Jump to content

OldSmartie

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Hi, danke für die Tips Funman. Zum Thema Luftführung abschließend: es haben tatsächlich nur die Clips gefehlt. Ich habe mir auf die Schnelle zwei Schienen angefertigt, um das Unterteil ins Oberteil "reinzuschieben" und die Luftführung zusätzlich am Getriebe mit einem Winkel befestigt. Plastik Niete habe ich durch Blechschraube ersetzt. Hält jetzt alles perfekt. LG
  2. Das sind gute Hinweise! Danke. Dann werden oben nur die Clips fehlen. Hatte gestern keine Brille auf :-). Sah aus wie abgerissen. Dann muss ich die Teile wohl bestellen. Das mit dem Stahlwinkel am Aktuator ist eine gute Idee. Macht Sinn. Zum Thema Kupplung: schalten tut er noch butterweich. Ich habe bemerkt, dass er relativ spät einkuppelt. Insbesondere beim Rückwärtsfahren gibt es einen spürbaren Schlag. Ich habe gehofft, dass ich mit dem "Verschieben" des Aktuators und dem spielfreien Einstellen der Stange etwas verbessern kann. LG
  3. Hallo, die Einspritzventile habe ich erneuert, weil er ziemlich schlecht ansprang. Erst tippte ich auf Glühkerzen, da die Glühkerzenlampe nicht ausging. Nach dem Wechsel aller Glühkerzen war es zwar besser aber immer noch unbefriedigend. Da es in der Kaltstartphase immerzu erbärmlich stank und rauchte, ging ich davon aus, dass zumindest ein Injektor nicht optimal mitläuft und möglicher Weise auch Einfluss aufs Starten hat. Nach dem Injektorwechsel war dann alles perfekt. Dachte ich. Der Smart lief dann auch deutlich besser - rauch und stinkfrei. Doch kurze Zeit sprang er dann im warmen Zustand schlecht an. Und ging dann - wie beschrieben - einfach während der Fahrt aus.
  4. Hallo Leute, ich wollte Euch noch das Ergebnis der Reparatur mitteilen: so wie es ausschaut war es - wie von Euch vermutet - der Kurbelwellensensor. Der alte Sensor ließ sich leicht demontieren. Bin gestern einige Zeit mit dem Smart Cabrio CDI durch die Gegend "geheizt". Der Motor geht nicht mehr aus. Neuer Ladeluftkühler ist auch drin. Der beschädigungsfreie Wechsel des LLK beim CDI war nur mit der Demontage des AGR Ventils möglich. Alle Kabelverbindungen mussten gelöst werden, auch die zum Steuergerät, damit genug Platz war. Es gab auch noch ein paar Überraschungen: das AGR Ventil war auf der einen Seite mit einer Platte verschlossen. Habe es jetzt wieder so gemacht. Sieht man vielleicht noch auf dem Bild unten. Da ich den Smart aus Erstbesitz vor ca. sieben Jahren bei knapp 50.000 km gekauft habe, war ich doch sehr verwundert, dass der Vorbesitzer diese Maßnahme schon durchgeführt hatte. Schläuche und AGR Ventil sahen allerdings top aus. Wie neu. Zweite Überraschung: die Plastik Führung vom LLK unterhalb des Motors ist gebrochen, ziemlich weit oben irreparabel. Ich muss das noch irgendwie flicken und sicher befestigen. Ansonsten steht noch Kupplung nachstellen auf dem Plan. Ölwechsel gestern noch schnell gemacht. Große unfreiwillige Wartung nähert sich dem Ende 🙂. Gewechselt wurden insgesamt: Glühkerzen, Einspritzventile, Ladeluftkühler, Kurbelwellensensor, Öl mit Filter bei ca. 190.000 km. Weiter gehts....
