Jump to content

Ahnungslos

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    39.341
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Grand Swabian Ländle
  • Kennzeichen
    Schwarz auf weiss

Letzte Besucher des Profils

16.820 Profilaufrufe
  1. Die Zusatzleistungsangabe von 8-10 PS ist meines Erachtens schon mehr als vermessen. Das gilt, wenn überhaupt, vielleicht bei 45 Grad im Schatten unter Volllast auf dem Stilfser Joch in 2500m Höhe, aber dann hat es sich auch schon! 🙄
  2. Koi Problem, alles gut! 🙂 Ich grinse dann, wenn solche Typen des nächtens in der Pampa verzweifelt vor ihrer Kiste stehen, wenn nix mehr geht! 😉
  3. By the way, wenn bei warmem Wetter das vierte Ei im Display auftaucht, dann heisst das nicht, daß die Kühlmitteltemperatur des Motors um 20 Grad angestiegen ist. 😉 Wenn die Temperatur vorher bei 95 Grad war und dann auf 103 Grad ansteigt, dann leuchtet das vierte Ei ebenfalls auf. Im Sommer bei wärmeren Temperaturen ist das auch ohne Anhängerbetrieb durchaus möglich, daß man das vierte Ei sieht, das allein ist noch kein Grund zur Sorge.. Man kann, wenn man das Kühlmittel abkühlen will, auch die Heizung auf volle Pulle drehen, das passt zwar nicht zu den ohnehin heissen Sommertemperaturen, führt aber ebenfalls zu einer effektiven Abfuhr der Motorwärme über die Heizung! 🙂 Das bewirkt vermutlich temperaturtechnisch mehr als der überteuerte Ladeluftkühler!
  4. Eine etwas andere Herangehensweise ist a bissle was anderes als solche Harakiri Aktionen! Wenn es einen gehörigen Aufwand bedeuten würde, hätte ich dafür auch noch Verständnis, aber etwas einfacheres als einen Zweitschlüssel mit einem geeigneten, günstigen Rohling gibt es ja schon gar nicht mehr. Da steht der geringe Aufwand dann wirklich in keinem Verhältnis zu dem großen Nutzen, den ein funktionierender Zweitschlüssel haben kann. Aber ich merke schon, genauso gut könnte ich mich mit meinem Fernseher unterhalten, das hätte in etwa den gleichen Nutzen! 🙄 Mach's gut!
  5. Äääääähm, bist Du Dir sicher, daß Du da nicht was a bissle falsch verstanden hast? Das müsste dann dieses Produkt sein und das kühlt kein Kühlwasser, sondern das ist ein Ladeluftkühler für den Motorraum, und dazu noch ein verdammt teurer, der Wasserkühler des Smarts sitzt in der Front des Fahrzeugs! Dieser Kühler ersetzt ganz einfach den Ladeluftkühler im Motorraum. 🙂 Der hat mit dem Kühlwasser relativ wenig zu tun! 😉 Der Einbau erfolgt so, Du baust den alten LLK aus und den neuen ein. Ob der allerdings den Effekt der höheren Kühlmitteltemperatur beseitigt, das kommt auf einen Versuch an!
