Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Bemerkung vorweg

Mein Neffe (450 Km entfernt) hat einen 450 smart fortwo 50PS

Ich kann aus der >Entfernung selbst keine genaue Analyse machen

 

Zum Fakt

Der Anlasser wurde in einer Werkstatt gewechselt - also Motor A +E

danach wird der Motor heiß (vorher nicht)

 

Die Werkstatt sagt jetzt es KÖNNTE das Motorsteuergerät sein ( was ich nicht glauben kann - so plötzlich)

 

Was kann hier jetzt der Fehler sein ?

 

Danke für weitere Infos

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also Motor A +E ,,, was ist das ?

 

Vielleicht haben die das Thermostatgehäuse abgeschraubt,,,dadurch Kühlwasser abgelassen... und jetzt den Wagen nicht ordnungsgemäß entlüftet. (Kühlwasserkreislauf).

Das Steuergerät hat damit bestimmt nichts zu tun.

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja aber in der Werkstatt wollen sie ihm ein neues Steuergerät aufs Auge drücken! Ist schon richtig dass der TE fragt.

Das Steuergerät ist aber ganz sicher unschuldig, denn die Kühlung ist rein "mechanisch". Und der Lüfter wird im Februar nicht gebraucht...

Und was mir wieder auffällt: Gibt es wirklich soviel Flachzangen in den Werkstätten? Ist ja grauenhaft, mit was für Diagnosen hier dem Kunden ein dicker Teddy aufgebunden wird...🙄

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Outliner:

Und was mir wieder auffällt: Gibt es wirklich soviel Flachzangen in den Werkstätten? Ist ja grauenhaft, mit was für Diagnosen hier dem Kunden ein dicker Teddy aufgebunden wird...🙄

 

Die hat es schon immer gegeben und wird es auch weiterhin geben, weil in vielen Buden die Qualität der Ausbildung in Hinsicht auf die Basics immer schlechter wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Ahnungslos:

 

Die hat es schon immer gegeben und wird es auch weiterhin geben, weil in vielen Buden die Qualität der Ausbildung in Hinsicht auf die Basics immer schlechter wird!

Kein Wunder bei dem "Material" was sich noch für diesen Job bewirbt. 

Die Ausbildung an sich ist sehr gut. 

Allerdings bringt es nichts wenn die Synapsen nicht in der Lage sind den Stoff auch in die Realität umzusetzen. 

Mittlerweile muss ich Leute zum Bewerbungsgespräch laden die einen 3,x Schnitt haben. Alle anderen gehen Studieren, um dann als überqualifiziert für andere Jobs und unterqualifiziert für den Studiumsberuf, beim Restaurant zur goldenen Möve zu arbeiten. Ist leider so. 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb maxpower879:

Kein Wunder bei dem "Material" was sich noch für diesen Job bewirbt. 

Die Ausbildung an sich ist sehr gut. 

Allerdings bringt es nichts wenn die Synapsen nicht in der Lage sind den Stoff auch in die Realität umzusetzen. 

Mittlerweile muss ich Leute zum Bewerbungsgespräch laden die einen 3,x Schnitt haben. Alle anderen gehen Studieren, um dann als überqualifiziert für andere Jobs und unterqualifiziert für den Studiumsberuf, beim Restaurant zur goldenen Möve zu arbeiten. Ist leider so. 

 

Da gebe ich Dir natürlich vollkommen recht! 

Das ist ja auch in anderen Berufszweigen so.

Vor allen das Interesse am gewählten Beruf ist nicht immer so ausgeprägt, wie das eigentlich erforderlich wäre.

 

Da war mein Urteil etwas vorschnell, muß ich ehrlich zugeben!

Allerdings habe ich nicht primär etwas mit Ausbildungen zu tun.

Wenn ich allerdings im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit ab und zu in Berufsschulen komme, frage ich mich auch, wie man aus solchen Chaoten gute Facharbeiter machen soll! :classic_rolleyes:

 

Insgesamt ist es bestimmt eine Mischung aus beidem, was das Niveau in den Keller fallen lässt.

Daß die Ausbildungen in allen Betrieben sehr gut ist, kannst Du aber auch nicht von ausgehen!

Da gibt es bestimmt auch gegenteilige Beispiele.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Ausnahmen (beim Material) die werden aber leider immer seltener. 

