Jump to content

Outliner

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    10.160
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Garage
  • Kennzeichen
    MD XY
  • Interessen
    Schrauben. An Autos!
  • Beruf
    Kfz-Elektriker/Servicekraft Schutz und Sicherheit und Weitere...

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Alte Dämpfer rutschen ein Stück durch um dann stellenweise hart zu werden. Daher kommt der "knüppelige" Eindruck. Neue Dämpfer gehen über den kompletten Weg gleichschwer, darum sackt der Wagen damit auch weniger ein und es erscheint komfortabler. Viel wichtiger ist aber die eigentliche Funktion von Dämpfern die verhindern sollen dass die ungefederte Masse springt in der Feder.
  2. Ich kann nur mit Ledersitzen in papaya und einem Lederlenkrad papaya/Blau dienen für den Oldliner.
  3. Meine Meinung zum Scheckheft findet sich in einem anderen aktuellen Thread.😉 Und versuche nicht MB zu verstehen. Das habe ich seit den 90ern aufgegeben als meine kaputte Wasserpumpe am 380er V8 der 126er Baureihe das Doppelte kostete als die vom 500er. Teilenummern werden auch gern mal getauscht weil verbesserte Versionen erschienen, dagegen kann es auch vorkommen dass andere Versionen die gleiche Nummer haben. Bzgl Teillastventil kannst du ja mal die Suchfunktion des Forums bemühen, da hast du reichlich Lesestoff...
  4. Das macht nix, das eigentliche Thema hat ja einen Abschluss gefunden. Und ja, auch ich habe in Werkstätten gearbeitet und tue es seit einigen Jahren nicht mehr weil mir der Beschiss auf den Sack ging. Leistungsdruck und nur schnell, schnell. Auch einer der Gründe warum ich auf Scheckheft ein Ei lege. Wenn ICH ein Auto unter meine Fittiche nehme dauert das vielleicht länger bis es fertig ist weil ich zwischendurch paffe, ein Bierchen zische oder durch meinen eigentlichen Arbeitsplatz auch mal ne Woche nix dran mache aber wenn das Auto meine heilige Halle verlässt ist das 100% in Ordnung und verkehrs/betriebssicher. Das "Problem" hat gerade ein mir bekannter Roadster-Pilot um dessen Flunder ich mich gerade kümmere. Ich hätte auch tricksen können um die Plakette zu erlangen aber wenn dann wegen der fauligen Bremsleitungen die der Prüfer nicht gesehen hat der Kollege einen Unfall baut... Darum ersetze ich obwohl der Prüfer nur ein Stück Leitung moniert hat ALLE Bremsleitungen samt allen Schläuchen, obwohl nur die vorderen als mangelhaft befunden wurden. Ebenso war nur ein Lager der Vorderachse aufgeschrieben und eine Koppelstange. Ich mache beide Lenker komplett neu und beide Koppelstangen und obwohl die nicht als Mangel aufgeführt waren auch die Bremse komplett neu mit ATE-Teilen. Weil ICH befand, die sind hinüber. Wem das nicht passt kann woanders hin fahren. Ich kann gut schlafen... Für mich ist die Smart-Schrauberei Hobby, ein Ausgleich zum Job und ich kann mir davon auch mal neues Werkzeug kaufen. Nicht mehr und nicht weniger, keine Gewinnabsicht, nur Passion.😉
  5. Geht nicht, da kein Lenkwinkelsensor. Ich würde mir ein abgelutschtes Lenkrad kaufen für ESP, das beziehen lassen. So kannst du weiter mit der Kugel fahren. Dein Altes kannst du dann wieder verticken oder noch besser du lässt das auch beziehen und verkaufst es dann. Problem bei fast allen Lenkrädern ist nicht nur dass die rotzig aussehen sondern auch dass der Gummi drunter weich ist und sich auf dem Stahlkranz drehen lässt...
