Jump to content

2x451cdi54ps

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. ...wie mein Nick sagt, haben wir 2 x 451 cdi und der 5. Gang kommt mir sehr sehr lang übersetzt vor. Dass diese Verbrennung des Russes auch stattfindet, geben wir was von MATHY in den Treibstoff. Beide fahren, sind dicht, haben ein Pickerl...und viel mehr braucht's nicht, wenn eine Fahrt kaum jemals weiter als 15 km geht. ₩erner ps: umgekehrt habe ich im Altspeiseölverbrenner grad mal 5,9 km zu den Enkeln, beide (W124/250D) haben Euro Null und brauchen im Winter einen Karton vor dem Kühler, damit das System warm wird. . Wien hat trotz vieler Diesel die Luftgüte eines Luftkurortes.
  2. Servus, "Funman" mag recht haben und behalten! Er hat mehr Erfahrung und seine +40 cent pro Liter waren gewiss eine sehr gute Variante! . Pardon: das Auto mit den 33 L Diesel Tank war der 450er. Und ein paar Tippfehler. . Früher verwendete ich 2-Taktöl im Dieseltank. Aber HATZ und der Jochen SOMMER, von den Sommerdiesel Motorrädern, sagen, dass das "eine spätere Durchzündung des Kraftstoffes" bewirke - somit einen weicheren Motorlauf. . Geschadet habe das noch nie, aber beide lehnen diese Methode ab. . So, zum Abschluss: ich liebe Handschalten beim CDI, 3. im Ortsgebiet und 4. dort, wo 80 erlaubt ist. So long, Werner
  3. Servus, Speiseöl wäre mir zu teuer gewesen und das schönste Fahren gab es vor gut 20 Jahren mit RME. Direkteinspritzer würden IMHO sehr schnell kaputt, aber Vorkammer- und Kugelkammermotore incl. der Turbos verkraften das. OM 615, 616, der berühmte OM 617 mit 3.005 cc. Alles was in den W201 und W124 an Dieseln verbaut wurde. . Aber ich vermisse den 799cc Sauger. Bei ~ 3,5 bis 4,x Verbrauch in einem Smartie der Töchter ist ein Umbau praktisch nicht tunlich! Bauern und Werkstättenleiter bestätigten mir selbiges mit Traktoren, u. a. mit 2-Takt Einzylinder Diesel. . Der 22 l Dieseltank im 451er war "unnötig wie ein Kropf" - Babs fuhr damals tgl. 2 x 100 km für "aufsuchende Familientherapie" und tankte praktisch 3 x in der Woche! . Wer in der Familie am gernsten mit einem der 2 Smarie fährt: 1. ich, 2. Meli, Werner ps: bei den Absaugölwexeln aller Autos, also 2 x W124 + 2 x 451, fahre ich mit der dem Ölpeilstab entgegengesetzten Seite (links) auf einen Ziegel!
  4. Nun, ick kaufte ca. 10 Kraftstofffeinfilter auf Vorrat. In diversen ehem. Ostblockländern hatten die Zapfsäulen (seinerzeit) keine Filter verbaut! Von daher kenne ich das Problen! . Also wechsle ich 1 bis 2 x im Jahr den Filter. Man merkt es, wenn das Auto Tacho 140 nicht mehr schafft, dann Tacho 120 etc. Steuerlich wäre es in DE virulent, wenn pro Kalendertag mindestens € 10 Dieselsteuer anfallen würden. So habe ich das nachgelesen. Aber es duftet nach Frittenbude!! Und es hat weniger Kraft, ganz klar cu, ₩erner
  5. Ein Nachtrag Servus, Rudi Diesel baute seinen Motor um Pflanzenöl in mechanische Leistung umzuwandeln. Der Motor existiert seit ~ 100 Jahren vob sehr klein, z. B. Kubota Einzylinder in Fernost bis zu Schiffsdieseln mit > 13.000 PS, aber es wird kein Pflanzenöl verbraucht. Von EN590, unserem europäischen Kraftstoff über Marinediesel verschiedener Normen bis zur Sackgasse RME (den ich seinerzeit über alle Maßen liebte) bis zu den PLUS-ULTRA DIESEL Kraftstoffen an der Tanke. . Aber vor ca. 7 Jahren bot mir ein Kumpel vom Schießstand an, meine Autos - immerhin gratis - mit "Altspeiseöl" zu versorgen. (Gewerbe) Im Sommer solle ich aber wenigstens 15 % EN590 und im Winter ca. 40 % EN590 Winter Diesel dazumischen. Er habe das mit früheren Peugeot Dieselautos ebenfalls so gehalten, aber die neuen HDI würden sicherlich schwer geschädigt werden. . Ist ja ein Beitrag im Testforum - da darf ich reinschreiben was ich will - oder? Werner
