Jump to content
Techno

Spur noch einstellbar oder viel kaputt?

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

 

451 CDI, BJ 2009, 54 PS, meine Frau parkte vorhin in einem Parkhaus mit nach links eingeschlagenem Lenkrad rückwärts aus und fuhr rein mit dem vorderen rechten Rad beim rückwärtsfahren eine Betonsäule an.

 

Seitdem steht das Lenkrad 40 Grad nach rechts verdreht wenn beide vordere Räder geraudeaus zeigen und nach dem losfahren geht das gelbe ESP-Dreieck im Tacho an, bremst den Wagen aber nie ein, egal was man macht!

Entweder ist da der Sensor kaputtgegangen oder der Sensor merkt eine leichte Fehlstellung.

 

Macht man die Zündung aus und wieder an, ist das Warndreieck aus und geht erst nach einigen Metern Fahrt an und bleibt an bis man die Zündung wieder abschaltet.

 

Was ich nicht verstehe:

Wie kann es die Spur so verstellen, dass das Lenkrad um 40 Grad nach rechts zeigt, aber beide Räder geradeaus zeigen, der Sturz zumindest optisch auch ok aussieht, man beim Fahren nichts merkt?

 

Hätte es da nicht das rechte Rad nach innen klappen/verbiegen müssen?

 

Meine wichtigste Frage an die Schrauberprofis:

 

Kann so etwas mit „Spur einstellen“ noch in Ordnung gebracht werden, oder ist bei 40 Grad-Fehlstellung auf jeden Fall etliches im Eimer?

 

250 bis 300 Euro einstellen würden sich noch lohnen, aber große Reparaturen nicht mehr.

 

Danke!

 

Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lenkung hat große Übersetzung. 40 Grad am Lenkrad sind nicht so viel, daß du das mit bloßem Auge an den Rädern unbedingt sehen mußt. Da wird schon was verbogen sein, das sollte so nicht bleiben. Ich würde die in Frage kommenden Teile erneuern. Querlenker, Spurstangen, Gelenke. Kostet alles nicht viel, weit unter 300 Euro. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Dein Standort Stuttgart stimmt, dann ruf in Ilsfeld beim Smarten Service (Fa. Fismatec) an, bloß keine offizielle Smartwerkstatt oder gar MB-Händler, da kannst ihn gleich verschrotten lassen. Die Kollegen in Ilsfeld finden schnell raus, was wirklich kaputt ist, und reparieren zu fairen Konditionen, was nötig ist.

 

Es wird an Lenkung oder der rechten Achsaufhängung vielleicht nicht sofort sicht-, aber gewiß meßbar etwas verbogen/abgerissen haben, das mit simplem Spur einstellen nicht seriös zu beheben ist. An geschädigte Sensoren denke ich nicht, aber der Lenkwinkelsensor an der Lenksäule wird die gravierende Abweichung zwischen Geradeausfahren und schrägem Lenkrad bemerken und, da offenbar außerhalb der Toleranz, korrekt bewarnen. Mit einer derart geschädigten Vorderachse würde ich keine großen Fahrten mehr machen.

 

Viel Glück!

 

 


Alles wird gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank 👍

 

Was ich noch vergessen hatte:

Der Wagen hat keine Servolenkung und im nicht verunfallten Zustand ist ein 40-Grad-Lenkereinschlag sehr viel, also so viel, dass man es von außen deutlichst sehen würde.

 

Sehr gerne würde ich zu Fismatec fahren, sind nur leider über 50 km über Autobahn von mir (Stuttgart Vaihingen) und wäre mir gerade zu riskant.

 

Bleibt wohl nur der Abzocker von nebenan... bzw. gar nichts mehr, da das sicher nicht unter 1.000 ausgeht...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trenn dich.🤣

 

 

Also trenn dich von der Vorstellung, die 50 Km nicht zu schaffen!😂

Maximal hast du mehr Reifenverschleiss. Wenn nichts gebrochen ist sondern nur die Spurstange verbogen ist (wovon ich ausgehe, guck nach), ab auf die LANDSTRASSE.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, bin am überlegen.

 

Dieses ESP-Warnlicht geht so flackernd an wie wenn man sonst auf Eis/im Schnee rumkurvt, kommt recht sicher schon von unterschiedlichen Radumdrehungsgeschwindigkeiten.

 

Hoffentlich sind die neuen Winterreifen nicht gleich nach der Hinfahrt am Ende 😐

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht nach 50 Km. Und die Lampe kommt nicht wegen den Raddrehzahlen, die sind sind wie immer.

Aber der Lenkwinkelsensor hat Bauchschmerzen. Weil er misst gleiche Raddrehzahlen bei Geradeausfahrt, aber das Lenkrad steht schief. 

