Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich finde den Laufleistung für eine Cabrio für das Alter OK. Bei dem Zusatnd ist das wohl nur im Sommer bewegt worden und dann auch nur bei guten Wetter. Bei der Ausstattung und dem Big Block würde ich nicht lange überlegen und Zuschlagen.


Platz ist in der kleinsten Hütte (Garage) 😇

 

Unbenannt.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit Dreispeichenlenkrad hat der definitiv Schaltwippen, außer das Lenkrad ist nachgerüstet und selbst da hat er Schaltwippen, die Frage ist, ob freigeschaltet. Und wenn original, dann ist das definitiv 'ne Pulse-Ausstattung, der Passion hatte das von Werk aus nicht. Ich würde auch zuschlagen für 2000,-. Sieht von außen sehr gut aus. Sitze sind Geschmackssache von der Farbe her, aber Geschmäcker sind halt verschieden. Himmel kann man reinigen. Ich würde den Ölstand kontrollieren und die TLE testen. Bei Probefahrt Geräusche in Kurven kontrollieren (Bremsbeläge, Radlager, Koppelstangen).


"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." Walter Röhrl

 

Hol Di fuchtig!

 

[img516724bxw1pk7o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das so weitergeht, dann ist der morgen verkauft. Aber nicht an den TE. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb zabaione:

mit Dreispeichenlenkrad hat der definitiv Schaltwippen, außer das Lenkrad ist nachgerüstet und selbst da hat er Schaltwippen, die Frage ist, ob freigeschaltet. Und wenn original, dann ist das definitiv 'ne Pulse-Ausstattung, der Passion hatte das von Werk aus nicht. Ich würde auch zuschlagen für 2000,-. Sieht von außen sehr gut aus. Sitze sind Geschmackssache von der Farbe her, aber Geschmäcker sind halt verschieden. Himmel kann man reinigen. Ich würde den Ölstand kontrollieren und die TLE testen. Bei Probefahrt Geräusche in Kurven kontrollieren (Bremsbeläge, Radlager, Koppelstangen).

Was meinst du mit drei geschaltet? Konnte beim fahren uher die Wippen am Lenkrad schalten. Preis ist 2200 so wie er da steht. Außen sowie  innen sieht der sehr gut aus. Radlager Koppelstange,das kann ich nicht beurteilen. Geräusche beim fahren und Kurven sind mir keine aufgefallen. Und was ist TLE? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Steffcgn:

Und was ist TLE? 

 

Das ist die Abkürzung für Teillastentlüftung des Motors, deren korrekte Funktion sehr wichtig für den Motor bzw. dessen Haltbarkeit ist.

In der Teillastentlüftung ist ein Ventil drin, dessen Standzeit leider sehr unterschiedlich ist, um es mal so auszudrücken. Soll heissen es geht häufig kaputt.

 

Unter anderen in diesem Beitrag habe ich die Funktionsweise der Teillastentlüftung ausführlich erklärt, Du kannst es Dir ja mal durchlesen. 

Und auf jener Seite auf dem zweiten Bild von oben, das Du Du anklicken auch noch vergrößern kannst, ist es als Crankcase Breather Valve erkennbar. Das ist die Leitung mit dem Ventil drin, die hinter der elektrischen Drosselklappe nach vorne in Richtung Innenraum aufgesteckt ist. Die führt dann zu dem Anschluss unten am Kurbelgehäuse im Bereich der Wasserpumpe.

Auch gut zu sehen auf dem beigefügten Bild.

Da ist es die Leitung, die neben dem dicken Kühlmittelschlauch  schräg nach unten führt und im Bereich des Y-Stücks auf dem Anschluss am Motor aufgesteckt ist.

 

SmartAntr0.thumb.jpg.96522adf846f78df740211cb53f977f7.jpg

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TLE = Teillastentlüftung

Die geht Regelmäßig kaputt und muss ersetzt werden. Der Schlauch geht von der Ansaugbrücke zur Wasserpumpe und hat ein Rückschlagventil. Wenn das nicht mehr Arbeitet bekommt man Überdruck im Motorgehäuse und Supergau wäre ein Motorschaden.  Das sollte bei jeder zweiten/dritten Insprktion gewechselt werden.


