Jump to content

maxpower879

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3.354
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von maxpower879

  1. Eher nicht. Der Motor ist vom Wirkungsgrad her annähernd identisch zum 700er und auch die restlichen Einflüsse sind ja mehr oder weniger identisch. Aber ein gut laufender Motor mit vernünftiger Kompression ist natürlich nem ausgelutschten Ölbrenner überlegen ;).
  2. Na ist denn jetzt ausreichend Bremsdruck da um wo hin zu fahren um mit der Stardiagnose zu entlüften? So wie ich dich verstehe ist der Druck jetzt besser aber halt immernoch nicht schön? Wenn ja wäre der nächste Schritt die SD.
  3. Der LWS muss zwingend mit einem Tester kalibriert werden. Der einzig mir bekannte Tester der das kann ist meines Wissens nach die Stardiagnose. Ds150e und andere lowbudget Geräte können es jedenfalls nicht. Es gibt auch keine mir bekannte Möglichkeit ihn ohne Tester zu kalibrieren.
  4. Das sagt noch nichts aus. Schalten tut das Getriebe ohne Probleme. Es wird dann aber permanent Fehler ablegen wenn die Drehzahlen nicht passen aufgrund der Übersetzungen. Du wirst vermutlich nicht darum kommen das 700er Getriebe zu verbauen.
  5. Fahr mal etwas schneller (100+). Dann solltest du mit dem Getriebe probleme bekommen aufgrund der Übersetzung. Zumindest ist das so wenn ein 82PS Roadster Getriebe an einen 450 700er verbaut wird da dieses ebenfalls kürzer übersetzt ist. Ein 600er Getriebe im 700er habe ich bisher noch nicht getestet da dieses ebenfalls anders übersetzt ist gehe ich davon aus das es trotzdem Probleme gibt. Wenn nicht wäre es schön wenn du es hier berichtest. Kann natürlich sein das die Übersetzung nicht so stark abweicht zwischen 600er und 700er und es daher noch funktioniert.
  6. Naja grundsätzlich funktioniert das Ding schon. Gibt man im Kaltstart Sauerstoff direkt hinter die Auslassventile findet, mit den im Kaltstart in reichlicher Menge vorhandenen unverbrannten Kohlenwasserstoffen, eine art Nachverbrennung im Krümmer statt was A den Co Anteil im Abgas exorbitant verringert im Kaltlauf und B sorgt diese "Nachverbrennung" für ein schnelles aufheizen des Katalysators was sich ebenfalls in geringeren Kaltlaufemissionen niederschlägt. Von daher ist das ganze schon nicht ganz so sinnlos. Überwacht ist das Teil am Smart trotzdem nicht ;). @TE schön das ich helfen konnte.
  7. Das Kennfeld ist das geringste Problem. Da die Motoren 600/700 annähernd identisch konstruiert sind und auch die Eckdaten wie Verdichtung, Kolbenform, Ansaugsystemdurchmesser, Abgassystemdurchmesser und auch Drosselklappe und Einspritzdüsen identisch bzw fast identisch sind funktioniert das Kennfeld ohne Probleme. Sowohl das 600er Kennfeld auf dem 700er und auch umgekehrt. Beides selbst getestet kein Hörensagen ;). Ein modernes Motorenkennfeld kann die Einspritzzeiten von - 25 bis +25 anpassen. Von daher sind diese minimalen unterschiede zwischen 600er und 700er Steuerung nicht relevant. Die Autos laufen tadellos. Man muss aber eben die Komponenten korrekt mischen sonst passiert das was der TE gerade durchlebt. Als Faustregel : es darf nur der Motorblock inkl. Turbo für den Umbau getauscht werden. Alles andere muss dem Original entsprechen sonst läuft das nicht! Ein 600er Antriebsmodul komplett läuft aufgrund der Unterschiede zwischen ZEE und Sam nicht egal welches Steuergerät verwendet wird. Das 600er MEG läuft überhaupt nicht im Sam Smart / das 700er MEG läuft nicht mit 600er Antriebsmodul aufgrund der Änderungen an Getriebe und Generatorsteuerung. Ein 600er Motorblock im 700er Antriebsmodul funktioniert. Genauso wie ein 700er Block im 600er Antriebsmodul funktioniert. Beides allerdings ohne wirtschaftlich sinnvolle Möglichkeit der Tüveintragung.
  8. So wie ich das verstanden habe hat er einen 600er in einen 700er eingebaut. Das funktioniert nur so wie ich oben beschrieben habe. Dann ist die Motorsteuerung ja original 700er. Ein Mix aus Sam und Zee funktioniert nicht.
  9. Welches Steuergerät fährst du? Das vom 600er oder das vom 700er? Ich gehe davon aus das du das vom 700er beibehalten hast anders würde es nämlich nicht funktionieren. In diesem Fall musst du den Motorkabelbaum und ganz wichtig auch den Generator vom 700er übernehmen. Ebenfalls das 700er Getriebe ist aufgrund der Übersetzung unverzichtbar. Der Drosselklappenfehler wird gesetz wenn der Generator über die Phinleitung das Motorsteuergerät stört. Die Druckdose inkl. Ansteuerung musst du dann ebenfalls auf den 600er Turbo übernehmen. Dann funktioniert das auch ohne Probleme auch wenn es nicht zulässig ist. Die Sekundärluftpumpe ist egal die setzt keinen Fehler.
  10. Der 1999er hat definitiv keine Servolenkung. Die gab es erst ab 2003.
  11. Grundsätzlich ja wobei ich persönlich kein C3 System mehr kaufen würde. Ein C4 System ist unwesentlich teurer dafür aber Kabellos und läuft bis zur aktuellen Softwareversion von Xentry. Das C3 System wird nur von Autos bis ca. 2012 unterstützt. Klar ist für deinen Smart nicht relevant aber man fährt ja später ggf. auch mal was neueres oder will das System wieder verkaufen. Da ist das C4 System deutlich Wertstabiler aus o.g. Gründen.
  12. Ja das ist korrekt. Der günstigste Satz würde auch passen. Hier sind nach meinen Infos allerdings die Torsionsfedern anders (vermutlich schwächer) ausgelegt. Das kann zu Dröhngeräuschen und oder Vibrationen führen. Von der Bauform her passt es aber.
  13. Da schließe ich mich vollumfänglich an!
  14. Passt absolut nicht. Das Radio 9 oder auch das Radio Basic aus dem Mopf sind viel zu groß für das 450 Cockpit. Der 450 hat einen 1 Din Schacht welcher sich mit ach und krach auf 2 Din erweitern lässt. Der 451 hat original Radios welche keiner Dinnorm entsprechen und um einiges größer (insbesondere breiter sind)
  15. Die ersten Pures hatten schwarze Kunststoffheckpanele ab Werk! Lackiert war aufpreispflichtig. Vom Baujahr her könnte es noch ein solcher sein.
  16. Fehlerspeicher auslesen Ergebnisse hier posten. Alles andere ist nur geraten.
  17. In diesem Beitrag habe ich mich schon einmal über das Thema ausgelassen. Frage: hatte der Wagen in der Vorzeit schon mal den klassischen MHD Keilriemenriss? Was sagt denn die über OBD ausgelesene Kühlmitteltemperatur?
  18. Man kann aber auch einfach nen neuen Krümmer kaufen..... Kostet jetzt auch nicht die Welt. Ausgebaut werden muss der sowieso.
  19. Es würde reichen einfach die alte Lima wieder zu verwenden. Für das Problem mit den durchbrennenden Glühlampen besonders bei den frühen 451ern gibt es eine offizielle Smart Abhilfe. Darin befinden sich zwei Wiederstandskabel welche in die H7 Zuleitung verbaut werden und zwei H7 Longlife Lampen zum Preis von insgesamt 33, 62€ (stand Anfang 2019) Teilenummer A4515402306 Danach halten die Lampen deutlich länger und das bei nicht merklich geringerer Leuchtstärke. Diese Kabel passen im übrigen auch im 450 mit H7 und erhöhen auch hier die Haltbarkeit der Leuchtmittel.
  20. Korrekt. Wow und Delphi benötigen zwingend eine Windowsoberfläche. Ob es irgendwie möglich ist eine soche auf einem Androidsystem zu emulieren weiß ich nicht. Aber alle emulierten Systeme welche ich bisher gesehen und genutzt habe liefen alles andere als perfekt. Für Android gibt es Ucandas aus China. Ob und wie gut das funktioniert kann ich nicht sagen. Ist preislich auch etwas teurer als ein Delphi aber dafür angeblich voll updatebar.
  21. Du hast ja auch den besseren 450 Motor nach 5-2004 mit den von Werk geänderten Kolben. Der hält auch ohne super Wartung deutlich länger. Es sind nur die ersten 700er aus 2003-2004 betroffen. (es geht dabei immer um das Baudatum nicht die EZ) Die sterben auch bei guter Wartung wenn auch etwas später.
  22. Zuerst einmal verwende ne vernünftige Version. 5.00. 12 is ein fake. Die letzte tatsächlich fehlerfrei funktionierende Version ist 5.00.8r2.
  23. maxpower879

