Jump to content

maxpower879

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3.757
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von maxpower879

  1. Sollte ich haben. Preis 15 inkl. Gebraucht technisch i.o.
  2. Ölwechsel ist der erste Lösungsansatz. Ich würde in diesem Fall 5w40 verwenden. Wenn das nix bringt. Mögliche Fehlerquellen: Öldruckschalter Ölpumpe Verschlissene Lagerschalen
  3. Quote: Am 02.05.2014 um 20:06 Uhr hat nico1977 geschrieben: Quote: Am 02.05.2014 um 11:21 Uhr hat klaefferundsmart geschrieben: Ölverbrauch minimal - unter 0,5L auf 5000km. Eigentlich hatte ich nur kurz nach der Generalüberholung ca. 0,3L nachgefüllt. Mir wurde gesagt, dass sei normal, da sich das Öl erst überall im Motor verteilen muss. Ich persönlich empfinde den von Dir angegebenen Verbrauch an Öl doch als deutlich zu hoch. Aber das ist meine Meinung, welche als "Ottonormalverbraucher" vielleicht nichts zu sagen hat, ich fahre auch einen CDI, welcher sich zwischen den Intervallen nicht einen Tropfen extra mehr gönnt. Aber auch meine vorherigen "Benziner" (VW) hatten nie einen solch extremen Ölverbrauch. [ Diese Nachricht wurde editiert von nico1977 am 02.05.2014 um 20:07 Uhr ] Das dein CDI keinen Ölverbrauch hat gehört ins Reich der Sagen und Mythen. Diesel Verdampft nicht daher erhöht die Ölverdünnung durch Kraftstoff direkt den Ölstand was den Ölverbrauch ausgleicht. Beim Benziner Verdampft der Kraftstoff im Öl wenn der Motor heiß ist daher der sinkende Ölstand. 0,3L auf 7000 Km entspricht dem Neuwert für einen Turbomotor (Benzin) . [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 04.05.2014 um 09:56 Uhr ]
  4. Sry . Doppelpost.... [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 16.04.2014 um 09:03 Uhr ]
  5. Ruckeln kann von einer verschlißenen Kupplung kommen. Ist es noch die erste ? Ich würde als erstes den Fehlerspeicher und die Kupplungsschutzklassen im SC auslesen lassen. Danach ggf. den Aktuator nachstellen und neu Anlernen.
  6. Verfügbar ! Voll funktionsfähig mit neuem Tastenpad. Preis 50 inkl. Versand bei Interesse PM!
  7. Du kannst eine SH einbauen. Musst nur jemanden finden der es macht da es keine Freigabe seitens Webasto gibt. Die Problematik liegt darin das bei manchen Außentemperaturen die MKL (Motorkontrolllampe) an geht da es für die Motorsteuerung unplausiebel ist das das Wasser Warm ist aber der Motor und die Abgase kalt. Dem kann durch einen Wiederstand am Kühlmittelgeber entgegen gewirkt werden. (Ist aber halt keine offizielle lösung da hierdurch dem Steuergeràt immer eine geringere Wassertemperatur vorgegaukelt wird was zu schlechteren Abgaswerten führen kann -》somit wenn man es ganz genau nimmt Steuerhinterziehung da die Euro 5 Norm ggf nicht mehr eingehalten wird )
