Jump to content

maxpower879

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5.706
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von maxpower879

  1. Technisch korrekt allerdings glaube ich nicht das sich dies tatsächlich deutlich auf die Lebensdauer des CDI auswirkt. Der ist ja so oder so sehr haltbar und die Öle sind sicher in den 25 Jahren seit Entwicklung des CDI auch besser geworden.
  2. Ich glaube auch nicht das es Kriegsentscheidend ist aber am Ende kostet das Aschearme Öl nicht wirklich mehr.
  3. 229.31 tut es meines Erachtens auch aber ob das nun tatsächlich deutlich billiger ist?!? @Funman laut Bevo alle 660er mit DPF brauchen die 1er Norm. Also auch der 450 mit offenem System. Es steht explizit da. Dem Motor selbst ist es tatsächlich egal. Es geht dabei nur um die Haltbarkeit des DPF. Siehe Blatt 223.2
  4. Ich wollte damit nicht sagen das Baumarktöl immer schlecht ist. Selbst K-Klassik von Kaufland hat teilweise eine echte MB Freigabe. Die werden das Öl auch nur einkaufen ich glaube kaum das Kaufland selbst Öl herstellt.
  5. Problem ist bei den Motoren der 2 Jahres Intervall mit Longlife Öl. Das war das erste was ich abgeschafft habe. Da kann das beste Öl nix gegen machen. Einmal im Jahr bzw spätestens nach 15tkm kommt Öl mit Filter neu. Bei 20€ Investition absolut kein Thema.
  6. Wie gesagt es besteht ein himmel-weiter Unterschied zwischen allen möglichen Freigaben die auch auf Baumarktöl abgedruckt sind und Öl welches in der Bevo Liste steht. Der Insider weiß das der Aufdruck "entspricht Norm XY" nicht gleichzusetzen ist mit "Freigabe nach Norm XY" Das erste besagt das der Hersteller behauptet das die Norm erfüllt wird. Das zweite besagt das dies auch vom Herausgeber der Norm überprüft wurde. Mercedes gibt diese Liste ja nicht ohne Grund frei. Das Mannol fahre ich bereits seit 120tkm in meinem 211er. Bei jetzt 180tkm Gesamtlaufleistung habe ich die Kette vorsorglich getauscht inklusive der sonst sehr anfälligen Nockenwellenverstellern. Diese sind dafür bekannt beim M271 Motor extremen Verschleiß an den Zähnen zu haben. Ich hätte schon Motoren dieser Art bei denen so gut wie keine Zähne mehr vorhanden waren. Bei meinem mit penibel eingehaltenen Ölintervallen waren die Zähne noch neuwertig. Der Motor innen sehr sauber und goldgelb. Das sagt mir das das Öl ausreichend gute Eigenschaften haben muss. Das bestätigt ja auch die Bevo von MB. Klar ist das kein Labor-Messergebnis reicht zur groben Beurteilung aber sicher aus. Vor allem weil ich den Vergleich im selben Motor mit nicht so häufigen Wechseln kenne.
  7. Warum 229.51 kann laut Bevo im OM660 (Smart CDI Motor) verwendet werden. Ergo auch das Mannol LL 5w30 oder 5w40 nach 229.51
  8. Hier kann ich mal wieder die MB Bevo liste empfehlen. Dort kann man ganz einfach schauen welches Öl eine echte MB Freigabe hat. Das SCT Mannol 5w40 z.b. hat eine echte MB Freigabe. Diese ist auch an strenge Qualitätsmaßnahmen gebunden und wurde im Labor überprüft. Daher kann ich immer wieder nur Sagen. Der Preis ist relativ egal einfach das günstigste mit gegengeprüfter Freigabe kaufen und gut. Da kann man wenig verkehrt machen. Das Öl kostet 66€ im 20 Liter Gebinde. Also 3,30 € pro Liter.
  9. Du kannst Mal versuchen ob der Generator auch läd wenn du das kleine Kabel weg lässt. Es gibt auch Generatoren im 450 die nur einen B Plus Anschluss haben und sich selbst erregen. Mit Glück hast du so einen verbaut dann müsste es in der Theorie funktionieren wenn du das kleine Kabel einfach weg lässt und nur B Plus und das Diodenkabel angeschlossen lässt. Der Fehler sollte dann ebenfalls weg sein.
  10. Das Diodenkabel hat mit dem Problem ziemlich sicher nichts zu tun. Es gehört aber meines Wissens nicht an diesen Generator. Fehlt das Kabel beim Generator dann entläd dieser im Stand die Batterie. Kaputt gehen kann erstmal nichts wenn das Kabel nicht da ist. PS habe gerade mal nachgeschaut. Laut EPC sollte das Kabel ab 2000 - 1/2001 verbaut sein. B03 2000-06-21 40KW BENZINER EU3 / 55 PS B04 2000-06-21 33KW BENZINER EU3 / 45 PS B05 2001-01-18 45KW BENZINER EU3 / 61 PS
  11. Ich schau morgen noch einmal im Teileprogramm nach aber meines Wissens gab es dieses Kabel beim 2001er schon lange nicht mehr.
