Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
xandi

kann man einen 451er mit 150000km noch kaufen?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute

Allgemeine FRAGE: kann man einen 451er Benziner 70Ps mit 150.000km noch kaufen wenn der Preis stimmt? und auf was ist zu achten bei dieser hohen km Leistung?

Danke für Antworten und liebe Grüße xandi

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von xandi am 31.08.2017 um 08:55 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mal mit Benüzung der Suchfunktion!

Oder stelle präzisere Fragen, falls der Kopf das hergibt :-P


VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doppelt

[ Diese Nachricht wurde editiert von W-Technik am 31.08.2017 um 09:16 Uhr ]


VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@W-Technik:

hätt Dir jetzt fast was geschrieben.........

 

mußte ich aber editieren.....

 

xandi

 

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von xandi am 31.08.2017 um 12:51 Uhr ]

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von xandi am 31.08.2017 um 12:54 Uhr ]

[ Diese Nachricht wurde editiert von xandi am 31.08.2017 um 12:56 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Du ruhig hier reinschreiben. ;-)

 

Ich fang mal an damit... Die Karre mit einem anschauen, der sich mit Autos auskennt!

Die üblichen Schwachstellen: Auspuff, ABS Ringe, ölverlust, Klimabedienteil, sichtbarer Rost untenrum,

falls vorhanden die Historie des KFZ (Rechnungen, TÜV Belegen), Kupplung gewechselt, Aktuator usw.

 

Ich persönlich würde keinen Smart mit solch hohen Km Stände kaufen. Für vernünftiges Geld gibt es welche mit 50.ooo km auf der Uhr am Markt.


VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Xandi,

 

es spielt eine große Rolle wie diese 150.000 km gefahren wurden, Lang- oder Kurzstrecke, Landstraße/Autobahn oder Stadtverkehr - alleine an der Zahl 150.000 kann man nicht festmachen, ob das Fahrzeug sein Geld wert ist oder nicht.

 

Wenn er gut gewartet wurde sind die 150.000 km für den Motor kein Problem. Es sollten dann auch schon Kupplung, Aktuator und andere Verschleißteile getauscht und die Ventilspielkontrolle bei 100.000 km durchgeführt worden sein - da Schaltung und Kupplung elektromechanisch betätigt werden ist auch der Zustand der elektrischen Verbindungen, sprich Kabelbaum, sehr wichtig - diesen kann man aber nur optisch und damit sehr begrenzt beurteilen. Wenn möglich unbedingt ein brauchbares OBD-Lesegerät (Delphi, etc.) mitnehmen und das Fahrzeug auslesen, ab Besten nach der Probefahrt.

 

Der Rest ist wie bei jedem anderen Smart auch zu bewerten, jemand der sich mit Smart auskennt ist von großem Vorteil (ABS-Ringe etc.).

 

Falls es sich allerdings um einen MHD handelt wäre ist vorsichtig, da es bei der Laufleistung wohl kaum Kulanz geben wird ist das Kostenrisiko sehr hoch, denn selbst wenn alle Maßnahmen im Smart Center durchgeführt wurden, zählt das Steuergehäuse meines Wissens nicht dazu und eben jenes gibt irgendwann der starken Belastung durch den Riemen nach.

 

Wenn es dann doch ein MHD sein soll würde ich einen ab 2012 bevorzugen u.a. auch wegen des verstärkten Steuergehäuses - ich weiß aber nicht ab wann er genau in Serie ging.

 

In dieser Hinsicht sind die alten ( 2007-2008 ) NICHT-MHD-Modelle und sämtlichen Turbos völlig problemlos.

 

Gruß

Marc

-----------------

image.jpeg

[ Diese Nachricht wurde editiert von yueci am 31.08.2017 um 14:15 Uhr ]


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

xandi--marc hat dir so das wichtigste

geschrieben . ventilspiel muss nachweisbar kontrolliert sein . kupplung und aktuator müssen erneuert sein . diese punkte kosten schon bisserl geld und sind unvermeidbar , wobei die kupplung jenach fahrprofil ggf bei 150 000 km sogar schon wieder fällig sein

kann . also entweder ganz billig (und diese arbeiten erledigt ) oder lieber was teureres mit 70 k . ab 70 k übrigens je nach fahrprofil naht das kupplungsende

 

2000.- ist einer mit 150 k wert . ohne nachgewiesenen kupplungstausch und ventilspiel vermutlich auch dafür unverkäuflich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für 2K € würde ich keinen 450 oder 451 kaufen.

Noch weniger, wenn jemand 2 Linke Hände hat oder nicht basteln will / kann. :-D

 

Solche Kisten sind fahrende Geldschweine oder richtige Liebhaber. Ansonsten Fiesta, Corsa, usw. Sind sinnvoller bei diesem Budget!

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von W-Technik am 01.09.2017 um 19:31 Uhr ]


VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jungs-I´ll be back!

 

Danke an Euch für die Tipps!!!!!!!!!!!!!!!

