Jump to content

Hokur

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

Letzte Besucher des Profils

119 Profilaufrufe
  1. Ich such Dir gleich schnell den Link zu meiner Antenne raus. Denke ich sende den Per PN wegen Forenrichtlinien, oder ? Mein Sony kann auch eine Rückfahrkamera bedienen, allerdings wollt ich in meinem Smart keine einbauen^^ Mein Dimmer funktioniert übrigens aufgrund eines eigenen Helligkeitssensors des Radios. Der ist neben den Hardware Knöpfen vorne. Bisher flackert nichts. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob der Empfang mit der Kürzeren Antenne besser wird. IdR wird der Empfang eher schlechter. Denke das werde ich dann ausserhalb der Ballungsräumen Rhein Ruhr bemerken.
  2. Danke Dir, ich muss auch sagen, ich liebe den kleinen... meine Eltern haben sich damals den Smart 451 als Brabus geholt. Seitdem habe ich oft geschaut bis ich einen Smart 451 (2010) fand. Ich saß 2 mal im Smart und wusste: Smart und ich passen zusammen.^^ Was ich krass finde ist, das Bosch so schlechte Audioqualität abliefert. Ich hatte nicht erwartet, dass mein Sony Radio aus dem Serien Soundpaket noch so viel mehr rausholen würde... Ich muss mir für meinen noch einen Spitznamen überlegen 😄 MHD habe ich nicht, deshalb wird es bei der Namensgebung schwieriger^^ Vorschläge sind sehr Willkommen ^^ übrigens: ich teste gerade mit dem Splitter-Verstärker eine Kurzstab-Antenne. Läuft super mit dem Empfang. Und das Windgeräusch ist fort 🙂
  3. Es war tatsächlich genauso wie du sagtest. Danke nochmal für die Aufklärung. 🙂 Hier mal auch ein Bild von meinem eingebauten Zustand 🙂
  4. Ist das eine andere Belegung als in den Fahrzeugen mit Radiovorbereitungen ohne Bosch Radio ? Ich trau mich nicht, da etwas zusammen zu stecken, in der Befürchtung mein neues Radio zu bruzzeln
  5. Ich bin bei meinem leider noch nicht weiter gekommen. Ich bin eher verunsichert: nachdem ich das Bosch Highline rauszog sah ich an dem stecker der die Stromversorgung sicherstellt, völlig andere Farben als es im "451 Fremdradio einbauen" -Thread gezeigt wurde. Radio vorrüstung (C08) ist allerdings vorhanden. Ich hab mal den stecker geknipst. (Zwei mal der gleiche Stecker nur unterschiedlich geknipst)
  6. Guter Tipp! falls das mal bei meinem Sony auch ein Thema beim einbau sein sollte, weiß ich wo ich suchen muss 🙂
  7. Ich sehe gerade (wenn mein Clarion auch so aussieht) dass ich die Leitung nichtmal mit ISO ausrüsten brauche. die kann ich direkt in meine Leitung stecken (da ich dauerplus und Zündungsplus eh tauschen muss, kann ich den "Doppelstecker" auf dem Foto dann einfach plug and play nutzen) Ein wenig seltsam find ich, dass der UPE bei 40 Euro liegt, während wir bei den Händler mal eben 60 Euro zahlen müssen...
  8. die würden auch passen (also die in der schwarzen und braunen Buchse) allerdings würden diese aus dem fertigen Stecker mir nicht helfen, weil ich die direkt per Zange crimpen möchte und in der fertig konfektionierten ISO Steckverbindung wäre es nur möglich, indem ich die Leitung von der Clarion-Weiche an ein abgeschnittenes Kabel mit gecrimpten Kontakt löte. (ja ich bin penibel^^ ich löte im Auto nicht und ich würde bei höheren Stromstärken nur Wago-Klemmen passsend zum Querschnitt einsetzen)
  9. Ah so ein Adapter ist das 🙂 Danke Dir! Ich mach gern Bilder wenn ich die Sachen da hab. ich hab vorhin in einem Webshop den letzten ZCP 233 bestellt. Da würde ich dann den Buchsenkontakt vom Iso stecker dran crimpen und in das ISO-Buchse-Gehäuse (im Auto) stecken, dass an den ISO Stecker zum Sony Radio liegt. In einem Webshop fand ich diese Buchse (Suchbegriff "ISO Buchse Kontakte"). Die Buchse selbst brauche ich nicht. es geht um die Kontakte. davon nehme ich einen und crimpe den an das 12V Kabel des DAB+ UKW Clarion Splitter. Das stecke ich dann in den freien Platz der Buchse die im Auto ist. Der Kanal für die Motorantenne (blau-weiß) ist geschaltet. Diese läuft ebenso mit 12V. So spare ich mir einen Kabeldieb (ich halte von denen nichts wenn ich ehrlich bin) und habe eine saubere und sichere Lösung. Sobald ich die Sachen hab mach ich Fotos beim Einbau 🙂 Bild von der Belegung auf dem ISO-Stecker/ Buchse: Nr.5 ist unser Ziel 🙂