Sicherlich gibt es auch schlechte Betriebe ohne Frage das spricht sich aber mittlerweile schnell unter den Azubis rum. Die bekommen dann noch weniger "Material" 

 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte diese Woche ein interessantes Gespräch mit einem Kfz- Meister. Auf seinem Meisterlehrgang waren 37 Anwärter, davon 5 Mädels. Von 37 konnten gerade einmal 5 Stück schweißen. Auf die Frage, wenn mal ein Auspuff zum schweißen wäre, was macht ihr dann? Antwort: Alles neu macht der Mai. Da wird nicht mehr repariert, da wird nur noch getauscht. Und das bei einer großen Markenwerkstatt.


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nagut das ist auch den Stundensätzen und der Gewährleistung geschuldet. 

Die Preisschere zwischen Material und Lohn wird immer kleiner. Früher lohnte es sich auch ne Bremsscheibe abzudrehen. 

Macht heute keiner mehr weil es billiger ist eine neue zu kaufen. 

Es ist dem Kunden auch nicht geholfen wenn er gebrauchtes überholtes Material zum Lohnpreis einer neuen Scheibe erhält. (und ich rede nicht von Chinamaterial)

Desweiteren muss auf jede Reparatur eine Gewährleistung gegeben werden. 

Auch wenn es eine noch so kleine "Notreparatur" ist.

Früher war der Kunde froh wenn man ihm für n 10er in die Kaffeekasse den Auspuffhalter angeschweißt hat. Wenn das dann nur 4 Monate gehalten hat weil danach das Rohr irgendwo durchgefault ist wars dem Kunden egal. 

Heute steht in vielen Fällen der Anwalt vor der Tür. 

Ihr seit der Fachmann ihr habt gemacht. 

Und wenn 3 mal Notreparatur auf der Rechnung steht..... vor Gericht und auf hoher See..... 

Verrückte Zeiten langsam. 

Daher kann ich es verstehen wenn das klassische Handwerk weniger vermittelt wird. 

Am E Auto wird es auch nix mehr zu schweißen geben. Dahin ziehlt die Ausbildung heute. 

Ich habe noch 5 Wochen Werkstoffkunde gehabt (was auch schon gefühlt zu wenig war) heute sind es noch zwei Tage! 

 

 

 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil Zeit mehr kostet als ein neuer Auspuff. Das ist aber dem kranken System zuzuschreiben, sprich Wegwerfgesellschaft.

Ich habe in meiner Ausbildung einen grossen Teil der Zeit damit zugebracht, Anlasser und Lichtmaschinen zu regenerieren als billige Arbeitskraft. Ein halbes Jahr habe ich Autos gewaschen...

Das ist aber 30 Jahre her.

Ach, und weil ich gerade lese 2 Tage Werkstoffkunde: Ich habe aus einem Stahlklotz noch einem Hammer gefeilt, eine Aussenleuchte aus Blech gebogen und eine Schraubzwinge gebaut.

"Grundausbildung Metall" nannte sich das in der KFZ-Elektriker-Lehre! Inklusive 3 Wochen Schweissen!

Dauer: 6 Monate!

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Lehre war Elektrik, Mechanik und auch Blech bearbeiten, spachteln und Lackieren dabei. Aber das ist auch schon 53 Jahre her.


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Allrounder gibt es halt nicht mehr. 

Der Mechaniker kann sich nicht mehr auf alle Gebiete konzentrieren. 

Dazu sind heutige Autos einfach zu komplex. 

Ich war die Tage auf Leergang für den neuen E-Niro (Kia) . Hier ist eine 3-Kreis Klimaanlage mit Wärmepumpe, Schraubenkompressor und zwei Kondensatoren verbaut. 

Natürlich ist dieses fragiele Klimasystem essentiell für den Betrieb des Fahrzeugs da hiermit der Akku gekühlt wird. 

Allein dieses System ist bedeutend komplexer als die meisten Autos vor 50 Jahren. Da konnte man sich noch um Allrounder kümmern ;). Die Zeiten sind vorbei. 

 

 

Das Problem ist das dieses Spezialistendenken bei den Chefs noch nicht angekommen ist. 

Daher kommen auch die immer abstrakteren Fehldiagnosen an immer komplexeren Systemen. 

