Jump to content

Empfohlene Beiträge

laßt ihn doch, müsst ihm doch nicht noch ne Bühne geben, wenn er damit glücklich ist? Slick 50 hat unserem Polo damals auch nicht geschadet, dass Pleuel ist wegen einer gebrochenen Ölpumpe abgerissen :( Jeder soll nach seiner Fasson selig werden...

 

 


Gruß Frank

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo zusammen....

 

ich frag mich auch, warum hier so rumgehackt wird....

 

es wird doch wohl keiner glauben, dass sir-seppi inhaber der firma motor-up ist... oder ???

und zum verkauf angeboten hat er dieses produkt ja wohl auch nicht....

und wenn er diese erfahrungen gemacht hat, warum soll ers hier nicht mal veröffentlichen...

 

ist natürlich immer schwer, den "opjektiven" nutzen solcher produkte zu bewerten. dafür bräuchte man tatsächlich prüfstände und und und....

 

aber selbst wenns NUR "subjektiv" etwas bringt, dann ist das doch auch schon was...

fährt man halt für etwas mehr geld mit einem besseren gefühl....

 

 

traue es mich ja kaum zu schreiben wenn ich sehe, wie hier reagiert wird......

 

aber....

 

ich hab vor einiger zeit bei meinem cdi mal eine "motor-kur" mit zweitakt-öl gemacht.

 

habe dazu synthetisches zweitakt-öl im mischungsverhältnis 1 zu 200 in den tank geschüttet.....

 

vorsicht !!!

erst zu tankende spitmenge schätzen....

dann entsprechend öl einfüllen...

dann erst tanken.....

 

habe zwei tankfüllungen so verfahren und "subjektiv" einen deutlich weicheren motorlauf festgestellt.

das öl verbrennt rückstandsfrei und "soll" ablagerungen an ventilen und kolbenringen beeitigen und gleichzeitig die einspritzdüsen reinigen.

 

tja..... so subjektiv hatte ich ein gutes gefühl dabei..... obs objektiv was gebracht hat.... wer weiß.....

 

in diesem sinne.....

 

freiheit zur äußerung subjektiver gefühle !!!

 

gruss

martin

 

 

-----------------

......und tanken macht wieder spass........

 

Spritmonitor.de

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von martin_wue am 26.06.2008 um 20:38 Uhr ]


......und tanken macht wieder spass........

 

Spritmonitor.de

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@martin-wue

 

Es geht ja darum das man dann aber auch mit auftretender Skepsis umgehen muß und nicht mit eingekniffenem Schwanz das Weite sucht :roll:


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

skepsis ist ok..... runtermachen was anderes....

der ton macht die musik.... auch hier, in der relativen anonymität des forums...

 

und....

der smart hat gar keinen schwanz.... ;-)

 

 

@ sir-seppi

 

schön, dass du noch da bist......

 

 

gruss an alle

schlaaaaaaaaaaaand.........!

 

martin

 

-----------------

......und tanken macht wieder spass........

 

Spritmonitor.de

 

 


......und tanken macht wieder spass........

 

Spritmonitor.de

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte vor 10 Jahren einen 190E gekauft mit über 200tkm, Ölverbrauch ca. 1l auf 1000km, Motor wurde mit Slick 50 behandelt und !

 

Ölverbrauch ging zurück auf 0,5l pro 1000km, besseres Kaltstartverhalten und ruhigerer Motorlauf.

Habe den Babybenz nach 40tkm wieder verkauft und er lief unverändert.

Also nix mit subjektiv.

 

Glaube aber das es sich am besten bei älteren Motoren bemerkbar macht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast smartcabrioMK

Überall ist es möglich sein Profil zu löschen---nur auf DIESER SEITE nicht.

Es ist egal warum man es löscht. Vielleicht hat man den ollen Smart verkauft? Ode rkein Bock auf Manches hier?

Nur hier ist es nicht möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nur um uns das mitzuteilen, belebst Du einen über 12 Jahre alten Fred wieder? 🙄

Leichenschänder! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade das der seppl nicht mehr da ist, der könnte sicher erklären wieso es die Hompage von dem "Wundermittel" nicht mehr gibt.

Leute, nehmt vernünftiges gutes Öl und wechselt es regelmäßig. Gerade der Smart hat doch eine so geringe Ölmenge, das der finanzielle Unterschied von billigem Scheiß zu gutem Öl nicht groß ist. Wobei gutes Öl nicht mal teuer sein muß.


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

um auch meinen Senf dazuzugeben: Ich habe MATHY-M, insgesamt mehr als 10 Liter, in diverse Mercedes Saugdiesel, 3 Smart CDI, BMW R100RS, Harley Sportster und Honda Motorräder (letztere mit Nasskupplung), dazugegeben. Es schadet garantiert nicht!!

.

Speziell mein 300D von 1992 wurde ur leise und sprang früher an.

