Jump to content

Empfohlene Beiträge

Äpfel und Birnen sage ich nur.

Fakt ist das der umgerüstete Bestandsbenziner definitiv so billiger als der vergleichbare Diesel ist. 

Sowohl in der Anschaffung wie auch im Unterhalt. 

Meinen E200 W211 fahre ich im Schnitt der letzten 20tkm mit 10,5 Liter LPG. 

Ist somit auf annähernd dem gleichen Niveau wie der oben genannte W212 Diesel. 

Ich würde sogar wetten das ich im Vergleich der Jahre sogar deutlich billiger war. 

Bis letztes Jahr lag der LPG Preis unter 60 Cent je Liter. 

Nur war das Auto beim Kauf bereits billiger als das gleiche Modell als Diesel. Die Umrüstung ist da locker bei. 

Von den KFZ steuern und den Baustellen aktueller CDI Motoren ganz zu schweigen. 

Kein Addblue kein DPF kein Schnickschnack. 

Daher kann der LPG Wagen definitiv mit einem gleichgroßen Diesel mithalten. 

Im übrigen sinkt der KFZ-Steuersatz nach LPG Umrüstung ebenfalls wenn das Fahrzeug CO2 besteuert ist.

 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Steffi_Holger:

Bei dem Preis wohnst du vermutlich auf der Autobahn.....

Ok, bei Euch in Berlin scheint es etwas günstiger zu sein. Die meisten Tanken in Berlin liegen um 1,15 Euro, im Osten gibt es mehrere die gegen 1,0 Euro runtergehen. Die günstigste ist Propan Geppert mit 1,00 Euro , die teuerste die ich gerade gefunden habe mit 1,42 Euro ist an der A7 Holmmoor Ost.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja gut du fährst ja sicherlich auch nicht zur teuren Autobahntankstelle um deinen Diesel voll zu machen. 

Ich gehe sogar soweit das ich von der Autobahn abfahre um günstiges LPG zu tanken. Den Wucher gehe ich nicht mit. 

Mich ärgert zwar auch das der LPG Preis sich verdoppelt hat aber bin immernoch entspannt beim Tanken. 

Aktuell rund 50€ für fast 500km. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Fahrer von Asphaltkocher- LKW fahren auch Autogas. Hab ich gehört!😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir fahren auch prinzipiell von der Bahn ab. Da gibt es in Bayern sogar Preise unter 1€! 5 Kilometer weiter auf der Bahn 1,30€!

Und bis vor 2 Jahren kosteten 100 Kilometer ca. 6,50€ . Unser Diesel Smart ist teuerer, ohne Frage. Bei 40.000 Kilometer im Jahr mit dem Duster ist das praktisch ein Selbsläufer. Die Steuer ist auch nur bei 108€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotz alledem, soll wohl der Diesel- und Benzinkraftstoff ab 01.06.2022 wohl gravierend günstiger werden.
So soll Diesel um 14,04 Cent pro Liter und bei Benzin um 29,55 Cent pro Liter sinken. (INFO KLICK HIER)

Warten wir es ab und lassen wir uns überraschen


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den nächsten 10 Tagen fahren alle den Tank leer,- um dann am 1. zur Tanke zu preschen, sich in der Schlange ganz hinten einreien müssen...

Aber weil die Tankstellenbetreiber auch erst am 1. den günstigen Sprit bestellen können,- und deren Tank auch leer ist, 

wird es wohl ein Spaß werden zu sehen wie das wohl vonstatten gehen wird...   🙈

Schaun wir mal...

 

Das Gesetz besagt, das die Energiesteuer  bei den Raffinerien und Tanklagern fällig wird....

und nicht an der Tankstelle....

Und es steht auch noch nicht fest ob die Mineralölfirmen nicht wieder ein paar Cent "drauflegen" werden...💪

Aber ich bin mir sicher, das sich der Literpreis ganz schnell wieder nach oben korrigieren wird...

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb stuhlfahrer:

Aber ich bin mir sicher, das sich der Literpreis ganz schnell wieder nach oben korrigieren wird...

So wirds kommen! Ist ja wie zu den Feiertagen wo aus real unerklärbaren Gründen der Sprit regelmässig teurer ist.

Oder wie damals bei der Umstellung DM in Eurotaler. Da wurde ja auch gleich ne Schippe draufgelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Ich glaub ich bunker noch was von dem teuren Saft. Mal die Kanister checken. Nicht daß ich auch am 1. in der Schlange stehe. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.5.2022 um 18:02 schrieb Smart 451:

 

1 Mark.jpg

 

 

 

1DM         1979

1,40 DM   2001

1€             2002

2€             2022

 

3€            2023 ?????

