Jump to content

SNOWWHITE

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.675
  • Benutzer seit

  1. Cloverfield: Super geile Stroy, tolles Szenario, gute Schauspieler, tolle Ideen, also echt was für Filmkenner und keine Pixelfetischisten, die Monster immer schön auf der Leinwand sehen wollen. Echt spannend. Jetzt gerade dieses We hatten wir uns The Invasion angeschaut. Trotz der Besetzung war der Film die absolute Enttäuschung. Auf einmal war das Riesenproblem erledigt. Gääähn.
  2. Mal wieder wird´s hier so schön verkompliziert :roll: :roll: :roll: Fakt ist: reicher Manager ohne soziales Gewissen, der Geld wie Heu hat bescheisst das Finanzamt und bestiehlt den deutschen Staat ( und damit uns!!!) um Milionen. Das gehört knallhart bestraft! Damit unsere Oberschicht mal merkt, daß so etwas auch weh tun kann. Und man nicht aufgrund von Vermögen und gesellschaftlicher Stellung über dem Gesetz steht. Wie hart der arbeitet ist scheissegal. ----------------- Orca, der Killersmart .
  3. Wie immer: :-x :-x :-x :-x :-x @dieselbub: Nee nix Italien! Norddeutsches Flachland!
  4. Ja die Armut geht um. Es gibt immer weniger Frauen die sich ein Vollbad leisten können Diese hab ich letzte Tage in meinem Waschbecken entdeckt: 8-) 8-) 8-)
  5. Da sollte ganz normale Ausglasfolie ohne Tönung reichen. Die hält das wohl auf. Solltest du dann von unten verkleben. ----------------- Orca, der Killersmart .
  6. Herzlichen Glückwunsch smart-spezialist, Werbeidee ist scheinbar voll aufgegangen! :-D :-D :-D
  7. Newsticker!!!!! Klick klick klick! ----------------- Orca, der Killersmart .
  8. Quote: Am 14.02.2008 um 08:13 Uhr hat madmatze geschrieben: Und wenn es in eurem Laden wirklich so ist dass ihr jetzt vieeeeel mehr arbeiten müsst, bildet nen betriebsrat, geht in die gewerkschaft und streikt :lol: :lol: :lol: :lol: Betriebsräte sind bei dem Laden wo ich war nur die die 2 mal im Jahr in großen Urlaub fahren konnten :roll: :roll: :roll: Schon mal gehört was die Schwarzgruppe macht wenn da Filialen nen Betriebsrat gründen?!?!?!? Link!
  9. Ein Loadrunner! Den hab ich ja schon seit Jahren nicht mehr gesehen. Geil
  10. ich hab noch ne komplette Lenkung! Interesse bitte per pn
  11. ich bleib mal kurz offtopic: @Waldschrat Aushilfen??? Beim Discounter??? Nicht wirklich. @Chrisman1971 Ich stimme Dir voll und ganz zu. Die meisten Kunden und deren Benehmen sind einfach zum kotzen. Freundlichkeit und Rücksichtnahme gibt es nicht mehr. Ich begegne seit dem ich im Einzelhandel gearbeitet habe den Angestellten eines Supermarktes freundlich und geduldig. (Jessi durfte sich das schon alles anhören!!) Wenn ich allein an die dicken Frauenärsche denke die aus der Kühltheke ragten um ja den Sahnejoghurt zu fassen zu bekommen der einen Tag länger hält. :-x :-x :-x Dabei haben diese Schlachtrösser mal eben 4 Joghurts zerdrückt. Selbst das Klopapier für die fetten Ärsche und Waschmittel für die Monsterschlüpfer mußte man unten aus der Palette reissen, da dieses ja frischer ist! Während also Tante Monsterbacke sich auf Versorgungssuche nach dem größtmöglichen Aufkommen an Kalorien beschäftigt ist betätigt ihr Göttergatte sich mit den auseinander reissen von Kartons bei der Aktionsware um zu schauen ob wirklich das drin ist was drauf gedruckt ist in volle Aktion! Ja Kartons macht man immer da auf wo sie geklebt sind, denn Deckel sind was für Anfänger. Wenn Frau Butterberg dann was entdeckt was nicht mehr im Regal steht (egal ob sie es kaufen will oder nicht) wird erstmal das Personal gerufen mit einem freundlichen "Ey" und dann fragt man nicht "Entschuldigen sie, ist der und der Artikel vielleicht noch auf Lager?" sondern mit einem entsetzten "Watt, haben se garkeine BlaBla mehr?" "Tut mir leid der Artikel ist ausverkauft" "Oooooooh, hier kauf ich nie wieder ein und ich werde mich beschweren" Wobei "beschweren" bei Ihrem Körpergewicht eh ihr Haupthobby ist. Opa und Oma dürfen natürlich auch nicht fehlen! Die sind damit beschäftigt am Obst und Gemüseregal zu schauen, ob die Handgelenke es noch schaffen trotz Gicht und Rheuma Orangen und Tomaten zu zerdrücken. Da probiert man auch gerne mal eben die 30 kg Orangen als Herausforderung. Die Blagen werfen während dessen Kartons und Gläser um. So sieht der Alltag im Supermarkt aus. Aushilfen gibt es bei den Discountern kaum und auch ansonsten sind die fehl am Platz. Wozu fahren Zivilisationsforscher nach Afrika und Indonesien um Völker zu studieren? Die niedrigsten Instinkte sieht man hier in den Supermärkten. Wer in nem Supermarkt arbeitet lernt wirklich die Menschheit zu hassen und wundert sich jeden Tag warum wir es bei diesem Verhalten so weit geschafft haben. So war es bei mir und ich denke ich bin da nicht der einzige. ----------------- Orca, der Killersmart . [ Diese Nachricht wurde editiert von SNOWWHITE am 13.02.2008 um 12:14 Uhr ]
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.