Jump to content
mimi123

Leichter Frontalschaden

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

 

Es geht um einen Smart Fortwo Coupe MC01 mit Erstzulassung in 2002.
Ich hatte einen kleinen Unfall: Ich bin bei nasser Fahrbahn gegen eine Leitplanke bei ca. 40km/h gefahren. Technisch ist das Auto voll fahrtüchtig und es tropfen daraus auch keine Flüssigkeiten. Das Ergebnis könnt ihr in den Fotos sehen. Es müssten sehr wahrscheinlich nur Außenteile ersetzt werden (Scheinwerfer, Kotflügel, Vorderhaube - wie auf den Fotos ersichtlich). Was schätzt ihr anhand der Fotos, wie viel würde die Reparatur kosten? Ich hab bereits ein Angebot von 2500 Euro bekommen, ist das realistisch?

 

Liebe Grüße!

IMG_20221023_163128kl.jpg

IMG_20221023_163135kl.jpg

IMG_20221023_163143kl.jpg

IMG_20221023_163153kl.jpg

IMG_20221023_163206kl.jpg

IMG_20221023_163217kl.jpg

IMG_20221023_163224kl.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und falsche Felgen verbaut... 

Die gehört nicht auf den 450. 

Hinten schleift das Rad am Dämpfer! 

 

Die Spur sieht auf dem Foto in der Tat  nicht mehr korrekt aus. Da hat ggf. die Achse was abbekommen. 

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Seres 3 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb maxpower879:

Und falsche Felgen verbaut... 

Die gehört nicht auf den 450. 

Hinten schleift das Rad am Dämpfer! 

 

Genau so schaut's aus! 😦

Das sind Räder des 451er Smarts!

Hast Du diese Räder selbst montiert oder wer war das?

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt,

 

da sind 451er Felgendrauf. -> Satz neue Reifen / Felgen

 

Spur verstellt - da wird deutlich mehr kaputt sein, der rechte Querlenker sieht schief aus. -> gesamte Vorderachse und Achsvermessung

Querträger unter Scheinwerfern hatte auch Kontakt, der ist bestimmt nicht mehr gerade -> Richten, vermessen

Scheinwerfer(befestigungen) dürften defekt sein -> min 1 Scheinwerfer neu

Plastikverkleidung unten gerissen -> Neuteil

Beide Kotflügel, Vorderstück, Lüftungsgitter

Die Halter links und rechts vom Kühler 

Kühler / Kondensator wirklich nicht beschädigt ?

 

Klarer wirtschaftlicher Totalschaden. 2500 finde ich sehr optimistisch !

 

 

bearbeitet von ThoK

Schöne Grüsse

 

ThoK

 

q.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein "leichter Frontschaden" ist das bestimmt nicht.


"I admire its purity. A survivor. Unclouded by conscience, remorse, or delusions of morality" -Ash -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange die Tridion nichts abbekommen hat IST das ein leichter Frontschaden.🙂 

 

Der Rest ist nur geschraubt, sämtliche Teile bekommt man gebraucht gekauft. 1, 2 gemütliche Tage und die Kugel sieht aus als ob nie was war. 2500 Taler dafür? Na klar.😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin der Freund von mimi123 und kenne das Unfallauto, war beim Unfall auch dabei. Danke für eure Antworten soweit.

Was den Querlenker und die Vorderachse samt Achsvermessung angeht: Diese haben keinen Schaden davongetragen, jedenfalls keinen merkbaren - es sieht auf einigen Bildern nur so aus, als ob, weil ich mit der Cam sehr nahe dran war und die betreffenden Bilder perspektivisch extrem verzerrt sind (hatte keinen Platz in der Garage, um weiter wegzugehen). Auf Bildern Nr. 2 und 6 sieht man aber, dass die Stellung der Räder in Ordnung ist (siehe unten nochmal). Außerdem sind wir vom Unfallort noch ca. 6km nach Hause gefahren und das fahrtechnisch problemlos.

Sind 2500 € für eine Reparatur angesichts dessen wirklich gerechtfertigt?

LG, fortaq

IMG_20221023_163135+17.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb fortaq:

ich bin der Freund von mimi123 und kenne das Unfallauto, war beim Unfall auch dabei. 

 

Trotzdem noch mal die Frage, warum da die falschen Räder drauf sind! 😲

Durch die geänderte Geometrie mit diesen falschen Felgen kann dies den Unfall nämlich zumindest begünstigt haben!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb fortaq:

Sind 2500 € für eine Reparatur angesichts dessen wirklich gerechtfertigt?

 

 

Warum machst Du die Reparatur nicht selbst?

