Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben!

Ein Reifen von mir war leider platt, also bin ich in die Werkstatt um 2 Reifen wechseln zu lassen. Dort sagte man mir, dass vorne die Fahrwerksfeder gebrochen ist und die Reparatur 700€ kosten würde.... Was sagt ihr zu dem Preis? Ist das realistisch? Bekomme ich das beim SC selbst eventuell günstiger? 

Geht um einen 451 von 2007 (kein MHD)....

 

Danke euch! 

 

Liebe Grüße,

Anna

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber klar geht das günstiger. Die Federn kosten ca 1x Pizzaessengehen.

Dazu kommt der Wechsel. Ich würd sagen in 2h sollte das eine Werkstatt hinbekommen.

Je nach Zustand die Dämpfer auch noch, ok, +100

Guck doch mal selbst bei bspw daparto mit deinen Schlüsselnummern aus dem KFZ Schein, was die Federn, Dämpfer etc da kosten.
Ist doch ein Allerweltsgrossserienauto.

 

LG, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich sehr stark nach Bentley oder ATU an. 🧐

Ich frage mich wie stellen sich diese Kosten zusammen, was genau soll den gemacht werden?

 

Sollen beide Dämpfer auf der VA erneuert werden, oder nur die Feder getauscht werden?

 

Was hat der Smart schon an Wegstrecke runter?

bearbeitet von SHK

Think SMART - Drive SMART

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb SHK:

nach Bendley

 

Ist das die sächsische Schreibweise von Bentley? Mit hartem d! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatten wir auch mal: 

Heute, am 23.12.2010  ist wieder der Abschleppwagen noetig gewesen, weil ein haessliches sehr lautes Geraeusch
vorne rechts an der Bremse und der Bremsdruck sonderbar war - deshalb haben wir lieber abschleppen lassen.
Diagnose: Feder rechts gebrochen.
(Obwohl wir niemals hart irgendwo drueber gefahren sind - jedoch weiß man nie, wer darauf gefahren ist, wenn die Inspektion war)
Ein groesseres Stueck hatte sich ungluecklich in in der Bremse verbissen.
Die Werkstatt rief aber flott nochmal zurueck und sagte:
"Die Reparatur wird von smart auf Kulanz uebernommen!"
Bei Kilometerstand 42221, Pulse 2004 


In der Ruhe liegt die Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsache, Worterkennung ist der absolute Horror mit dem TAB.

Natürlich „Ben(t)ley“ geschrieben...

 

Aber welchen Nutzen, hatte jetzt diese Feststellung zu diesem Beitrag?

 


Think SMART - Drive SMART

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb SHK:

Aber welchen Nutzen, hatte jetzt diese Feststellung zu diesem Beitrag?

 

Koin nadierlich, derfsch ned elles so tierisch ernscht säh! 😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.7.2020 um 13:10 schrieb kleinp:

Aus welcher Ecke kommst Du?

 

Ich würde mal die hartnäckig ignorierte Frage an den/die TE aus einem ihrer vorherigen Freds wiederholen wollen.

Das muß nicht die genaue Adresse mit Telefonnummer sein, die Gegend würde schon reichen.

Man kann dies übrigens auch im Profil hinterlegen! 😉

 

Hintergrund davon ist, daß es regional sehr empfehlenswerte Alternativen zu den Smart SCs oder MB gibt, ohne gleich zu einer freien Werkstatt oder ATU oder ähnliche Katastrophenbuden zu müssen.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor einem Jahr war bei einem Bekannten an seim 2009   451er (105.000km) eine Feder auch vorne gebrochen. Mercedes Mannheim weigerte sich die Reparatur auf Kulanz durch zu führen. Kostenvoranschlag beide Federn vorne tauschen 1500 €. Sie würde immer nur beide tauschen.

Ich habe die ihm dann in der Hobbywerkstatt getauscht. Feder hat 30€ gekostet. 3std. Arbeit weil eine Schraube nicht aufging. Danach alles wieder Ok.

 


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb PW:

Das hatten wir auch mal: 

Heute, am 23.12.2010  ist wieder der Abschleppwagen noetig gewesen, weil ein haessliches sehr lautes Geraeusch
vorne rechts an der Bremse und der Bremsdruck sonderbar war - deshalb haben wir lieber abschleppen lassen.
Diagnose: Feder rechts gebrochen.
(Obwohl wir niemals hart irgendwo drueber gefahren sind - jedoch weiß man nie, wer darauf gefahren ist, wenn die Inspektion war)
Ein groesseres Stueck hatte sich ungluecklich in in der Bremse verbissen.
Die Werkstatt rief aber flott nochmal zurueck und sagte:
"Die Reparatur wird von smart auf Kulanz uebernommen!"
Bei Kilometerstand 42221, Pulse 2004 


 

Hört sich nach Rückrufaktion an was auf Kulanz ging...

 

Hier die KBA-Auszug zu Smart ist schon interessant:

 

783DD578-7B49-48C0-A416-354BFFD39596.jpeg

AD2ACA6D-5D35-4E42-9369-5B61CED10EDE.jpeg


Think SMART - Drive SMART

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rückrufaktionen, wenn sie denn überhaupt initiiert werden, sind bei Smart schon immer kosmetischer Natur!