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann den Anschluss an der Ansaugbrücke hinter der Drosselklappe relativ einfach abnehmen.

Wenn man in diese Leitung hinein blasen kann, dann ist das Ventil darin oder der Schlauch selbst defekt.

Lies mal den oben von mir verlinkten Beitrag mit der Wirkungsweise aufmerksam durch, dort steht auch drin, wie die TLE getestet wird. 😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Ahnungslos:

Wenn man in diese Leitung hinein blasen kann, dann ist das Ventil darin oder der Schlauch selbst defekt.

Und schau Dir bei der Gelegenheit den Schlauch selber auch an, bei dem Alter des Smart ist der mit Sicherheit porös, wenn die TLE nie gewechselt wurde.


"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." Walter Röhrl

 

Hol Di fuchtig!

 

[img516724bxw1pk7o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne den Ausbau und die Reinigung des Agregateträgers geht das TLV immer wieder schnell kaputt.  Ist eben viel Arbeit. Im Agregateträger befinden sich die "Brocken" die immer wieder zum Ausfall des TLV führen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Steffcgn:

kontrollieren

Warum willst du das kontrollieren? Das ist ein Verschleißteil und kostet 20 Euro. Was für einen Unterschied macht das, ob das jetzt heil oder defekt ist? Selbst wenn es jetzt heil ist, kann es schon morgen defekt sein. Und wenn es defekt ist, willst du dann den Verkäufer um 20 Euro runterhandeln? Mal davon abgesehen, daß es Verkäufer nicht so gern haben, wenn aus ihren Angeboten Teile ausgebaut werden. Somit dürfte es sowieso kaum möglich sein, das Ventil zu kontrollieren. 

 

Mein Rat: konzentriere dich beim Verkaufsgespräch auf wesentliche Sachen, die teuer werden könnten. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Funman:

Warum willst du das kontrollieren? Das ist ein Verschleißteil und kostet 20 Euro. Was für einen Unterschied macht das, ob das jetzt heil oder defekt ist? Selbst wenn es jetzt heil ist, kann es schon morgen defekt sein. Und wenn es defekt ist, willst du dann den Verkäufer um 20 Euro runterhandeln? Mal davon abgesehen, daß es Verkäufer nicht so gern haben, wenn aus ihren Angeboten Teile ausgebaut werden. Somit dürfte es sowieso kaum möglich sein, das Ventil zu kontrollieren. 

 

Mein Rat: konzentriere dich beim Verkaufsgespräch auf wesentliche Sachen, die teuer werden könnten. 

Was wären denn die Teile die wesentlich teurer werden könnte? Bekannt sind mir bisher nur die Reifen und die heckscheibe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube die Heckscheibe kostet um 150 Taler. Muss man das Hinterteil einschicken, dann kleben die ne neue Scheibe rein. Ausbau/Einbau schicken die ne Anleitung.

Reifen sind nun auch kein Königreich.

Der Rest an Verschleissteilen ist überschaubar kostentechnisch, so sie den kaputt sind. Die TLE kostet 27 Taler im SC, ein Motorlager im Netz 35...

Bei dem Preis für die Kugel mit dieser Ausstattung würde ich mich da nicht nass machen deswegen.😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Reifen sind auch Verschleißteile. Aber hinterfrage doch mal die Lebensdauer des Motors. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt auf die Behandlung und Pflege an. Gefahren wie ein normaler Sauger ist auch der Motor ein Verschleissteil!😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halt mal grob fest:

 

- glaubhafte geringe Laufleistung, klingt eher nach selten gefahren als täglich Kurzstrecke

- superschöne Optik und deutlich gehobene Ausstattung

- nachvollziehbare Historie aus dem Bekanntenkreis

- noch akzeptabler Preis, den Du auch in Jahren wieder erzielen wirst bei etwas Pflege, wenn nicht sogar mehr

 

> kaufen.

