Jump to content
smartag

Alternative für den wenig haltbaren Smarturbo ?

Empfohlene Beiträge

Hat schon jemand nen Fremdfabrikatturbo vom gößeren Wagen in nen kleineren eingebaut? (einbauen lassen?)

Heute ist mir auf der BAB die Kiste mal kurz in den Notlauf gegangen, der Turbo schwitzt schon richtig Möl und pfeifen tut er auch immer stärker.

Da die Smart CDI Turbos eher unterdimensioniert und wenig haltbar sind, meinte mein jetziger Mechanix man könnte probieren einen Turbo aus dem Hause VW und zwar vo den alten TDI´s irgendwie einzupflanzen. Dann sollte bis ans Lebensende der Kiste kein Problem mit Leistung oder Haltbarkeit des Turbo auftreten.

Schon jemand was ähnliches gemacht?

 

Sind gerade mal 104000km auf dem Tacho....


Smart-42CDI/Turbolader aus 66kW-VW-TDI,Schwarz-Silber, EZ1/2000, Klima, Glasdach, 115.000km, chipgetunt, 4x195 /Felgen von ATU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 29.10.2007 um 22:50 Uhr hat

Da die Smart CDI Turbos eher unterdimensioniert und wenig haltbar sind, meinte mein jetziger Mechanix man könnte probieren einen Turbo aus dem Hause VW und zwar vo den alten TDI´s irgendwie einzupflanzen. Dann sollte bis ans Lebensende der Kiste kein Problem mit Leistung oder Haltbarkeit des Turbo auftreten.


 

warum ist der Lader denn unterdimensioniert? Wer kann denn so einen Mist behaupten? Was kann denn der Lader dafür, dass der Motor in den Notlauf geht? Hat denn der gute Mann überhaupt was geprüft? Was soll denn ein Lader am Smartmotor bringen, der normalerweise an einem größeren Motor seine Arbeit verrichtet?

Mir drängt sich der Verdacht auf, dass da einer, der von Smart keine Ahnung hat und auch sonst nicht wirklich viel weiß, jemandem einen Elefanten ins Ohr gesetzt hat.

Der Originallader ist gut, natürlich geht qualitativ immer mehr, aber ohne tiefgreifende Eingriffe an Motor und Motorsteuerung ist es sinnlos, sich Gedanken über einen größeren Lader zu machen. Wenn der Notlauf im Zusammenhang mit dem Turbolader kommt, muss man halt zuerst die Wastegatesteuerung prüfen, denn Notlauf bedeutet in dem Fall zu hoher Ladedruck. Ansonsten kann Notlauf unabhängig vom TL noch andere Ursachen haben.

 

-----------------

 

Viele Grüsse

Gerhard

logo_smart.jpg

 

 

 


 

Viele Grüsse

Gerhard

logo_smart.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Smart CDI Passion 2001 110Tkm

 

Hallo Smatag!

Bist Du sicher, daß das Öl vom Turbo kommt? Fehldiagnose kann sehr teuer werden! Bei mir hat sich mit den Jahren Öl vom Motorentlüftungsschlauch am Ansaugkanal und überall am Heck verteilt. Irgendwann tropft dann mal was runter. Die Steckverbindung des Schlauches in den Ansaugkanal war nicht ganz dicht. Habe jetzt alles mal gründlich gereinigt.

Mögliche Ursache ist auch ein Rostschaden an der Ölrückleitung der Turboladerwelle. Ist bei mir seit letzter Woche. Kennst Du Dich aus? Brauchst Du Bilder?

Schöne Grüße...


Passion [lat.]: 1) Leidensgeschichte ...

2) Leidenschaft; Liebhaberei, Steckenpferd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich kann zu meinem alten cdi sagen dass der Turbolader bis einschließlich 195.859 km noch in Original-Ausführung und ohne Austausch gehalten hatte. Naja, irgendwann wäre nun wirklich fällig gewesen, aber meines Wissens nach haben hauptsächlich die Benziner Turbolader-Probleme.

