Jump to content

MMDN

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    823
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

Letzte Besucher des Profils

1.238 Profilaufrufe
  1. Wer wissen will, welche Mittelchen wirklich die besten sind, schaut mal hier in den Test. Die PDF-Dateien ganz unten sind sehr interessant. https://www.oldtimer-markt.de/rostschutztest
  2. Das ist wohl wahr. Man könnte alle Steuergeräte tauschen, aber die größte Arbeit dabei ist wohl der Kabelbaum.
  3. Ich habe den Hebel ja in meinem anderen smart. Man gewöhnt sich schon recht schnell an die doch umständliche Bedienung. Das ist unseren Lenkrädern geschuldet, die leider keine Bedientasten anbieten.
  4. Eingebaut und funktioniert. Ob es einem gefällt oder nicht ist jetzt jedem selber überlassen. Über den Nutzen eines Tempomaten müssen wir glaube ich nicht mehr diskutieren. Vielen Dank an alle, Problem gelöst!
  5. Die Marke heißt Pumpkin. https://www.autopumpkin.de
  6. So ihr Lieben, ich muss mich revidieren. Der Fehler lag bei mir, ich habe den originalen Hebel falsch ausgemessen. Grund war mein digitales Billig-Meßgerät, welches beim Einschalten auf Manuellen Meßbereich steht. Mein gutes liegt auf der Arbeit. Daher habe ich die 1- bzw. 2kOhm nicht gemessen, da der Meßbereich nur bis 400 Ohm ging. Somit stimmt die Schaltung oben und selbstverständlich ist da auch eine Parallelschaltung drin. Habe das erst gesehen, als ich die Schaltung für die Werkstatt auf DIN A4 ausgedruckt habe, in meinem Alter braucht man leider eine Lesebrille. Ich habe die Schaltung zum ausprobieren erst einmal provisorisch nachgebaut, da mir der passende Taster fehlt. Es liegen nur Spannungen im Millivolt-Bereich an den Drähten an, somit keine Kurzschlussgefahr. Das ganze sieht wüst aus, funktioniert aber wunderbar. Daher das Fazit: der Tempomat wird nur über Widerstände angesteuert. (der Leistungstransistor hat keine Funktion, war auf einer alte Platine zum Testen) Morgen wird ein richtiger Taster besorgt und dann alles wieder sauber auf einer Platine verlötet. Vielen herzlichen Dank an @450-3, Du warst die Lösung! Ich gebe Dir einen aus, wenn wir uns mal bei einem Treffen nach Corona über den Weg laufen sollten!
  7. Beim ZEE ging das direkt über die Ansteuerung der Gaspedal-Box.
  8. Lieber CDIler, ich akzeptiere Deine Meinung, dann akzeptiere auch bitte meine. Diese Diskussion löst in keinster Weise mein Problem. Zudem sieht das Auto auch scheiße aus, ist ein Unfallfahrzeug mit leicht lädiertem Tridion und beschissen nachlackiertem Türpanel. Der schöne smart steht in der Garage. Und ich habe in den letzten 3 Monaten keinen Gebrauchten Hebel für unter 100€ gefunden. Die Preise sind jenseits von unverschämt. Bitte keine Diskussionen mehr darüber, ich würde gerne das eigentliche Problem lösen.