  5. Wieder was gelernt. Dann mache ich ja nichts falsch mit dem neuen LLK.
  6. Nee. Bzw. Schon klar. Links waren trotzdem hilfreich.. Die Hoffnung war da, ich bekomme es mit wenig Aufwand hin. Ist ja eigentlich auch so. Aber bei mir kommt der Kühler jetzt noch raus. Liebe Grüße
  7. Kleiner Zwischenstand. Ich habe heute angefangen, den Kühler zu demontieren, um an den Sensor ranzukommen. Wie beim Benziner ist es doch nicht so ganz. Ich muss in jedem Fall noch das AGR Ventil abbauen, um den Ladeluftkühler beschädigungsfrei herauszubekommen. Wie auch immer, das Gefummel am LLK geht auf jeden Fall einfacher mit abgebauten AGR. An den KW Sensor kommt man zur Not auch so ran. Allerdings mit viel Phantasie sowie einer langen Verlängerung vorbei am Rail. Mache ich aber nicht so. Ich habe mich dazu entschieden, neben den KW Sensor auch noch den LLK zu erneuern. Ist alles schwarz vollgeölt unter dem Kühler, da fühle ich mich besser, wenn alles neu ist. LLK Kühler kostet auch nicht die Welt (90 Euro). Ich mache das jetzt einmal ordentlich und reinige dazu noch das AGR. TÜV läuft diesen Monat bzw. heute 🙂 auch noch ab. Glatt übersehen. Also jetzt erstmal alles schön sauber und schick machen in Verbindung mit dem KW Sensor. Melde mich dann mit weiteren Ergebnissen. Teile eben bestellt. Nächste Woche sollte alles fertig werden. Cheers.
  8. Hahaha. Das macht meine Frau bestimmt genauso wie Du. Sonst wäre er bestimmt schon hinüber. :-)
  9. Ui. Dann weiß ich ja, dass ich wieder schwitzen werde 🙂 Beim Glühkerzen- und Injektorwechsel war es schon heftig bei mir. Mein Smartie will mich offensichtlich für irgendwas bestrafen 😁 Aus Rache für wartungsstau -> bad karma Okay, okay. Meine Ölwechselintervalle sind immer ein bischen lang. Ich machs wieder gut 😂
  10. @Ahnungslos: danke für die Hinweise und links. Morgen werde ich den KW Sensor besorgen und einbauen. Im Anschluss gebe ich Euch hoffentlich eine Erfolgsmeldung. Ich denke auch, so ein alter Smart CDI 450 gehört eher zu den zuverlässigeren Gefährten. Ein bischen Husten bedeutet noch lange nicht, dass man ableben muss.
  11. @Ahnungslos: Danke für die Hinweise. Ich tausche den KW Sensor. Das mit dem Stecker behalte ich aber im Hinterkopf. Meine Frau ist schon ganz verzweifelt: Auto kam aus Zweitbesitz mit 50.000 km. Jetzt, 150.000 km später und nach ca.7-8 Jahren intensiver Nutzung ist das 450 Cabrio zum ersten Mal stehengeblieben 🙂 Nach Einspritzdüsen und Glühkerzen innerhalb von drei Wochen denkt Sie nun, dass Auto muss vielleicht doch irgendwann mal weg 🙂. Bis auf Stoßdämpfer, Reifen, Batterie und ein paar Verschleißteile (Dämpfer, Koppelstangen, Bremse) lief der Kleine ohne Schwächen über viele viele Jahre. Der kommt auf keinen Fall weg. 😉
  12. Nockenwellensensor gerade geklärt. Gibt es nicht. Transponder gibt es keinen im Schlüssel?
  13. Wahrscheinlich hat er gar keinen Nockenwellensensor 🙂
  14. Damit könnte ich dann gut leben. Kurbelwellensensor oder Nockenwellensensor?
  15. Ich bin natürlich trotzdem dankbar für jeden Hinweis. Kann ja sein, dass ich mit der Wegfahrsperre völlig falsch liege.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.