 

Also wenn dann würde ich doch eher einen Turbolader von einem Mercedes 40 Tonner einbauen und am Besten anstatt einem Luftfilter einen "Lappen" davor hängen.

 

Story mit Turbolader

 

:lol:

 

VW? Wer verwendet schon VW-Teile in der Kugel?

[ Diese Nachricht wurde editiert von funny_flagie am 30.10.2007 um 11:09 Uhr ]


Adda,

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Turbolader und Motor bilden eine aufwändig aufeinander abgestimmte Einheit.

Ich lach mich tot, einfach einen anderen dranschrauben.

-----------------

signatur_smart3.jpg

Spritmonitor.deSuper, nicht Diesel :D

 


signatur_rinchen.jpg

Spritmonitor.deSuper, nicht Diesel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verstehe Deine Aufregung nicht.

Das der originale Smarturbo eine totale Fehlkonstruktion ist wissen inzwischen nicht nur die Leidtragenden. Nur Smart nicht oder doch ?:))

 

 

Naja wie auch immer, der Turbo pfeift nun recht stark, der ganze Motor ist von unten mit Motorölversifft und der Turbo ist sichtlich gerissen und spuckt Motoröl raus.

Noch Fragen zu der Fehldiagnose? ;-)

 

Ich vermute mal der Notlauf kam durch den plötzlichen Druckverlust durch den Riss oder was anderes.

Da dies aber das erstemal passiert ist daß der Smart in den Notlauf fiel und gerade in dem Augenblick der Turbo hin ist, dürfte auch der unbedarfte Laie wie ich da einen Zusammenhang vermuten, oder nicht?

 


Smart-42CDI/Turbolader aus 66kW-VW-TDI,Schwarz-Silber, EZ1/2000, Klima, Glasdach, 115.000km, chipgetunt, 4x195 /Felgen von ATU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 30.10.2007 um 10:58 Uhr hat funny_flagie geschrieben:
also ich kann zu meinem alten cdi sagen dass der Turbolader bis einschließlich 195.859 km noch in Original-Ausführung und ohne Austausch gehalten hatte. Naja, irgendwann wäre nun wirklich fällig gewesen, aber meines Wissens nach haben hauptsächlich die Benziner Turbolader-Probleme.



Also wenn dann würde ich doch eher einen Turbolader von einem Mercedes 40 Tonner einbauen und am Besten anstatt einem Luftfilter einen "Lappen" davor hängen.



Story mit Turbolader



:lol:



VW? Wer verwendet schon VW-Teile in der Kugel?



[ Diese Nachricht wurde editiert von funny_flagie am 30.10.2007 um 11:09 Uhr ]


 

Naja, der Origalluftfilter ist schon raus samt Kunstoffkasten, hat eh nur im Weg gestanden. Musste einem offenen Luftfilter weichen, welcher dann weiter vorne unter dem Kofferraum versteckt werden konnte.

Der VW-turbo soll genauso mechanisch angesteuert werden und einen Druck von genauso 0.8-1.2bar aufzubauen.

Wenn der Mechanix es hinkriegt und der Turbo mechanisch reinpasst, brauche ich nie mehr einen Turbo wechseln und auch der Fahrspass sollte nicht geringer werden

 


Smart-42CDI/Turbolader aus 66kW-VW-TDI,Schwarz-Silber, EZ1/2000, Klima, Glasdach, 115.000km, chipgetunt, 4x195 /Felgen von ATU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 30.10.2007 um 20:58 Uhr hat smartag geschrieben:
verstehe Deine Aufregung nicht.

Das der originale Smarturbo eine totale Fehlkonstruktion ist wissen inzwischen nicht nur die Leidtragenden. Nur Smart nicht oder doch



 

 

würde mich mal interessieren wie solche absolut haltlosen Aussagen entstehen

 

Quote:


Naja wie auch immer, der Turbo pfeift nun recht stark, der ganze Motor ist von unten mit Motorölversifft und der Turbo ist sichtlich gerissen und spuckt Motoröl raus.