Weil die Chefs oft noch denken.. Mensch der war auf Lehrgang für Modell XY dann kann der auch Modell AB. 

 

(PS: Dieser Fall hier mit dem Anlassertausch ist natürlich nicht gemeint) das sollte jeder gelernte bringen. 

 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber fahren tun die Kisten doch auch bloss, oder? Was hat sich also wirklich gebessert?

Noch mehr Elektronik, noch mehr Computer, noch mehr kaputt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag nicht das es schön ist. 

Es ist aber politisch so gewollt! 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sagt mir das? Meine Lehre vor 53 Jahren ist nichts mehr wert. Damals konntest du während der Fahrt auch mal ein Armaturenlämpchen wechseln. Heute ein falsches Birnchen und der Bordcomputer bringt dir Störungmeldung. Ach, war das damals einfach. Heute wäre ich Hifi und für die Autopflege zuständig.

bearbeitet von Smarteharry

Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö nichts mehr Wert ist das falsche Wort. 

Allerdings habe ich schon oft gesehen wie gestandene Schlosser mittlerweile schon am Radwechsel mit RDK scheitern. 

Andersrum brauchst du mir Funkenmechaniker keinen Doppelvergaser zum einstellen bringen ;). 

So hat alles seine Zeit. 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt auch wieder. Weber Doppelvergaser synchronisieren = Kunst und Wissen. Da hilft kein Laptop


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da habe ich tierisch Glück mit der Werkstatt meines Vertrauens...schon über Jahre...die richten Alles...

meine ehemaligen und aktuellen Schätzchen..wie exotisch diese auch immer sein mögen...zur allergrößten Not auch die Dinger ohne Motor....(den kleinen grünen Lyra habe ich nicht mehr...der musste dem Smartie weichen)..

 

 

 

37955357mm.jpg

37955358ea.jpg

37955360ap.jpg

37955361yk.jpg

37955362du.jpg

37955363tj.jpg

37955364vj.jpg

37955365ii.jpg

37955366ye.jpg

37955367nk.jpg

37955369sh.jpg
37955379yu.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.2.2020 um 20:33 schrieb Smart911a:

also Motor A +E ,,, was ist das ?

 

Vielleicht haben die das Thermostatgehäuse abgeschraubt,,,dadurch Kühlwasser abgelassen... und jetzt den Wagen nicht ordnungsgemäß entlüftet. (Kühlwasserkreislauf).

Das Steuergerät hat damit bestimmt nichts zu tun.

Motor aus- und einbauen

Kühlkreislauf entlüften ist auch mein Favorit

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.2.2020 um 21:54 schrieb Outliner:

Ja aber in der Werkstatt wollen sie ihm ein neues Steuergerät aufs Auge drücken! Ist schon richtig dass der TE fragt.

Das Steuergerät ist aber ganz sicher unschuldig, denn die Kühlung ist rein "mechanisch". Und der Lüfter wird im Februar nicht gebraucht...

Und was mir wieder auffällt: Gibt es wirklich soviel Flachzangen in den Werkstätten? Ist ja grauenhaft, mit was für Diagnosen hier dem Kunden ein dicker Teddy aufgebunden wird...🙄

Danke dafür

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Ja, ich wäre für ein Verbot mit dem Geld anderer Leute zu handeln. Ich bin mit diesem Wirtschaftssystem so wie es gerade läuft nicht einverstanden, wo die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander geht. Und die Politik schaut zu. Volksvertreter. Ich fühle mich nicht vertreten, eher in den Hintern getreten. Ist es Ignoranz oder Kalkül, so jämmerlich sehenden Auges in eine gesundheitliche Notlage zu schliddern? Was machen die ganzen gutbezahlten Leute, die Horden von Beratern auf Steuerzahlers Kosten beschäftigen? Keine Masken für Klinikpersonal, geschweige denn fürs restliche Volk? Konnte das Szenario wirklich keiner ahnen bei der Globalisierung und immer mehr Menschen auf dem Planeten? Oder wäre Vorsorge zu teuer geworden und hätte die Rendite geschmälert? Für jeden Mist wird Geld in die Welt hinausgeblasen, aber dann hätte man wohl die Fenster in den Glaspalästen nicht mehr so oft putzen können, ihr wisst schon, zu teuer...🤮  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.142
    • Beiträge insgesamt
      1.481.634
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.