  6. Ich geb's auf! 🤪 Normalerweise sagt man ja: Hopfen und Malz, Gott erhalt's! Sorry, aber bei Euch ist Hopfen und Malz verloren! 🙄 So langsam bereue ich schon den Aufwand, den ich mit einem solchen Ignoranten betrieben habe! Darin sehe ich eine Missachtung meiner Hilfsbereitschaft! ☹️
  7. Naja, das warten wir dann mal ab! 😊 Die Problematik ist eben, daß der Smart dann entweder zu jemandem geschafft werden muss, der über eine StarDiagnose verfügt oder dieser mit zum Smart kommt, ansonsten gibt es keine andere Möglichkeit, wenn der Smart korrekt abgestellt wurde. Dann kann er nämlich nicht mal mehr bewegt werden! Und das kann schon einen ganz schönen Aufwand bedeuten. Das hört sich ja fast so an wie bei diesem Oberspezialisten! 🙄 Sorry, aber irgendwie muss ich da an Euren geistigen Fähigkeiten zweifeln! 🤪 Wenn ein Rohling für einen Zweitschlüssel gerade mal um die 15.- Euronen kostet und das anlernen unter Umständen von einem hilfsbereiten Foristen kostenlos oder gegen eine Kiste Bier erledigt wird, da würde ich gar nicht lange überlegen! Das nehm ich Dir nicht ab, daß Du da im Zweifelsfall über den Dingen stehen würdest, wenn dann der Fall der Fälle eingetreten ist! 😉 Sonst hättest Du ja den Smart auch mit defekten Schlössern abstellen können, wäre dann ja auch kein Problem gewesen. Warum denn dann dieser Aufwand? 🤔
  8. Er öffnet übrigens nicht sofort wieder, weil die Fahrerseite nicht schliesst, sondern weil er meint, die Beifahrertür wäre offen, weil Du das neue Türschloss auf der Beifahrerseite ja nur provisorisch angeschlossen und nicht eingebaut hast. Die Rückmeldung "Tür zu" kommt ja auch aus diesem Schloss und wenn es nicht eingebaut ist, sondern nur die Stecker verbunden sind, dann ist für den Smart in dem Fall die Beifahrertüre offen, auch wenn die Türe selbst zu ist! 😉 Das nicht funktionierende Türschloss auf der Fahrerseite würde nur dafür sorgen, daß die Blinksignale der ZV nicht aufleuchten, weil der Schließvorgang nicht korrekt abgeschlossen wurde, nicht aber dafür, daß die ZV wieder öffnet. Das macht er nur, wenn eine Tür geöffnet ist. 🙂
  9. Wie ich in Deinem anderen Beitrag schon geschrieben hatte: Da war bestimmt beim Vorbesitzer mal das Problem, daß aufgrund eines Schlüsselproblems die Zentralverriegelung und damit auch die Türschlösser ununterbrochen geöffnet und wieder geschlossen haben und dadurch die Aktuatoren der ZV an den Schlösser abgekocht sind. Die halten das nämlich nicht lange aus! Evtl. ist das auch der Grund, warum nur ein Schlüssel dabei war und die ZEE lose im Fahrerfußraum baumelte. Ich bin mir ziemlich sicher, daß dies das Ursprungsszenario war. 😉 By the way, hast Du eigentlich in der Zwischenzeit einen Zweitschlüssel, damit es Dir nicht so geht wie unzähligen anderen Smarties, die dann gefrustet auf die Technik des Smarts schimpfen, obwohl sie selbst schuld sind an ihrem Schicksal, wenn dann irgendwann gar nix mehr geht und ein enormer Aufwand getrieben werden muss, den Smart schlüsseltechnisch wieder fahrfähig zu bekommen! 🙄
  10. Irgendwas ist doch da oberfaul! 🤔 Was ist denn eigentlich aus diesen von Dir beschriebenen Problemen geworden: Eine Sekundärluftpumpe läuft ja nicht ohne Grund beim Einschalten der Zündung an, auch diese wird ja vom SAM gesteuert. Und daß der Innenraumlüfter nur bei ausgeschalteter Zündung reagiert ist ebenfalls alles andere als plausibel!
  11. In diesem Beitrag schreibt der User maxpower879, der sich sehr gut mit dem Smart auskennt, daß der Kühlerlüfter in der Front des Fahrzeugs bei 105 Grad Motortemperatur anläuft. Wo der Lüfter in der Front des Smarts auf jeden Fall anlaufen müsste, wäre nach dem Einschalten der Klimaanlage bei wärmeren Außentemperaturen, weil dann der Klimakondensator, der vom gleichen Lüfter gekühlt wird wie der Kühler des Motorkühlmittels, die sind ja hintereinander verbaut, gekühlt werden muss, damit es im Innenraum kühler werden kann.