Noch Fragen zu der Fehldiagnose?

 

Klar die ganze Diagnose muss in Frage gestellt werden weil das nur heisse Luft ist. Wenn der Krümmer bei einem Turbodiesel, ich meine da ist sogar auch noch Tuning drauf, gerissen ist, ist das nichts ungewöhnliches, weil das bei allen Herstellern vorkommen kann, deswegen hat noch lange der TL keinen Riss, ich behaupte mal, schon ein paar hundert CDI Lader gesehen zu haben, aber da hatte noch keiner einen Riss, wenn was gerissen war, aber beim CDI recht selten, dann der Krümmer.

 

Quote:


Ich vermute mal der Notlauf kam durch den plötzlichen Druckverlust durch den Riss oder was anderes.

 

 

Sorry, aber diese Vermutung ist ein absoluter Schuß in den Ofen.

 

Quote:


Da dies aber das erstemal passiert ist daß der Smart in den Notlauf fiel und gerade in dem Augenblick der Turbo hin ist, dürfte auch der unbedarfte Laie wie ich da einen Zusammenhang vermuten, oder nicht?




 

 

Für mich ist es schon fast faszinierend, wie man solche Diagnosen stellen kann, obwohl derjenige, der diese Diagnose, um nicht zu sagen, schauerhafte Theorie, aufgestellt hat, scheinbar gar keine Ahnung hat. Sollte das ein Schrauber mit Ausbildung sein, sollte er möglichst schnell das ganze nochmal wiederholen.

 

Dass ein größerer Ölverlust vorhanden ist, klingt glaubhaft, dass der Turbolader pfeift klingt auch glaubhaft, daß im Auspuffkrümmer ein Riss ist kann ich mir auch vorstellen, aber wenn das mit dem Notlauf zusammenhängen soll, bleibt nur noch ein Riss im Steuerschlauch des Wastegates, das aber habe ich beim CDI erst einmal gesehen. Ich denke da werden total unterschiedliche Probleme angesprochen. Vielleicht ist ja nur ein Ladeluftschlauch gerissen, das könnte das Geräusch, und den Ölverlust erklären, aber dann wä#re es kein Notlauf sondern ganz normaler Leistungsverlust durch fehlenden Ladedruck. Ich würde mir einfach mal jemanden mit Kompetenz suchen, und da wird dann der Fehler sicherlich ganz schnell gefunden. Sollte der Auspuffkrümmer tatsächlich einen Riss haben, dann ist das ja noch nicht so der Beinbruch, ganz hart gesottene fahren mit regelrechten Gusstrümmerhaufen durch die Gegend. Es passiert ja auch nichts weiter, noch nicht mal ein Leistungsverlust ist da wirklich spürbar, aber natürlich muss spätestens zur AU reagiert werden, und beim Smart heißt das leider Austausch des kompletten Kompaktbauteils, in Kurzform Turbolader.

Wie schon weiter oben erwähnt, wir reden hier ja vom CDI TL und da ist der Hersteller KKK und nicht vom Benziner, den Garrett herstellt.

 

-----------------

 

Viele Grüsse

Gerhard

logo_smart.jpg

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von der-smarte-service am 30.10.2007 um 22:07 Uhr ]


 

Viele Grüsse

Gerhard

logo_smart.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Gerhard,

ich schreib mal zwischen die Zeilen.

 

würde mich mal interessieren wie solche absolut haltlosen Aussagen entstehen

 

die Aussagen entstehen durch Erfahrung der Besitzer und derjenigen die darüber mitlesen, auch hätte ich nicht die eigene, soviel daß Smar-Turbos die jenseits 100TKM eher die Ausnahme darstellen ;-) Aber darüber brauchen wir doch gar nicht streiten, da kann sich jeder recht leicht sein eigenes Urteil bilden.

