Jump to content

EddyC

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.050
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

Letzte Besucher des Profils

579 Profilaufrufe
  1. siehe https://www.smart-wiki.net/452/anleitung/steuergeraete_programmieren#meg_fehlercodes Das Getriebe hat sich verklemmt. Am besten das Teil nach Anleitung neu anlernen. https://www.smart-wiki.net/452/motor#getriebe_anlernen
  2. die Federn vom Roady haben eine andere Federrate. Dein 450ziger wird knüppelhart und höher. 😉 Ich hatte die Federn vom 450 im Roady. Das war mir dann doch was tief und zu wabbelig.
  3. nur mal ein paar Fakten damit man es besser versteht was das passiert. Die Druckdose öffnet ab 0,5 Bar das Wastegate und wird per Federspannung wieder geschlossen. Das Wastegate kann per Unterdruck auf gezogen werden. U.a. beim Kaltstart, Schalten oder Notlauf. Wenn der Turbo mehr als 0,5Bar liefert wird Druck, der an die Druckdose geht, per PWM Signal über das Tackventiel ab gelassen. So kann man dann auch mehr als 0,5Bar Druck in die Ansaugbrücke, wo gemessen wird, bekommen. Wenn der Ladedruck bei 0,3 Bar hängen bleibt dann ist das Wastegate offen. Erstmal schauen ob die Druckdose in der richtigen Flucht an der Stange vom Wastegate befestigt ist. Die ist, meist bei Neuteilen, schlecht montiert. Durch ein leichtes verbiegen des Anschlusses kann man das leicht beheben. Ansonsten mal mit abgesogenen Schlauch an der Druckdose fahren. Dann sollte recht schnell der Notlauf kommen.
  4. Habe auch noch einiger dieser Taschen und brauche die nicht alle. Hatte die damals im SC für 49€ bekommen. Für 150€ würde ich die sogar verschicken 😄 😄 Für 50€ (weil die Nachfrage den Preis bestimmt) kann man die, nach Absprache, abholen kommen.
  5. EddyC