  12. Wenn du ein Diodenkabel hast haut irgendwas überhaupt nicht hin. Das hat ein 2001er definitiv nie gehabt.
  13. Prüfe das und vor allem schau mal ob am Phin bei Motorlauf 12v bzw 14v Anliegen. Wenn ja ist was faul bzw die Lima falsch. Ggf ist die Lima auch falsch gelabelt oder wurde Mal umgepackt und dann im falschen Karton zurück gegeben. Wie gesagt wenn er ohne Riemen läuft ist es eindeutig.
  14. Nach dieser Nummer würde aber die 8EL012430-631 welche du verbaut hast die richtige sein. Kann es sein das du an der Lima den Anschluss vertauscht hast? Die Phin Lima hat nämlich auch einen D+ Anschluss der aber nicht verwendet wird. Das weiße kleine Kabel muss an Phin angeschlossen werden. Alternativ wäre es möglich das bei dem Smart schonmal das Antriebsmodul getauscht wurde ? Das könnte den Fehler ebenfalls erklären.
  15. Nicht über die Vin wundern die wird vom Teileprogramm automatisch in die neuere Vin - Form umgewandelt.
  16. Geb mir die Vin dann kann ich dir die korrekte OE Nummer geben. Ohne zu wissen was du genau für einen Smart hast ist das russisch Roulette.
  17. Korrekt die Hella ist ein Phin Lima. Die Denso eine B+ Also falsche Lima.
  18. Der Klassiker muss man mittlerweile sagen. Dann ist es sicher das du die falsche Lima verbaut hast. Beim Smart der ersten Generation muss der Generator zwingend nach OE Nummer bestellt werden da es zwischen 1998 und 2001 mehrere verschiedene Versionen gab. Ab einem 2002er mit Fahrgestellnummer wme01mc..2h..... muss eine PHin Lima verbaut werden. Siehe Thread den ich oben verlinkt habe. Am besten du lässt dir im EPC die für deine Vin passende Lima raussuchen und kaufst dann nach OE Nummer. Und Kauf was von nem Markenhersteller. Bei Billiganbietern stimmen oft die OE Nummern nicht. So kann es passieren du bestellst nach OE und bekommst trotzdem die falsche. Dann ist das Chaos perfekt.
  19. Zufällig Generator gewechselt? Wenn ja war nicht der richtige. Siehe auch z.b. Um den Generator als Fehler auszuschließen reicht es einfach den Keilriemen runter zu nehmen. Wenn der Fehler dann weg ist dann ist die Lage eindeutig.
  20. Gut mein Fehler. Alle Cabrios die ich bisher hatte hatten/haben welche. Egal ob von 2000, 2002, 2003 und 2006. Bin daher tatsächlich von ausgegangen das alle Cabrios welche haben. Meine 450 Coupés hatten tatsächlich alle keine. Dann nehme ich das gesagte zurück und behaupte das Gegenteil. Trotzdem wird es in diesem Fall so sein. Sonst lassen sich die Fehlercodes nicht erklären.
  21. Alle 450 Cabrios haben Sidebags. Hat dein Auto keine sind die Sitze aus einem Coupe und so ist das ganze nicht zulässig. Sonst wäre da ja ein entsprechender Stecker am Sitz. Unabhängig von der Sitzheizung. Der Händler sollte nicht nur er muss nachbessern. Airbaglampe ausbauen und das Auto ohne Airbags verkaufen ist schon heftig. Da wäre ich ganz schnell beim Händler!
  22. @Beware stand doch alles hier bereits in dem Thread. Da es bei Smart keine Benziner mit Partikelfilter gibt und die meisten 450 CDI einen nachgerüstet haben ist die Aussage auf den größten Teil aller Smart bezogen auch korrekt. Auch das Thema Aschearm war angesprochen.
  23. Mag alles sein aber der 2018er ist definitiv ausstattungsmäßig dem 21er mit Vollausstattung unterlegen. Warum sollte man mehr für weniger und älter bezahlen. Versuch macht klug momentan spielt der Markt ja auch verrückt. Ich glaube aber nicht das du den Wagen dafür los wirst. Viel Glück
  24. Der weichere Motorlauf resultiert einfach nur aus einer leicht veränderten Entflammbarkeit (Cetanzahl) durch das Zweitaktöl. Der Flammpunkt wird bei gleichem Einspritzpunkt etwas hinter OT verschoben. Macht den Motorlauf ruhiger kostet aber minimal Leistung. Da ein Diesel nicht über Klopfsensoren verfügt kann das nicht ausgeregelt werden. Der Effekt ist der gleiche wie beim auf 91 Oktan ausgelegten Benzinmotor ohne Klopfregelung der mit Super+ betrieben wird. Läuft weicher hat aber etwas weniger Leistung da die Flammfront erst nach OT auf den Kolben wirkt. Bevor der Aufschrei kommt ... Man redet beim Leistungsverlust hier vom einetelligen % Bereich den man als Fahrer in der Regel kaum merkt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.