Jump to content

Smart911a

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.698
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Mannheim
  • Interessen
    Autos, Technik, Hobbywerkstatt

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. hier hab ich was aus einem anderen Teilnehmer gefunden. Ich gehe mal davon aus dass der identisch ist mit dem 451er Geschrieben am 5. Juni 2010 @mattmurphy Habe es doch eher geschafft. Der Metallhebel vom Microschalter heißt bei smart Kontaktfeder und hat die Teilenummer Q0022365V001. Kostenpunkt ca 50 Cent. Ich hoffe das hilft weiter.
  2. ich habe das Wasser schon paar mal ablassen müssen wegen reparaturen / Motortausch . Ich habe immer Leitungswasser genommen und mit G48 Konzentrat 1:1 gemischt. Nie Probleme gehabt. Im letzten Sommer dann doch immer mal ganz wenig nachfüllen müssen. Das Kühlsystem abgedrückt (So ein Deckel auf den Behälter vorne drauf und mit Handpumpe 1,5 Bar drauf gemacht. Und siehe da der Behälter war an seiner Naht undicht. Also Behälter getauscht. Seitdem auch nichts mehr nachfüllen müssen.
  3. Deßhalb sollte man auch die Einspritzdüsen mal tauschen. Ich hab meine vor einem Jahr bei 180.000km 20 Jahren...getauscht. Gegen neue ..und ja ..einfach so getauscht ohne das eine defekt war. Nach der Lebendsdauer
  4. ich habe den als TASTER verbaut. Nur von einem anderen Hersteller. Also wenn man den wo anderst als am Schaltknauf anbauen will. Draht habe ich 0,5qmm (ein dünnen halt) genommen. Als Stecker auf der Platiene hatte ich schon den Stecker der zum Knauf ging. Man kann das aber da auch dran löten wenn man kein Stecker hat. https://www.ebay.de/itm/Drucktaster-Druckschalter-Edelstahl-IP67-12-mm-Schlieser-36-V-2-A-13495/372357192628?hash=item56b237dbb4:g:rIkAAOSwYF9bPKKv
  5. ja.. das musste dann schon ausgeben. Da kannste dann auch alle MB Autos bearbeiten wenn du stand 2020 hast.
  6. Beim 450er..... Ich habe diesen Taster auch nach vorne unter den Scheibenwischerhebel gelegt. Dazu habe ich unter den Scheibenwischerhebel ein neuen Hebel aus Alurohr gebastelt ..gebogen ..lackiert ..befestigt und da am Ende einen entsprehenden Taster drauf gebaut. Die 2 elektrischen Leitungen hab ich direkt aus der Schaltbox von dem Stecker abgenommen. Also die beiden Leitungen die eigendlich zu Schaltknauf gehen ... Geht einwandfrei und ist sehr praktisch, weil ich nun mit einem Fingerdruck vom Lenkrad aus das Getriebe umschalten kann. Ob das auch beim 451 er geht weis ich nicht genau. Wenn das aber der selbe Taster mit 2 Leitungen ist geht das wohl genauso. Für das Getriebe ist es ja egal wo ich den Taster drücke...oben irgendwo hingebaut...oder unten am Knauf.
  7. Die Leitungen sind aufgeschrumpft auf die Anschlüsse vom Behälter. Da würde ich nichts tauschen. Tausch den Behälter mit Schläuchen entweder gebraucht ...oder halt neu.
  8. wenn der am Türgriff abgerissen ist brauchst du neues Seil. Ebenso wenn der Innenzug abgerissen ist. Da ist aber meistens der halbrunde Kuststoffhalter der am Anfang von dem Entriegelungshebel (Innenraum) angerissen. Da brauchst du aber auch den ganzen Zug neu. Der Seilzug am Türgriff ist einfach zu ersetzten.. Der innen wird schon schwieriger weil der Entriegelungshebel ab muss und der ist von außen angeschraubt. Somit muß da das Panel runter.
  9. sau geil.... Kolbe is raus alter....Da kannste jetzt nicht grad wegfahren ..---brauchst Abschlepper.😀
  10. na .. da liegst du etwas falsch. Nach 17 Jahren können Federn Teile ihre Stützkraft verlieren . Ich hatte bei meim nach 18 Jahren zuerst hinten die Dämpfer gewechselt. Bei bestimmten Bodenschäden / Bodenwellen bei der Straße die ich oft fahre, schlug oftmals die Hinterachse auf die Puffer auf. Nach den neuen Dämpfern war das immernoch so. Ein Jahr später wechselte ich die Federn und siehe da, die Achse schlug nicht mehr durch. Es waren Orginal Federn drin und solche hab ich auch wieder eingebaut. Auch bei plötzlich auftretenden Seitenwind auf der Autobahn, merkte ich eine Verbesserung der Spurtreue durch die neuen Federn. Vorne an der Vorderachse ist das auch nicht anderst. Deßhalb habe ich auch da die Federn gewechselt und die Dämpfer.
  11. Für die Antriebwellenschraube brauchst du 21er / 12-Zahn Nuß... Wechsel auch noch die Anschlagpuffer. Meist sind die auch nicht mehr in Ordnung
  12. das wäre wirklich vernünftiger bei 170.000 km und 1L. Öl auf 1000km. Der Motor ist einfach erledigt und bräuchte eine Generalüberholung mit Bohren ...alles neu..u.s.w. Ich würde da auch einen Tauschmotor reinmachen. Den alten als Pfand..jetzt läuft er ja noch.. oder dann gemütlich selber Aufbauen wenn man Lust hat.
  13. Smart911a

    Motorstart

    die Kontakte blizsauber und FETTFREI machen
  14. Smart911a

    Motorstart

    mach es doch mal ab und überprüfe die Anschraubpunkte. Schaden kann es nicht. Auch wichtig ist die Masseleitung Batterie-Karosserie. Ich habe da auch noch eine zusätzlich verlegt. Am Motor hab ich 3.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.