAB nach Navi. Das hat im übrigen nichts mit dem Preis zu tun. Warum ich Motoren welche für 90 Oktan Benzin konstruiert wurden jetzt mit S+ oder V Power 100 fahren muss entzieht sich meiner Logik. Irgendein namhaftes Magazin hatte dazu sogar einen Test gemacht und auch da haben viele Motoren auf dem Prüfstand überhaupt keine Mehrleistung erzielt. Einige sogar etwas weniger. Nur aufgeladene Motoren konnten überhaupt nennenswert profitieren. Genau das spiegelt sich in meiner Erfahrung mit diversen Motoren wieder. Daher Tanke ich E10. Wer es anders machen möchte kann es doch tun. Ich werde ihn nicht davon abhalten.
  12. Das kann ich gerne zurück geben. Ich orientiere mich an Fakten und wer diese kennt weiß das man die Physik nicht austricksen kann. Ein Kraftstoff der im Höchstfall 5% mehr Ethanol enthält als S95 E5 kann schon rein physikalisch weder weniger Klopffest sein als E5 da reines Ethanol weit über 100 Oktan hat. Auch kann der Verbrauch nur um höchstens 2% steigen. Ganz einfach weil das der geringere Brennwert von E5 zu E10 ist. Wenn man dann noch beachtet das E10 oftmals nicht mal die maximal möglichen 10% Ethanol enthält sondern oftmals nur 7-8% je nach Verfügbarkeit und Preis des Ethanols dann ist rein fachlich alles gesagt. Da kannst du mir dreimal die Räuberpistole von sich auflösenden Kraftstoffschläuchen oder 10% Mehrverbrauch bei halber Leistung erzählen... Da ist aus technischer Sicht schlicht und ergreifend nichts drann. Es kann ja grundsätzlich auch jeder Tanken was er für richtig hält. Wer der Meinung ist das sein 90er Jahre Mondeo Polo was auch immer mit Super Plus besser läuft kann das auch gerne tanken. Fachlich bewiesenermaßen Quatsch da keine Mehrleistung zu erwarten ist aber wenn man sich besser mit fühlt Feuer frei ! 😉
  13. Das liegt daran das ein Auto mit File den Mehrwert von Super + auch nutzen kann indem die Zündung entsprechend früher ausgelöst wird. Ein auf S95 abgestimmtes Fahrzeug ohne entsprechende Softwareanpassung kann das nicht.
  14. Oo da ist Meister Einbildung aber wieder stark präsent. Bedenke das es für diese "Probleme" überhaupt keine technischen Gründe bzw Erklärungen gibt. Es ist nachweislich unmöglich den Unterschied zwischen E5 und E10 am Motorlauf zu erkennen da beide Kraftstoffe identische Abbrenneigenschaften haben. Wenn überhaupt ein Unterschied besteht dann eher mit tendenz zu E10 da Ethanol eine höhere Klopffestigkeit hat als fossiler Kraftstoff. Insbesondere wenn man E5 mit E10 vergleicht. E10 mit Super+ oder VPower zu vergleichen hingt gewaltig und hat selbst da nix mit dem Ethanolanteil zu tun sondern schlichtweg mit der niedrigen Oktanzahl. Motoren welche auf 95 Oktan abgestimmt sind wie der 453 mit VPower zu fahren ergibt tendenziell eher eine Minderleistung da ohne Softwaremodifikation zu spät gezündet wird. Das macht dann zwar einen weicheren Motorlauf weil die Flammfront immer erst nach OT voll aufgebaut ist, kostet aber minimal Leistung. (Im einstelligen Promille Bereich)
  15. Der Brabus Auspuff vom 44 453 passt auch an den 42 und hat keine Atrappenrohre falls nur das dein Problem ist.
  16. Die Simeringe sollten immer erneuert werden wenn die Wellen gezogen werden. Sonst ist es immer eine 50/50 Chance ob das ganze nochmal dicht wird. Es läuft kein Öl aus wenn das Getriebe genau in der Wagen steht.
  17. Wenn die Druckplatte mehr vorgespannt wird sollte aber auch die Aktuatorfeder entsprechend stärker dimensioniert werden.
