Jump to content
Triking

Geschwindigkeits - App ohne Radarwarner gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich suche nach einer einfachen Geschwindigkeitsapp für das Smartphone, welche nur die Geschwindigkeit anzeigt und bei Überschreitung eines eingestellten Schwellwertes warnt. Die App sollte sich dabei auf Daten von  Google Maps oder OSM (Open Street Map) stützen und keinen Radarwarner haben, weil der ja nicht zulässig ist. 

Ich habe mir zum Test mal Tempo Master runtergeladen, aber leider ist dort im Menü ein Radarwarner zu finden. 😕

Hat jemand eine Alternative zur Hand?

Gruß, Rolf


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Baue nen Tempomat ein und nutze die Limiterfunktion


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat doch huetzutage jedes navi? 


forum.jpg

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu muss in der Regel aber eine Route eingegeben sein. Wenn man "frei Schnautze" fährt, ist diese Funktion nicht aktiv. 

Gruß, Rolf


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch! Mein Alpine zeigt, sofern eingestellt, die entsprechenden Verkehrsschilder an und wenn ich zu schnell bin, wird die schwarze Umrandung rot und wenn ich es ganz sicher haben will, kommt noch eine mürrische Damenstimme aus den Lautsprecher "Bitte beachten sie die Geschwindigkeit!"

Werde ich wohl mal aktivieren, bekam letzte Woche mal wieder Post von den Paparazzi-Stalkern💀

Der neue Katalog ist eine Frechheit. Nix gegen Rettungsgasse, Überholabstand etc, aber da gucke ich ja jetzt mehr auf den Tacho als auf die Strasse...

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Outliner:

und wenn ich es ganz sicher haben will, kommt noch eine mürrische Damenstimme aus den Lautsprecher "Bitte beachten sie die Geschwindigkeit!"

 

Immer noch besser als wenn diese Ansage aus der Gegend des Beifahrersitzes kommen würde.

Die aus dem Lautsprecher kannste wenigstens abstellen! :classic_wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt allerdings!😁

Aber es ist ein teurer Spass, da ich oft nach Gefühl fahre und mitschwimme.

Und die Blitzeranlage auf der A2 bei Magdeburg, die mit dem Leitsystem gekoppelt ist, funktioniert jetzt übrigens. Habs schriftlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Outliner:

Doch! Mein Alpine zeigt, sofern eingestellt, die entsprechenden Verkehrsschilder an und wenn ich zu schnell bin, wird die schwarze Umrandung rot und wenn ich es ganz sicher haben will, kommt noch eine mürrische Damenstimme aus den Lautsprecher "Bitte beachten sie die Geschwindigkeit!"

Werde ich wohl mal aktivieren, bekam letzte Woche mal wieder Post von den Paparazzi-Stalkern💀

Der neue Katalog ist eine Frechheit. Nix gegen Rettungsgasse, Überholabstand etc, aber da gucke ich ja jetzt mehr auf den Tacho als auf die Strasse...

...und die NEUEN Verkehrszeichen sind ja sowas von.....

https://www.autobild.de/bilder/stvo-novelle-2020-neue-verkehrsschilder-16781735.html#bild1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem sollte man die zulässige Rollergeschwindigkeit auf 60 Km/h anheben. Wie oft ich da schon fast auf die Fresse gefallen bin weil ich eine Verkehrsbremse war und oft dicht überholt wurde. Habe den Chinakracher verkauft deswegen, das ging mir dermassen auf die Eier...

Aber die Gesetze kommen ja von Leuten mit Chauffeur und Dienstwagen. 

Ich bin über diese Neuregelung sehr unglücklich. Abgesehen von den schwachsinnigen neuen Schildern, für jede Randgruppe gibt's jetzt ein Schild. Lastenräderschild, ich fasse es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..Hochrad fehlt noch! Könnte man dann noch als Verkehrsüberwacher benutzen.

Nicht dass ich die 1,5 / 2m Regel nicht gut finde, auch die neue LKW Regel LANGSAM abzubiegen finde ich gut.

Geschwindigkeit auch, besonders wenn man sieht wie in 30iger oder Verkehrsberuhigten-Zonen (7km) gerast wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Outliner:

Habe den Chinakracher verkauft deswegen,

 

Chinakracher? Hier in der Gegend fahren alle Simson, und die fahren legal 70. Bei Euch nicht?

 

Grüße, Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schwalbe fährt legal 60 km/h.

 

Ist es legal, wenn ich eine App wie blitzer.de mit ausgeschalteter Blitzer Warnfunktion verwende?

bearbeitet von gewürfelt
korrektur

Smart CDI Cabrio Passion

Bj. 2011

40 kW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu dann diese App?

Und rasen ist für mich was anderes als 10 Kmh zu schnell zu fahren. Da renne ich ja schneller bzw ist der Tacho von der Anzeige her zu ungenau, ich meine die Skala.

Irgendwann kommt noch ne Geschwindigkeitsbegrenzung für Fussgänger. Ja, das war polemisch.

Ich habe die Gängelei der Autofahrer in weiten Teilen so satt, da geht mir der Hut hoch. Und na klar, alles für die Sicherheit. Wirklich alles? Oder wird da nicht nur eine lukrative Einnahmequelle in ihrer Gewinnspanne erweitert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb gewürfelt:

Die Schwalbe fährt legal 60 km/h.

