Jump to content

Empfohlene Beiträge

Danke für den Hinweis mit den Adaptern. Diese sind in ihrer (besseren) Filterleistung ja umstritten. Manche sagen der Papierfilter ist genauso gut sofern man ausreichend oft wechselt. Für den Sensoranschluss aber sicher die einfachste Lösung ich werde da mal suchen. Die Sensoren sind vermutlich dadurch nicht KFZ-Spezifisch sondern universell? Meine Idee war eher den Sensor nicht an OBD respektive SAM anzuschließen sondern direkt an den Mikrochip in der Anzeige von Pascal. Er hatte ja geschrieben es sind noch zwei digitale und ein analoger Anschluss vorhanden. Die Temperatur müsste dann entsprechend aus dem (Norm)-Signal des Sensors berechnet und ausgegeben werden. Da meine Programmierkenntnisse aber nur rudimentär sind und ich da vermutlich nicht der Einzige bin wäre eine einfache (mehr oder wenige) Plug & Play Lösung sehr interessant bei der am PC nurnoch die Wertebereiche aus den Sensornormdaten eingepflegt werden müssen. Eine solche "freiwählbare" Anschlussmöglichkeit wäre dann auch für andere Sensoren nutzbar (Ladelufttemperatur, Querbeschleunigung, Lautstärke der Kinder im Kofferraum :-P und was den Kreativen Bastler noch so einfällt.

 

Gruß Max


450er in grün/Silber von EZ 2007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ob das noch was wird ? der sommer ist ja nun vorbei und keinerlei infos

 

schade


HomeAufkleber nach Wunsch

www.grimm.es

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch großes interesse, wenn du noch nen tester suchst oder wenn es mal zum verkauf kommt melde dich mal bitte

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das ganze ist gestorben. Ansonsten würde sich doch mal ein angeblicher Tester hier melden können

 

 


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr ungeduldigen

:-D

 

Ich nehme an, dass das bereits vorhandene MDC-Bordcomputerchen dem fleissigen Pascal alle Freude genommen hat und er das "Projekt" nicht weiter verfolgt.

 

Wenn man das hier:

 

https://go-seven.de/der-100-ps-smart-mit-200-kmh-oder-howto-entfernen-der-smart-drosselung/

 

iist es vielleicht auch besser so :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor ca zwei Wochen eine Email an Pascal geschrieben. Das Projekt scheint nicht tot zu sein. Er sprach von Problemen mit der Platine die den Anforderungen der Version 2.0 nicht gerecht wurde und überarbeitet werden muss.

 

Ich hoffe ebenfalls, dass ich bald eine Anzeige in meinem Smartie einbauen kann :)

 

PS.: Ich benötige noch Hilfe meinen Tacho auf die 200er Scheibe anzupassen. Falls jemand Ahnung bezüglich der Programmierung des Mikrocontrollers hat bitte melden :)

 

Grüße Max


450er in grün/Silber von EZ 2007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es merkwürdig das hier kein angeblicher Tester im Thread vertreten ist :roll:

 

Vertrauenserweckend ist irgendwie anders


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus CDIler,

 

ein Tester ist schon vertreten: Ich.

Aber was hilft uns das wenn vom Pascal nix mehr kommt? Zumindest funktioniert die Testserie soweit, dass man sie einsetzen kann.

 

Grüsse

 

Ralf


Grüsse

 

Ralf

 

 

101089.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend zusammen. Mal wieder vorweg: Das Projekt ist nicht tot. Ich musste nur einen riesigen Schritt zurück machen. Zur Erklärung:

 

Das Modul 1 funktionierte folgendermaßen: Ein ELM 327-Chip stellt via K-Line oder CAN eine Verbindung zur ECU her und connected sich dann per RS232 mit meinem Mikrocontroller, welches die Daten passend fürs Display verarbeitet und dann per I²C an dieses sendet. Das birgt viele Probleme:

 

-der ELM327-Chip kennt nicht alle Smarten PID's

-die Kommunikation per RS232 ist sehr anfällig - es sank die Übertragungsrate

-nicht alle Informationen konnten ausgelesen werden

-durch die mehrfache Verarbeitung der Daten kam es zu Verzögerungen

-die Ansteuerung des Displays hat oft geflackert (Ladedruck)

 

All diese Punkte waren für mich NICHT AKZEPTABEL

 

Deswegen habe ich mich entschieden bei null anzufangen. Ich setze nun einen Chip ein, der sich direkt mit dem ECU (also dem Motorsteuergerät) verbindet über eine eigens entwickelte Schaltung. Auch steuert dieser Chip direkt das Display an, die gefühlten 100 Übersetzungen fallen weg.

