Jump to content

Bikerchris

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    319
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Mannheim
  • Interessen
    Drift, Fotografie, Smart, Motorrad
  • Beruf
    Hobbyschrauber

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Ruckt es beim anfahren nur wenig oder gibt es richtige Schläge als würde man die Kupplung abrupt loslassen? Wenn letzteres, ist der Kupplungsaktuator oder die Verkabelung da hin defekt.
  2. Leider gibt es keine dickeren Zylinderkopfdichtungen. Bleibt nur ein anderer/neuer Kopf.
  3. Ich habe diversen Kabelbrüche mit Quetschverbindern instandgesetzt. Jedoch gingen da keine großen Ströme/Leistungen durch(Autoradio, ABS-Sensor/Kabel nachdem ein Tier dran genagt hat), funktioniert auch nach Jahren problemlos. Wobei Leitungen die im freien liegen, würde ich danach mit Schrumpfschlauch gegen Umwelteinflüsse sichern. Beim Startergenerator würde ich aufgrund der hohen Ströme die oben genannte Variante wählen
  4. Da es nach dem Rad/Reifenwechsel aufgetreten ist, würde ich zuerst Mal dort ansetzen. Es kann auch ein Gelenk defekt sein. Gilt abzuklären ob das Geräusch nur am Lenkrad ist oder auch an der Lenkung/Aufhängung.
  5. Für den Preis sollte sich was finden lassen. Jedoch kommen ab 80-100tkm Reparaturen auf einen zu egal wie hoch der Kaufpreis ist. Deswegen alles ausprobieren/testen. Fehlerspeicher durchschauen. Gucken ob Leistung da ist. Ein ehrlicher Autoverkäufer ist noch kein Millionär geworden.
  6. 5.000 Euro muss man schon rechnen wenns keine Baustelle sein soll
  7. Hab schon einen Lüfter für den Wasserkühler getauscht. Leider muss dafür die ganze Front zerlegt werden. Wenn man es 100% perfekt haben möchte muss auch das Kühlwasser abgelassen werden und anschließend entlüftet werden. In meinem Fall war der Lüfter fest und hat ekelhafte Lagergeräusche von sich gegeben. Im SAM wurde sogar ein Fehlereintrag gesetzt, weil er manchmal gar nicht mehr drehte.
  8. Wenn die Schweller Verkleidung abbaust siehst du die orangen Mistdinger schon. Die Schraube hat SW10, die Gegenseite (der Defekte Clip) kann man mit Ner Zange gegen Verdrehen sichern. Wagenheber wird nicht benötigt.
  9. Die Teile machen bei jedem Smart die Grätsche wenn älter als 10 Jahre. Mercedes hat sie nahezu immer vorrätig. Preis ist vernachlässigbar.
  10. Wenn ich das richtig sehe müsste es die Ventildeckeldichtung sein, der Ölverlust ist überhalb vom Krümmer.
  11. In Mannheim sag ich lieber geblitzt als stillgelegt. Wobei ich auch schon mit dem Smart angehalten wurde.... Wirklich zügig kann man hier nicht fahren, entweder hat der vorausfahrende sein Handy in der Hand oder die Ampel ist rot.
  12. Hast du einen Tester zur Verfügung? Man kann dort nachschauen welche Zieltemperatur eingestellt ist.
  13. Wenn man von der Heckklappe abwärts Richtung Heckpanel schaut da wo die Lüftungsschlitze sind, hat rechts alles gewackelt. Im Leerlauf hat man Vibrationen im Sitz und Lenkrad deutlich gemerkt. Lastwechselgeräusche gab's obendrauf
  14. Das rechte Motorlager war komplett ausgerissen, am meisten hat man es im Leerlauf gemerkt. Auch am Auspuff hat man ein deutliches Schütteln gesehen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.