Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
CDL

Glühkerzen am 451 wechseln

Empfohlene Beiträge

Hi CDI Schrauber,

 

da bei unserm 451 CDI (Laufleistung 78 TKM) die

Vorglüh-Kontrollleuchte nach dem Start wieder für einige Sekunden angeht, habe ich nach diesem Problem recherchiert und die Glühkerzen als Problem lokalisiert.

 

Bei meiner Suche bin auf das hier gestoßen.

 

Könnte eventuell für einige hilfreich sein.

 

Grüße

 

C.D.L

 


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - ???? 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 134 TKM = Flop bis geht so

 

Ich bin der Einzelfall, der keinen smart mehr kaufen wird! Es sei denn bei der demokratischen Abstimmung gewinnt meine Frau (hat ja bekanntlich 2 Stimmen)!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für die nachmacher.... wenn das gewinde ganz raus ist und die kerze nur 2-3mm rauskommt, der rest kann seeeehrr mühsam werden. an der konischen spitze bildet sich ein rußrand, der verhindert das weitere rausziehen, bis der rußrand weggebröselt ist und die kerze endlich rauskam, hab ich pro kerze bestimmt 5 minuten rumgezerrt :evil: -möglicherweise- waren die kerzen da allerdings schon 244000km alt, der hatte ordentlich wartungsstau....

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er Benziner, rePowered by SmartProfi

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wichtigste ist es den Motor vorher warm zu fahren, dann gehen die Glühkerzen auch ohne WD40 raus wie Butter.

-----------------

325047.png

Cdi BR451

 


725216.png

MHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Glühkerzen gibt es nur Top oder Schei***.

 

Ganz ehrlich ?

 

Ich würde zum SC fahren - wenn DIE eine abreißen ist es deren Ding ....


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein ist leider nicht deren Ding, wenn sie die kerzen nicht grob fahrlässig abreissen, dann bleibst du selbst auf den kosten sitzen. Hatte deswegen auch ein längeres telefonat mit dem adac rechtsschutz, da eine kerze festgefressen war, wäre die bei jedem abgerissen.

 

wären bei mir mehr als 1000€ gewesen da der Zylinderkopf runter musste. Hab es selbst repariert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Jungs von SC haben natürlich nicht die zeit WD40 einige Stunden einwirken zu lassen. Sowas würde ich immer selber machen, mit Gefüüühl.

-----------------

325047.png

Cdi BR451

 


725216.png

MHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also das gewinde, bei dem wd40 oder ähnliches hilft, war bei mir nicht das problem. die konische spitze der kerze hing im kopf fest, durch den rußrand.

 

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

die Glühkerzen gingen ohne Probleme raus.

Ich habe zuvor den Bereich mit Druckluft (PC-Tastaturreiniger o.ä.) gereinigt, dann kurz mit WD 40 einwirken lassen, danach gingen sie raus wir Butter.

Eine Glühkerze war defekt; ausgetauscht wurden sie alle drei.

Die Glühkerzen waren ohne größere Rußablagerungen (78TKM).

 

Grüße

 

C.D.L


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - ???? 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 134 TKM = Flop bis geht so

 

Ich bin der Einzelfall, der keinen smart mehr kaufen wird! Es sei denn bei der demokratischen Abstimmung gewinnt meine Frau (hat ja bekanntlich 2 Stimmen)!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

 

die Spitze ist mir auch schon abgedreht und stecken

geblieben. Die MB Werkstatt meinet das sowas gar nicht

 

sein kann!!!!

 

Nun denn, von alleine ging sie nicht raus und Z.Kopf

runter und usw. war mir zu teuer und für selbermachen

zu viel Aufwand.

Hab dann eine Glühkerze ausgehölt (scheiß Arbeit) um

diese dann als Fürung für den Bohrer zu nutzen. Dann

hab ich alles ausgemesse, mit Hilfe einer neuen

Glühkerze und so ermittel wieviel "Spitze" noch drinn

steckt und wie weit ich reinbohren darf. Hat soweit gut

geklappt. Dann Gewindeschneider und entsprechen lange

Gewindestange genommen. Rausziehen.... no chance,

also kleine Schläge auf die Gewindestange und plopp

war alles im Brennraum.... Ich hab dann versucht ganz

vorsichtig die Stange rauszuziehen, ging nicht weil zum

Glück die Spitze noch angeschraub war. Habe dann vorsichtig

mit der Gewindestange den Ruß in der Öffnung für die

Kerze abgeschabt und dann nochmal versucht die Stange

ruszuziehen... ging ohne jeden Wiederstand.... dachte schon

die Spitze ist ab, aber nein, sie war noch schön mit der

Stange verschraubt... min. 15 Minuten in der Einfahrt

vor Freude getanzt .

