Jump to content

450-3

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    903
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Kennzeichen
    DAH

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Probiere es mal dort: phs-lab Da mit ziemlicher Sicherheit auch die Platine stark betroffen ist, machen eigene Bastelaktionen den Schaden nur größer.
  2. Beim alten 450 war da noch Tag der offenen Tür, sozusagen. Ein paar Sicherheitsvorkehrungen gab es zwar schon, aber nichts was die Tuner aufgehalten hätte. Wenn ein offizielles Brabus Tuning drauf wäre, müsste auf der Ansaugbrücke eigentlich auch die Brabusplakette kleben, die hatte allein schon 5 PS mehr gebracht 😉 Kannst du beim Käferspezialisten nicht einfach nachfrage, was gemacht wurde? Um die Software zu überschreiben bräuchte der ja schon ein amtliches Diagnosesystem und sowas passiert auch nicht mal eben aus Versehen.
  3. Naja, wenn nur noch die Zündung an ist, ist die Bremse ja schwerer bis gar nicht tretbar. Das meinte ich. Ich hatte dann die Handbremse gezogen, damit er zumindest nicht weg rollt, denn in "P" konnte ich ihn ja nicht schalten. Betätigt hast du die Bremse dann aber trotzdem, oder? Dabei geht es hauptsächlich darum, dass der Bremslichtschalter erkannt wird und dafür reicht schon ganz leichter Druck aufs Pedal. Ansonsten gibt es noch den Entriegelungsknopf am Schalthebel, den man drücken muss, um aus "P" heraus zu kommen. Vielleicht ist da irgendwas mechanisch kaputt? Am besten wäre es natürlich, wenn du den Fehler irgendwie reproduzierbar bekommst, dann gibt es für die Werkstatt keine Ausflüchte mehr.
  4. Das ist ja mal totaler Quatsch. Was wäre denn, wenn das in einer Gefahrensituation passiert und du dann da rumstehst und nicht schnell wegkommst? Oder vor einem Bahnübergang? Völlig unlogisch, dass so ein Verhalten im Alltagsbetrieb normal sein soll. Klingt eher nach einem Abwimmelversuch, um sich eine längere Fehlersuche vom Hals zu halten. Hast du noch Garantie? Dann bestehe darauf, dass der Fehler behoben wird. Wieso war die Bremse nicht tretbar? Das muss doch immer gehen.
  5. Da stimmt doch was nicht. Die Rockinger Anhängerkupplung hat den Ausstattungscode Q28 😉
  6. Meiner Meinung nach ist genau das passiert, was oben beschrieben wurde. Die ZEE von Manuel96 ist die Version von 1998, wo die ZV über andere Relais läuft. Deswegen fehlen auch zwei Pins. Die gekaufte ZEE ist die neue Version von 1999 wo die ZV über diese beiden zusätzlichen Pins geht. Das kann so nicht funktionieren. Habe ich auch alles oben bereits geschrieben, scheint der TE aber nicht hören zu wollen und er hofft auf den magischen Reset-Knopf
  7. 450-3

    Maximaler Ladedruck 450 CDI

    Alle smart 450 verwenden intern einen CAN-Bus, aber nur für die Kommunikation der Steuergeräte untereinander, nicht für die Diagnose. Für die geht von jedem Steuergerät eine eigene Leitung zur OBD-Buchse (siehe hier am Ende der Seite). Erst ab Baujahr 2005 wird der CAN-Bus beim 450 auch zur OBD-Buchse geführt.
  8. Wenn die Schlüssel an der Test-ZEE angelernt wurden, vermutlich eher nicht. Da du aber so oder so eine StarDiagnose brauchst, wäre es vielleicht sinnvoller erstmal damit zu schauen, was Sache ist. Falls die alte ZEE noch ansprechbar ist, den Fehlerspeicher auslesen und nochmal eine Inbetriebnahme probieren. Danach kannst du immer noch versuchen, eine richtig programmierte ZEE zu bekommen (z.B. mal hier Anfragen, ob die sowas noch anbieten). Bin wie gesagt nicht überzeugt, dass sich die Schlüssel überhaupt an eine fremde ZEE anlernen lassen, die nicht zum Rest vom Auto passt. Meine SD hat sich bei dem meisten Funktionen mit einer entsprechenden Fehlermeldung geweigert, etwas zu tun, wenn in den Steuergeräten verschiedene Fahrgestellnummern hinterlegt waren. Schlüssel anlernen habe ich so aber noch nicht probiert.
  9. Den ganzen Sicherungskasten bekommt man gar nicht so leicht raus aber die ZEE lässt sich einfach aus dem Gehäuse ziehen, wenn die Relais und der grüne Nubsi abgezogen sind. Schlüssel müssen auf jeden Fall (bei dem Baujahr mit einer StarDiagnose) angelernt werden und in der ZEE ist die Fahrgestellnummer einprogrammiert, die sich nicht ohne weiteres nachträglich ändern lässt. Wenn die FIN nicht zum Tacho passt, wird der Kilometerstand nur bei ausgeschalteter Zündung angezeigt. Ob sich die Schlüssel überhaupt anlernen lassen, wenn die Fahrgestellnummer nicht passt, weiß ich nicht. Ansonsten würde einem Tausch, zumindest zum testen, nichts im Wege stehen, denke ich. Vielleicht hat das ja jemand schon mal probiert und kann berichten. Auf jeden Fall musst du auf die richtige Teilenummer achten, da sich die Belegung der Relais nach 1999 geändert hat. Hast du eigentlich schon mal einfach die Batterie kurz getrennt? Soll ja bei Elektronikproblemen manchmal wirklich helfen.
  10. Stichwort: SAM High & -Low. Hier hat maxpower879 was dazu geschrieben.
  11. Ich habe zwar keinen 451, fand deinen Reparaturbericht aber trotzdem sehr interessant. Die Bilder der Innereien dürften tatsächlich Weltpremieren gewesen sein
  12. Kann man sogar heute noch kaufen, ist gerade bei Berlin Tuning im Angebot für EUR 1.390,00. Wird durch den TÜV-Stempel aber auch nicht schöner 😉
  13. Schade. Dann kommt man wohl an der SD wirklich nicht vorbei. Andere Hersteller sind da ja flexibler mit den Sensoren aber Mercedes sorgt schon dafür, dass den Werkstätten die Arbeit nicht ausgeht 😊
  14. Glückwunsch zur erfolgreichen Operation. War das anlernen wirklich noch nötig, nachdem der Sensor wieder auf "0" stand, oder habt ihr das nur zur Sicherheit gemacht?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.