  8. Du kannst eine SH einbauen. Musst nur jemanden finden der es macht da es keine Freigabe seitens Webasto gibt. Die Problematik liegt darin das bei manchen Außentemperaturen die MKL (Motorkontrolllampe) an geht da es für die Motorsteuerung unplausiebel ist das das Wasser Warm ist aber der Motor und die Abgase kalt. Dem kann durch einen Wiederstand am Kühlmittelgeber entgegen gewirkt werden. (Ist aber halt keine offizielle lösung da hierdurch dem Steuergeràt immer eine geringere Wassertemperatur vorgegaukelt wird was zu schlechteren Abgaswerten führen kann -》somit wenn man es ganz genau nimmt Steuerhinterziehung da die Euro 5 Norm ggf nicht mehr eingehalten wird )
  9. Du wirst aus dem Bauch herraus nichts feststellen da die Motoren mit beiden Einstellungen normal Laufen. Ich habe Jahrelang mit der Halblochvariante eingestellt bis mich der Meister von SC Berlin auf den Fehler aufmerksam gemacht hat woraufhin ich beim technischen Werkssupport nachgefragt habe und die Bestätigung dafür bekam. Alle Autos mit Halblochversion liefen völlig normal. Gut mir nun auch egal ist ja anscheinent eine Glaubensfrage. Ich werde dich nicht weiter belästigen ;-) ;-)
  10. Gut mag sein doch fasse ich die Fakten zusammen. Autodata disqualifiziert sich da ja anscheinent falsche Unterlagen vorliegen hast du ja eben selber festgestellt. Der Hersteller hat ein Foto welches bei genauem hinsehen ein Unabgedektes Loch zeigt in seinem Infosystem. Auf nachfrage beim Hersteller wird dies bestätigt , es wurde vom technischen Service Smart beantwortet und nur vom o.G. Büropraktiker weitergeleitet. Von daher sehe ich dies als bestätigt an. [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 10.04.2014 um 00:34 Uhr ] [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 10.04.2014 um 00:36 Uhr ]
  11. Ich habe da mal ein Bild aus der 2013er Autodata. Ist im übrigen ein super Programm und Fehler in den Anleitungen werden auch behoben ;-) wie man sieht. Es ist wirklich genau ein Zahn unterschied zwischen Loch ist halb verdeckt und Loch steht über der Kannte. Und nein ich habe beim einstellen der Steuerzeiten nicht gegen die Motordrehrichtung gedreht. Probiere es aus ! Wäre schade wenn so ein super fachgerechter Aufbau durch fehlerhafte Steuerzeiten im Wert gemindert wird. Ich glaube kaum das du den minimalen Unterschied zwischen Halbloch und Volllochvariante an der Nockenstellung sehen kannst ! [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 09.04.2014 um 21:40 Uhr ] [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 10.04.2014 um 00:11 Uhr ]
  12. Sry Doppelpost [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 02.04.2014 um 20:41 Uhr ]
  13. Wenn man es mit Bohrlochvariante macht stimmen die Steuerzeiten zu 100%. Wenn das Loch nur halb zu sehen ist sind sie genau einen Zahn versetzt. Da gibt es nichts dazwischen. Oder verwendest du ein einstellbares Nockenwellenrad wo du noch "genauer" einstellst ? Ich glaube wohl eher nicht. Liegt wohl daran das da jemand nicht eingestehen will das er Jahrelang falsch eingestellt hat ...... Mach dir nix draus ging mir genauso und die Autos laufen alle noch. Naja mir egal ich wollte helfen macht draus was ihr wollt.
