Jump to content
Ramsi

Smart 451 84PS ruckeln bei Teillast wenn kalt

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Smartgemeinde,

 

ich habe bereits fleißig das Forum durchstöbert um vielleicht auf die richtige Spur zu gelangen. Leider ohne Erfolg. Ich Frage daher mal direkt, möglicherweise hat ja jemand den goldenen Tipp.

 

Auto: Smart 451; 84PS Turbo Bj. 2013, 44tkm

 

Problem: Ruckeln bei Teillast wenn er kalt ist (z.B. 30er Zone). Bei Vollast nichts feststellbar

 

Bereits getan: Fehlerspeicher ausgelesen (keine Fehler), Motorleuchte ist nicht an, Zündkerzen erneuert, 102 Oktan getankt, Lamdasonde vor dem Kat auf Verdacht erneuert

 

Das Smartcenter war noch nicht am Auto, allerdings sagte man mir es würde auf herumsuchen hinauslaufen. Preis nicht kalkulierbar.

 

Irgendwer einer eine Idee? Wenn nicht sogar DIE Idee??

 

Hilfe!!

 

Und Danke vorab

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht meiner auch... fährst halt im 2. Gang, dann geht das schon.. wäre jetzt echt nix, weshalb ich da die Jungs im SC auf die Suche schicken würde... kostet nur Geld...

 

Und wenn die Lambdasonde einen weghaben sollte, merkst Du dann eh wenn es schlimmer wird, dann kannst das Teil immer noch tauschen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WER fährt mit einem 451 im 3. Gang in der 30er Zone?

Meiner aus Bj. 04/2007 (Euro 4) ruckelt dann auch, da zu untertourig (3.Gang) unterwegs.

Im zweiten fühlt sich das deutlich besser an.

 

Bei Euro 5 dürfte das eventuell gehen ? :-D


VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er ruckelt ja z.B. auch wenn ich im Automatik Modus bin. Das sollte Smart doch im Griff haben den richtigen Gang zu wählen!?. Meine Frau fährt den MHD ohne Turbo und der läuft deutlich besser, bzw. ruckelt nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe dieses Phänomen auch, meiner ist fast identisch Bj. 2013, 48 tkm.

 

Mittlwerweile habe ich mich daran gewöhnt oder besser gesagt damit abgefunden.

 

Bei mir tritt es jedoch nicht immer auf, meist nur in der Kaltlaufphase und verschwindet dann wenn er warm ist. Manchmal ist ex schon "extrem" und manchmal merkt man nichts. Denke es hat was mit der Außentemperatur zu tun, bin aber technisch nicht so fit das ich es analysieren könnte.


Grüße an alle Gleichgesinnten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon die aktuellste Motorsoftware drauf?

 

 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo
Mein 451er passion, 2013, 35000 km hat dieses Ruckeln auch. Mein vorheriger 451er passion, 2010, 32000 km hatte das nicht. Ist schon merkwürdig - und wie schon beschrieben, meist wenn er kalt ist und man langsam fahren muss. Manchmal ruckelt er mehr, manchmal weniger.


Bildschirmfoto 6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal es liegt am starken Anfetten im Kaltlauf.

Mit Tuning und meinen Komponenten habe ich es sogar extem bzw. kalt beschleunigt er nur bis 80Km/h, darüber nur widerwillig

 

Ist der 2010er nicht noch ein Euro4?

bearbeitet von CDIler

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich (451 Brabus) habe das Problem auch, dass ab und zu im Kaltstart genau bei 1700-1900 Umdrehungen bei gleichbleibenden Gaspedalstellung das Fahrzeug ruckelt. Es ist mal mehr, mal weniger schlimm. Gefühlt tritt es bei Regen seltener auf, auch ist es nach einem Zündkerzenwechsel für 1000-1500km verschwunden. 
Das Problem wurde in schon in verschiedenen Foren besprochen, eine Lösung habe ich leider noch nirgends gelesen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal andere Kerzen probieren ?  Die Denso sollen nicht der Hit sein, sind aber die Teuersten, nur davon sollte man sich nicht blenden lassen. Ggf. auch beim Elektrodenabstand probieren. Bosch Normal oder Bosch Iridium ("Gaskerzen")  auf 0,7mm einstellen  wären mein Vorschlag. 

Bei LPG gibt es auch "Empfindlichkeiten"  und allgemein wird bei (Mager)Ruckeln, pauschal bei LPG,  etwas weniger Abstand empfohlen. 

bearbeitet von 380Volt

Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre schon die Bosch Iridium. Elektrodenabstand habe ich so gelassen wie sie aus der Packung kamen. Werde den mal vergrößern wenn ich die 40000Volt Zündspulen verbaue

bearbeitet von CDIler

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Hallo zusammen.    Hoffe auf eure Hilfe. Folgendes Problem:   Mein Fortwo Cabrio 450 cdi Bj 2004 rußt (schwarzer Rauch) seit einiger Zeit. Genauer gesagt,  - er rußt nur beim Anfahren und beim Beschleunigen  - bei starker Beschleunigung rußt er mehr, bei geringer Beschleunigung weniger - bei gleichbleibender Geschwindigkeit rußt er nicht - kein Leistungsverlust, keine Motorkontroll Lampe. Er fährt ganz normal.  - Luftfilter ist ok - im Fehlerspeicher steht allerdings aktuell P1404 Abgasrückführung Positionierer   Das AGR Problem kenne ich. Hatte es vor Jahren schon mal erfolgreich gereinigt. Damals hatte ich allerdings andere Symptome, wie Leistungsverlust und Kontroll Lampe. Kann mein Ruß Problem trotzdem vom AGR kommen? Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem? Was ist sonst noch möglich /wahrscheinlich?    Danke vorab für eure Mühe!  Gruß Sigi 
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      144.827
    • Beiträge insgesamt
      1.477.801
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.