  10. Ah, also dort wo auch Thomas Bergbold auf Youtube das Mikrofon versteckt hat ? Ich hatte erst etwas sorge, dass die Sprachqualität darunter leiden könnte, wenn das Mikrofon da oben steckt, zumal (bei mir Sony, das XAV AX3005) angegeben hat, dass das Mikro am besten oberhalb des Instrumentenfeldes eingeklipst werden sollte. Ich hab da noch eine Frage, ich hadere noch etwas mit dem richtigen Antennenverstärker/DAB-Splitter. Konkret geht es um den Anschluss (siehe Gelbe Markierung auf den Fotos) Im Internet hab ich etwas von DIN (150 Ohm) und ISO (50 Ohm). Lt. Bildern sieht es so aus, als wäre es der ISO (50 Ohm) Allerdings sieht der Teil vom aktiven Splitter, der an die Auto-Antennen Leitung gesteckt wird so gar nicht wie ein passendes Gegenstück aus. Der Anschluss zur Radioseite passt zur Seite des neuen Radios (auf dem Foto ist noch das original Highline Radio zusehen.) nur, wenn es ein DIN Stecker ist. Bei der Stromversorgung wollte ich die einzelne Leitung des Splitters auf den freien Steckplatz des ISO Steckers setzen, wo sonst eine Motorantenne angeschlossen wird.
  11. Hallo zusammen, ich hätte dazu auch noch eine Frage: Wenn man im Fahrzeug-Code (Smart Fortwo 451 EZ 2011) die Radiovorbereitung C08 und gleichzeitig das Highline Navi findet; welche Anschlüsse müsste (Bei Umrüstung auf ein Fremdradio) ein aktiver Antennensplitter in Richtung Fahrzeug Antenne haben ?
  12. Moin zusammen 😉 Danke Outliner fürs Aufklären 🙂 Ich sollte also meine Überlegungen also besser nochmal prüfen 😉 Nun mir sind Details wichtig. Superlaut Bummbumm höre ich nicht Musik. Es ist eher viel klassische Musik. Da möchte ich einen möglichst großen frequenzbereich abdecken und die Türlautsprecher entlasten. Würde das mit einem od. 2 Crunch GP 800 (wenn er unter die 451 Sitze passen sollte) gehen ? Alternativ: Ich habe im Internet noch ein Beifahrer fußraumgehäuse entdeckt das komplett customized wurde vom Vorbesitzer inkl. Kompletter Alubutyl Beruhigung. Aber kein Verstärker dabei. Sollte ich davon als Einsteiger in Auto Audio und Auto-Umbau Aktionen eher die Finger von lassen und besser ein fertiges System mit abgestimmten Verstärker nehmen? Oder do-it-yourself zum lernen direkt machen und einen 1 nzw. 2 Kanal verstärker dazu kaufen und dieses Individuelle Gehäuse fertigstellen/Einbauen ? Ich bin wirklich Anfänger im Thema " Auto-Modifikationen" und "Auto Audio " Das technische Grundverständnis ist aber soweit verfügbar.
  13. Hallo Marc, Ich hab leider zu lange gewartet. Der i sotec war weg ;-) Stattdessen habe ich einen von HUB-Car gefunden. Anschlusskabel bis auf RCA Signal Leitung sind dabei. Jetzt hab ich gesehen, das dessen Treiber nach oben strahlt und der Verstärker in der schräge des fußraumes sitzt. Ausserdem ist die Membrane mit 165mm kleiner als der I sotec mit 200mm. Ich hab mal gehört, dass es für tiefe frequenzen große membrane braucht. Wenn ich da falsch informiert bin, korrigiere mich ;-) Ist der HUB-Car Subwoofer etwas gleich zu i sotec ? Oder schlechter, weil die Membrane kleiner ist ? Danke Dir! :-)
  14. Okay also Pflege erst nach Grundreinigung 🙂 Kann man da ganz normal zu den üblichen verdächtigen wie Mr. W... fahren ? Oder gibts dazu eine Spezialadresse ? (Raum Düsseldorf)
  15. Ach, bei dem Angebot das ich rausgesucht habe wäre keine Leistungselektronik dabei und ich bräuchte noch einen entsprechenden Verstärker? hm... wo kann man denn da relativ günstig einsteigen ? ich plane nicht, besonders viel Schalldruck erzeugen zu wollen. ich möchte im Grunde nur die Türlautsprecher entlasten (Hochpassfilterung) und damit eine etwas sauberere Wiedergabe bekommen. 80Hz wäre ja die Trennfrequenz für viele Heimkinos. Das würde meinem Hörempfinden sicher völlig ausreichen. Gibt es einen relativ günstigen Verstärker für die I-sotec Lösung ? Schließt man die Stromversorgung dann an der Sicherungsinsel (ich hab den Kasten mal so genannt) unterm Fahrer Armaturenbrett an ?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.