  9. Die Schaltung oben widerspricht sich mit dem was ich mit einem Ohm-Meter gemessen habe. Es gibt z.B. keine 1kOhm Schleife im Ruhezustand des Schalters. Wenn ich + oder - drücke, messe ich nur auf einem Aderpaar 240 Ohm, die andere Leitung hat dann keinen Durchgang. Das habe ich an den 3 Adern vom Wischerhebel gemessen: In der Schaltung von @450-3 gibt es keine Parallelschaltung, wenn ich nur eine Taste drücke. Ich bin zwar nicht perfekt, aber auch ich hatte den Gedanken, dass ich diesem Fehler unterliegen könnte. Allerdings habe ich bei dem was ich gemessen habe keinen Ansatz für eine Parallelschaltung von Widerständen gesehen. Trotzdem werde ich aus Neugierde obrige Schaltung mal nachbauen. Was sich manch einer für Gedanken macht. Ist mir wumpe ob ich Deiner Meinung nach pleite oder anspruchslos bin. Mir geht es um den Spaß. Ich investiere doch nicht in ein Auto, was mich 400€ gekostet hat, nochmal 130€ für einen Hebel, den ich vielleicht nur max. 1 1/2 Jahre nötig habe.
  10. Dem Widerspreche ich. Ich fahre seit fast 3 Jahren mit so einem China-Radio rum. Ich habe weder mit Radio noch mit dem DAB+ Empfang Probleme. Und ich wohne auf dem Land. Auch die Stabilität ist besser als manch Android-Handy. Liegt wohl daran, dass man nicht so viel mit dem Radio rumspielt wie mit einem Smartphone.
  11. juckt mich nicht, wie gesagt, ist ein Teilespender, eine Dienstnutte, die mich nur zur Arbeit fährt. Muss einfach nur funktionieren. Und... ich liebe Herausforderungen. @Smart911a Taste rauf = Set, Taste runter=Reset, Halten=Geschwindigkeit erhöhen/herabsetzen, Hebel=Cancel. Aber es passiert gar nichts. Als hättest Du den Stecker abgezogen.
  12. Ich hatte mal wieder Langeweile 😄 und versuche in meinem Teilespender 450 einen selbstgebauten Tempomaten nachzurüsten. Aus meinem schönen smart den Hebel ausgebaut und ausgemessen. Wie vermutet sind dort Widerstände verschaltet. Jeder Schalter hat einen bestimmten Widerstandswert. Also fluchs die Schaltung nachgebaut und angeschlossen. Tempomat-Funktion ist in der SAM freigeschaltet. (die Schaltung) Aber: nix da! Tempomat will nicht reagieren. Nachgemessen -> alles richtig. Den echtenTempomathebel angeschlossen -> funktioniert. Fazit: da ist noch mehr drin als nur die Widerstände. Hat jemand zufälligerweise eine Idee was da noch mehr sein könnte als ein paar Widerstände? (altes USB-Gehäuse von einem Kindle-Reader) (die Innereien) (an das Tachogehäuse angebaut)
  13. Das bedeutet aber, dass die Kupplung nicht mehr lange bis zum endgültigen Exitus hat. Meiner fing schon an zu bocken, da warte ich nicht bis zum bitteren Ende mitten auf der Autobahn. Den Simmerring habe ich auch mitbestellt, aber nicht getraut ihn rauszuholen. Wollte erst anbohren und mit einem Haken rausziehen, das war mir aber zu heiß wenn dabei Späne ins Getriebe fallen. Der Ring sah noch gut aus, daher habe ich ihn drin gelassen. Ich weiß ja jetzt wie ich an ihn ran komme 😋
  14. Sehe ich genau so. Der Vorteil beim 450 ist, dass die Kupplung eine komplette Einheit ist. Habe ich auch gerade hinter mir. Alles in allem ca. 8 Stunden Arbeit. Anleitungen gibt es genug bei youtube. Ansaugtrakt außer Filterkasten und Turbolader ausbauen incl. AGR, Ladeluftkühler raus (den mal untenrum kontrollieren ob er schon durchscheuert), Luftführung zum Ladeluftkühler raus, Getriebe losschrauben und schon schaut einem die Kupplung an. Hat 264 Euro auf eBay gekostet. Ich habe direkt in einem die Simmerringe von der Antriebswellen, Motoröl und das Getriebeöl mit gewechselt. Bei meiner alten Kupplung kamen schon die Krümel rausgefallen. Smartie schaltet nun wieder butterweich!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.