.

Manche Mechaniker sagen, dass mit so einem Zusatz die im Öl laufenden Teile wie geleckt sauber seien!

.

Aber ich empfehle es nicht. Es ist mein privates Vergnügen.

₩erner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nen Ölwechsel bei nem Twingo der 60tkm mit Mathy ohne Ölwechsel gelaufen ist gemacht. Das Ergebnis war schockierend. 

Der Motor komplett versottet. Der Ölfilter hatte sich bereits teilweise aufgelöst. 

Zu dem Preis von Mathy (60€ / L) 

Mache ich bei Eigenarbeit 4-5 Ölwechsel mit gutem Öl am Smart. Damit komme ich ca 80-100tkm. 

Für den Motor ist das sicher besser als die von Mathy angegebenen 60tkm / 4 Jahre. 

Preislich nimmt es sich nichts. 

Wo genau da der Vorteil ist? 

Meine Motoren sind ganz ohne zusätzliche Additive von innen blitz blank und gesund. 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus, selbstverständlich ist und bleibt MATHY mein Privatvergnügen. Aber MATHY-M kostete mich € 30 pro Liter!! Tatsächlich. Nur wer 500 ml davon kauft, zahlt Literpreis 60. Was mache ich mit dieser kleinen Menge? Kann ich nix damit anfangen. Es gibt schon sehr gute Motoröle, die 30 Euro am Liter kosten. Meine beiden dzt. rostfreien 250D Saugdiesel von 9/88 und 8/91 kriegen das Zeugs dazugeschüttet und beide töchterliche 451 CDI auch.

₩erner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss aber kein 30€ /L Öl sein. 

Ein brauchbares Motoröl mit 229.3 gibt es ab ca 4€ \ L macht inkl. Filter 15€ alle 20tkm / Jahr. Nimmt man ein 229.51 für den CDI sind es halt 20€ je Wechsel. 

 

Wichtiger ist der regelmäßige Austausch des Öls als ein 30€ Super Longlife Mega Öl bei dem man nur den Namen des Herstellers bezahlt. 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich als Ahnungsloser der geballten Kompetenz von max nur aus vollem Herzen zustimmen.

Genau so ist es! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

mir indirekt "longlife" zu unterstellen, trifft mich schon.

Ganz im Gegenteil zahle ich dem bislang einzigen Schwiegersohn einen Zwischenölwexel beim Octavia 4 x 4 TDI, ca. 48.000 km, um Kette etc. zu schonen!

.

Trotz Mathy hat's mich 2017 in Südalbanien aufg'haut: Bitumen unter dem Schotter.

.

Ich ermutige hier keinen Smarttreiber, Mathy o.ä. zu verwenden, aber € 60 Literpreis konnte ich nicht stehen lassen!

₩erner

ps: Babs' 451 CDI hatte beim rund 100.000 km ein total ausgeleiertes AGR, reif für die Tonne, trotz M-M.

pps: Honda Wave 110i mit 10 % Mathy, schadet nix.

Screenshot_20200925-114433_Gallery.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung der Hersteller verkauft es nunmal für 58€ l 

 

Gut kauft man ein Großgebinde ggf. ein bisschen günstiger aber für Max Mustermann der nur ein Auto besitzt macht ein Großgebinde keinen Sinn da Additive altern und wenn ich dem Hersteller glaube brauche ich das Zeug nur alle 4 Jahre. Also bringt es auch nix es sich bis zum nächsten Wechsel hin zu stellen. 

Wenn ich es trotz regelmäßigem jährlichen Wechsel einfülle macht es meiner Meinung nach ebenfalls keinen Sinn denn dazu reicht die normale Aditivierung des Öls vollkommen aus. 

Wie ich es drehe und wende zahle ich mit Mathy drauf und habe mit ziemlicher Sicherheit keinen wirklichen Mehrwert. 

Das es bei normalen Wechselintervall nicht schadet bestreitet ja keiner aber ich muss schon einen nachgewiesenen Vorteil haben damit ich das Geld investiere. Nur weil es nicht schadet verwende ich es jedenfalls nicht. 

 

IMG_20200927_152929.jpg

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kaufe den 20l-Kanister 0W-40 Castrol Edge für knapp 140 Taler bei Motoröl24.de. Rechne mal den Literpreis aus!

So alle 10000Km gibts nen Ölwechsel mit frischen (grossem Metall) -Filter.

Die Kugel hat jetzt 170000Km gelaufen und der Motor sieht innen blitzblank aus, soweit man das durch den Öleinfüllstutzen beurteilen kann.

Es ist auch noch der 1. Turbo dran.

So ein Ölwechsel ist ne Viertelstunde Arbeit!

