Jump to content

Funman

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6.059
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von Funman

  1. Das Siga Sicrall u.ä. ist dafür gemacht, auf rauhem und evtl. schmutzigem Grund zu haften. Die Klebkraft ist aber NICHT groß, das Klebeharz ist sehr weich. Das darf man nicht verwechseln. Auf Unterspannbahnen ist ja keine große Belastung. Das heißt, am Verdeck würde es wohl kleben, aber es löst sich bei Belastung auch gleich wieder ab. Leider bekommt man dann die Klebstoffreste im Guten nicht mehr vom Verdeck ab.
  2. Ok, bei Euch in Berlin scheint es etwas günstiger zu sein. Die meisten Tanken in Berlin liegen um 1,15 Euro, im Osten gibt es mehrere die gegen 1,0 Euro runtergehen. Die günstigste ist Propan Geppert mit 1,00 Euro , die teuerste die ich gerade gefunden habe mit 1,42 Euro ist an der A7 Holmmoor Ost.
  3. 😬 LPG hier gerade 1,20 Euro/L. Also etwas mehr als halb so viel wie Diesel. Ich glaube, da sind 3,5L Diesel doch noch günstiger. 😉 Jaja, der Duster ist größer als ein Smart. Aber erstens ist das egal, denn 1 Person mit 1 Reisetasche sind immer 1 Person mit 1 Reisetasche, egal in welchem Auto die fahren. Und, ich bin auch einen Mecedes W212 E-Klasse Kombi mit 5,5L Diesel auf der Autobahn gefahren. Da kann der LPG Duster im Vergleich Größe/Verbrauchskosten auch nicht punkten.
  4. Aufgepaßt: auf der Säule steht, Verkauf von Kraftstoffen im Namen und auf Rechnung der Total Deutschland GmbH... oder ähnlich. Das heißt, du kaufst direkt beim Mineralölkonzern und der Pächter der Tanke bekommt eine feste Provision pro Liter. Egal wie der Preis ist. Meine Nachbarn haben bis vor wenigen Jahren eine Marken- Tankstelle betrieben. Daher habe ich die 2 Cent.
  5. Das erste wäre ein Privatkauf (alte Dame), das zweite ein Gebrauchtkauf von einem Gewerbetreibenden (Werkstatt). Bezüglich Ansprüchen schon ein Unterschied.
  6. Obacht. Dieseldiebstähle aus LKW haben Konjunktur.
  7. Naja, Funken eher weniger. Dafür reichen Spannung und Strom nicht, und Funken erzeugen auch keine nennenswerte Wärme. Es ist einfach der elektrische Widerstand des schlechten Kontaktes, der die Wärme macht, die den Stecker zerstört.
  8. Das ergibt keinen Sinn. Wenn der alte Deckel mit Dichtung nicht dicht ist, muß ein neuer drauf. Wie oft will die Werkstatt das noch mit dem alten versuchen? Und wer bezahlt das? Wie andere schon geschrieben haben, du sollst die Montage nur 1x bezahlen. Alle weiteren Versuche gehen auf Kosten der Werkstatt. Mach denen das klar. Dann wollen die den alten Deckel vermutlich plötzlich nicht mehr prüfen.
  9. Da der Ventildeckel in den Schrott fliegt, ist das doch wohl egal.
  10. Dann gibt es doch keine Notwendigkeit für eine "Lösung". Weder für deine, noch eine andere. Denn dann ist doch alles gut.
  11. Und für vorne, zur Luftführung: 140 A4515040412 FORMSTUECK LADELUFTKUEHLER
  12. Cool, danke! Das müßte es sein, für hinten zum Lüfter: 145 A4515040312 FORMSTUECK LADELUFTKUEHLER
  13. Gerade gesehen, der TE hat das ja bereits vor Jahren ebenfalls erkannt.