  6. Servus, wir hatten einen blauen 84er, einen gelben 85er, einen golfarbenen 88er und einen roten 89er 190D - vor den 6 Stk. W124er Saugdieseln. . Jetzt, wo du es sagst: die Motoren, Getriebe, Antriebsteile hatten nie was. Wenn ein 190er mit 5,5 l gut zu fahren ist, wie könnte ein Smartie mit einem 800cc Saugdiesel nicht sparsam sein. Ist aber nicht!!! Leider...₩erner
  7. Servus, jedenfalls sind meine zwei Saugdiesel sehr sparsam, wenn auch behäbig. 250D Automatic, 91, (257Mm) 6,5 l Verbrauch, 250D Schalter, 88, (237 Mm) 5,8 l. Und jener VW Motor war Überland unter 4 l zu fahren. Schade, denn ich habe es nie eilig. Ja, beide sind rostfrei und haben Euro 0. Der schwarze CDI von 2010 hat grad mal 064.862 km drauf und kriegt demnächst einen Absaugölwechsel. ₩erner
  8. Servus, es sind die töchterlichen CDI, womit sie in Wien immer einen (Kurz)parkplatz kriegten. Der W123/200D hatte sogar nur 55 PS Bj. 1977, aber mit ung. Diesel fuhr ich 14 Jahre mit einem (Kaledonien)grünen. Der W124 ist IMHO in allem überlegen.. . Unser silberner W450CDI hielt ca. von 34.000 bis 175.000 km aus. Der Motor war problemlos, aber das Fahrwerk und Motoraufhängung waren ein Krampf. . Weil wir im "Testmodus" sind, wagte ich es, diesem Fred zu eröffnet. VW hatte den Golf und Polo & Skoda de XY aus Saugdiesel (1.900cc) mit 64 bis 67 PS. Unkaputtbar. Bloss nervig im Leerlauf! ₩erner
  9. Mein W124/250D, Schalter, von Sep. 1988, ohne Kat, hat einen sagenhaft niedrigen Partikelwert. Werner
  10. Servus, Das 44. Jahr fahre ich Mercedes Saugdiesel only. Nichts wünschte ich mir mehr als einen OM660 SDI, 27 kW ~ 34 PS, für ein ewiges Leben. Was für Käfer & Bulli gereicht hat, kann auch einen Smartie mit 800 km Lebendgewicht gerecht werden und ehrliche 3 Liter verbrauchen. Kein AGR, Wastegate, Partikelfilter etc. Ganz gewöhnliches 229.1 Motoröl, 800 km RW für den 33 L Tank. Ist aber nicht, Werner
  11. Servus, im Okt. 2018 kauften wir/Babs den Smart mit 89tkm, fehlerfrei, EZ 06/12, 54 PS, aber es waren 2 Öwexel nötig, um das Öl sauber zu kriegen. Im Dez. 2019 war das wassergekühlte AGR mechanisch kaputt, ausgeschlagen, Kühlmittelverlust, € 1.000 bei 103.666 km. Zurück aus der Werkstatt war der Motor schwach, vermutlich Notlauf. Danach las ich P0299 = "Turbo geringer Ladedruck" aus. Zum Pendeln nach Wien war das Fahren kein Problem. Nun hatte ich bis gestern, 27. Okt. 2020, mehrfach den Fehler zurückgestellt. Das Auto fuhr lt. Schwiegersohn stellenweise ohne Probleme, aber bei abruptem Vollgas fiel es öfters in den Notlauf, d. h. bis ca. Tacho 110. Gestern war ich also beim Pickerl/TÜV und fahre den Smart ganze letzte Oktoberwoche. Alles ist in Ordnu@ng, ohne dass irgend etwas mechanisch gemacht oder getauscht worden wäre. . Allereinzigst wurde dem Diesel ein Mittel, das der Regeneration/Ascheverbrennung förderlich sein soll, öfters beim Tanken zugesetzt. Schaumamal, wie es weiter geht. km-Stand 108.800. Übliche einfache Strecke 22 km. Werner
  12. Servus, ich komme grad vom Pickerl am töchterlichen 451 CDI mit 54 PS, 06/12 bei 108.708 km. Vor 1 Jahr wurde das AGR getauscht. Mit Pickerl, Ölwexel und Kühlflüssigkeit €"1.000. Ohne CAN-BUS Auslesegerät geht IMHO nix. RepAnl zeigt nix, was man tatsächlich reparieren könnte, da ist YT besser. Vorher hatten wir den 450 CDI, von ca. 40 bis 170 tkm, der öfters (6 x) Pannen hatte. Das AGR ist wassergekühlt und IMHO tatsächlich überzüchtet, aber jetzt! funktioniert wieder alles. 10 tkm/Jahr. cu, Werner
  13. 2x451cdi54ps

