Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 168
Mitglieder: 1

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » Werdende SMARTies » » Haltbarkeit des 450er 698ccm Motor ?
  
2 Seiten ( 1 | 2 )
Autor Haltbarkeit des 450er 698ccm Motor ?
spidey
Junior-smartie
(17 Beiträge)

registriert seit: 16.11.2017

  erstellt am 20.11.2017 16:27  Profil  Zitieren

Moin liebe Smart-Freunde,

ich möchte mir unbedingt einen 450er kaufen und habe da mal eine Frage zur Haltbarkeit des "2nd Generation 450er Smart 698 ccm Benziner Motor".

Zum Vorgänger-Motor des 450er mit 599ccm ließt man mehrheitlich im Forum, dass dieser zwischen 80.000-120.000 km sehr oft mit Motorschaden seinen Dienst quittiert.
(Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.)

Zu den Motoren die 2003 in der Modellpflege der 2nd Generation kamen, ließt man in den Threads zum 450er zwar Aussagen wie ... "der 698ccm Benziner Motor soll haltbarer sein", "der 698 ccm Motor ist haltbarer, wie der kleine 599 ccm" aber in welchem Umfang sich die Haltbarkeit bewegt bleibt aus meiner Sicht im Dunkeln.

Was sind Eure Erfahrungswerte an km die man mit dem 698ccm Benziner Motor fahren kann ?

Ich bräuchte da mal Eure Antworten, denn ich suche einen 450er ab Bj. 2004 und um eischätzen zu können was da auf dem Markt an möglichen Leichen angeboten wird wäre es klasse wenn ihr mir zur Haltbarkeit des 698 ccm Benziner was sagen könntet. (Spätere Modelle kommen nicht in Frage, denn mein Herz gehört dem 450er Smart.)

Freue mich auf Eure hoffentlich zahlreichen Antworten, danke.

LG Olaf


EddyC
Hyper-smartie
(2033 Beiträge)

registriert seit: 31.1.2011
Kennzeichen: MON - LZ 1

  erstellt am 20.11.2017 17:05  eMail  Profil  www  Zitieren

es kommt drauf an welchen der 698ccm Motoren Du meinst.

Der mit wenig PS geht schneller kaputt als der 599ccm.
Der mit mehr PS (andere Kurbelwelle & Kolben) hält locker mehr als 250tkm.

Ich fahre zwar nur Roadster aber da ist es genau so.



spidey
Junior-smartie
(17 Beiträge)

registriert seit: 16.11.2017

  erstellt am 20.11.2017 17:28  Profil  Zitieren

@EddyC, danke für deine schnelle Antwort.

Ok, welche Motorvarianten gibt es... lass uns mal schauen.

Motorisierung Benziner 698 ccm;
pure: 37 kW/50 PS,
pulse & passion 45 kW/61 PS,

Also wenn ich dich richtig verstanden habe ist der 45 kW/61 PS die beste Wahl ? Und dieser ist für 200tkm gut ?

(Diesel fällt ja zukünftig hier im Ruhrpott weg, wegen Feinstaub, Fahrverbot u.s.w. und der Brabus steht nicht zur Diskussion.)

Gibt es weitere Meinungen zu dem Thema ?

LG Olaf


450-3
Turbo-smartie
(693 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 20.11.2017 17:46  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.11.2017 um 17:28 Uhr hat spidey geschrieben:
Also wenn ich dich richtig verstanden habe ist der 45 kW/61 PS die beste Wahl ? Und dieser ist für 200tkm gut ?


Leider nein, Eddy meint vermutlich den 82 PS Motor aus dem Roadster. Der hat im wesentlichen den gleichen 698er Rumpf aber teilweise ein anderes Innenleben. Diese Variante gibt es auch im Brabus-fortwo mit 75PS.

50/61 PS sind, soweit ich weiß, beim 450er nur unterschiedliche Software mit der gleichen "schlechten" Hardware.

Mein 2003er 61 PS hat auch nur knappe 100.000 gehalten. Trotz vernünftiger Fahrweise, gutem Öl und pünktlicher Wartung.
Der erste Tauschmotor war dann auch gleich eine totale Niete, hat nach kurzer Zeit schon wieder Öl verbrannt und nicht mal ein Jahr gehalten. Ging aber zum Glück relativ problemlos auf Garantie. Der zweite TM läuft jetzt schon länger problemlos.