Da kommt dann das Steuergerät ins Grübeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ein Rad selbst nur leicht nach innen oder außen zeigt sind die Drehzahlen nicht gleich. (Luftdruck ist bei beiden gleich. Darüber erkennen andere Autos zu niedrigen Luftdruck, falls kein Funksensor im Rad)

 

Fismatec schreibt auf der Seite ganz unten, Tuningbude bei Heilbronn, Werkstatt in Stuttgart! Wo soll die in Stuttgart sein, finde nichts dazu?

 

Fismatec über uns...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird vermutlich wegen Google & Co da stehen..

 

Nimm die 50km in Kauf und fahr hin. Das, was Du an neuen Gummis eventuell brauchst, nimmt dir Mercedes x 2...

Allein Stundenlohn...

 

Fahr gemütlich 90 linke Spur  rechte Spur...

 

Alternativ hab ich noch WR auf Stahl im Keller für n 451...

 

Viertel Stunde von Vaihingen entfernt 🙂

bearbeitet von kleinp

  • 453 Coupe 66kw Twinamic Panoramadach
  • 450 Cabrio (Bj2004) powered by Fismatec :-)[*verkauft*]
  • CLA200 Shooting Brake

 

Smart 453 (90PS, Twinamic) V-Power

931902.png

 

===========>>>>>>> Verkaufe Winterkompletträder für 451 <<<<<<<===========

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb kleinp:

Fahr gemütlich 80 linke Spur.

 

...würde ich nur in England und nicht in Deutschland machen und dann auch mindestens 89, sonst hat man zu viel "Besuch" von Sattelzügen.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ESP und ABS funktioniert halt mit Warnlampe nicht. KOntrolliere mal durch wackeln am Rad, das nichts der Aufhängungsteile lose ist und dann kannst auch beruhig losfahren


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ESP flackert wie beim Anfahren auf Schnee, dann greift es ein. Und wenn es das über längere Zeit tut weil es denkt, das Auto will in den Graben, der Fahrer aber geradeaus, raucht damit auf längere Fahrt die Bremse ab. Von gefährlichen weil fehlgeleiteten ständigen Eingriffen zu einer Seite hin mal ganz abgesehen. Wenn es hingegen dauerhaft leuchtet, hat es einen Fehler erkannt und sich abgeschaltet > kann man weiterfahren, eben ohne Regelsysteme.

 

Fismatec WAR früher in Esslingen, IST es aber nicht mehr, das hat google offenbar noch nicht mitbekommen. Der Anruf lohnt trotzdem, und die holen das Auto auch zu sehr vernünftigen Tarifen sicher mit dem Hänger ab. Das ist besser als sich mit so einem massiv geschädigten Fahrwerk auf die Autobahn oder noch schlimmer Landstraße ohne Randstreifen zu begeben. Wenn da ein angeknackster Querlenker voll ganz ausreißt, wird's wirklich unlustig.

 


Alles wird gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb dieselbub:

Fismatec WAR früher in Esslingen, IST es aber nicht mehr, 

 

Das wäre mir neu, daß die in Esslingen gewesen wären.

Die Zentrale ist ja schon lange in Ilsfeld, jetzt eben seit ein paar Jahren in neuen und wesentlich besseren Räumlichkeiten.

Daneben gab es noch eine Dependance in Plüderhausen im Remstal, die mittlerweilen wieder geschlossen wurde.

Aber Plüderhausen kann man nur sehr schwer mit Esslingen gleichsetzen und mit Stuttgart schon gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Esslingen in Sirnau , gibt es diese Adresse:

http://smarte-cars.de/index3.htm

 

Kleinere Werkstatt, welche mir im 451, den Motor + komplettes Getriebe eingebaut hat.

Teile selber angeliefert und klasse Arbeit geleistet.

 

Baut vornehmlich 450 wieder auf und verkauft zu fairen Preisen. Kundendienst usw. macht er auch, Reparaturen allgemein auch. Anrufen und Lage schildern.

 

bearbeitet von W-Technik

VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Recht hast Du, Ahnungsloser 🙂 Plüderhausen, Esslingen, Stuttgart, Remstal...Für mich aus Asperg ist jenseits des Neckars alles eins, weiter als bis hinter Aldingen traut sich ein Strohgäuer nicht😄


Alles wird gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke nochmals an alle, ich hatte gestern schon mit Fismatec ausgemacht, dass ich es vorbeibringe. Muß mir heute noch anschauen wie schlimm alles ist, falls fahren zu  gefährlich wäre, lasse ich ihn abholen.

 

Das ESP Licht flackert beim anfahren nur paar Meter, danach leuchtet es durchgehend und schaltet das ESP ab.

 

@kleinp Vielen Dank für das Räderangebot. Hätte in der Garage noch alte Sommerreifen, aber habe gerade keine Lust mehr zu wechseln. Denke die 50 km werden nicht viel ausmachen.

 

Alleine die Spur einstellen kostet doch sonst schon immer überall zwischen 150 und 250 Euro, bin gespannt wie das hier wird.

Dass die die benötigten Gerätschaften dazu haben, nehme ich jetzt mal einfach an, da die sonst ja an sich keine Arbeiten am Fahrwerk machen könnten!