  18. Das Problem ist doch einfach der Hintergrund warum das 15w40 genommen wird. Ganz klar der Preis. Am besten Baumarkt für 14,99 der 5 Liter Kanister. Herstellerfreigabe bei dem Preis Mangelware. Additive vermutlich auch nur in homöopathischer Menge. Gut warm gefahren wäre ein Castrol oder ähnliches als 15w40 vermutlich nicht mal die schlechteste Wahl. Aber wer sich schon überhaupt nicht mit Freigaben und co befasst kauft ein Castrol oder ähnliches? Wohl eher nicht. Der kauft K Classic aus'm Kaufland. Dieses mineralische Öl bildet dann Ölkohle ohne Ende an den Kolbenringen. Ergebnis viel Ölverbrauch und ein Motor der bei 90tkm 1Liter Öl auf 1000 frisst. Mit gutem vollsynthetischem Öl nach MB 229.3 oder besser noch 229.5 hätte der gleiche Motor vermutlich 130-150tkm gehalten. Fakt ist nunmal das die Motoren des 450 in 99% der Fälle an mangelnder Ölqualität zu Grunde gehen und damit einhergehenden Lackbildung und anderer Ablagerungen. Vorallem weil es freigegeben Öle für wenige Euro mehr gibt. Daher völlig unlogisch an dem Ende zu sparen und eigentlich die Zeit nicht wert darüber zu diskutieren.
  19. Und Zack ignoriert. Sorry aber das Niveau ist mir wiederum zu blöd. Nur weil es ne Weile funktioniert muss es noch lange nicht gut sein ;).
  20. Sorry aber 15w40 in einem Turbomotor mit einer Literleistung von ca 100 PS. Ohne Worte. Das kannst du in nen 60 PS Polo mit 1,4 Liter aus 1994 kippen der um die 40 PS Literleistung hat aber auf keinen Fall in den Turboaufgeladenen Smart 450. Ganz davon ab das es überhaupt kein 15w40 mit entsprechender Herstellerfreigabe für diesen Motor gibt. Klar stirbt der Motor deswegen nicht sofort. Auf Dauer tut es ihm aber definitiv nicht gut. Stichwort Lackbildung in thermisch belasteten Bereichen z.b. bei den Kolbenringen. Wäre ja nicht so, dass diese Motoren dort sowieso gefährdet sind.
  21. Den Lieferanten möchte ich auch haben. In Brandenburg nicht unter 1,99 zu bekommen aktuell. Ein Jahr komme ich zähneknirschend noch dann ist Ende. Problem hier ist das alle Lieferanten aus Russland beziehen. Bzw bezogen haben.
  22. Viel spannender wird das Heizen zumindest wenn es mit Öl erfolgt. Aber auch mit Gas. Letztes Jahr 2000 Liter für 950€ getankt. Gleiche Menge aktuell 4300€ !!!! Da sind die 40cent mehr an der Tankstelle Penuts gegen. Das heißt nicht ganz 2 deutsche Durchschnittsgehälter nur um eine warme Bude zu haben. 2 Monate umsonst gearbeitet. Zieh ich den Sprit und Strom noch dazu arbeite ich aktuell ungefähr ein knappes Drittel des Jahres nur für Energie und die Steuern darauf. Von den Mehrkosten für Lebensmittel und alles andere noch Garnicht gesprochen. Ich frage mich wie das z.b. eine Alleinerziehende mit Mindestlohn bezahlen soll...
  23. Hi, du kannst zwar über die Laufruheregelung bei laufendem Motor mit der Stardiagnose Abweichungen zwischen den Düsen erkennen. Am sichersten bist du aber mit einem "analogen" Rücklaufmengentest. Das Werkzeug dazu gibt es für kleines Geld bei eBay oder als Eigenbau ebenfalls günstig zu machen. Wobei ich bei dem Preis nicht lange basteln würde... https://www.ebay.de/itm/Ruecklaufmengen-Pruefgeraet-Common-Rail-Tester-Pruefer-CDI-Injektor-Tester-Messgeraet-/133845294921?mkcid=16&mkevt=1&_trksid=p2349624.m46890.l6249&mkrid=707-127634-2357-0
  24. Ist das Flexrohr durch? Kann man doch reparieren. Alternativ hab ich noch nen neuen original Topf hier oder einen gebrauchten mit neuem Flexrohr.
  25. Wie immer gilt Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich hatte auch schonmal einen der 200tkm mit dem ersten ungeöffneten 600er Motor geschafft hat. Der Motor hat aber sklavisch alle 5-10tkm einen Ölwechsel mit Qualitätsöl erhalten. Bei 200km hat er von mir nur neue Kolbenringe und Ventile erhalten. Das letzte Mal hab ich ihn mit irgendwas um 250tkm gesehen. Das war aber tatsächlich der erste und bisher einzige 600 mit der Laufleistung ohne Reparatur den ich jemals gesehen habe. Daher prüfen und fahren bis der Motor kommt bzw zu viel Öl nimmt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.