 

Leider ist damit mein kompletter erster Entwurf hinfällig. Der neue Chip ist ähnlich einem STN1110 und kommt mit direkt auf die Platine im Display. Der dicke Adapter im Fußraum fällt weg. Zukünftig kann man entweder sich per OBD-Stecker (wesentlich kleiner) oder per CAN-Bus verbinden - ohne den OBD-Port zu benutzen (Kabel anschließen).

 

Wie ihr erkennt soll Version 2 alle Fehler der ersten verbessern.

 

Ich könnte natürlich eine verbesserte Version 1 auf den Markt werfen - aber das bringt mir und euch nur Frustration.

 

Deswegen heißt das leider: Warten, bis ich fertig bin. Es gibt bereits einen Prototypen der Version 2. Den habe ich erfolgreich getestet an folgenden Fahrzeugen:

 

-450 Benzin & CDI alle BJ

-451 B & CDI

-452

-453

 

Für alle diese Modelle soll die Platine dann auch erscheinen, was meine Aufwand nochmals vervielfacht hat.

 

Des weiteren soll die Version 2 auf EM-Verträglichkeit getestet werden - ich will keine Probleme bekommen und auch ein CE-Test muss wohl gemacht werden.

 

Ich muss aber auch klar Kritik an mir üben. Ich hatte das alles anders geplant und den Aufwand klar unterschätzt. Auch meine Kommunikation ist definitiv unter alles au. Aber eins habe ich NICHT: Aufgegeben.


450er Einhorn mit 40kW - fast 20 Jahre und rennt noch immer.

331231_100259363425696_100003248970727_788_1142313185_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pascal,

 

schön von Dir zu lesen.

 

Wird es ein Software-Update für die bereits im Umlauf befindlichen ODB-Displays geben? Wenn nein, wie werden die Beta-Tester entschädigt?

 

Grüsse

 

Ralf


Grüsse

 

Ralf

 

 

101089.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pascal,

 

es freut mich zu hören das Du nicht aufgibst und auch nicht davor zurückschreckst noch mal bei 0 anzufangen.

 

Aber bitte bitte, mehr Kommunikation bitte :-D

 

Ich warte mal Geduldig auf neuere Infos, sollen ja nicht täglich kommen, aber einmal die Woche ne kleine Meldung das du noch lebst und somit das Projekt, wäre schön.

 

Ich nehme schon mal 1 Stück, evtl. auch gleich 2 :-D


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 02.11.2016 um 21:59 Uhr hat Raaalf geschrieben:
Hallo Pascal,



schön von Dir zu lesen.



Wird es ein Software-Update für die bereits im Umlauf befindlichen ODB-Displays geben? Wenn nein, wie werden die Beta-Tester entschädigt?



Grüsse



Ralf



 

Für Diesel-Kaufer gibt es einen 1 zu 1 Austausch, da die Version 1 ja nicht nutzbar war.

 

An meiner Kommunikation werde ich arbeiten. Leider habe ich momentan in 1 Monat die theoretische Facharbeiterprufung Teil II, dann im Januar Studienprüfungen... Naja, da bleibt nicht viel Zeit. Als ersten Schritt gibt es hier in der nächsten Woche wieder Bilder. Damit ihr seht, dass sich was tut.


450er Einhorn mit 40kW - fast 20 Jahre und rennt noch immer.

331231_100259363425696_100003248970727_788_1142313185_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Update Pascal! Bis zur ersten Frühjahrsausfahrt wirds ja vielleicht etwas ;-) drücken dir die Daumen, Studium UND Hobby unterzubringen ;-)

 

SG Gekso


Smarte Grüße, Gekso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Pascal,

 

und die, die das Display an einem Benziner betreiben? Schauen die mit dem Ofenrohr ins Gebirge.

 

Ich bin ehrlich gesagt sauer darüber, dass die Betatester offenbar einfach übergangen werden.

Ich bin nicht davon ausgegangen, dass - wie Du selbst schreibst - die Hardware nichts taugt sondern davon, dass die Software noch das eine oder andere Update benötigt. Du hast noch etliche Funktionen versprochen!

 

Ist das aus Deiner Sicht in Ordnung?