Xandi :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

welchen Smart hast du nun gekauft?


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Eine Frage am Rande, hast du jetzt 2 Jahre nach einem Smart gesucht oder hast du 2 Jahre geschraubt? :lol:

-----------------

35572745ti.jpg

 

Gruß Larry

 


Gruß Larry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Auch wenn ich Gefahr laufe, wieder mal als böser Bube, notorischer Querulant und Besserwisser da zu stehen. Da werde ich wohl damit leben müssen.   Unten stehend die Beschreibung des Sondermodells Limited Three. Indes würde es mich wundern, wenn dieser außergewöhnliche Sitzbezug eines Modells, das von vornherein nicht in großen Stückzahlen produziert wurde, einfach irgendwo zu bekommen wäre.   Ab 2009/02 smart fortwo "edition limited three" Auf dem 79. Internationalen Automobil-Salon in Genf feiert eine Sonderedition des smart fortwo Weltpremiere. Das Modell „edition limited three“ glänzt durch eine exklusive, elegante Lackierung und bietet im Innenraum ein frühlingsfrisches Designkonzept. Dank serienmäßiger mhd Technologie verbindet der Kult-Zweisitzer seinen schicken Auftritt mit beispielhafter Umweltfreundlichkeit. Der smart fortwo „edition limited three“ wird in einer begrenzten Serie aufgelegt.smart begrüßt den Frühling mit einer in melon green metallic lackierten und umfangreich ausgestatteten Sonderserie und führt damit die Tradition der smart-Sondermodelle fort. Mit der neuen Sonderlackierung setzt das Frühlingsmodell einen zur Jahreszeit passenden farblich-frischen Impuls, der mit der silbernen tridion-Sicherheitszelle harmoniert. Einen Blickfang bilden die 15-Zoll-Leichtmetallräder in sportlichem Sechsspeichen-Design , die mit Reifen der Größen 175/55 R15 vorn und 195/50 R15 hinten bestückt sind. Abgerundet wird das Erscheinungsbild im Exterieur durch im Spiegeldreieck befestigte „limited three”-Logos in Aluminiumoptik.Das Interieur glänzt in Farbe und Material mit einem außergewöhnlichen, frischen Designkonzept. Es führt das Farbthema melon green metallic mit einem exklusiven Stoffdesign fort, sodass hier Brauntöne stilvoll kontrastieren, wie zum Beispiel an den Sitzen und in der Türverkleidung . Auch in der Instrumententafel setzen dunkelbraune Akzente in Lederoptik das frische Farbenspiel im Kontrast mit grünem Stoff fort. Das Drei-Speichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung und der Schaltknauf sind mit dunkelbraunem Leder überzogen. Matt silbern schimmernde Zierteile vollenden den harmonischen Eindruck des Interieurs.Die Basis für die neue Edition, die als Coupé und als Cabriolet erhältlich ist, bildet die Ausstattungsvariante „passion“. Diese umfasst unter anderem das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klima-anlage mit automatischer Temperaturregelung sowie beim Coupé ein Panoramadach mit Sonnenschutz. Zusätzlich sind beispielsweise Zusatzinstrumente sowie das Radio 9 Bestandteil der Serienausstattung der „edition limited three“. Auf Wunsch erhältlich sind eine elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach sowie das smart Soundsystem mit fünf Lautsprechern und smart MP3-Schnittstelle.Ökologisch setzt die Sonderserie des neuen smart fortwo auf „Grün“ - dank der serienmäßigen micro hybrid drive (mhd) Technologie mit einer komfortablen Start-Stopp-Automatik. Ihre Regelelektronik schaltet das 52 kW/71 PS-Triebwerk ab, sobald der Fahrer bremst und die Geschwindigkeit unter 8 km/h fällt - etwa bei der Annäherung an eine Ampel. Nimmt der Fahrer den Fuß von der Bremse, startet der Motor in Sekundenbruchteilen wieder. Das System ist perfekt auf das automatisierte Schaltgetriebe des smart fortwo abgestimmt und arbeitet vollautomatisch ohne Kuppeln und Schalten - der Fahrer muss sich um nichts kümmern. Die Start-Stopp-Automatik senkt den kombinierten Verbrauch um etwa acht Prozent (Verbrauch NEFZ: 4,4 Liter Coupé, 4,5 Liter Cabrio). Die CO2-Emissionen mit Start-Stopp-Automatik reduzieren sich auf 104 Gramm pro Kilometer beim Coupé respektive 106 Gramm pro Kilometer bei der Cabrio Version. Im Stadtverkehr mit seinen häufigen Stopp-und-Go-Situationen sind bis knapp unter 20 Prozent Einsparung möglich.Das Sondermodell „edition limited three“ kostet als Coupé 15.470 Euro und als Cabrio 18.510 Euro (deutscher Listenpreis inkl. MWst.).
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.714
    • Beiträge insgesamt
      1.488.888
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.