  6. Ich habe ja den "guten" 700er in der Kugel und in der Flunder die 82PSer. Ulkigerweise brauche ich trotz einem Drittel mehr Laufleistung der Kugel zwischen den Ölwechseln nix nachfüllen an Öl, der Roadster lutscht dann doch 0,17l auf 1000 weg. Kann an den Schmiedekolben im 82er liegen dass die noch nicht richtig "dicht" sind im Kaltlauf, ich weiss es nicht. Hört man auch deutlich weil die Kiste kalt klingt wie ein Sack Nüsse.
  7. Ehrlich gesagt hätte ich wenigstens im Roadster gern ein drittes Pedal. Und gegen Überdrehen hatten selbst meine Polo 86C einen fliehkraftgeregelten Zündverteiler der den Funken wegnahm. Oder die Käfer mit Bosch 009. Oder oder... Würde man das Getriebe mit Geberzylinder statt mit Kupplungsaktuator ausgerüstet haben, es wäre kein Gramm schwerer! Hätte man nur Platz schaffen müssen in Fussraum. Aber die Autos waren wohl für die Style-Hippies gedacht. Niemand hat damals auch nur ansatzweise damit gerechnet dass sich Motorsportfreunde damit befassen und auch noch zwei Dekaden später daran rumfummeln.😁
  8. 😁 Neuestes Beispiel: 453er vom Sohn mit Anschlussgarantie: Sitzheizung geht aus... 1.Termin: Gucken, Sitzmatten bestellen. Ein Monat Wartezeit... 2.Termin: Sitzmatten wechseln mit dem Ergebnis das der Sitz unfachmännisch zusammen gebaut wurde: Erstes Bild Fahrersitz nach der "Reparatur" der Heizmatten, zweites Bild Beifahrersitz. Immer noch kaputt... Dritter Termin (meine Frau ist hingefahren, wollte mich nicht dabeihaben, warum wohl🤬) aber gab meinen Tipp mit den durchgescheuerten Leitungen weiter... Nun hauts hin und der Sitz hat auch wieder seine korrekte Form. Ich schwöre: "Dumm und Dümmer" wurde vom SC inspiriert!😆
  9. Wenn man die Reibung die man beim "Über-denTisch-ziehen" als Nestwärme empfindet vielleicht.😁 Sei gewiss, hier im Forum herrscht mehr Kompetenz als in sämtlichen SCs der Republik. Warum? Weil das hier ein Hobby ist und sich die Leute einen Kopp machen statt nach Schema F zu arbeiten. Ich könnte ein Buch schreiben über unser SC und glaub mir, es wäre nicht jugendfrei weil man in einem Buch keine "PIEEEP" einbauen kann und wenn der Text nur aus Sternchen besteht liest es keiner...
  10. Natürlich! Aber das Ohr ist irrelevant, weil alles über OBD geht in Verbindung mit Schnüffelstück.
  11. Und das kommt dir ok vor? Mach mal den Regler neu.
  12. Er schliesst seinen Auslese-Ukolelo an?? Die Abgaswerte haben nix mit dem Drehzahlmesser zu tun und da er versucht hat einen Wert durch Zuhalten der Trompete zu bekommen scheint er nicht ganz dumm zu sein. Guck mal nach ob der Auspuff dicht ist am Turbo, da reicht schon eine kleine Undichtigkeit auch am Krümmer dass das AU-Ding spinnt.
  13. Natürlich stört das Getriebe! Aber mit Paddels gehts wenigstens gefühlt besser weil die Schaltpunkte im Automatikmodus manchmal richtig dumm sind. Aber man sitzt mit dem Hintern fast auf der Strasse und auch ohne Modifikationen sind beachtliche Kurvengeschwindigkeiten möglich. Mit etwas Umbauarbeit wie Fahrwerk und breitere Socken gehts noch besser weil die Kiste fast nix wiegt. Macht man dann noch was an Motor/Software ist es fast perfekt was Fahrspass angeht...das Flunderchen. Und nicht vergessen zu einem Taschengeld was die Fixkosten angeht!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.