    Pfusch am Verdeck

    Grundsätzlich ist es so einfach wie es aussieht. Man muss dann halt die Dachkasette so ausrichten, dass das Heckverdeck vernünftig steht und die Holmbahnen parallel stehen. Ist n bisschen knifflig aber keine Raketenphysik.
  24. Also für 200€ kommst du nicht weit..... Allein ein vernünftiger Kettensatz kostet schon nen 100er. Und mit vernünftig meine ich nicht 30€ Ebay... Selbst ohne Übermaß liegst du nur bei der Motorinstandsetzung ohne Anbauteile schon bei mindestens 400€ Zumindest wenn man Qualität verbaut. Nur eine Anmerkung habe ich noch... Wenn man die Aktivkohlefilterleitung mit der Kraftstoffleitung verwechselt und diese absolut simple Entriegelung nicht versteht sollte man es vorerst vielleicht doch erstmal bei kleineren Schraubereien belassen. Bitte nicht falsch verstehen aber so eine Instandsetzung ist nicht ganz einfach und benötigt deutlich mehr know how als du es zumindest augenscheinlich hast. Aber das nur am Rande. Falls du es tatsächlich machen willst wünsche ich dir viel Erfolg.
  25. Ja habe ich und der hat auch schon das zweite Bedienteil von 2011....
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.