 

Grüsse

 

Ralf

[ Diese Nachricht wurde editiert von Raaalf am 03.11.2016 um 18:44 Uhr ]


Grüsse

 

Ralf

 

 

101089.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt nicht alles exakt gelesen, aber kann das Ding mehr/besser als das alt bekannte Ultragauge ?

 

Kost auch nur 90Eur und man kann sich jeden Sch... anzeigen lassen bzw was es anzeigen soll selbst konfigurieren.

Tut bei mir tadellos, schick zudem.

 

 


uuu7yhz5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.11.2016 um 18:42 Uhr hat Raaalf geschrieben:
Servus Pascal,



und die, die das Display an einem Benziner betreiben? Schauen die mit dem Ofenrohr ins Gebirge.



Ich bin ehrlich gesagt sauer darüber, dass die Betatester offenbar einfach übergangen werden.

Ich bin nicht davon ausgegangen, dass - wie Du selbst schreibst - die Hardware nichts taugt sondern davon, dass die Software noch das eine oder andere Update benötigt. Du hast noch etliche Funktionen versprochen!



Ist das aus Deiner Sicht in Ordnung?



Grüsse



Ralf

[ Diese Nachricht wurde editiert von Raaalf am 03.11.2016 um 18:44 Uhr ]


Hallo Ralf,

 

Ich habe hier am Anfang zwei Dinge klar gestellt:

1) es handelt sich um einen Beta Test - man kann also kein fertiges Produkt erwarten

2) ich bin Bastler. Ich bin kein professioneller Entwickler

 

Dementsprechend kann man meiner Meinung nach in einem BETA Test kein fertiges Produkt erwarten.

 

Allerdings kann ich dein Problem auch nicht ganz erkennen. Ich setzte im 450er Benziner eines meiner Displays seit Monaten ohne Probleme ein. Es zeigt mir zuverlässig Drehzahl, Ladedruck, Bordspannung, Wassertemperatur, Last und Geschwindigkeit. Das kann das Display und das soll es tun.

 

Ich habe klar gesagt: Dicke Software-Probleme werde ich lösen oder wie im CDI Fall eben einen Austausch vornehmen.

 

Wenn du immer noch ein Problem siehst, würde ich dich bitten, dich direkt an mich zu wenden - in meiner Mail steht auch meine Telefonnummer. So lassen sich Differenzen besser klären.

 

MfG Pascal

 


450er Einhorn mit 40kW - fast 20 Jahre und rennt noch immer.

331231_100259363425696_100003248970727_788_1142313185_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Pascal,

 

die in Aussicht gestellten Verbesserungen (siehe unten) lässt Du sang- und klanglos unter den Tisch fallen. Da soll man nicht angefressen sein? Ich glaube kaum dass Du nach dem bisherigen Verhalten noch Updates und Bugfixes nachlegen wirst.

Prüfungen hin- oder her: Auch wenn man das Projekt "nur" als Hobby betreibt verschwindet man nicht einfach für Monate in der Versenkung!

 

Wie bereits geschrieben bin ich nicht davon ausgegangen extrem mangelhafte Hardware (Deine Worte) gekauft zu haben sondern ein Produkt, dessen Firmware noch reifen muss.

 

Ich habe derartiges bei bisherigen ähnlichen Projekten nicht erlebt! Wie sehen das die anderen Beta-Tester, sofern es mehr als einen gibt...?

 

Antwort von Dir vom 21.06.2016:

 

"1. Die Software fit machen

2. Eine AUSFÜHRLICHE Anleitung schreiben (zur Hardware und zur Software)

 

Bei der Software werde ich speziell auf Farbe und verfügbare Funktionen

eingehen.

 

Das mit den Fehlercodes kommt. Aber definitiv nicht beim Start. Codes auslesen dauert mindestens 40 Sekunden - und würde dementsprechend den Start verzögern, da eine paralelle Verarbeitung der Daten nicht möglich ist (eine Limitierung des OBD Protokolls). Wenn die Fehlercodes ein mal ausgelesen sind werden sie auch gleich angezeigt (und würden dann Beispielweise die Motorlast dynamisch ersetzen). Klartext ist aufgrund des limitierten Speichers des Mikrocontrolelrs nicht möglich (also meinetwegen Labdasondenfheler), es können aber die PIDs angezeigt werden."

 

 

Antwort von Dir vom 01.07.2016:

 

"> Servus Pascal,

>

> ich habe in den vergangenen Tagen

> folgendes festgestellt. Ich ziehe den

> OBD-Adapter nach Abstellen des Fahrzeugs > ab da ich nicht weiß, ob er noch

> Strom zieht. Wenn der OBD-Adapter bei

> ausgeschalteter Zündung nicht exakt

> gerade eingesteckt wird, wird offenbar ein

> Fehler auf dem CAN-Bus verursacht. Der

> Fehler zeigt sich darin, dass die Leuchten für

> ABS/ESP, Airbag etc. im Kombiinstrument

> nach dem Anlassen des Motors nicht

> ausgehen.

 

Danke für das Feedback. Das mit dem CAN Fehler hatte ich auch 1mal. Es wird

kein Fehler gespeichert, in dem Moment ist aber das ESP deaktiviert! Quasi

als hätte man die Pins verbunden. Woher das genau kommt, versuche ich noch

heraus zu finden.

 

Das OBD Display verbraucht während des Betriebs bei laufenden Fahrzeugs

etwa 40 Milliampere . Ist die Ladespannung unter 13 Volt wird ein Stromspar

Mechanismus aktiviert der Adapter wird in Standby geschickt und der

Microcontroller in ein low power System . Der maximale Stromverbrauch von

beidem entspricht dann etwa 4 Milliampere . In meinem 450er Smart ist der

Adapter sowie das Display dauerhaft eingesteckt auch nach über einer Woche

Stillstand und lediglich Stadtverkehr habe ich noch kein schlechtes

Startverhalten feststellen können . Es ist also ohne Probleme möglich das

Display dauerhaft an OBD Adapter gesteckt zu lassen , es sei denn man

verlässt sein Auto für mehrere Wochen."

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Raaalf am 09.11.2016 um 21:29 Uhr ]


Grüsse

 

Ralf

 

 

101089.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay Ralf, du wolltest nicht privat mit mir reden, das ist ok. Dann biete ich es dir eben auch hier an: Wenn du derart unzufrieden bist, gib mir das Display zuruck, du bekommst dein Geld wieder. Ich hoffe damit ist dein Problem aus der Welt.

 

Erklärung "CAN Bus Fehler": es entsteht zwischen Pin 2 und 5 eine Ohmsche Verbindung, das Steuergerät interpretiert dies als Brücke und deaktiviert ESP / Trust Plus. Das passiert nur bei mangelhaft eingesteckten Stecker. Mal im Forum "ESP deaktivieren" suchen. Hier passiert das selbe.

 

Es gibt 12 Beta Tester. Nicht alle sind im Forum aktiv. Wenn man dich und die CDI Leute ausblendet, habe ich fast durchweg positives Feedback bekommen.

 

Warum ich keine weiteren Features mehr für Version 1 entwickle? Weil Version 2 klar Vorrang hat.


450er Einhorn mit 40kW - fast 20 Jahre und rennt noch immer.

331231_100259363425696_100003248970727_788_1142313185_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mische mich da nur ungern ein, aber das Risiko war bekannt, weshalb ich zum Beispiel gewartet habe. Als Beta-Tester sollte ich mir immer bewusst sein, dass es sich um ein unausgereiftes Produkt handelt. Einem Menschen, der im Internet unterwegs ist, sollte das auch klar sein.

 

Fehlende Kommunikation ist natürlich schlecht, aber macht es Microsoft anders?

Windows ME wurde deaktiviert und Du solltest auf Vista wechseln.

 

Somit würde ich mal grob sagen, Ralf hat wie ein Börsianer auf die falsche Aktie gesetzt. Das passiert.

Und ja, mir ist das auch schon passiert. Dadurch entsteht aber Entwicklung und Fortschritt. Nur einige riskieren es und alle profitieren davon, dass das fertige Produkt um längen besser ist.

 

Wie wäre es, wenn Ihr euch darauf einigt, dass das Geld von Ralf, vorerst, eine Unternehmenseinlage ist und Ralf später aus den Profiten des fertigen Produkts seine Erstattung bekommt?


Wenn es anständig werden soll, mache ich es selbst ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus SportPearl,

 

gäbe es keine Beta-Tester würde es lange dauern bis ein Produkt ausgereift ist. Das siehst Du ja auch so.

Die Beta-Tester bzw. mich als auf das falsche Pferd setzende Börsianer (aka geldgierig, asozial etc.) zu diffamieren ist aber komplett daneben!

Ich beschimpfe ja auch nicht die, die sich wie Du gemütlich zurücklehnen und das Risiko auf andere abschieben.

Ich habe bislang ein Verhalten wie von Pascal noch nicht erlebt. Und ich war schon bei zahlreichen ähnlichen Projekten Beta-Tester bzw. Erstkäufer.

 

Ich wiederhole mich: Dass die Software noch Bugfixes und Updates braucht war mir klar. Damit rechnen dass die Hardware nichts taugt musste ich nicht. Insofern finde ich es von Pascal nicht fair einfach zu sagen dass die, die ihm diese Erkenntnis ermöglichten mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen.

Die versprochenen weiteren Funktionen werden sicher nicht mehr umgesetzt. Selbst die seit Monaten ausstehende ausführliche Anleitung zur Fabeinstellung, die Firmware etc. liegen bis dato nicht vor...

 

Von Pascal hätte ich erwartet dass er den Beta-Tester das neue ODB-Display z. B. für die Hälfte anbietet.

 

Okay, mittlerweile bietet Pascal die Rücknahme an. Damit ist dieses Thema für mich erledigt.

 

Grüsse

 

Ralf

 

Quote:

Am 11.11.2016 um 13:39 Uhr hat SportPearl geschrieben:
Ich mische mich da nur ungern ein, aber das Risiko war bekannt, weshalb ich zum Beispiel gewartet habe. Als Beta-Tester sollte ich mir immer bewusst sein, dass es sich um ein unausgereiftes Produkt handelt. Einem Menschen, der im Internet unterwegs ist, sollte das auch klar sein.



Fehlende Kommunikation ist natürlich schlecht, aber macht es Microsoft anders?

Windows ME wurde deaktiviert und Du solltest auf Vista wechseln.



Somit würde ich mal grob sagen, Ralf hat wie ein Börsianer auf die falsche Aktie gesetzt. Das passiert.

Und ja, mir ist das auch schon passiert. Dadurch entsteht aber Entwicklung und Fortschritt. Nur einige riskieren es und alle profitieren davon, dass das fertige Produkt um längen besser ist.



Wie wäre es, wenn Ihr euch darauf einigt, dass das Geld von Ralf, vorerst, eine Unternehmenseinlage ist und Ralf später aus den Profiten des fertigen Produkts seine Erstattung bekommt?

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Raaalf am 12.11.2016 um 11:13 Uhr ]


Grüsse

 

Ralf

 

 

101089.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diffamiert habe ich Dich in keinster Weis. Beschimpft habe ich hier auch niemanden. Ich habe Dich nur daran erinnert, dass Du bewusst ein Risiko eingegangen bist! Ob sich bei einer BETA die Hardware oder die Software ändert spielt dabei keine Rolle. Auch das sollte Dir bewusst gewesen sein - eventuell hast Du es ja nur verdrägt.

Du verlangst bei einem Fondssparplan eine Einlagensicherung - die gibt es nicht. Du möchtest ein Fangnetz bei einem Fallschirmsprung - auch den gibt es nicht. Oder einen Airbag in einem Kart - den suchst Du vergebens.

Du hättest vorher sagen können: "Komm, ich teste das Ding, also mach es kostenlos und wenn es fertig ist, dann zahle ich den vollen Preis dafür!"

Hast Du das getan?

Also möchtest Du jetzt nachträglich einen mündlichen Vertrag ändern.

 

Natürlich gibt es keine Anleitung mehr. Wenn die Hardware Tod ist und komplett neu designed wird und die Software gleich mit, wozu noch Perlen vor die Säue?

 

Und nur mal neben bei, ich schiebe das Risiko nicht auf andere ab. Ich gehe es, im Gegensatz zu anderen, nur nicht ein. Das ist ein riesen unterschied, oder habe ich Dich gezwungen für mich das Ding zu testen?

 

Also lass die Kirche im Dorf und gut ist.


Wenn es anständig werden soll, mache ich es selbst ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote:

Am 09.11.2016 um 11:06 Uhr hat pascalts geschrieben:


Wenn du immer noch ein Problem siehst, würde ich dich bitten, dich direkt an mich zu wenden - in meiner Mail steht auch meine Telefonnummer. So lassen sich Differenzen besser klären.


Ehrlich gesagt heisst es für mich, du hast dich nicht bei Ihm gemeldet und somit kein Problem mehr gesehen. Für mich wäre der Fall damit durch :roll:

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.