  14. Das Thema betrifft den 450 (CDI). Ich möchte nochmal darauf aufmerksam machen, daß die "neue" Luftführung mit der zurückgesetzten Kante das Problem nicht löst, sondern verschlimmert. Die Ursache der Zerstörung des LLK ist ja (u.a.), daß die Auflagefläche des LLK auf der Luftführung zu knapp bemessen ist. Oder anders gesagt, daß die Kanten der Luftführung zu schmal sind. Wenn da jetzt noch etwas weggenommen wird, dann sägen die übrigen Kanten den LLK umso schneller auf. Natürlich nicht mehr dort, wo die Kante jetzt fehlt, sondern an den übrigen 3 Kanten. Wo der LLK kaputt geht ist aber ja egal, kaputt ist kaputt. Die "neue" Version der Luftführung basiert also auf einem Denkfehler. Lösung des Problems ist, die Kanten der Luftführung zu verbreitern oder zu "polstern", durch Überkleben mit Panzerband, durch Einkleben mit Silikon, durch Ankleben von Verbreiterungen etc. Zudem sollte das Klappern des LLK in der Luftführung verhindert werden. Die Kanten des LLK mit Panzerband doppelt überkleben und den LLK stramm in die Luftführung reinmatschen hat sich bewährt und ist einfach zu realisieren. Bei der "neuen" Luftführung würde ich die fehlende Kante vorher aber immer ergänzen. Z.B. durch Aufkleben eines Winkelprofils aus dem Baumarkt.
  15. Damals waren die Grünen aber noch nicht regierungsfähig. Heute sind die gemainstreamt. Oder gentrifiziert. Vielleicht meinst du aber auch Greenpeace. Der Spruch kommt auch nicht von den Grünen, er ist angeblich indianischen Ursprungs, was aber ungeklärt ist. Die erste Verwendung in der bekannten Form ist aus dem Jahr 1972 belegt. Der Spruch ist bekannt unter dem Namen Weissagung der Cree.
  16. Dort sitzt der schon erwähnte rote O-Ring, der auch verschleißt. Erneuern und gut. Teilenummer steht oben in der Tabelle. Diese Stelle hat allerdings mit dem Ansaugrohr nichts zu tun, das heißt, wenn es das Rohr aus Silikon gäbe, wie beim Benziner das Forge Rohr, dann würde dir das an dieser Stelle auch nichts nützen.
  17. Na dann ist ja alles gut. Trotzdem würde ich das nicht als Lösung für einen defekten Thermostaten empfehlen.
  18. War der Fehler aktuell oder alt und nur gespeichert? Wenn er alt war, dann führt das möglicherweise auf eine falsche Spur. Wenn er aktuell war, dann sollte er wiederkommen, sobald das Problem erneut auftritt.
  19. Nö. Warum? Wackelkontakte wackeln eben. Auch Temperaturabhängig. Aber es könnten auch, wie schon erwähnt, mehrere Fehler vorliegen.
  20. Selbst mir leuchtet ein, daß eine solche Antwort beim Neuwagenverkauf ungünstig wäre. Es wäre aber wohl die einzige ehrliche Antwort.
  21. Leider nein. SO irre Kunden, die CDIs tunen wollen, hat man nicht berücksichtigt.
  22. Der OT Sensor gibt aber nicht diesen Fehlercode. Es ist aber natürlich nicht auszuschließen, daß mehrere Fehler vorhanden sind. Der Fehlereintrag Raildrucküberwachung deutet auf Kraftstoffmangel hin. Ich tippe deshalb auf ein Problem mit der Intankpumpe. Probleme mit dem Druckregelventil oder den Injektoren eher nicht, die machen sich zuerst beim Starten bemerkbar, aber der Motor geht nicht aus. Du hast einen Smart mit SAM. Der elektrische Kontakt für die Pumpe am SAM ist bekannt dafür, kaputtzugehen. Das Thema hatten wir hier schon mehrfach. Falls der Smart nicht startet, achte darauf, ob die Pumpe läuft. Wenn nicht, hast du den Fehler gefunden. Die Batterieanzeige könnte ein Problem mit dem Generator andeuten. Du könntest ja mal während der Fahrt die Bordspannung messen. In Anbetracht der Umstände halte ich aber eher auch hier ein Kontaktproblem am SAM für wahrscheinlich. Komische Ganganzeigen sprechen auch dafür.
  23. Unglückliche "Lösung". Nö. Der Sinn eines Thermostaten ist, wie der Name schon sagt, die Temperatur konstant zu halten. Und intakte Thermostaten tun das auch. Den von dir erwähnten Zustand gibt es nicht, es sei denn, der Thermostat ist defekt, wobei wir wieder bei meiner Empfehlung wären. Also, erneuere das Ding und alles ist gut.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.