Als 450er-Fan legt man sich das Geld für die Instandsetzung am besten beim Kauf gleich gedanklich zusätzlich mit zur Seite

Gefühlt habe ich manchmal den Eindruck, dass bei 698er Motorschäden viel von 2003er Baujahren aber nur wenig danach zu lesen ist - kann aber natürlich auch Einbildung sein
Und dann soll es ab 2005 bei den Benzinern ja auch noch mal ein paar Änderungen am Motor gegeben haben.

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 20.11.2017 um 19:19 Uhr ]

Thinkabell
getunter smartie
(472 Beiträge)

registriert seit: 8.4.2007
Kennzeichen: AC- Habs heute noch gesehen

  erstellt am 20.11.2017 18:10  Profil  Zitieren

Wir haben einen aus 2004 mit dem 37 Kw Motor.
Null Probleme, kein Ölverbrauch (ich wechsel allerdings alle 2000Km da absolut wenig Kilometer -echte 35000km) Teillastentlüftung noch nie erneuern müssen, einzig die Wasserpumpe und den Riemen getauscht.Kein Federbruch bisher, Traggelenke sind getauscht.
Erster Auspuff drunter.
Es gibt also noch 450iger die gut sind,aber einen wie Unseren zu finden dürfte nicht so einfach sein.
Ich wüsste nicht was ein "reeller" Verkaufspreis für so ein Auto ist. (nee,wird nicht verkauft)

[ Diese Nachricht wurde editiert von Thinkabell am 20.11.2017 um 18:11 Uhr ]

450-3
Turbo-smartie
(693 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 20.11.2017 18:24  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.11.2017 um 18:10 Uhr hat Thinkabell geschrieben:
Null Probleme, kein Ölverbrauch (ich wechsel allerdings alle 2000Km da absolut wenig Kilometer -echte 35000km)


Mit 35.000 war die Welt bei mir auch noch in Ordnung. Irgendwann bei 75tkm ging es gaaaaanz langsam los - zum Schluss hat er dann so viel Öl gesoffen, dass ich zwischen den Tankstopps noch nachkippen musste

Ich würde meinen 450er gegen nichts eintauschen wollen aber beim Benziner sollte man sich echt keine Illusionen machen: Da haben die bei Daimler den Cent leider wirklich einmal zu viel umgedreht

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 20.11.2017 um 19:13 Uhr ]

Thinkabell
getunter smartie
(472 Beiträge)

registriert seit: 8.4.2007
Kennzeichen: AC- Habs heute noch gesehen

  erstellt am 20.11.2017 19:24  Profil  Zitieren

450-3 , die Gedanken 75000Km gibts bei uns erst garnicht, My Lady fährt ungefähr 2000Km im Jahr. Bevor der Kleine die erreicht hat laufen wir am Rollator.

450-3
Turbo-smartie
(693 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 20.11.2017 19:56  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.11.2017 um 19:24 Uhr hat Thinkabell geschrieben:
450-3 , die Gedanken 75000Km gibts bei uns erst garnicht, My Lady fährt ungefähr 2000Km im Jahr. Bevor der Kleine die erreicht hat laufen wir am Rollator.


Meine durchschnittlich 10.000 im Jahr sind ja jetzt auch nicht so viel

Mit 14 Jahren und fast 140tkm sieht mein 42 eigentlich immer noch sehr ansehnlich aus, trotz Winterbetrieb und obwohl ich nun wirklich kein Putzteufel oder Lack-Polierer bin.
Von dieser Seite ist die Haltbarkeit auf jeden Fall gegeben. Vor ein paar Wochen hat das erste mal überhaupt innen etwas geklappert - paar Schrauben unter der Sicherheitsinsel festgemacht und wieder Ruhe.
Wer weiß, wie viel mehr 450er noch auf der Straße sein könnten, wenn die nur den Motor nicht so verpfuscht hätten. Die paar, die man hier noch sieht, sind zu 90% CDIs. Ärgerlich vor allem, da sie es ja offensichtlich besser wussten