    Lws Grundeinstellung

    die Schraube (T40), die das Lenkrad hält, komplett raus oder reindrehen (sonst kann man nicht leicht drehen) dann ganz vorsichtig in eine Richtung drehen wenn man einen Widerstand spürt vorsichtig in die andere Richtung drehen dabei die Umdrehungen zählen und dann die Hälfte zurückdrehen (sollte um die 2 1/2 Umdrehungen sein) Dann noch exakt ausrichten (Lenkrad gerade, die beiden pass hülsen am LWS oben) und die Schraube ein wenig reindrehen. Die Schaube passt dann exakt in die Aussparung vom LWS. Einbauen, anlernen -> fertig. Wenn's nicht klappt ist der LWS defekt oder total verdreckt.
  6. Ich habe auch noch eine Schublade übrig. Kein Versand nur Abholung in 52152 Simmerath.
  7. Nur weil die Großserien-Autobauer lackierten Stahl benutzen um Geld zu sparen ist Kunifer nicht schlechter. Das Problem war nur das das Kunifer Rohr keine DIN-Nummer hatte. Das brauchte man früher nicht weil jeder auch so wusste das es OK ist. Das hat nun ein Hersteller nach geholt. :) Unser neuestes Auto hat Edelstahl als Bremsleitungen. Da weiß ich noch nicht was ich davon halten soll. ????
  8. habe den Kopf mit dem undichten Ventil gefunden. Die Nockenwelle war noch nie losen daher weiß ich auch nicht wie die Laufbahnen aussehen. Ist eine 45kW Nocke. Kannst Du haben ...... Du bestimmst den Preis nachdem Du ihn gesehen hast. Ich davon aus gehe das Du mich nicht übern Tisch ziehst.
  9. gehe suchen ...... es sind noch mehrere vorhanden. Habe einen den man einfach so einbauen kann. Den kannst Du natürlich auch "neu machen" aber der ist teurer. 🙂 Eine bitte - wenn ich mich nicht mehr melde dann nachfragen. Habe immer viel um die Ohren und bin alt & vergesslich.
  10. wie Recht Du hast :( Nur das man, wenn man Elektrisch fährt weniger Zahlt, es nicht stinkt und keinen fossilen Brennstoff zum fahren benutzen muss. Alle geförderten Ladestellen MÜSSEN Oko-Strom verkaufen und zu Hause kommt der Strom von den Propellern. Die Industrie braucht den Kohlestrom, nicht die Autos. Und natürlich geht es nur um Geld. Das muss ich aber nicht unbedingt dazu ausgeben noch um noch mehr Menschen zu vergasen. Wir fahren gerne Elektrisch. Die Verbrenner sind eh viel zu lahm. ;)
  11. Quote: Am 02.09.2019 um 16:17 Uhr hat maxpower879 geschrieben: Eddy du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen. Hier ging es gerade um herkömmliche Wegfahrsperren von Autos der 90er und 2000er. ....... Nein, mir ging es um die Aussage Quote: es gibt keine Autos bei denen man die Schlüssel ohne Tester anlernen kann. das stimmt halt nicht. Wenn dann sollte es heißen das es keine Smarts gibt die man ohne Tester anlernen kann. Obwohl, das stimmt auch nicht wirklich. Habe einen kleinen China-OBD-Stecker (geschenkt bekommen). Wenn man den einsteckt dann kann man auch beliebige Schlüssel anlernen. Es muss ja nur das SAM/ZEE per K-Line-Befehl in den Lernmodus gebracht werden. Das ist Security für Dummys! Und das das System von Tesla unsicher war betrifft nur die Modelle S und X. Aber selbst bei den Modellen ist per kostenlosem OTA Update nachgebessert worden. Das Modell 3 hat keinen Funkschlüssel und ist (bisher) nicht geknackt worden. Und meine Sinn freien Kommentare braucht keiner zu lesen der es nicht möchte. [ Diese Nachricht wurde editiert von EddyC am 04.09.2019 um 16:08 Uhr ]
  12. Quote: Am 01.09.2019 um 00:16 Uhr hat maxpower879 geschrieben: Nein es gibt keine Autos bei denen man die Schlüssel ohne Tester anlernen kann. an richtig Modernen Autos (z.B. Tesla) braucht man nur einen Funktionierenden Schlüssel um einen weiteren Schlüssel an zu lernen. Das mit dem Tester ist eine Erfindung der abzockenden Auto Industrie. Dadurch werden nicht weniger Autos geklaut bzw. unrechtmäßig gehandelt.
  13. ein guter Bekannter hat seinen Roadster schon 2004 auf LPG umgerüstet und den dann auf 120PS getunted. Da das LPG sehr sauber verbrennt braucht man zwar was mehr aber größeren Verschleiß im Motor (speziell die Ölabstreifringe und dadurch den Ölverbrauch und den daraus resultierenden Ventil-Abbrand) gibt es mit LPG nicht. Er hatte nur, wegen dem Tank, vorne keinen Kofferraum mehr. ansonsten lief alles problemlos. Zu der Zeit habe ich unsere Roadster auf E85 umgerüstet. Mit dem Rennbenzin lief der noch besser als der mit LPG. Öl oder Zündkerzen braucht man, wenn man die Drecksbrühe nicht mehr verbrennt, nur noch selten machen. Wir sind zwischenzeitlich aber auch auf E-Antrieb umgestiegen. Der Roadster ist noch nicht umgebaut aber das kommt noch.
  14. könnte wetten das das Wastegate hängt. Wie viel hat das Teil gelaufen? Habe an (fast) allen "großen" Kollektoren das Problem. Mache mir dann Software drauf die den Ladedruck nicht mehr überwacht sondern nur noch versucht zu regeln.
  15. kann man öffenen. Entweder mit so einer speziellen Zange oder man bastelt sich, aus eine ColaDose, das passende Werkzeug. Da sitzt ein Ring den man eindrücken muss um die Rohre zu trennen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.