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Outliner:

So wirds kommen! Ist ja wie zu den Feiertagen wo aus real unerklärbaren Gründen der Sprit regelmässig teurer ist.

Oder wie damals bei der Umstellung DM in Eurotaler. Da wurde ja auch gleich ne Schippe draufgelegt.

Angebot und Nachfrage nach dem Motto: "Hey, alle wollen meinen leckeren Sprit, da haun wa nochmal drauf...!"

Früher ist es zumindest immer so gewesen, das nach den Ferien der Benzinpreis wieder runter ging.

 


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 01.06. werd ich mich mal nicht zu ner Schlange an ner Tanke stellen. Werd sehen das alle Spielzeuge dann noch viertel voll sind.

Sprech da nicht von nem Smart Tank, sondern von den größeren Tanks. Werd morgen mal etwas unnützen Sprit verbraten, bei Mo´s

Bikertreff in Krefeld ist morgen alles was Italien ist zu treffen. Wenn ich zivilisiert hin und zurück fahre (glaub ich nicht) brauch ich

wohl "nur " doppelt so viel wie ein Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 
 

BTW, ihr Heulsusen:

Durchschnittlicher Netto-Jahresarbeitslohn BRD von ledigen Arbeitnehmern ohne Kinder:

1980 = 10.100€ (umgerechnet)

2021 = 24.800€

 


"I admire its purity. A survivor. Unclouded by conscience, remorse, or delusions of morality" -Ash -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Howup:
 
 

BTW, ihr Heulsusen:

Durchschnittlicher Netto-Jahresarbeitslohn BRD von ledigen Arbeitnehmern ohne Kinder:

1980 = 10.100€ (umgerechnet)

2021 = 24.800€

 

Und 1965 hab ich in der Eisdiele ein Eis auf die Hand für 10 Pfennig bekommen

Heut bezahlst für ne Kugel aus Chemie in der Eisdiele oft 1,50 Euro.

Sind Äpfel mit Birnen Vergleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was da auch noch reinspielt: Es musste viel weniger gependelt werden. Und alles bekommt man ja nicht zurück.

Unter 20 Km gibts eh nix, da fährt das Auto ja umsonst...

Und überhaupt: Wenn man das Doppelte des damaligen Verdienstes hat aber die Kosten mehr als das Doppelte betragen bleibt weniger über, eigentlich ziemlich einfach zu begreifen.

 

Und hier mein dicker Mittelfinger🖕 an die Autobahnabzocker:

 

 

3C4D48C8-243D-4C9F-AA2D-B6B96BA5F4E0.jpeg

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Howup:
 
 

BTW, ihr Heulsusen:

Durchschnittlicher Netto-Jahresarbeitslohn BRD von ledigen Arbeitnehmern ohne Kinder:

1980 = 10.100€ (umgerechnet)

2021 = 24.800€

 

Benzinpreis

 

1979 =  0,48€  (umgerechnet)

2022 =  2,19€

 

Strom

 

1979 = 0,085€ (umgerechnet)

2022 = 0,31€

 

 

 

 Einstein.... wenn du rechnen könntest Lebenshaltungskosten/Lohn ,-  1979/Heute

Das Verhältnis ist nicht angemessen,- 

Geh mal Brot kaufen.......ach so , Mama kauft noch ein?  😂😂

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb stuhlfahrer:

Einstein.... wenn du rechnen könntest Lebenshaltungskosten/Lohn ,-  1979/Heute

Das Verhältnis ist nicht angemessen,-

Dann fragt Dich mal selbst ob Du 1979 (wenn möglich) schon den Lebensstandard hattest den Du heute hast.

 

Zitat

Das Verhältnis ist nicht angemessen,- 

Geh mal Brot kaufen.......ach so , Mama kauft noch ein?  😂😂 

Sherlock, da liegst Du falsch und lustig ist Dein Kommentar auch nicht wirklich.  FYI, ich gehe für mom einkaufen weil 82yo.


"I admire its purity. A survivor. Unclouded by conscience, remorse, or delusions of morality" -Ash -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Howup:

Dann fragt Dich mal selbst ob Du 1979 (wenn möglich) schon den Lebensstandard hattest den Du heute hast.

1979 war ich in der Lehre und habe 860DM verdient. 