    Motor up !

    Servus, Damit es alle Interessierten nachlesen können. Auch HATZ ist dagegen und schließt die Garantie aus. Werner
  14. 2x451cdi54ps

    Motor up !

    Servus und guten Morgen an diesem Regentag im Wiener Becken, Otto MATHE war Ösi und Rennfahrer. Die Firma firmiert in DE, hat aber Aussenposten in AT und u.a. CHINA. . Ich lerne mit Euch viel und komme jetzt nicht umhin, zu sagen, dass ich den Ölwexel durch Absaugung seit gut 10 Jahren heiss liebe! SMART hat durch das Weglassen der Ölablassschraube zumindest das deutsche Klientel tief verstört. . Nun, bzgl. MATHY-M und 2-taktöl habe ich nur Jochen Sommer bzw. seine www.motorradmanufaktur.de zitiert. Zweifellos muss er bei beiden Sachen falsch liegen. 2-taktöl hilft, Mathy hilft nicht. Ist nicht mein Problem. Werner
  15. 2x451cdi54ps

    Motor up !

    Servus, was machte ich mit 500 ml Gebinden, wo am 88er Mercedes schon 8 Liter Motoröl reinpassen. Wer hinschaut: MATHY gibt auf dieser Rechnung 20 % Rabatt. Das u.a. Öl, 2 x 5 Liter, ist ein Bl. 229.51, eben für beide CDI bestimmt. . Bei 2 x 5 und bei 200 l Gebinden, z. B. für Dieselantriebe von Binnenschiffen, gibt es weitere Verbilligungen. Gibt es so "dumme" Binnenschiffer? . Zum 2-taktöl schreibt der Erzeuger der SOMMERDIESEL Motorräder, Jochen Sommer: "2-Taktöl verlangsamt die Verbrennung, wodurch die Motorleistung vermindert wird, was als 'weiche Verbrennung' empfunden wird." Man solle das bei seinen Motorrädern keinesfalls anwenden. Allerdings besteht er auf der Beimischung von MATHY-M. Der traut sich was!! ₩erner
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.