Jump to content

Carstene

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    149
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Gummersbach
  • Interessen
    Smart 450, Bj. 2003
  • Beruf
    Brennholzverleih

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Aber was sind das für Federn ?? hatte kürzlich beim Motorwechsel die Kupplung in der Hand. da war nichts mit solchen Federn zu sehen
  2. Da die Leitung auf den gut zehn Zentimetern vollkommen dicht ist halte ich das Risiko für vernachlässigbar aber danke für den Tip
  3. Moinsen zusammen, Ich wage auch mal die Vermutung dass die Dichtung im Original sogar auf Kopfseite leicht klebrig war. Ich glaube, dass der Motor selbst ohne Schrauben dicht geblieben wäre - der Deckel war bombenfest angepappt :) Ich hatte Donnerstag das Deckelchen fix runter genommen. Ging sogar schneller als gedacht. Problematisch wer es mit dem Platz rund ums AGR-Ventil am Deckel. Das Ding ist bei mir übrigens vollkommen zugerusst - macht da dann noch die Luftpumpe einen Sinn ?? BTW... ich habe mich nach kurzem Überlegen dazu entschlossen die Dichtung einzukleben. Alles gut sauber gemacht und druff mit der Schmatze. Das ging einwandfrei und ist bisher dicht - wenn alle Stricke reissen kommt der Deckel neu Edit: Das ist überhaupt kein AGR-System Die Sekundärluftpumpe bläst über das Ventil Luft in den Abgasstrom um das fettere Gemisch bei kaltem Motor auszugleichen. (mir fehlte irgendwie immer die Verbindung zum Ansaugtrakt) Die Pumpe klemme ich ab. Die Leitungen sind verstopft und nachher geht mir die Pumpe noch kaputt
  4. Habe das zischenzeitlich auch gelesen... grmpf... hatte da besser die alte Dichtung dran gelassen Werde erstmal noch Dichtmasse testen und zur not neu bestellen
  5. So... Motörchen ist drinn eund schnurrt wie ne Eins Erstaunlich wie viel mehr Drehmoment der Kleine jetzt hat😊 Jetzt muss ich allerdings nochmal an die Ventildeckeldichtung ran - obwohl neu ist das Ding nass. Ich hoffe nur etwas verrutscht... warum auch immer
  6. Schlagschrauber wäre ne Option. bin von den Dingern allerdings nicht so überzeugt. Schon garnicht beim Schrauben anziehen. wobei das bei diesem Drehmoment sicherlich Wurscht ist.
  7. Ich habe den Motor auf einem Rollwagen stehen 140NM und dann noch 90° ist sehr feste. Ich bekomme die Schwungscheibe nicht mehr weit genug blockiert - müsste den Anlasser wieder ausbauen und dort ne Blockade setzen Über das Loch unten am Motor reicht es nicht - zumal ich nicht genug Hände habe
  8. Kopf wurde geplant, Ventile sind neu, Schaftdichtugnen sowieso Gestern wurde alles zusammengeschraubt Was ich noch nachholen muss ist die Schraube an der Riemenscheibe 140Nm und 90° ist mir gestern nicht gelungen. Das muss nachgebessert werden wenn das Fahrzeug mit eingelegtem Gang sich dagegenstemmt
  9. Ventile mache ich eh neu - die liegen schon zu Hause Ölpumpe bleibt die alte - sie hat kein Spiel und keinerlei Kratzer, die Steuerkette bleibt auch - sie liegt sauber in den Zahnrädern & der Kettenspanner hat noch über einen cm mehr Platz zum nachstellen. Ich habe kein so grosses Haarlineal Es war auch nicht geplant den Block abzuziehen - das war dem MA beim Instandsetzer im Eifer des Gefechts "passiert" Ich werde den Kopf wohl auch machen... am Ende kommt es auf die paar Kröten auch nicht mehr an - vorher schaue ich mir die Lagerstellen an
  10. Heute räume ich den Kopf noch leer und lasse diesen auch noch planen Dann ist meine Kasse leer und der (mein) Kopf voll mit Arbeit 🙊🙉🙈 Will da kein Risiko eingehen
  11. So, der Motor ist seit Freitag wieder im Haus und seit gestern ist Motor und Getriebe wieder zusammen. Ja ich habe die Kugelpfanne vom Kupplungshebel gefettet und nein ich war nicht in Köln.... auch wenn der andere doppelt so teuer war. Mein Gefühl hier ist aber deutlich besser
  12. Madame hat jetzt schon das dritte Motorrad von mir gekapert. das dauert nicht mehr lange und ich habe keine mehr für mich da darf man mit dem Motor geizig sein
  13. Wir hatten jetzt Familienrat gehalten. Mit dem Motorenbauer bin ich zumindest so weit dass wir schonmal unter 1000€ brutto gekommen sind. Jetzt zieht der Ausbildungsbetrieb im Oktober um und Töchterchen kann demnächst zu Fuss zur Arbeit gehen - bleibt die allg. Mobilität.... Die ist zumindest noch die nächsten 1,5 Jahre gewährleistet - sie hat den alten Civic von Omma. Jetzt sind wohl einige Tränchen verdrückt worden - erstes Auto eben - aber alle haben diesen Tag kommen sehen..... Bleibt irgendwie nur Münze werfen......
  14. Es ist wie verhext Jetzt habe ich zwei durchaus vertrauenswürdigen Teilehabern die Situation geschildert. Die Teile bei denen und die Arbeiten waren immer in Ordnung. Jetzt verweisen beide mit guten Erfahrungen auf Köln 🙈🙉🙊 Ich glaube ich kauf mir ein Mofa Töchterchen ist auch angefressen...... jetzt kommt ein neues (Gedanken)Spiel ins Rennen - ggf fährt sie die nächsten 1,5 Jahre den alten Civic aus unserem Haus und den Smarty geben wir mit 1,75 Jahren Resttüv ab
  15. Nachdem mir in den letzten Jahren einige teure und leider auch unersetzliche Dinge in der Post verloren gegangen sind, hole ich die Brocken lieber persönlich ab. (Rück)Versand bei Sperrgut / Übergewicht ist immer so eine Sache
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.