 

Selbst wenn der Motor hochgeht (unwahrscheinlich) oder die üblichen Zicken kommen, wars ein guter Kauf. Egal was kaputt geht - solange er nicht abfackelt, bekommst Du selbst mit Motorschaden über 1000 wieder. Und die dicksten Brocken wie Kupplung, Turbo etc kommen in Summe kaum über 1000€ wenn fällig, GUTE Werkstatt vorausgesetzt.

 

Reifen müssen zwingend neu. Nur kauf ja keinen chinesischen Billigmist, der Smart verzeiht da nichts. Da kannst gleich die jetzigen Holzgummis drauf lassen. Ein Satz beste Markenreifen kostet nur 60€ mehr als No-Name-Schrott.

 

Heckscheibe dasselbe, Finger weg von den 99€-Angeboten, da kannst Dir auch selbst ne Mülltüte reinbebben. Seriöse Reparaturen mit gutem Material kosten ab 300.

 

Grundsätzlich gilt aber: Wenn Du keine Lust/Ahnung zum Selberschrauben und keinerlei finanzielle Reserven hast für etwaige Etwaigkeiten: Finger weg von JEDEM alten Smart, dann kauf Dir nen 70er Jaguar 12-Zylinder, das kommt auf Dauer billiger. Offizielle Smart-Werkstätten tauschen Dir nur sinnlos den Geldbeutel leer ohne Probleme zu beheben.

 

 

 

bearbeitet von dieselbub

Alles wird gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb dieselbub:

Ich halt mal grob fest:

 

- glaubhafte geringe Laufleistung, klingt eher nach selten gefahren als täglich Kurzstrecke

- superschöne Optik und deutlich gehobene Ausstattung

- nachvollziehbare Historie aus dem Bekanntenkreis

- noch akzeptabler Preis, den Du auch in Jahren wieder erzielen wirst bei etwas Pflege, wenn nicht sogar mehr

 

> kaufen.

 

Selbst wenn der Motor hochgeht (unwahrscheinlich) oder die üblichen Zicken kommen, wars ein guter Kauf. Egal was kaputt geht - solange er nicht abfackelt, bekommst Du selbst mit Motorschaden über 1000 wieder. Und die dicksten Brocken wie Kupplung, Turbo etc kommen in Summe kaum über 1000€ wenn fällig, GUTE Werkstatt vorausgesetzt.

 

Reifen müssen zwingend neu. Nur kauf ja keinen chinesischen Billigmist, der Smart verzeiht da nichts. Da kannst gleich die jetzigen Holzgummis drauf lassen. Ein Satz beste Markenreifen kostet nur 60€ mehr als No-Name-Schrott.

 

Heckscheibe dasselbe, Finger weg von den 99€-Angeboten, da kannst Dir auch selbst ne Mülltüte reinbebben. Seriöse Reparaturen mit gutem Material kosten ab 300.

 

Grundsätzlich gilt aber: Wenn Du keine Lust/Ahnung zum Selberschrauben und keinerlei finanzielle Reserven hast für etwaige Etwaigkeiten: Finger weg von JEDEM alten Smart, dann kauf Dir nen 70er Jaguar 12-Zylinder, das kommt auf Dauer billiger. Offizielle Smart-Werkstätten tauschen Dir nur sinnlos den Geldbeutel leer ohne Probleme zu beheben.

 

 

 

Das war das Wort zum Sonntag. Danke für eure Hilfe. Werde mir das Auto kaufen. Natürlich ist mir bewusst, dass ich ein altes Auto kaufe und Kosten auf mich zukommen werden. Glaube aktuell steigen auch die Kosten für gebrauchte ein wenig. Daher kann ich mich nicht beklagen 😅 

Noch eine Frage zu den Reifen. Profil ist noch genug da. Fahren dürfte ich auch,gibt da ja keinen gesetzlichen Rahmen, nur weil alt. Da sollte ich auf jeden Fall neue machen? Dann Allwetter? Wollte mir keine Reifen für Sommer und Winter kaufen wo ich einen Satz deponieren muss 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die meisten Reifen in diesem Alter wenn nicht alle sind hart wie ein Koffergriff!