 

Ist es legal, wenn ich eine App wie blitzer.de mit ausgeschalteter Blitzer Warnfunktion verwende?

Da sehe ich das Problem. So eine App kann man ja schnell ausschalten, das weiß auch die Polizei. Ich weiß nicht, wie die Rennleitung reagiert, wenn eine solche App auf dem Smartphone oder dem Navi installiert ist. Beim Smartphone kann man sicher nachweisen, ob und wann diese genutzt wurde. Evtl. reicht ja schon das Vorhandensein einer solchen App aus, denn warum sollte man sie sonst installiert haben? 

 

Ich habe mir zu Testzwecken mal Velociraptor als App auf dem Smartphone installiert. Diese App verwendet Daten von HERE Map und hat keinen Radarwarner. Man kann aber auch hier recht einfach einen Schwellwert eingeben. Allerdings bin ich damit noch nicht auf der Straße gewesen, ich kann über die Zuverlässigkeit nichts sagen. Die erst installierte App Tempo Master hat mich nicht überzeugt, außerhalb der Stadt wurde keine zulässige Höchstgeschwindigkeit angezeigt und innerorts reichlich spät. Wegen der Zusatzfunktion Radarwarner war das eh keine Option für mich. 

 

Gruß, Rolf


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Outliner:

Oder wird da nicht nur eine lukrative Einnahmequelle in ihrer Gewinnspanne erweitert?

 

Das wird so sein. Da soll mir aber mal einer vorher "RASEN" definieren!


Gruß Larry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie in aller Welt sollen die Jungs von der Trachtentruppe denn erkennen ,ob Du eine Blitzer-App auf TomTom, Handy oder sonstwo hast ,bzw. nutzt ,bzw. aktuell genutzt hast.

 Ohne Anfangsverdacht (und woher soll der kommen, außer Du bist unverständlicherweise geständig) dürfen die Dein Navi/Handy gar nicht anfassen geschweige denn darauf rumsuchen.

Bei Kontrolle (die sieht man ja vorher)  Gerät ausschalten bzw Desktop wechseln auf "Bild ohne Blitzbildchen",oder zB Handy einfach zuklappen...    

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb guidolenz123:

Navi/Handy gar nicht anfassen geschweige denn darauf rumsuchen.

Bei Kontrolle (die sieht man ja vorher)  Gerät ausschalten bzw Desktop wechseln auf "Bild ohne Blitzbildchen",oder zB Handy einfach zuklappen...    

.....und sobald gesehen wirst, dass du im geringsten das Mobilgerät (Smartphone / Navigationsgerät) berührst oder in der Hand hast, droht dir im besten Fall ein Bußgeld von 100€ und 1 Punkt in Flensburg.
Da ist die angebliche Benutzung einer Blitzer App oder ähnlichem mit 75€ und 1 Punkt in Flensburg bedeutend günstiger. 😂😉


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Smart 451:

.....und sobald gesehen wirst, dass du im geringsten das Mobilgerät (Smartphone / Navigationsgerät) berührst oder in der Hand hast, droht dir im besten Fall ein Bußgeld von 100€ und 1 Punkt in Flensburg.
Da ist die angebliche Benutzung einer Blitzer App oder ähnlichem mit 75€ und 1 Punkt in Flensburg bedeutend günstiger. 😂😉

Berühren/Antippen in der Halterung darfst Du...nur nicht in der Hand halten...

 

https://www.rechtsanwalt-bach.de/verkehrsrecht-leipzig/ordnungswidrigkeiten/handy-am-steuer/

 

 

https://www.bussgeldkatalog.org/handy-in-der-hand-am-steuer/

 

 

https://www.adac.de/verkehr/recht/verkehrsvorschriften-deutschland/handyverstoss/

bearbeitet von guidolenz123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch ein altes Navigon in Betrieb. Das sagt bei Geschwindigkeitsüberschreitung "Achtung". Es ist kein Blitzerwarner drauf.


Schöne Grüsse

 

ThoK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe die App Velociraptor mal auf der Straße testen können. Im innerstädtischen Bereich zeigt die App die zulässige Höchstgeschwindigkeit an, auch auf der Autobahn. Allerdings mit Verspätung, je nach Empfang zum Satelliten. Auf dem Land wird kaum etwas angezeigt und wenn eine Geschwindigkeitsbegrenzung über eine kürzere Strecke (z.B. scharfe Kurve oder so) kommt, dann ist man meistens schon durch, bevor die Meldung kommt. Ich lasse die App noch ein paar Tage drauf und vergleiche sie mit den Angaben aus dem TomTom Navi. 

Gruß, Rolf


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Hallo, du darfst legal jeden kompletten Scheinwerfer einbauen, der eine Typzulassung hat. Du darfst keinen Scheinwerfer verändern, also andere Leuchtmittel als vorgesehen verwenden. M.W. wäre das auch mit Einzelabnahme nicht zulassungsfähig. Ein Weg könnte also sein, daß du dir aus irgendeinem anderen Fahrzeug kleine Projektionsscheinwerfer aussuchst und dafür eine Blende bastelst. Heutzutage im Zeitalter von 3D Druck und lasergeschnittenem Edelstahl ist das relativ einfach geworden.    Vielleicht kannst du auch damit etwas anfangen.    Grüße Hajo 
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.576
    • Beiträge insgesamt
      1.487.371
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.