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 20.11.2017 um 19:57 Uhr ]

Thinkabell
getunter smartie
(472 Beiträge)

registriert seit: 8.4.2007
Kennzeichen: AC- Habs heute noch gesehen

  erstellt am 20.11.2017 20:24  Profil  Zitieren

Ich bin extrem penibel bei unseren Autos, Smart ist der Viertwagen, ich fahr eher mit Alfa Spider, Alfa 147 oder im Sommer mit dem Oldi (Giulia).
Halte selbst alles in Ordnung da es auch mein "Urberuf" ist.


spidey
Junior-smartie
(17 Beiträge)

registriert seit: 16.11.2017

  erstellt am 20.11.2017 20:35  Profil  Zitieren

Danke für Eure Antworten!

Also meint EddyC wirklich den 55 kW Benziner von Brabus ?
(Vielleicht ist er ja so nett und schreibt nochmal was dazu.)

@450-3 , ab 2005 soll es bei den Benzinern ja auch noch mal ein paar Änderungen am Motor gegeben haben ?
Habe dazu in der History nicht wirklich was gefunden.

LG Olaf


450-3
Turbo-smartie
(693 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 20.11.2017 21:00  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.11.2017 um 20:35 Uhr hat spidey geschrieben:
@450-3 , ab 2005 soll es bei den Benzinern ja auch noch mal ein paar Änderungen am Motor gegeben haben ?
Habe dazu in der History nicht wirklich was gefunden.


Siehe hier den Beitrag von maxpower879:
Quote:

Am 02.03.2017 um 08:00 Uhr hat maxpower879 geschrieben:
Die Motoren sind nach meiner Erfahrung relativ gleich lang bzw kurz haltbar. Einzig die 700er ab Modelljahr 2005 haben andere Kolben und Kolbenringe. Diese Motoren halten deutlich länger. In meinem Kundenkreis fährt ein solcher Motor mittlerweile 180tkm ohne nennenswerten Ölverbrauch.


und
Quote:

Am 02.03.2017 um 08:55 Uhr hat maxpower879 geschrieben:
[...]Diese sind ein Zwitter aus Roadster und altem Serien Kolben.
Sie haben Klemmpleule wie die alten 700er aber die Kolbenringe der Roadsterkolben mit den Maßen 1.2x1.2x2.5.
Die alten Motoren bis MJ 2005 haben 1,2x1,5x2.5er Kolbenringe.



In dem Jahr gab es anscheinend noch mal ein mittelgroßes technisches Update, z.B. wurde auch das ESP-Steuergerät ersetzt und dafür der CAN-Bus an den OBD-Port geführt.

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 20.11.2017 um 21:19 Uhr ]

spidey
Junior-smartie
(17 Beiträge)

registriert seit: 16.11.2017

  erstellt am 20.11.2017 22:22  Profil  Zitieren

@450-3, dank dir für deine weiterführende Antwort.

Mich wundert wirklich, dass man zu dem 599ccm Motor in jeden zweiten Thread lesen kann, dass dieser in der Mehrzahl kaum mehr wie 120tkm schafft und zum 698ccm ließt man meist nur "soll haltbarer sein".

In dem Zitat welches 450-3 von maxpower879 gepostet hat heißt es "180tkm und lebt immernoch", damit könnte ich gut leben.

Also Smart 450 ab Modelljahr 2005...



LG Olaf


Smartrek
Turbo-smartie
(1134 Beiträge)

registriert seit: 22.11.2016
Kennzeichen: XX-TS 7

  erstellt am 20.11.2017 22:59  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.11.2017 um 22:22 Uhr hat spidey geschrieben:

Mich wundert wirklich, dass man zu dem 599ccm Motor in jeden zweiten Thread lesen kann, dass dieser in der Mehrzahl kaum mehr wie 120tkm schafft und zum 698ccm ließt man meist nur "soll haltbarer sein".



Ist auch etwas haltbarer, in der Praxis merkt man das wohl aber kaum (der eine geht früher, der andere später). Hält dann nicht nur 80tkm sondern überlebt vielleicht sogar den ersten Keilriemenwechsel

Das mit 2005 klingt natürlich interessant, wobei ich ja immer noch auf den Mitsu-Block aus dem 451 schwöre Aber der kommt ja für dich nicht in Frage.