 

.....wenn was gerissen war, aber beim CDI recht selten, dann der Krümmer.

Ja korrekt auch hier ist der Krümmer gerissen, war vielleicht etwas ungenau vorher..

 

 

... und beim Smart heißt das leider Austausch des kompletten Kompaktbauteils, in Kurzform Turbolader.

 

So und da sind wir trotz der ganzen "Aufregung" wieder am Ausgangspunkt angelangt: der TURBO muss gewechselt werden.

Die Frage die sich stellt ist, soll ich wieder einen Turbo reintun das kaum 100TKM (Ausnahmen bestätigen die Regel) halten und in diesem Sinne mit ruhigem Gewissen als eine Fehlkonstruktion bezeichnet werden können, oder soll man versuchen vielleicht nach anderen Lösungsansätzen zu suchen?

Ich für mein Teil will eben mal was anderes probieren, wenn es funktioniert, bin ich vermutlich auch nicht der letzte.

 

Den Smart hab ich gerade beim Mechaniker abgegeben.

Dabei lagen dort bereits ein gebrauchter VW-Turbo und daneben ein neuer Smart-Turbo nebeneinander. Der gebrauchte VW-Turbo soll aus einem Unfaller mit 50TKM stammen....

In der Tat wirkt der VW-Turbo von außen nicht mal so viel größer als der Smart-Turbo. Es werden vermutlich irgendwelche Adapter angefertigt werden müssen, der Mechaniker war aber trotzdem relativ zuverlässig es würde klappen.

Als ich ihn fragte ob "untendrum weniger oder später kommende Leistung" zu erwarten wäre meinte er:

 

"Es kann schon passieren daß die Leistung in einem Drehzahlbereich von ca. 500Umdr später kommen wird, dennoch sollte es sich auf das Fahrverhalten nicht negativ auswirken"

 

Na da bin ich auf Sonntag/Montag mal gespannt wenn es soweit ist und ich die erste Probefahrt im Smart mit nem VW-Turbo machen darf. Vermutlich der erste in ganz Europa ?? :lol: undefined


Smart-42CDI/Turbolader aus 66kW-VW-TDI,Schwarz-Silber, EZ1/2000, Klima, Glasdach, 115.000km, chipgetunt, 4x195 /Felgen von ATU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber nicht meckern wenn er danach nicht mehr fährt....... 8-)

-----------------

timobanner8hi.jpg

spritmonitor.de

 


Der der gesagt hat ich mach nichts mehr an meinem Smart!:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 01.11.2007 um 22:09 Uhr hat Timo geschrieben:
Aber nicht meckern wenn er danach nicht mehr fährt....... 8-)

-----------------
timobanner8hi.jpg

spritmonitor.de



 

Warum sollte er denn nicht fahren sollen? Kennst Du jemand der das schon probiert hat und dabei fehl schlug?

Wie gesagt die originale Fehlkonstruktion kann man bei Misserfolg ( wird auf 20% geschätzt ) immernoch reintun. Interessant ist aber gerade die Herausforderung daran.

Es hat ja keiner behauptet die mechanische Anpsassung sollte sehr einfach sein, da muss schon was vermutlich einschliesslich des Auspufftopfs angepasst werden damit es auch hinhauen tut....

 


Smart-42CDI/Turbolader aus 66kW-VW-TDI,Schwarz-Silber, EZ1/2000, Klima, Glasdach, 115.000km, chipgetunt, 4x195 /Felgen von ATU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh die ganze Aufregung nicht. Ich hab beim Fahrrad meines Opas den defekten Hilfsmotor durch einen Porsche Boxermotor ersetzt und Opa fährt schneller und besser als je zuvor (und jeder Polizeistreife auf der Autobahn davon)! Nur der Bremsweg ist etwas länger, so bei 2,3 km...