 


Kaabe von Borkum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Kaabe am 06.02.2013 um 22:00 Uhr ]


Kaabe von Borkum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte den Eintrag mit einem Tablet gemacht, beim shließen sendet es die Info nochmal :(

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Kaabe am 08.02.2013 um 12:17 Uhr ]


Kaabe von Borkum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool so etwas freut dann einen sicher extrem, und Not macht erfinderisch finde ich klasse deine Lösung.

 

 


Bist du zu schwach bin ich zu stark...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch mir ist schon die Spitze der Glühkerze abgerissen.

Sowas passiert gern wenn man zu lange mit einer defekten Glühkerze rumgurkt, dann brennt sich die Spitze nicht mehr beim starten frei und verrußt komplett. Daher setzt sie sich so fest.

Ich hab dann auch die Bohr- und Zieh-Methode anwenden wollen, war aber nix zu machen.

Für die "Nachmacher":

Langen Bohrer kaufen. Ca. 12-15 cm lang, 3,3mm Durchmesser.

Langen Gewindeschneider kaufen. Ca. 12-15cm lang, M4.

Mit Akkubohrmaschine vorsichtig in den Glühstift bohren. Wirklich vorsichtig, so ein langer und dünner Bohrer ist schnell ab.

Dann M4 Gewindestange eindrehen, Mutter raufdrehen und mit einem Gleithammer leicht hämmern.

Bei mir riss irgendwann die Gewindestange aus, so fest war das Ding.

Hab mir dann eine eingefettete Glühkerze mit entsprechendem 10er Schlüssel eingepackt und über der abgerissenen einen dicken Handschuh aus Leder gestopft.

So bin ich dann gefahren in der Hoffnung das sie sich löst.

Hat knapp 5000 km gedauert, dann flog die Spitze aus ihrer Bohrung.

Gibt dann einen Knall, der Wagen nimmt nur wenig Gas an und räuchert stark.

Angehalten, bereitliegende Kerze verbaut und alles war gut.

Ist natürlich nur was für extrem Schrauber, passt ja nicht überall auf den Strassen wenn das Biest raus fliegt, hat aber viel Geld gespart.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

vielleicht solte man die Glühwürmchen doch nach einem Intervall austauschen.

Meine sahen nach 78 TKM zum vergleich so aus:

cbd48em3w98p106lp.jpg

 

Grüße

 

C.D.L

[ Diese Nachricht wurde editiert von CDL am 07.02.2013 um 16:07 Uhr ]


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - ???? 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 134 TKM = Flop bis geht so

 

Ich bin der Einzelfall, der keinen smart mehr kaufen wird! Es sei denn bei der demokratischen Abstimmung gewinnt meine Frau (hat ja bekanntlich 2 Stimmen)!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

 

Kann es sein, dass bei einer defekten Glühkerze der Zuheizer beim 451 nicht mehr richtig funktioniert?

 

Ich hatte heute morgen den Eindruck, dass der Zuheizer viel besser heizt, als bei der letzten Fahrt bei Temperaturen um den Gefrierpunkt (mit nachleuchtender Glühkontroll-Leuchte).

 

Grüße

 

C.D.L


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - ???? 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 134 TKM = Flop bis geht so

 

Ich bin der Einzelfall, der keinen smart mehr kaufen wird! Es sei denn bei der demokratischen Abstimmung gewinnt meine Frau (hat ja bekanntlich 2 Stimmen)!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke nicht, bei mir war lange die Anzeige an

da ja die Spitze noch drinne war. Bin auch

rumgefahren wie M60 beschreibt, die Spitze

flog leider nicht raus.

Der Rußrand an der Kerze kann tatsächlich bei

einer nicht arbeitenden Kerze entstehen.

Ich bin sehr lange mit der leuchtenden

Anzeige rumgefahren, es lag aber an einem

durchgescheuerten Kabel.

Ich habe die Kerze ausgedreht und gedreht

und gedreht dann war sie endlich lose, mit

bekanntem Ergebniss.(wollte alle im ausgebauten zustand durchmessen)

Beim nächsten mal würde ich sie losdrehen

und wenn sie dann nicht rauskommt,

ordentlich WD40 oder Bremsreiniger

einsprühen (am Schaft) einwirken lassen und

rein raus bewegen/wackeln bis sie frei vom

Ruß ist.

 

Der Zuheizer beim meinem 450 ging glaube ich noch.

 

Die Idee mit dem Rausziehen wie M60 hatte

ich auch, wäre durch die Führung der umfunktionierten nun hohlen Glühkerze auch

sehr einfach gegangen, habe mich aber aus

Sorge, die Stange könnte ausreißen aus der

Spitze, zum reindrücken/hämmern

entscheiden. Vorteil ist, das man die

Gewindestange gleich an Ort und Stelle

als Reibarle benutzen kann und vorsichtig

den Kerzenschacht vom Restruß befreien kann.