  12. Bebilderte Anleitung dazu hatte ich ja verlinkt! 😉 Auch die für die Getriebeeingangswelle. 🙂
  13. Das wird ja immer misteriöser! 🤪 D.h. vom Lichtschalter kann diese Spannung auf der Leitung ja nicht mehr kommen. Wenn mit beiden Kombiinstrumenten der gleiche Fehler auftaucht, gehe ich aber davon aus, daß es nicht am KI liegen wird. Hast Du mal an dem Pin 6 des Steckers am KI gemessen, das ist ja der Eingang der Fernlichtkontrollleuchte, wie da die Spannungsverhältnisse sind, wenn sie leuchtet bzw. nicht leuchtet? So weit mir bekannt wäre führt diese Leitung eigentlich nur noch zum SAM Stecker N11-9 Pin 33, siehe diese Seite, und dann noch zur Rückleuchteneinheit selbst. Aber das am SAM ist ja eigentlich ein Eingang. Wozu das Signal überhaupt zum SAM führt, ist mir eigentlich nicht ganz klar. Wenn die Kontrollleuchte direkt vom KI angesteuert wird, wozu braucht dann das SAM das Signal, daß die Nebelschlussleuchte eingeschaltet ist? 🤔 Die daneben liegenden Eingänge des Abblendlichts und des Fernlichts machen ja Sinn, weil darüber die Relais des AL/FL geschaltet werden, aber warum die NSL?
  14. Das würde ich in diesem Sonderfall genauso sehen. Es müssen nicht unbedingt bei Fernlicht beide Glühlampen zusammen leuchten. Zumindest wäre es mit einem gewissen Aufwand verbunden, die oben abgebildete Relaislösung einzubauen. Und a bissle mit Elektronen auskennen sollte man sich dabei schon auch, da es keine Plu&Play Lösung gibt. 😉
  15. Stimmt, jetzt wo Du es sagst! 😄 Wusste ich es doch, daß ich den irgendwo gesehen hatte! 😉 Das war nicht in einem Beitrag, sondern in einer PN mit Dir! Den Schaltplan hat mir 450-3 freundlicherweise zur Hilfe in einem Beitrag zur Verfügung gestellt. 🙂 In dem unten stehenden Schaltplan ist zu sehen, daß bei Fahrzeugen mit ZEE und Erdnußscheinwerfern, also dem Cabrio und Facelift Coupe vor 2003, ein zusätzliches Relais unter dem Kombiinstrument verbaut ist, daß dafür sorgt, daß bei Fernlicht und Lichthupe beide Lampen, also die H7 des Abblendlichts und die H1 des Fernlichts gemeinsam leuchten. Es hat also nix mit einer Programmierung oder Ansteuerung der ZEE zu tun, sondern das ist eine rein hardwaretechnische Lösung. Wie ich schon geschrieben habe, es gibt natürlich nur zwei verschiedene Lichtschalter für den 450er Smart, blau oder grau! Nichtsdestotrotz schaltet bei dieser Schaltung der Lichtschalter den vollen Strom des Abblendlichts, es ist also nicht so wie beim SAM Smart, daß über den Lichtschalter nur die Steuerströme für den Eingang am SAM fließen, das sind nur ein paar Milliampere und der eigentliche hohe Lampenstrom des Abblendlichts und des Fernlichts dann über die Relais im SAM geschaltet wird. Das war nur eine Zwischenlösung, um beide Lampen der Erdnüsse gleichzeitig leuchten lassen zu können, aber im Prinzip keine Entlastung des Lichtschalters bzw. nur in so weit, daß bei Fernlicht nicht der gesamte Lampenstrom für Abblendlicht und Fernlicht darüber fließen muss, was ihn noch schneller getötet hätte! Das hat ja Smart911a schon ganz richtig erkannt:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.