Eine gebrauchte Frontschürze kaufen, mit Glück bekommst Du die auch noch in der richtigen Farbe, weil schwarz oft verkauft wurde, die Scheinwerfer ersetzen und alles selbst zusammen bauen geht natürlich viel günstiger.

 

Und wenn Du nicht gerade zwei linke Hände mit zehn Daumen hast, sollte das auch kein Problem sein.

 

Da es diese Panels original nicht mehr gibt, sondern nur noch als Rohling unlackiert, kommt bei einer offiziellen Reparatur natürlich das Lackieren noch dazu und dies gepaart mit Werkstattstundensätzen führt dann eben zu dem entsprechenden Ergebnis!

Und das übersteigt dann eben den Zeitwert um ein Mehrfaches!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb fortaq:

Sind 2500 € für eine Reparatur angesichts dessen wirklich gerechtfertigt?

 

... ich denke eine reguläre Werkstatt wird diesen Betrag zu Recht als KVA veranschlagen, da sie i.d.R. die Teile tauschen werden und Garantie auf ihre Arbeit geben müssen.

 

Ich mache bei meinem Smart immer alles selbst und kann deshalb nicht als Maßstab dienen, aber das untere Crashelement scheint völlig intakt zu sein, da offensichtlich der Treffer oberhalb erfolgte. Für mich wäre es die verformte Frontmaske (gebraucht oder neu), eventuelle Kleinteile dahinter, die Panels vorne und bei Bedarf die Scheinwerfer ( gebrochene Halter/Gehäuse).

 

Gruß

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzung:

 

hier mal ein Schaubild - gemeint ist der Querträger Nr. 50 (Q0003824V006000000), auf dem Foto in blau. 

spacer.png

Smart 450 Tridion klein.jpg

 

 

Gruß

Marc

bearbeitet von yueci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ahnungslos:

Eine gebrauchte Frontschürze kaufen, mit Glück bekommst Du die auch noch in der richtigen Farbe, weil schwarz oft verkauft wurde, die Scheinwerfer ersetzen und alles selbst zusammen bauen geht natürlich viel günstiger.

 

Beim Kauf der gebrauchten Frontschürze, also der beiden Kotflügel mit dem Mittelteil, müsstest Du natürlich darauf achten, daß die auch an Deinen Smart passt, da gibt es nämlich unterschiedliche Ausführungen.

 

1. Coupe bis 02/2002 mit mandelförmigen Scheinwerfern

2. Coupe ab 03(2002 mit erdnussförmigen Scheinwerfern

3. Cabrio über den gesamten Bauzeitraum von 2000 bis 2006

 

Und die sind nicht kompatibel, auch nicht 2. und 3., obwohl die ähnlich aussehen, siehe diese Seite.

 

Wenn Du einen Schrottplatz mit Smarts bei Dir in der Gegend hättest, dann könntest Du Dir eine solche Frontschürze evtl. sogar selbst demontieren, wenn ein Smart mit den Panels dort steht.

Wie das geht, wäre auf dieser Seite beschrieben! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe jetzt von der Werkstatt eine konkrete Liste bekommen, was alles gebraucht wird (siehe unten). Ich habe noch nie Hand an den Smart angelegt - ob ich das so auf Anhieb könnte?...

kvoranschlag.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja klar, auf dieser Liste sind eben alle Positionen drauf, die erforderlich wären, mit Neuteilen die Karre in einer Werkstatt wieder aufzubauen! Da ist ja alles drauf incl. neuer Reifen vorne und hinten!

Allein die Lackierung der Panels schlägt ja schon mit erheblichen Kosten zu Buche, weil es die Teile neu nicht mehr lackiert gibt.

Ist das bei einem 20 Jahre alten Auto sinnvoll? Ich denke nicht!  Zudem die Reparatur den Zeitwert um ein mehrfaches übersteigt. Deshalb würde übrigens auch eine Vollkaskoversicherung dies nicht bezahlen, sondern nach dem Zeitwert als Totalschaden abrechnen! Ebenso eine gegnerische Versicherung im Falle von Fremdverschulden!

 

Was mach man dann? DIY, oder wie die Engländer sagen, mach's selber! 🙂

Und das ginge eben mit gebrauchten Teilen zu einem Bruchteil der Kosten, die hier aufgelistet sind!

Ob Du Dir das zutraust, können wir natürlich nicht beurteilen, aber es ist alles keine Raketenwissenschaft!

Und wie oben schon geschrieben, wenn Du keine zwei linken Hände mit zehn Daumen hast, ist alles machbar.