450-3
Turbo-smartie
(693 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 20.11.2017 23:11  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.11.2017 um 22:22 Uhr hat spidey geschrieben:
Also Smart 450 ab Modelljahr 2005...


So würde ich es machen.

Wobei man dann aber natürlich immer noch nicht weiß, wie der Wagen bisher gewartet wurde. Zuviel Öl, zu lange Wechselintervalle oder jahrelang mit einer kaputten TLE durch die Gegend zu fahren, ist sicher auch beim 2005er Motor nicht hilfreich.
Wenn wenigstens die Werkstätten auf sowas achten würden aber die TLE ist ja nicht mal im offiziellen Wartungsplan und Öl wird fast überall grundsätzlich mindestens auf Anschlag gefüllt.
Hat halt leider nicht jeder einen "maxpower879" in der Werkstatt, für die liebevolle Pflege, die unser kleines Motörchen braucht

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 21.11.2017 um 01:00 Uhr ]

mikemuc
Turbo-smartie
(612 Beiträge)

registriert seit: 18.6.2013

  erstellt am 21.11.2017 17:47  Profil  Zitieren

das forum ist ja voll zu 450iger und haltbarkeit

du sagst ja , du möchtest unbedingt einen 450iger benzin . dann halt dsicher aus letzter baureihe mit allen scheckheft und modifikationen-- bekannt ist , dass der motor bei allen --ausser cdi--schrott ist . zudem ist heute ein 450iger mindestens 12 jahre alt. also was soll die frage wirklich ? kauf einen und bastle . kannst nicht basteln--finger weg...


TrailRider
Senior-smartie
(103 Beiträge)

registriert seit: 2.11.2014

  erstellt am 26.11.2017 13:42  Profil  Zitieren

hier mit: 2005er Coupe bist Du auf der sicheren Seite, solltest auf jeden Fall alle 5000km Ölwechsel machen und regelmäßig die TLE prüfen!

[ Diese Nachricht wurde editiert von TrailRider am 26.11.2017 um 13:44 Uhr ]

Outliner
Warp-smartie
(2503 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 26.11.2017 22:45  eMail  Profil  Zitieren

Scheinwerfer undicht, und möglicherweise wurde ein leichter Anstoss vorn repariert. Das Mittelteil steht ziemlich weit weg von diesen komischen Taschen, wo der Temperatursensor drinsitzt. am Unterteil ist noch ein Einschlag zu sehen auf der Beifahrerseite. Ist aber nur eine Vermutung.
Ansonsten sieht der Kleine sauber aus.


FreeDoc
Senior-smartie
(105 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2008

  erstellt am 27.12.2017 11:49  Profil  Zitieren

Hallo,

Mensch habe ich jetzt Angst bekommen. Ich fahre einen 450er 40 kW Benziner. 113.000 km drauf, alles noch "original". Gerade vorhin habe ich nur festgestellt, dass der Auspuff schon nach einem Wechsel schreit.

Was denkt Ihr? Eine Ausnahme? Bisher läuft alles prima. Es wird immer unter 3.000 r.p.m. gefahren, Öl kontrolliert (ist kein Ölschlucker, ...)


MBNalbach
Warp-smartie
(4904 Beiträge)

registriert seit: 8.11.2006
Kennzeichen: SLS-BM

  erstellt am 27.12.2017 12:57  Profil  Zitieren

Warum Angst haben? Fahr ihn weiter, montiere einen dichten Auspuff und wenn er irgendwann aufgibt merkst du es. Die ganze Orakelei und das gebastel hilft keinem weiter.

Ich denke mal das die meisten verstanden haben, die hier lesen und schreiben, das der 450 keine billige Angelegenheit ist. Günstig zu kaufen ist er, für selbst Schrauber erträglich, für Werkstattbesucher zu teuer.

