Jump to content

yueci

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.140
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Interessen
    Auto-RC-Modellbau (Großmodelle)
  • Beruf
    dipl. Kfm.

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. yueci

    Ölwanne 451 CDI 54PS

    Moin, hier mal der Unterschied in der Höhe - einfach bei Smart kaufen, oft sind die Ersatzteilpreise bei eBay jenseits von Gut und Böse. Gruß Marc
  2. Gern geschehen und danke für das Feedback 👏
  3. Moin, wenn du dich im Kofferraum befindest kannst du rechts von der Schloßverkleidung des Heckfensters ein verdecktes Loch erkennen. Dort musst du einen Hacken (Drahtkleiderbügel) durch stossen und vom Loch aus gesehen, gegen den Uhrzeigersinn hebeln. Gruß Marc
  4. Moin, 2011 ist doch ein Euro 5 Smart und damit handelt es sich um einen Auspuff ohne Kat, von dem es meines Wissens nach keine Brabus-Ausführung für den Sauger gab. Entweder ist es ein MoPf-Brabus-Auspuff welcher am Flansch umgeschweißt wurde, oder es handelt sich um einen Euro 4 Auspuff mit Kat und dieser wäre nicht so trivial einzutragen. Gruß Marc
  5. Moin, dem muss ich in meinem Fall entschieden widersprechen - bisher lief z.B. der Rädertausch per Muskelkraft - in meinem Alter bedeutet es in der Regel Rückenschmerzen bei mehr als einem Fahrzeug und bei viel Schraubarbeit einen Tennisarm für ein paar Tage. An der Vorderachse muss ich ohne Schlagschrauber zudem aufwendig die Bremsen blockieren um die verschraubten Spurplatten zu lösen/montieren. Ich nutze Elektrowerkzeuge um mir die Arbeit zu erleichtern und nicht um irgendjemandem, irgendetwas zu beweisen! Warum keine Druckluftwerkzeuge? Wie bereits geschrieben, habe ich keinen Strom in meiner Garage. Druckluft wäre schön, aber was soll ich mir das ganze Equipment anschaffen, wenn ich es nur selten verwenden werde, ganz abgesehen was die Nachbarn der Garage (mitten in Hamburg) zu einem Notstromgenerator plus Kompressor plus Schlagschrauber sagen würden - die Garage wäre ich ruck zuck los. Gruß Marc
  6. Moin, die Widerstände sind nicht unbedingt nötig - schaden aber sicherlich nicht - hier ist beschrieben welche PINS man kurzschließen muss um das Trust+ abzuschalten. Gruß Marc
  7. @majafaehrtsmart Hallo Maja, du kannst z.B. hier die komplette Bedienungsanleitung zu deinem Modell lesen - und hier findest du die entsprechende Seite zu dem Befestigungspunkt. Ausserdem sind dort wirklich nützliche Tipps und Tricks bzgl. deiner Neuerwerbung aufgelistet, ein Blick hinein ist wirklich lohnend - oder wie es mach andere ausdrücken würden RTFM. Gruß Marc
  8. Moin, ist schon nett gemacht, aber 25 € für einen Büroklammer-Ersatz ? Hier gibt es den Stecker, dazu einen passenden Schalter und man zahlt nur einen Bruchteil des Preises - Elektronik ist dabei nicht im Spiel. Gruß Marc
  9. Moin, die Schalterleiste lässt sich zerlegen und ist - soweit ich mich erinnere - bis auf die Sitzheizung komplett belegt. Sobald eine Taste betätigt wird, legt sie bestimmte PINs am Stecker auf Masse. Um die einzelnen Tasten nutzen zu können, kann man vorhandene Blockier-Füsse der Tasten wegschneiden, womit diese Taste bedienbar wird. Als ich meine Sitzheizung nachgerüstet habe, habe ich mir eine gebrauchte Schalterleiste mit Sitzheizung, aber ohne weitere Funktionen gekauft und die Tasten meiner Nebelleuchten einfach auf die gekauften Schalterleiste montiert - was auch sofort funktioniert hat, inkl. Zustands-LED. Auch habe ich mir einen Blind-Taster für eine Spannungsanzeige im Handschuhfach freigeschaltet und kann so über ein Relais die Ruhespannung und die Spannung unter Last direkt ablesen. Allerdings sind die Schalter dann natürlich schwarz und ohne Pictogram - für eine Beleuchtung kann man sie gegen eine originale Taste für den jeweiligen Zweck (z.B. mit Zustands-LED) tauschen, wenn man eine findet, oder man kann durch Entfernen der schwarzen Farbe des Tasters diesen beleuchten - ein Pictogramm kann man so natürlich auch realisieren. Gruß Marc
  10. ...ach ja 10mm vorne waren notwendig und 15mm hinten mussten sein. Nur vorne zu verbreitern ist nicht zulässig. Gruß Marc
  11. Hallo Matthias, gehe zu einem anderen Prüfer - deine DVB (17 Zoll) sind vorne 6,5 Zoll breit - ich habe bei meinem Smart vorne und hinten 7,5 Zoll breite 16 Zoll Felgen eingetragen bekommen. Gruß Marc
  12. Hi, im Grunde gilt es für alle Fahrzeuge, wenn die Einbaulage ungünstig sein sollte, könnte man einen kippbaren Schirm benötigen. Das Pioneer hat in meinen Augen mehrere Vorteile, einen herausragenden Klang inkl. DSP zur Laufzeitkorrektur, sowohl CarPlay als auch Android Radio und damit auch Offline Navi mit Live Daten (Google Maps) und beste Anbindung an deine eigene Musik über dein Smartphone (Bibliothek, Spotify, Apple Music, etc.) DAB+ etc. Einen relativ günstigen Preis bei guter Verarbeitung und Klang, sowie einen großen Bildschirm - deshalb leider keinen Drehknopf. Wenn man dann z.B. eingebautes Navi und Wifi CarPlay und andere Dinge möchte wird es schnell teuer. Gruß Marc
  13. Moin, ich nutze das Pioneer DA-230 DAB+ und bin damit sehr zufrieden. Hauptsächlich verwende ich damit Car-Play mit all seinen Funktionen wie Google Maps etc. Gruß Marc
  14. Habe bis eben noch gearbeitet - fand ich sinnvoll genug
  15. Moin, ich habe 25 mm rundum auf den Pulse Felgen eingetragen bekommen - allerdings erst beim zweiten Anlauf. Harmoniert aber sehr gut mit den H&R Federn. Bei den Rimstock 7,5 Zoll Hinterradfelgen, geht hinten 15mm problemlos - ein Freund hat sogar 20mm eingetragen und vorne 10mm - allerdings nach der nationalen Eintragung, wozu nicht jede Prüforganisation bereit ist - warum auch immer. Als Vergleich mal die Pulse mit 25mm rundum und die Rimstock mit 10/15 mm - die Laufflächen sind abgedeckt. Gruß Marc
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.