Man wächst mit seinen Aufgaben! 😉

 

Warum beantwortest Du mir eigentlich nicht die bereits mehrfach gestellte Frage hinsichtlich der Bereifung? 🤔

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier wird eine solche Frontschürze beispielsweise sogar zum Verschenken angeboten! 😉

Die Gebrauchsspuren wären mir in diesem Fall sogar egal, so groß wie Deine "Gebrauchsspuren" sind sie bestimmt nicht! 🙂

 

Allerdings verständlicherweise natürlich nur an Selbstabholer. 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja macht mir ein Angebot klingt nicht wirklich nach verschenken 😉


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Seres 3 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, hast recht. Das hatte ich gar nicht gelesen. 😕

Eingestellt ist es aber in der Rubrik zu verschenken.

Müsste man mal anschreiben, was sie darunter versteht! 🙂

 

Fact ist aber auf jeden Fall, daß der Smart in Eigenregie mit Gebrauchtteilen relativ günstig wieder auf die Straße gebracht werden könnte!

 

EDIT: Ich habe mal ne Anfrage diesbezüglich hingeschickt. Bin ja mal auf die Antwort gespannt! 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry wegen der Frage bezüglich den Felgen, hat für mich mehr nach einer rhetorischen Frage geklungen 😉

Also ich habe keine Ahnung, warum da 451-er drauf sind, ich hab den Smart schon so gekauft. Allerdings hab ich das Auto von einem KFZ-Mechaniker gekauft und es hat seiner Frau gehört. Das Auto ist auch bei der §57a-Überprüfung (=TÜV) so durchgekommen. (BTW, wir wohnen in Österreich.)

bearbeitet von fortaq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind eigentlich unter den hinteren Felgen Spurplatten drunter? Sieht mir irgendwie nicht so aus!

Ich meine damit Distanzscheiben zwischen Bremstrommel und Felge.

Die Problematik besteht darin, daß der 450er Smart hinten ganz andere Einpresstiefen an den Felgen hat als der 451er!

Beim 451er sitzen die Bremstrommeln bzw. die Felgen ca. 2,5 Zentimeter weiter draußen, was dann durch andere Einpresstiefen der Felgen ausgeglichen wird. Wenn Du jetzt einfach 451er Felgen ohne Ausgleichsmaßnahme in Form einer Distanzscheibe zwischen Felge und Bremstrommel auf einen 450er Smart schraubst, dann sitzt das Rad auf jeder Seite 2,5 Zentimeter weiter innen als normal.

Während sich dies bei einer reinen Geradeausfahrt vermutlich nicht auswirkt, kann es bei ungünstigen Voraussetzungen bei einem ausbrechenden Fahrzeug durchaus kontraproduktiv sein und die Folgen verschlechtern.

 

Im Extremfall kann das auch dazu führen, daß der Reifen am Stoßdämpfer streift wie Max das ja schon angemerkt hat!

 

Daß der TÜVer das nicht bemerkt hat, wundert mich dann schon etwas.

Wenn hinten Spurplatten montiert sind, sieht es natürlich anders aus, aber so wie das auf den Fotos oben aussieht, steht das hintere Rad viel zu weit innen im Radkasten.

 

Daß der Vorbesitzer KFZ'ler war, beeindruckt mich übrigens nicht sonderlich, denn die sind manchmal schlimmer als jeder Hobbybastler! 😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grade eine Antwort von der Anbieterin erhalten, ist tatsächlich zu verschenken bei Selbstabholung!

Österreich ist ja ein Stück weg von Bremen, aber evtl. hilft es ja jemand anders weiter, der aus der Gegend kommt. 🙂

 

Natürlich ist es kein Neuteil mehr und seitlich am Kotflügel ist etwas schwarz lackiert, bestimmt nicht grundlos, aber das Mittelteil scheint bis auf eine Macke beim rechten Scheinwerfer einen ganz guten Zustand zu haben, der Spoiler unten ist ja auch dabei.

Wie sagt man so schön, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul! 😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte den selbst repariert und mir die Teile vom Schrott/Bucht geholt. Wenn du dir von einem Schlachter alles abbauen kannst was du brauchst sehe ich Teilekosten nicht mehr wie 500 Taler, wenn überhaupt so viel.

Du brauchst dazu nur einen Knarrenkasten mit Torx.

Einfach nur ab und dranschrauben! Es gibt nichts einzustellen oder falsch zu montieren, passt alles nur in einer Position.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ihn mal angeschrieben aus welcher Ecke von Österreich er kommt, ich kann ihm da vielleicht helfen.


Suche CDI Cabrio 450/451, nur in einwandfreiem Zustand, gerne mit Extras.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

# Also Torx-Schraubenzieher hätte ich.

# Hab dir geantwortet wetabi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.