Wenn ich Zeit finde, mach ich mal Bilder von

meiner Konstruktion. Die Spitze sitztr noch

immer auf der Gewindestange

:-D


Kaabe von Borkum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem 450 funktioniert der Zusatzheizer bei leuchtender Vorglühanzeige nicht mehr.

An welcher Stelle war dein Kabel durchgescheuert, bzw. welches Kabel war wo genau durch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo M60,

 

schwer zu beschreiben.

Also nach langem suchen habe ich mich unter das Auto gelegt.

Dann, dort wo die Luft von unten zum Ladeluftküler geht (schwarzer Plastik Schacht,

hinten fahrerseitig im Motorraum) hingen Kabel über der Kante. Die gehören da nicht hin,

und ich weiß auch nicht wieso die da waren.

Das ist ein Kabelbaum mit einer Steckverbindung.

ein Kabel war durch und ein zweites fast.

Nach dem zusammenlöten ging alles wieder.

Glühlampe war aus. Da es sich um einen

Fehler handelt, der normalerweise nicht vorkommen

kann, habe ich ihn nicht näher beschrieben.

Ich denke das deswegen die Kerze verrußt ist.


Kaabe von Borkum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah danke. Die Kabelbaumverlegung ist echt immer wieder ein Problem.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Wechsel ansteht sollte man Diesel Ultimate in Verbindung mit 2taktöl tanken. Das löst die Rußablagerungen. Natürlich sollte generell der Motor warm sein, wenn an die Kerzen wechselt. Was aber den Wechsel erleichtert, ist das regelmäßige beimischen von 2taktöl bei jeder Tankfüllung.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Kilometerstand 131000 müssen die Glühwürmchen wieder mal an die frische Luft.

Die Vorglühkontrolllampe leuchtet ca 1 Minute nach und der smart schüttelt sich etwas beim Kaltstart.

Kerzen bestellt, werde berichten, wie die alten aussehen.

 

Grüße Cdl


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - ???? 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 134 TKM = Flop bis geht so

 

Ich bin der Einzelfall, der keinen smart mehr kaufen wird! Es sei denn bei der demokratischen Abstimmung gewinnt meine Frau (hat ja bekanntlich 2 Stimmen)!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Neuen mit Montagepaste bei kaltem Motor einsetzen mit Drehmomentschlüssel!

Vorher schon mal mit richtigem Rostlöser behandeln, die alten Kerzen. Den Motor schön warm fahren direkt vorm Wechsel.

Und WD40 hilft zwar gegen schwarze Füsse, aber es ist kein richtiger Rostlöser. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt von MB spezielle Paste, an sich für Injektoren, die ist weiß, ich vermute es ist Keramikpaste.

-----------------

 

 

Gruß, Heiko

 

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

 


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

e3fj1yemi5eh19zlj.jpg

 

So sehen sie aus nach 53 TKM

 

2008 - 2013 78 TKM 1. Wechsel

2013 - 2019 53 TKM 2. Wechsel

 

Hab sie ohne Paste o.ä. reingedreht ( beim 1. mal auch); gingen raus wie Butter!

Hab mal irgendwo gelesen, dass durch Kupferpaste usw. sich der Drehmoment verändert.

Grüße

CDL

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von CDL am 02.05.2019 um 16:45 Uhr ]


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - ???? 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 134 TKM = Flop bis geht so

 

Ich bin der Einzelfall, der keinen smart mehr kaufen wird! Es sei denn bei der demokratischen Abstimmung gewinnt meine Frau (hat ja bekanntlich 2 Stimmen)!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die NM hat man im Handgelenk. Nach fest kommt ab.

Ergo: Weniger ist mehr. ;-)

-----------------

 

 

Gruß, Heiko

 

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

 


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

    • Hallo,wollte heute die Querlenker tauschen doch dann meinten zwei Mechaniker das würde nicht gehen das könnte nur ne Fachwerkstatt tun, da sie sagen der Querlenker wäre am smart 451 mit einer durchgehennden Schraube "kleinen Welle " befestigt und da ich im Reparatur Buch nichts finde meine Frage wie ist der Querlenker befestigt ? Mit zwei Schrauben von rechts und links die in eine Hülse eingeschraubt ist zwischen dem Querlenker oder ist es so wie sie es sagten ? Finde leider nirgends ein Video nur eine Explosionszeichnung die es so zeigt wie ich es denke das es drei Teile sind ,und wenn es so ist sollte ich die Hülse und die Schrauben auch gleich mit besorgen , danke für eure Hilfe
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      144.808
    • Beiträge insgesamt
      1.477.582
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.