  14. Sehr geehrter Herr X, Sie hatten uns am 17.02.2011 eine Frage über das Service & Parts net Portal gestellt. Inhaltliche bzw. fachspezifische Fragen zu WIS werden vom Portalbetreiber an uns als Daimler AG Zentrale weitergeleitet und deshalb von uns wiederum beantwortet. Folgende Antwort haben wir nun aus dem entsprechenden Fachbereich "Technische Redaktion smart" erhalten: *********** Die Bohrung des Nockenwellenrades muss sichtbar an der Oberkante des Zylinderkopf sein. Steckt man einen Bohrer durch die Bohrung des NW-Rades, liegt dieser auf der Dichtfläche Zylinderkopf zur Ventilhaube auf. Da die WIS-Dokumentation schon seit vielen Jahren so besteht (auch für 450er), sehen wir derzeit keine Veranlassung hier aktiv zu werden. Sollten jedoch vermehrt Beanstandungen auftreten, so wird über eine Überarbeitung des Dokuments entschieden. *********** Bitte entschuldigen Sie die späte Antwort auf Ihre Frage. Mit freundlichen Grüßen / Kind regards Guntram Büchler Product Management EPC, WIS/ASRA and Service & Parts net Global Service & Parts Daimler AG W002-R802-GSP/OIP 70546 Stuttgart / Germany Phone: +49-(0)711/17-40668 Fax: +49-(0)711/17-790-83090 mailto: guntram.buechler@daimler.com Da ich beide Einstellvarianten bereits verwendet habe (auch bei neuer Kette) kann ich mit Sicherheit sagen das es genau ein Zahn Versatz ist und der Motor mit beiden Einstellungen normal läuft. Richtig ist jedoch die Bohrerversion. Das Wis ist hier leider sehr undeutlich. Dort das Bild aus der Arbeitsanweisung des Wis. Dort kann man auch gut erkennen das das Loch über der Kannte liegen muss. In der Arbeitsanweisung wird ebenfalls davon ausgegangen das auf der linken Seite des Kopfes eingestellt wird und nicht wie beim TE auf der rechten. Im Fall des TE wenn man Rechts einstellt müsste das Loch also gerade genau unter der Kannte verschwunden sein damit die Zeiten exakt stimmen. [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 02.04.2014 um 14:44 Uhr ] [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 02.04.2014 um 14:46 Uhr ]
  15. Sehr schöne Umbaudoku muss ich sagen. Weiter so! Eine Anmerkung zu den Steuerzeiten habe ich. Laut einer Info, die ich vom Technikcenter Smart habe, muss das Loch im NW Rad komplett über der Kante des Zylinderkopfes sein so das man einen Bohrer durchschieben kann der auf der Dichtfläche des Kopfes aufliegt. Somit wären deine Steuerzeiten laut Bild einen Zahn versetzt. MFG
  16. Biete einen Satz Kuhmo Sommerreifen mit der Dot 0913 an. Die Reifen sind nach Neuwagenauslieferung ca. 400 Km gelaufen und wurden dann gegen Allwetterreifen ers. Es handelt sich um die 155/175 er Bereifung. Preis 120Euro Vb Möglichst Abholung in Berlin Versand nach Absprache möglich. Bilder auf Anfrage.
  17. Mopf passt nicht da externer Kat und dadurch auch andere Anbindung. 71er vor Mopf passt aber ich meine zu Wissen das der mehr Staudruck hat was den Turbo wohl nicht freut. MFG [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 26.03.2014 um 07:05 Uhr ]
  18. Hallo, Habe einen Aktuator da. Stammt aus einem 1J 450er Benziner (700er) EZ. 8.2003. KM Stand bei Ausbau 69Tkm. Er ist natürlich voll Funktionsfähig sonst würde ich ihn nicht anbieten ;-) Bei Interesse kann ich ihn für dich vorher noch im Ultraschallbad reinigen und neu fetten. Standort Berlin oder halt via DHL. Bei Interesse PM
  19. Meines Wissens hat der 45 Pser einen offenen unüberwachten dpf. Der 54er hat 2 Druckleitungen am Auspuff an denen ein Sensor den Staudruck der Abgase misst und somit bei zu hohem Aschegehalt im Dpf eine Regeneration einleiten kann. Passt somit nicht!
  20. Hört sich eher nach verschlißener Kupplung an. Was hat der Wagen gelaufen ? Beim 44 macht sich eine zu stark verschlißene Kupplung oftmals durch ruckeln beim Anfahren und z.T. durch häufiges nicht einlegen des R-Gangs bemerkbar. Wurden die Kupplungsschutzklassen im Steuergerät abgelesen ? Wenn nicht erstmal machen lassen wenn die Schutzklasse 3 schon einige male angezeigt wird deutet alles auf die Kupplung hin. Der Aktuator ist eher selten das Problem. Ein defekt von diesem ist meist mit liegenbleiben verbunden . ens
  21. Woher kommst du und wie ist deine Preisvorstellung? Zustand ? Farbe ist Jack Black?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.