Jump to content

Empfohlene Beiträge

Nimm min. eine 8.8er  sonst drehst du sie ggf. rund. 


Electric Drive Brabus Exclusive Cabrio - what else. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Funman:

Ja, du siehst hier aber auch das typische Problem: die Verbindung ist schon lange trocken gelaufen. Kein bißchen Fett aber Rost auf der Oberfläche. Deshalb zukünftig immer mal fetten.

 

Grüße, Hajo 

du meinst die Pfanne mal ordentlich einfetten?!


05full.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb kristofer:

mal

Regelmäßig natürlich. So 2x jährlich wär schon gut. Das verlängert die Lebensdauer ungemein. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man muß den ja eh ab und zu nachstellen. Also lockern und wieder zur Pfanne hin drücken das der Stößel kein spiel hat. Da kann man ihn auch gleich weg machen und fetten. Ich mach das auch so 2 mal im Jahr


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb nixcom:

nimmst Du dafür irgend eine M8x?? mit Sechskant?

Was meinst du? Die Mutter zum Ausschweißen oder die neue Schraube? Die Mutter nehme ich irgendeine aus der Grabbelkiste. Die neue Schraube ist keine M8. Aber gerne Edelstahl. Ja Sechskant. Was anderes gibts ja schlecht. Inbus ginge noch, dreht aber leichter rund. Original geht aber auch mit Einfetten. 

 

Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Sunday, July 05, 2020 um 01:16 schrieb Outliner:

Doch. Es ist sogar etwas Spiel!

Da stimmt was nicht. Eine Mutter M10 läßt sich auf einen Stift mit 10mm Durchmesser nicht aufstecken. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt Ihr denn noch ne Idee, wie ich das ohnr Schweissen lösen kann? 

 

Danke schonmal!


05full.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Siegen die Schrauben denn noch aus

 

drei Tage caramba einwirken lassen und vor dem lösen mal richtig mit nem kleinen Brenner nur die Schraube heiß machen 


nen trockener Schlag mit dem Hammer auf den Stift löst immer gerne und gut

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Carstene:

Wie Siegen die Schrauben denn noch aus

 

drei Tage caramba einwirken lassen und vor dem lösen mal richtig mit nem kleinen Brenner nur die Schraube heiß machen 


nen trockener Schlag mit dem Hammer auf den Stift löst immer gerne und gut

 

 

FF065F9E-45D6-41DF-9354-B7AAF1A1AE1F.jpeg

8DC308E0-9169-475A-B863-A48902530208.jpeg

0D5B997E-556E-4C4C-A676-B76DA8A40C09.jpeg


05full.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb kristofer:

Habt Ihr denn noch ne Idee, wie ich das ohnr Schweissen lösen kann? 

Meine Meinung: ohne Schweißen wird das nichts. Zumindest nicht ohne größere Kollateralschäden. Besorg dir ein Schweißgerät oder noch besser jemanden der eins hat und damit geübt ist. Wo steht der Smart?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Funman:

Meine Meinung: ohne Schweißen wird das nichts. Zumindest nicht ohne größere Kollateralschäden. Besorg dir ein Schweißgerät oder noch besser jemanden der eins hat und damit geübt ist. Wo steht der Smart?

Berlin am Volkspark Friedrichshain. Bin leider im Schweissen so gar nicht geübt, ansonsten hätte ich mir schon eins besorgt.


05full.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andere haben das zwar auch schon gesagt, aber auch ich denke, dass du erstmal den Kupplungsaktuator überprüfen solltest, bevor du die gesamte Kupplung ausbaust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb smarterthanthou:

Andere haben das zwar auch schon gesagt, aber auch ich denke, dass du erstmal den Kupplungsaktuator überprüfen solltest, bevor du die gesamte Kupplung ausbaust

Na deswegen stehe ich ja jetzt vor der Aufgabe, die abgerissenen Schrauben aus dem

Gewindegang zu bekommen 😉


05full.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube nicht dass die Stummel rausbekommst mit der Schweißmethode. So wie die aussehnen. Aber probieren solltest du es. Wenn das nichts wird reist der Stummel dann eh ab. Dann kommste ums aufbohren und Helis rein machen nicht herum. Das ist aber auch nicht so einfach. Dabei brauchst du eigendlich nur 2 Schrauben so machen die eine beim unteren Bild könnteste durchbohren und ne längere Schraube mit Mutter drauf machen. Wenn das geht.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.7.2020 um 00:07 schrieb Funman:

Da stimmt was nicht. Eine Mutter M10 läßt sich auf einen Stift mit 10mm Durchmesser nicht aufstecken. 

Jetzt mach mich nicht wuschig!

Lass den Stift 9,nochwas haben.

Ich habe genau so wie ich es beschrieben habe so um die 10 durchgearbeitete Pfannen nochmal „flicken“ können. Also das Loch „verschleiern“ können.

Eine M10 passt geradezu saugend auf den Stössel ohne irgendwas zu schneiden.

Möglich, dass es verschiedene Stösseldicken gibt, da will ich mich jetzt nicht so weit aus dem Fenster lehnen...

Ich bin gerade 2500Km weit weg, aber wenn ich wieder zu Hause bin nehme ich einen Messschieber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Smart911a:

ich glaube nicht dass die Stummel rausbekommst mit der Schweißmethode.

Wie gesagt, ich hab das an mehreren Smarts gemacht, es hat jedesmal geklappt. Einmal hab ich sogar vergessen das Gas aufzudrehen, der Schweißpunkt sah dementsprechend aus, ging aber trotzdem. Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb kristofer:

Na deswegen stehe ich ja jetzt vor der Aufgabe, die abgerissenen Schrauben aus dem

Gewindegang zu bekommen 😉

Autsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts hier jemanden aus Berlin mit nem mobilen Schweißgerät, der gegen einen Obolus mal vorbeikommen würde und mit da 3 Muttern draufschweisst?

 

 


05full.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.