Jump to content

Ahnungslos

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    28.044
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Grand Swabian Ländle
  • Kennzeichen
    Schwarz auf weiss

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Bezüglich des trägen Startens solltest Du mal beim Starten die Batteriespannung messen, wie die sich verhält. Auch mal die Masseverbindung der Motor- / Getriebekombination nachsehen.
  2. Bezüglich des Lichtproblems solltest Du mal nachsehen, ob da einer eine falsche Glühbirne in die Rückleuchte eingesetzt hat oder eine richtige Glühbirne falsch eingesetzt hat oder sonstige Basteleien in der Rückleuchte vorliegen. Meist hat da jemand eine falsche Glühbirne in die Fassung der Zweifadenglühlampe des Rücklichts und Bremslichts eingesetzt. Da gehört eine 12 Volt 21/5 Watt Glühbirne rein, die zwei getrennte Kontakte am Lampensockel hat. Wenn man da eine Einfadenglühbirne mit Mittelkontakt am Lampensockel einsetzt, dann schliesst dieser die beiden Kontakte der Lampenfassung kurz und es kommt zu den seltsamsten Effekten. Das gleiche passiert, wenn man die richtige Glühlampe nicht korrekt in den Sockel einsetzt. Auf dieser Seite findest Du die Pinbelegung der Rücklichter. Du musst aber beachten, daß Du natürlich die richtige mit Linkslenker LHD verwenden musst. Da es sich dabei um eine englische Seite handelt, ist auch noch die Belegung für den Rechtslenker RHD beschrieben. Meines Wissens führt die Leitung direkt vom Bremslichtschalter dort zum Rücklicht, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. Da ist irgendwo eine unzulässige Verbindung, die mit dem Bremslicht im Zusammenhang steht.
  3. Irgendwie habe ich Zweifel, daß die vom Durchmesser her durch das Loch passen. Soooo groß ist das nämlich nicht!
  4. Das Problem ist nur, daß das der einzige Schlüssel ist und sie den Smart nicht mehr bewegen kann! Siehe dort! Es hat aber schon einer Hilfe angeboten. 😉
  5. Beim 450er kommt es auf die Farbe an, ob durchgefärbt oder lackiert! Man kann nicht von vornherein sagen alle sind durchgefärbt oder alle sind lackiert. Das hängt von der Farbe ab! Manche Farben sind von vornherein lackiert.
  6. Deshalb fährst Du ja einen mhd. Da biste safe. Oder lässt Du den auch nachlaufen? 😂 Sicherheitshalber!
  7. Gibt ja auch immer zwei Möglichkeiten, die Weisheit des Alters oder Altersstarrsinn! 🙄
  8. Alter ist doch irrelevant! 🙄 Ich bin Deine Altersklasse und bin derselben Meinung wie der cdiler. Er schreibt ja auch nicht, daß man generell nicht nachlaufen lassen soll. Aber das Nachlaufen lassen ist eben nicht immer erforderlich, sondern nur bei entsprechend starker Belastung. Und das ist auch vollkommen richtig, generelles Nachlaufen lassen ist Nonsens!
  9. Dann geh mer ja kondom! 😉 Es soll ja auch andere Meinungen geben, die akzeptieren wir natürlich. Praktizieren werden wir es wie geschildert. 😉 Ich erwarte dann bei einem Turboladerschaden auch keine Kostenbeteiligung von GOM. Den zahle ich dann schon selbst. Bisher ist mir aber noch nie einer kaputt gegangen, obwohl ich schon mehrere Turbomotoren auch über höhere Kilometerleistungen bewegt habe!
  10. Also wenn ihr meine unmaßgebliche Meinung hören wollt, oder auch nicht 😄, dann ist ein Nachlaufen lassen bei starker Belastung, z.B. bei schnellen Autobahnpassagen oder einer Landstraßenhatz, sinnvoll. Aber wenn man nur ohne große Belastung durch die Gegend gebummelt ist, z.B. bei gemütlichen Landstraßenfahrten oder in der Stadt ohne große Ampelrennen, dann braucht man den Motor auch nicht nachlaufen lassen. Und ich denke mal, das ist genau das, was der cdiler im Prinzip auch meint. Generell nachlaufen lassen, unabhängig davon, was man gerade gefahren hat, ist unnötig!
  11. Stimmt, das ist der Halter aus Plastik für die oberen Schläuche, der da so einen scharfkantigen Unterschied macht zwischen ölschwarz glänzend und dunkelgrau matt. Das sieht optisch so aus, als ob der Schlauch schräg abgeschnitten wäre. Sieht man aber nur auf dem vierten Bild von unten so. Oder meine Sehkraft ist schwächer, als ich dachte! 🤔 Normal ist das mit dem Öl nicht, aber aus der Ferne lässt sich das nicht sagen, wo das her kommt. Besorgniserregend ist es aber auch nicht. Ich würde da mal nach dem Austausch der Dichtung an dem Übergang Ansaugrohr/Drosselklappe mit Bremsenreiniger alles sauber machen und dann in kurzen Abständen rein schauen. Hast Du jetzt eigentlich Deine TLE schon mal überprüft oder hab ich das überlesen?
  12. Warum ist denn auf dem vierten Bild von unten der Schlauch, der zum Bremskraftverstärker führt, abgetrennt? Oder sieht das nur auf dem Bild so aus und ist eine optische Täuschung? Ich meine die Stelle, an der das Öl so scharfkantig verläuft.
  13. Du könntest ihn ja mal spaßeshalber fragen, wie viele Modifikationen und Änderungen, also nicht Rückrufaktionen, denn beim mhd in die Serie eingeflossen sind. Anhand dieser Antwort könntest Du dann schon erkennen, ob sie glaubwürdig ist. Wenn da, Hardware- und Softwaremodifikationen, weniger als ein Dutzend raus kommt, dann ist er ein Märchenerzähler! Aber vermutlich bekommst Du eher von ihm zu hören, daß die Leute im Forum ohnehin alles Ahnungslose sind. Und bei mir stimmt das auch noch, siehe Nick! 🤣😂🤣
  14. Das waren eine ganze Reihe von Maßnahmen im Laufe der Evolution des mhd, die man nicht so einfach erkennen kann! Diverse Hardwaremaßnahmen wie die Bolzen z.B. die mehrfach geändert wurden, sind nicht äußerlich erkennbar. Und ob die wichtigen Softwaremodifikationen hinsichtlich des Motoranlaufs und der Alarmierung des Riemenrisses implementiert wurden, siehst Du auch nicht. An der gummigefüllten Riemenscheibe des Decouplers, also der Kurbelwellenriemenscheibe erkennt man zumindest, ob die letzte Maßnahme eingebaut wurde. Aber Betriebssicherheit heisst alle Maßnahmen. Schon aufgrund dieser Ungewissheiten würde mir kein mhd in die Garage kommen!
  15. Jo, Temperaturveränderung ohnehin, das wurde ja auch schon sehr oft in den Freds zu dieser Problematik beschrieben. Wie schon geschrieben, ich würde es mal mit einer 21 Watt Glühlampe parallel zum Seitenblinker probieren, die ich dann innen im Kotflügel unterbringen würde. Zumindest provisorisch könnte man eine solche ja anschließen und ausprobieren, ob das Problem damit beseitigt werden könnte! Aber bei meinem SAM Smart kann diese Problematik ja nicht auftreten, die war auf ZEE Smarts beschränkt! 🙂
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.