 

Ich habe schon V8 Motoren aufgehabt, da war nur noch die Kipphebelbahn frei, der Rest war mit Ölkohle zu. Immer nur nachgekippt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Öl kostet unter 20€/4L

Ist halt kein Name der Bezahlt werden muß und die Zahlen auch nicht für schwachsinnige Freigaben.


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anständiges Grundöl , PAO Synthetik mit ordentlichem  Anteil Wolfram und alles ist in Butter:

 

https://www.ravenol-shop.de/motoroel/5w-40/ravenol-vst-5w40-mb-vw

 

Jährlicher Wechsel ist selbstverständlich. :classic_cool:

 

Der Cooper mit dem 100KW B38 läuft damit traumhaft. Obwohl ein 40er, läuft die Maschine damit extrem sparsam.

Ölverbrauch ? Wie buchstabiert man das ? 

 

Ölzusätze ?   :classic_rolleyes:

 

 

 

 

 

bearbeitet von 380Volt

Electric Drive Brabus Exclusive Cabrio  bis 28.08.2020 

MINI Cooper Cabrio. 

Renault ZOE PH II  ab Oktober 2020 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

was machte ich mit 500 ml Gebinden, wo am 88er Mercedes schon 8 Liter Motoröl reinpassen. Wer hinschaut: MATHY gibt auf dieser Rechnung 20 % Rabatt. Das u.a. Öl, 2 x 5 Liter, ist ein Bl. 229.51, eben für beide CDI bestimmt.

.

Bei 2 x 5 und bei 200 l Gebinden, z. B. für Dieselantriebe von Binnenschiffen, gibt es weitere Verbilligungen. Gibt es so "dumme" Binnenschiffer?

.

Zum 2-taktöl schreibt der Erzeuger der SOMMERDIESEL Motorräder, Jochen Sommer: "2-Taktöl verlangsamt die Verbrennung, wodurch die Motorleistung vermindert wird, was als 'weiche Verbrennung' empfunden wird."

Man solle das bei seinen Motorrädern keinesfalls anwenden. Allerdings besteht er auf der Beimischung von MATHY-M. Der traut sich was!!

₩erner

Screenshot_20200927-193029_Gallery.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HC Öl für 10 Euro/Liter 🤣   Geld in den Gulli werfen ist effektiver.

 

Alles was ich an Additiven akzeptiere ist ein Motor Clean bei ALTEN verwarzten BENZINERN. 

2: Ein Weichmacher - Zusatz für die Dichtungen  bei dito 15 jährigen Schlorren (!) oder älter ... 

 

 

 

 

bearbeitet von 380Volt

Electric Drive Brabus Exclusive Cabrio  bis 28.08.2020 

MINI Cooper Cabrio. 

Renault ZOE PH II  ab Oktober 2020 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut macht rund 36€ je Liter. 

Kombiniert mit ca 2l normalen Motorenöl im Smart macht das immernoch 50€ je Wechsel im Vergleich zu 20€ ohne Mathy. Und das ohne repräsentative Wirkung. 

Zumindest wäre mir keine Studie oder ähnliches bekannt. Nur Hörensagen und oder subjektive Empfindung von Nutzern. 

Ganz ehrlich mich bekommt man damit nicht. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischen den Lagern von "Binnenschifferdieseln" kannste ne Mütze durchwerfen. 🤣

Das ist eine völlig andere Geschichte als die hochdrehenden Mickymausmotoren!

Dein alter Benz fährt wahrscheinlich 15W oder 10W, die Literleistung und die Belastungen auf der Welle sind viel geringer...

Das Zweitaktöl kippt man ja auch nicht in den Tank, um eine weichere Verbrennung zu haben sondern um Ablagerungen vorzubeugen bzw diese langsam abzubauen.

Natürlich kann man das Zweitaktöl auch noch mit etwas Parfüm drin als SUPERDIESELZUSATZ kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb 2x451cdi54ps:

Es schadet garantiert nicht!!

Doch, tut es. Es hat nämlich keine VI Verbesserer wie das Motorenöl, zu dem es dazugeschüttet wird. Und auch sonst keine heute üblichen Additive. Dadurch verschlechtert es meßbar den Viskositätsindex. Es verschlechtert meßbar die Heißviskosität und verdünnt die Additivierung. Und zumindest bei meinen 450 CDI hat es den gemessenen Verschleiß nicht verringert. 

 

Mathy M ist eine Lösung aus Molybdändisulfid. Das ist in gewissen Anteilen auch in modernen Motorenölen enthalten. Ich will nicht bestreiten, daß Mathy M eine Verbesserung eines API SA Öles darstellt, wie sie üblich waren, als Mathy M entwickelt wurde. Seitdem sind aber ein paar Jahrzehnte vergangen und die Entwicklung hat das Mathy M einfach hinter sich gelassen. Mit Lösungen, die in den fünfziger Jahren vielleicht mal gut waren, ist heute kein Blumenpott mehr zu gewinnen. 

 

Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.