 

:lol:


db_image.php?image_id=2142&user_id=25&width=640?no_cache=1273178505

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 02.11.2007 um 08:58 Uhr hat MadMike geschrieben:
Ich hab beim Fahrrad meines Opas den defekten Hilfsmotor durch einen Porsche Boxermotor ersetzt und Opa fährt schneller und besser als je zuvor

 

Ist zwar sehr witzig jedoch nicht konstruktiv.

Der Leistungsunterschied zwischen den 2 Turbos liegt nämlich so um die 20kW, das sollte also nicht das Problem sein.

Hab gerade vorhin mit dem Mechaniker telefoniert, der TDI Turbo kommt nachmittag vom "Dreher" zurück, da werden irgendwelche Anschlüsse oder Befestigungen noch angepassst.

Beide Turbinen sind vom gleichen Hersteller KKK was schonmal gut ist

Angeblich passt sogar das Original Ventil (+Klappe?) vom Smarti rein.

 

Wenn alles gut geht, gibt es Abends vielleicht den ersten Fahrbericht.

Eigentlich hätte der ganze Thread eher in das Tuningsubforum reingepasst, vielleicht kann der Admin ihn dorthin nachträglich noch verschieben?

Denn es ist nicht nur reiner Austausch von einer Fehlkonstruktin sondern gleich eine Aufrüstung


Smart-42CDI/Turbolader aus 66kW-VW-TDI,Schwarz-Silber, EZ1/2000, Klima, Glasdach, 115.000km, chipgetunt, 4x195 /Felgen von ATU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leistungsunterschied 20kw??? also mein smart cdi hat 30kw, und nen tdi von vw mindestens 66kw... macht mindestens 35kw unterschied... ich fürchte der tdi turbo wird viel zu spät ansprechen, da der abgasstrom von nem smart motor, der ja weniger als die hälfte an hubraum hat, zu gering ist. also wird erst viel später die leistung einsetzen, wenn überhaupt, aber berichte mal was das ergebnis ist...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 04.11.2007 um 20:30 Uhr hat hacki75 geschrieben:
leistungsunterschied 20kw??? also mein smart cdi hat 30kw, und nen tdi von vw mindestens 66kw... macht mindestens 35kw unterschied... ich fürchte der tdi turbo wird viel zu spät ansprechen, da der abgasstrom von nem smart motor, der ja weniger als die hälfte an hubraum hat, zu gering ist. also wird erst viel später die leistung einsetzen, wenn überhaupt, aber berichte mal was das ergebnis ist...

 

Hehe, sag bloss Dir reicht die Leistung und hast noch gar kein chiptuning drauf ? :lol:

 

Du musst schon von der chipgetunten Leistung ausgehen das sind dann 46kW und mehr ! Egal ob vom zertifizierten namhaften Tuner oder ob Du Dir ein gutes File von einem solchen selbst über OBD II draufspielst.

Und 66kW-46kW sind eben 20kW sofern ich micht nicht verrechnet habe.

Wie auch immer Heute war es noch nichts weil der Maschinendreher irgendwie noch nicht fertig war und die ganze OP verschiebt sich um einen Tag...

Ja etwas später wird er vermutlich schon ansprechen, sind es es 500Umdr wie vom Mechanik geschätzt wurde, dann ist noch gut. Wenn aber die Leistung um 1000+Umdr. später kommen sollte, dann hat er umsonst getestet und wenn nix bessseres da ist, muss eben wieder ne (runderneuerte) Fehlkonstruktion wieder rein....

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von smartag am 05.11.2007 um 00:21 Uhr ]


Smart-42CDI/Turbolader aus 66kW-VW-TDI,Schwarz-Silber, EZ1/2000, Klima, Glasdach, 115.000km, chipgetunt, 4x195 /Felgen von ATU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage zu diesem Thema nur eins:

 

"Getunter Motor und sich über nicht Dauerhaltbarkeit des Turboladers jenseits von 100tkm beschweren. Mahlzeit!"