Selbst mit Profil hast du bei Nässe wenig Überlebenschancen, machst einen Dreher und mit Pech einen Abflug, überschlägst dich, rammst noch drei weitere Autos und dann verlierst du die Kontrolle über das Auto!

Durch den kurzen Radstand fängst du die Kiste auch ganz schlecht wieder ein und das ESP kann nur wirken wenn das abgebremste Rad auch Grip hat.

Hat es aber mit diesen Reifen nicht mehr...

Wenn du im Süden wohnst würde ich definitiv zwei Radsätze haben, im Norden nur in der Stadt gefahren tut es notfalls auch ein Allwetterreifen.

Aber gerade weil der Smart so zickig ist was die Reifen angeht würde ich Sommer und Winterreifen haben.

Und mach Vollkasko! Steuer kostet nur 47 Taler, da hat man das Geld dafür über...

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Outliner:

Dreher ... Abflug, überschlägst ... rammst ... und dann verlierst du die Kontrolle

😂


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.1.2022 um 21:41 schrieb Outliner:

Kaufen!!

Den speckigen Dachhimmel kannst du in der Badewanne reinigen, habe ich auch mal gemacht, wie neu hinterher! Die Felgen sind auch sehr begehrt, da kann man schon mal ne 500 für bezahlen in Topzustand!

 

Genau das habe ich auch gedacht, als ich die Bilder gesehen habe "Kaufen!!"😂

Der sieht richtig gut aus, gefällt mir.


Smart Cabrio 450 54PS / Smart Cabrio 451 71PS / Smart Cabrio 450 CDI 41PS

smarties.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde dir auch zum Kauf raten, wenn er so gut dasteht wie du sagst und es beschreibst dann kannst du bei der Kilometerleistung eigentlich nicht viel verkehrt machen. Wie mein Vorredner schon anmerkte, natürlich Kurzstreckenauto nicht so toll.

Ich selbst fahre ein Cabrio 7/2002

Bin sehr zufrieden damit. Ich habe das Auto allerdings auch mit 95000 km gekauft, aber der Motor der drin war war gerade generalüberholt in (große Überholung), alles mit Rechnung etc. 

Vorher hatte ich einen Diesel ist schon ein Unterschied Cabrio macht schon Laune. Und nein meiner ist nicht mit OBD Dose links neben dem Lenkrad sondern noch an der ZEE. 

 

Bis dato, etliche Umbauten und Verschönerung, Verbesserungen gemacht. Jetzt nach dem TÜV wird er von mir Foliert.... noch mal schönen Gruß an die Ex, die  mit einer rundum Verschönerung in Erinnerung bleiben wollte😂🙄

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Anubis-Vindicta:

...noch mal schönen Gruß an die Ex, die  mit einer rundum Verschönerung in Erinnerung bleiben wollte😂🙄

 

Wieso, ist er jetzt scratch-black? Dann unbedingt so lassen! 🤣


"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." Walter Röhrl

 

Hol Di fuchtig!

 

[img516724bxw1pk7o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Anubis-Vindicta:

Ich selbst fahre ein Cabrio 7/2002

Und nein meiner ist nicht mit OBD Dose links neben dem Lenkrad sondern noch an der ZEE. 

 

Das ist klar, weil es das SAM bzw. die OBD Dose am Lenkrad erst ab 2003 gab. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Chris, danke für den Tipp. Der Smart hat mittlerweile schon 130.000 auf der Uhr. Ob die Kupplung schon mal ausgetauscht worden ist, ist mir nicht bekannt, da Zweitbesitzer. Das Problem begleitet mich schon gut 2 Jahre, aber tritt in letzter Zeit häufiger auf.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.478
    • Beiträge insgesamt
      1.532.435
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.