 

Ansonsten könnte man hier generell meinen, alle wohnen in Stuttgart 😁 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Techno:

 

Alleine die Spur einstellen kostet doch sonst schon immer überall zwischen 150 und 250 Euro, bin gespannt wie das hier wird.

 

 

 

 

 

Ich bezahle in meinen Mercedes Glaspalast für das Spureinstellen nur 79€ inkl. Einstellarbeiten und MwSt. als Festpreis.
Meinen 451 habe ich heute dort abgegeben, da ich beide Dreieckslenker getauscht habe und er nach links zog.


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spur einstellen habe ich immer 60€ bezahlt, seit letztem Jahr 70€. Viel kann man ja eh nicht einstellen. Wenn man noch Sturz vorne und hinten einstellen muß, dann ist das bei entsprechenden Autos auch teurer


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sorry, ich meinte inklusive Sturz. Hatte da für eine C Klasse mal nur für vorne um die 200 gezahlt. War aber auch eine recht große Aktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Outliner:

Stuttgart ist wo genau?

Suchfunktion!


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über Stuttgart lacht die Sonne, über Magdeburg die ganze Welt! 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Outliner:

Stuttgart ist wo genau?🤣

Neben Bielefeld...🤣


Der der gesagt hat ich mach nichts mehr an meinem Smart!:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Timo:

Neben Bielefeld...🤣

 

Der war gut, Timo! 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Da Du ja das Cabrio noch nicht so lange hast, noch ein paar Bemerkungen, weil ich nicht weiss in wie weit Dich der Verkäufer da eingewiesen hat. Bei manchen Smart Cabrio Fahrern sieht man, daß die wie narrisch an dem Panel der Heckklappe reissen, noch bevor sie überhaupt den Öffnungstaster in der Heckklappe betätigt haben. Dies sorgt dafür, daß sich das Panel der Heckklappe in der Mitte durchbiegt und an dieser Stelle entsteht im Laufe der Zeit ein unschöner Riss im Panel, das ist hier im Forum auch schon einige Male dokumentiert. Die Heckklappe sitzt normalerweise unter einer gewissen Spannung in der Dichtung und wenn man den Öffnungstaster betätigt, dann springt einem die Heckklappe richtiggehend entgegen, da muß man also nicht dran ziehen. Und beim Schließen der Hecklappe muß man auch nicht nachdrücken, was im Prinzip dasselbe zur Folge hat, sondern man schliesst die Klappe mit einem gewissen Schwung und dann rastet die von selbst ein, ohne daß man noch mal gegen das Panel drücken muß.   Bei der Verdeckbedienung ist es ja so, daß das Verdeck erst mal an den hinteren Punkt fährt und dort stehen bleibt. Man muß dazu diese Taste auch nicht permanent fest halten, sondern es reicht aus, wenn man die Verdecktaste einmal nur ganz kurz drückt, dann fährt das Verdeck selbsttätig bis an den hinteren Haltepunkt. Wenn man das Verdeck des 450er abklappen will, dann betätigt man die Verdecktaste noch einmal für längere Zeit und nach ca. zwei Sekunden wird das Verdeck oben entriegelt und das Verdeckpaket fällt nach unten. Wenn die Gasdruckdämpfer noch nicht ausgeleiert sind, dann muß man das Verdeckpaket, wenn es runter gefallen ist, aber noch auf beiden Seite sanft andrücken. Erst dann wird es in seine Endstellung gezogen und dort verriegelt.   Zum Entriegeln muß man die Verdecktaste nach vorne drücken, damit das Verdeckpaket wieder aus der Endstellung entriegelt wird. Das sieht man, daß das ganze Paket hier einen kleinen Ruck macht. Dann nimmt man das Verdeckpaket in der Mitte und zieht es erst mal ein Stück hoch. Dann nimmt man seine Hände und legt diese links und rechts an das Ende an. Und dann drückt man das Verdeckpaket mit einem kleinen Schwung gleichmäßig an den oberen Punkt an, das Verdeck wird dann selbsttätig heran gezogen und an den hinteren Endpunkt gefahren. Auf gar keinen Fall darf man das Verdeck da an die obere Aufnahme mit Gewalt dagegen knallen, auch das sieht man aber immer wieder, das ist eine richtige Unsitte. Dabei läuft man nämlich in Gefahr, die empfindlichen Kunststoffspitzen der Seilzüge und Gleiter abzubrechen und das ist dann ein großer Schaden, der eine teure Reparatur nach sich zieht!   Beim  Schließen des Verdecks muß dieses dann gleichmäßig und möglichst ruckfrei nach vorne fahren. Wichtig dabei ist, daß die Übergänge in den Holm gut eingestellt sind keine Höhenunterschiede am Übergang zu verzeichnen sind, welche die gleichmäßige Bewegung behindern würden.  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.395
    • Beiträge insgesamt
      1.498.176
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.