 

Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein, aber bitte, jeder wie er mag und hoffentlich lässt Du auch schön alle zusätzlichen kWs in die Papiere eintragen und meldest diese Deiner Versicherung. ;-)


Adda,

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja man geil, hier von getunten Werten als Basis ausgehen :lol:

 

Mag ja sein das der neue Turbo hält, aber dann verabschiedet sich sicher bald was Anderes :roll:


 

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

signatur.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein lader ist wie eine Frau erst heismachen und dan zur sache kommen . sol heisen das der lader betriebstemeratur haben muss bevor du ihr belasten kannst und genauso ist es tödlich einen heisen lader einfach abzustellen .... dafür gibt einen sogenanten turbotimer der den motor nachlaufen lässt z.b. lass meinen turbo motoren immer 2 minuten nachlaufen

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Turbotimer ist meiner Meinung nach sinnlos, da man sich ja mal zusammenreissen kann und die letzten paar km normal fahren kann...2min. nachlaufen braucht man nur, wenn man die ganze Zeit am Begrenzer gehfahren ist, sonst reichen 30sec. locker.

-----------------

smart.jpg

 

* ICQ:142 - 336 - 619 *

 


* ICQ:142 - 336 - 619 *

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welcher Sonntag/Montag war denn gemeint an dem schon alles eingebaut sein soll? ;-) Man hört ja nichts mehr.

 

 


Adda,

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht isser in die Luft geflogen? :-D

 

 


Mit jeder Träne, greift die Seele nach der Freiheit.
Wenn aus den Tränen schließlich ein Lächeln entsteht,öffnet sich der Himmel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 08.11.2007 um 09:12 Uhr hat Kaefer_Smart geschrieben:
Vielleicht isser in die Luft geflogen? :-D



 

War er etwa zu schnell! :o :o :o

-----------------

timobanner8hi.jpg

spritmonitor.de

 


Der der gesagt hat ich mach nichts mehr an meinem Smart!:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, bei uns an der Uni sollen zukünftig Flüssigkeiten gegen die Wand geknallt werden. :lol: Vielleicht handelt es sich um eines der Vorversuche, schließlich handelt es sich bei der Turboangelegenheit um eine Änderung des Strömungsverhalten.

 

*duckundwegrenn*


Adda,

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 08.11.2007 um 09:20 Uhr hat Timo geschrieben:

War er etwa zu schnell!


 

Vermutlich einmal aufs Gas getreten und gleich bis Wladiwostok durchgefahren, ehe die Bremse gegriffen hat! :lol: :lol: :lol:

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 08.11.2007 um 20:08 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bremse ist verglüht wegen der zusätzlichen 30 kW, die er jetzt hat :-D

Gerhard,

was beschäftigst du dich mit dem Spacken und seinem VW-KKK-Lader?

Auf dich wartet Höheres 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Um die Stecker auf deren Sitz zu kontrollieren, musst du nicht das Lenkrad abbauen. Es gibt unterhalb des Lenkrades (auf der Unterseite in Richtung Fußraum) eine Verkleidung, welche die Lenksäule nach unten abdeckt.   Die ganze Verkleidung besteht aus zwei Teilen, ein Teil oberhalb des Lenkrades vor dem Kombi-Instrument (Tacho) und eben der untere Teil. Diesen kannst du einfach nach unten wegziehen. Ein bisschen gefühlvoll daran ziehen, eventuell ein wenig verdrehen und abheben. Dann siehst du die beiden Stecker und kannst diese auf deren Sitz oder auf Beschädigungen kontrollieren. Zur Not mal ausknipsen und wieder rein stecken.    Am einfachsten tust du dir dabei, wenn du die Fahrertüre öffnest, du dich in die Hocke begibst und dir das Ganze mal von unten ansiehst.    Smarte Grüße, SmartMan
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      150.803
    • Beiträge insgesamt
      1.572.059
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.