Selbst an den 600er Motor gehen viele schon selbst, ich würde es heute auch selbst versuchen. Kaputt ist er dann ja eh schon
-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er
fortwo cabrio, bj 09/01, CDI


Outliner
Warp-smartie
(2503 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 27.12.2017 13:12  eMail  Profil  Zitieren

Immer unter 3000rpm? Du bekommst keine Blitzerfotos sondern Ölgemälde!
Mach dir keinen Kopp, solange er kein Öl frisst und du die TLE im Auge hast. Ich befasse mich allerdings langsam aber sicher mal mit einem Ersatzmotor und dem Klimbim ringsrum falls der Kleine (150000 km, alles noch original) doch mal die Hufe streckt.
Der Trend geht sowieso zum Zweitsmart!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 27.12.2017 um 13:14 Uhr ]

FreeDoc
Senior-smartie
(105 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2008

  erstellt am 27.12.2017 15:52  Profil  Zitieren

Tja, wenn ich dir erzählen würde... sch**ss Blitzer in BW

Hast du sogar deinen ersten Riemen? Wow! Und Auspuff? Alles schön? 150.000 ist geil, Respekt! Wie schnell fährst du auf der Autobahn?

TLE habe ich bisher ignoriert. Öl passt. Ich werde mir dann das Ventilchen anschauen.

Bei mir geht's schon um den zweiten Smart, aber in guten 9 Jahren (99er jetzt 01er)


Outliner
Warp-smartie
(2503 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 27.12.2017 16:34  eMail  Profil  Zitieren

Na die Riemen habe ich beim letzten Ölwechsel (halbjährlich Edelstoff) zusammen mit der TLE gewechselt, aber die hätten noch gekonnt!
Am Auspuff war der Halter mal eingerissen vor ca 50000km, wieder festgebraten und gut.
Irgendwann kommt mal ein neuer Pott drunter, der brabbelt jetzt ulkig wenn er kalt ist, bestimmt innen was weggefault. Von aussen sieht er aber noch gut aus...
Ist mein Erstsmart 2004, in 2007 mit 11000km gekauft.
Im Herbst km noch ein CDI Cabrio aus 2002 dazu, da kann ich zur Historie nix sagen, ausser das er in einem erbärmlichen Zustand war und jetzt wieder gesund gepflegt ist!
Autobahn fahre ich selten mit den Kugeln, wenn dann gibts auch Vollgas. Macht mit den Dackelschneidern zwar keinen Spass, aber Abhilfe liegt für den nächsten Sommer parat...


450manuel
getunter smartie
(283 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019
Kennzeichen: HN bis KN

  erstellt am 01.03.2019 14:54  Profil  Zitieren

Hier spricht man vom Smart 450 ( 61 PS, Benziner ) das der Motor mit Garantie einen Motorschaden bekommen wird ab 100 T.km bis Bj. Ende 2005.

Sprich mein fehlkauft Smart 450, Bj. 2004 mit 61 PS wird den schaden auch bekommen !! Somit hätte ich ein fehlkauf gemacht.


Wenn bekannt ist das es so ist, warum sind nicht alle davon betroffen ?? Ich glaube man schaukelt das nach oben und wenn dem Wirklich so wäre, wo ist da genau die Ursache ?? Ich meine meiner hat ca. 75 T.km runter und wenn bekannt ist das der einen Schaden bekommt, könnte ich den jetzt schon richten lassen um höhere kosten zu sparen !!

Oder sind nur die Diesl davon betroffen ??
Oder nur die 450 unter 61 PS ??










[ Diese Nachricht wurde editiert von 450manuel am 01.03.2019 um 14:56 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(26281 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 01.03.2019 16:07  Profil  Zitieren

Quote:

Am 01.03.2019 um 14:54 Uhr hat 450manuel geschrieben:
Oder sind nur die Diesel davon betroffen ??


Die Dieselmotoren am allerwenigsten!
Das sind die langlebigsten, die es im Smart gibt.
Aber die haben nicht die 300 PS, die Du brauchst!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 01.03.2019 um 16:09 Uhr ]

Funman
Hyper-smartie
(1877 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 01.03.2019 17:28  eMail  Profil  Zitieren

Viele von den 600ern, dies überhaupt noch gibt, haben inzwischen schon den zweiten Satz Ringe drin, oder noch mehr Neuteile. Grüße, Hajo

2 Seiten ( 1 | 2 )
  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz