Jump to content

Erwins

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    51
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Hude
  • Interessen
    Smart 450 Cabrio und alte Motorräder
  • Beruf
    Qualitäter

Letzte Besucher des Profils

649 Profilaufrufe
  1. Ich würde mal mit angeschlossenem Ladegerät versuchen, den Gang herauszunehmen. Falls mit angeklemmtem Ladegerät auch kein einziger Verbraucher, wie z. B. die Kontrolllampen der Zündung leuchten, würde ich auf eine unterbrochene Hauptleitung tippen.
  2. Alternativ zur Seilwinde würde ich einen Wohnwagen-Mover vorschlagen. Was meinste, wie die Leute gucken, wenn Du deinen Smartie mit der Fernbedienung die Einfahrt hoch manövrierst! 😁
  3. Wir fahren seit mittlerweile rund fünf Jahren einen CDI von 2003. Würde immer wieder einen 450er Diesel kaufen, verbraucht kein Öl, läuft bisher immer zuverlässig und ist wirklich sparsam. Außerdem gilt der CDI mit 200.000 km als gerade mal eingefahren. 😊 An den 600er Benziner würde ich mich hingegen nach all den Gruselgeschichten nicht heranwagen, die Motoren sind wohl oftmals bereits nach 100.000 km durch. Gruß Erwin
  4. Sorry, hab das Zitieren wohl noch nicht so drauf, wollte nur fragen, was an alkoholfreiem Bier funktionieren soll. 😁
  5. Na dann: Dorftrottel 😁
  6. Tauschteile sind auch nicht so inflationsgefährdet 😉
  7. Na dann will ich auch mal: Start war 1981 Ascona A Kadett B Fiat 850 Coupe Renault R17 Porsche 911, F Modell (schlimmste Sünde, nach 7 Jahren verkauft, mein Herz blutet immer noch) Ford Taunus (2 Stück) Audi 80 (3 Stück) Passat (4 Stück) 123er Mercedes Renault Megane II CC (aktuell) Smartie 450 CDI (aktuell:-)) Diverse Motorräder (tlw. aktuell) Gruß und frohe Ostern Erwin
  8. Habe mich anfangs auch drüber geärgert. Seitdem ich davon ausgehe, dass die nahen Verkehrsteilnehmer ihn nur streicheln wollen, ist's besser geworden. 😉
  9. Erinnert mich irgendwie an die Unsitte in den 70ern, aus wunderschönen Ur-911ern optisch G-Modelle zu machen. Später haben sich die meisten Sünder in den Allerwertesten gebissen, für so'nen Original Ur-elfer werden heute unglaubliche Summen gelöhnt. Finde den Vergleich übrigens sehr passend, da unsere Kleinen zylindermäßig immerhin halbe 911er sind 😉
  10. "weil der ja sowieso ein Armutsauto ist" Wie jetzt, Armutsauto? 😮 Habe schon viele Autos durch, kein anderes hat mir so ein Grinsen ins Gesicht gezaubert wie der Smartie. Gokart mit Stoffdach und geballten 40 Pferdestärken aus satten 0,8 Litern Hubraum! 🥰
  11. Allein schon die Überschrift 🤣🤣🤣
  12. Oftmals (ob bei Smartis auch, weiß ich allerdings nicht), liegt es an zugequollenen Bremsschläuchen. Durch den hohen Druck beim Bremsen kann die Bremsflüssigkeit die Engstelle dann überwinden, beim fast drucklosen Zurückfließen reicht's dann nicht mehr. Somit bleiben die Bremskolben so weit ausgefahren, dass länger oder gar permanent gebremst wird. Ggf. mal den Entlüfter am Bremssattel bei aufbebocktem Rad etwas öffnen. Tritt dann Flüssigkeit aus, ohne dass die Bremse betätigt wird und die Bremse läuft wieder frei, sind neue Bremsschläuche fällig. Achtung: Tritt bei dem Test keine Flüssigkeit aus, kann es sein, dass die Bremsanlage Luft zieht, dann unbedingt neu entlüften. Gruß Erwin
  13. Meiner ist gerade volljährig geworden (hab ihn aber erst fünf Jahre). Als ich neulich den Schlüssel von einem netten Forumsmitglied anlernen lassen habe, kam prompt die Frage nach der Laufleistung. Auf die Antwort, 200.000 km die Frage: "Mit der ersten Maschine?" Meine Antwort, ja, ist ein Diesel, wurde nur mit "ach so, dann ist er ja gerade erst eingefahren" quittiert. 😊
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.