Ich habe noch zu Hause gewohnt und Mama hat gekocht und gewaschen.

Und ja, mein lebensstandart war deutlich besser....

Meine Florett hab ich für 6DM vollgetankt und konnte die ganze Woche zur Arbeit fahren. 

Und zu der Zeit war Einstein noch ein wirklich schlauer Mann...👍

 

Und ganz ehrlich, kein Mensch braucht ein Handy, Laptop oder Internet,

früher waren wir ohne viel glücklicher und haben im Dreck gespielt.

Unser Untergang steht schon fest, nur noch nicht wann....

Aber wenn es nur um Lebensstandart geht, kann es nicht mehr lange dauern...

 

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher hat dafür ein Fernseher 2000 oder 3000 D-Mark gekostet. Von dem Technikkram kann man aber nicht leben. Lebensmittel sind 2002 sprunghaft teurer geworden. Und in den letzten 2 Jahren nochmal um mind 30%.

Als normaler Arbeitnehmer lebt man um Arbeit zu verrichten und Steuern zu bezahlen.

Viel mehr bleibt da nicht.

 

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Howup:

ob Du 1979 (wenn möglich) schon den Lebensstandard hattest den Du heute hast.

Ich hatte vor 50 Jahren genau den gleichen Lebensstandard, den ich heute habe. Die Geldausgaben haben sich zwar etwas verlagert, in Summe kann ich aber keinen Unterschied erkennen. Zentralheizung, Einfamilienhaus, Auslegware, Telefon, zwei Fernseher, Auto der gehobenen Mittelklasse oder vergleichbar, Flugreise in Urlaub, aufwendiges Hobby, gepflegter Garten, Staubsauger, Nähmaschine, Geschirrspüler, Waschmaschine, Schrankwand, Stereoanlage, Lattenrost und Bandscheibenmatratze, medizinische Versorgung, Hausapotheke, Versicherungen gegen alles übliche, Super-Megamarkt in der Nähe, den gibt es heute noch. War alles auch vor 50 Jahren schon da und in vergleichbarem Umfang. In meiner Verwandtschaft und Bekanntenkreis sieht das nicht anders aus.

 

Was mich nur wundert, ist, daß seitdem die Wirtschaftskraft ziemlich genau auf das 5-fache gestiegen sein soll. Ich kenne aber niemanden der heute das 5-fache konsumiert. Das sagt mir, daß die Steigerung der Wirtschaft nur ein anderer Begriff für Inflation ist.

 

In der zweiten Hälfte der 50iger Jahre hat ein VW Käfer einen halben Jahreslohn gekostet. Ein Golf heute ebenfalls.

 

Was sagt uns das im Kontext dieses Threads? Äh.... das weiß ich auch nicht.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja entweder verdiene ich zu wenig oder ihr zu viel. 

Ein Golf kostet momentan halbwegs sinnvoll ausgestattet um 30000€ man müsste also rund 60000€ Netto im Jahr verdienen also irgendwas knapp unter 120000€ Brutto Jahresgehalt damit die "halbe Jahreslohn" Theorie passt. 

Die Praxis ist daher eher das der Golf aktuell eher ein Netto Jahresgehalt kostet. 

Von den aktuellen Mittelklasse Stromern mit teilweise 60-80000€ ganz zu schweigen. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal realistisch! Keiner von uns ist in der Lage, die Zeit zurück zu drehen oder z.B. Einfluss auf die Preise zu nehmen. Entweder sich mit der Situation arrangieren, mecker, heulen oder das Einkommen an die Lebensvorstellungen anpassen. Ich habe mich immer für's Letztere entschieden. Und dafür sind die jetzigen Zeiten erheblich besser geeignet!

 

Versucht es doch einfach mal mit einer Selbstständigkeit / Start Up oder zumindest mit einem Internet-Shop. Bei letzterem Vorschlag spielt das Eintrittsalter meistens keine Rolle. Kann sogar ein Vorteil sein.

 

Aber Meckern und Heulen macht hässlich. 😁

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb SmartForone:

Jetzt mal realistisch! Keiner von uns ist in der Lage, die Zeit zurück zu drehen oder z.B. Einfluss auf die Preise zu nehmen.

 

Aber Meckern und Heulen macht hässlich. 😁

 

Es trauert keiner den alten Zeiten nach.

Lese bitte die Postes im Kontext.

 

Da ich ja im großen und ganzen mit mir im reinen bin,

sehe ich ja auch so gut aus... 🙂

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.