D.h. es werden nur ein Bruchteil der Fahrzeuge, die tatsächlich betroffen sind, als solche klassifiziert, um die Kosten dafür in Grenzen zu halten! 🤬

Das hat bei Smart eine jahrzehntelange Tradition!

Es gab sogar schon welche, die auf bestimmte Länder beschränkt waren, weil dort aufgrund des Drucks der Behörden nix anderes übrig blieb, obwohl die Fahrzeuge überall gleich sind!

 

Das hat beim 450er mit dem Lichtschalter begonnen und hört bei den Fahrwerksfedern noch lange nicht auf! 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn nach 13 Jahren eine Feder bricht, ist wohl nicht mehr ein Herstellungsfehler gegeben.

Eher ein Pflegefehler. Hat man sich regelmässiig um den Rost an der Feder gekümmert und behandelt?

Anyway, ist eine Kleinigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb kartfahrer:

Eher ein Pflegefehler.

 

Anyway, ist eine Kleinigkeit.

 

An die Stelle, an der die Feder immer bricht, kommt man in eingebautem Zustand gar nicht hin.

Deshalb ist es Blödsinn, hier von einem Pflegefehler zu sprechen!

 

Außerdem ist es eine teure Kleinigkeit, wenn man die Reparatur nicht selbst durchführen kann.

Oder sind die genannten 700.- EURO für eine Seite in Deinen Augen eine Kleinigkeit?

 

Dann trifft es wohl bei Dir keinen Armen! 😉

In diesem Fall würde ich Dir mal ein paar richtig teure Reparaturen gönnen! 🙂

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also man kann sicher etwas gegen den Rost an der Feder unternehmen ohne sie auszubauen.
Bspw Owatrol, UBS 220, Kaltfett, etc...
Und die 700 sind ja nicht realistisch. Da findet sie sicher eine freie Werkstatt, die es für ca 250 macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Ich würde mal die hartnäckig ignorierte Frage an den/die TE aus einem ihrer vorherigen Freds wiederholen wollen.

Das muß nicht die genaue Adresse mit Telefonnummer sein, die Gegend würde schon reichen.

Man kann dies übrigens auch im Profil hinterlegen! 😉

 

Hintergrund davon ist, daß es regional sehr empfehlenswerte Alternativen zu den Smart SCs oder MB gibt, ohne gleich zu einer freien Werkstatt oder ATU oder ähnliche Katastrophenbuden zu müssen.

So, danke für eure Antworten! 

Es tut mir leid dass ich die Frage bisher wohl ignoriert habe, das war tatsächlich keine Absicht 😂 ich komme aus 42699 Solingen, also zwischen Köln und Düsseldorf. Schreibe das gleich in mein Profil ;D

 

Der freundliche Mann vom SC in Köln hat mir erklärt, dass das mit der Kulanz auf keinen Fall mehr geht weil das Auto tragischerweise nie gewartet wurde 🙄 die Vorbesitzer waren da also sehr nachlässig. Beim SC hat man mir aber auch gesagt, dass die Feder alleine ca 300€ mit Einbau kosten würde. Also sind die 700€ auf jeden Fall vom Tisch 😂

 

Der Wagen hat mittlerweile gut 125000 runter.

Und nein, ich war auch nicht bei ATU oder anderen halsabschneidern, war eine eigentlich echt günstige Werkstatt. Habe für 2 neue Hankook Reifen, wuchten, neue Bremsbeläge und -Scheiben insgesamt 300€ gezahlt. Deswegen wundert mich das ja auch, dass die die Kosten so hoch schätzen. Ich werde gleich nochmal da anrufen und mir bestätigen lassen ob das echt nur die Feder war....

 

@kartfahrer es ist vielleicht eine Kleinigkeit und natürlich muss ich für mein Auto Geld ausgeben, aber 700€ würde ich nicht mehr in die Kiste stecken wenn ich ehrlich bin. Deswegen frage ich 🙂

mein Freund hat Mal nach Rost geschaut und alles behandelt was er gesehen hat, allerdings sind die Vorbesitzer wirklich nicht so supi mit dem Auto umgegangen, ich gehe davon aus dass da vorher nie was gemacht wurde. Habe das Auto seit Juli

bearbeitet von Anna1999

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest ja mal bei dieser Fakultät anrufen und fragen, was das dort kosten würde.

Bei dem handelt es sich nämlich um einen der empfehlenswerten Alternativen in Sachen Smart, von denen ich gesprochen habe! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Reparatur ist ziemlich einfach. Es gibt ein Youtube Video wie einer das macht ohne den Dämpfer unten raus zu bauen. So habe ich das auch gemacht. Man braucht nur einem gscheiden Federspanner. Der mit den Halbtellern. Unbedingt die Feder gegen Abflug sichern mit einem Seil oder Kette. Reparatur geht auch ohne Hebebühne. Ist dann aber mühsamer.

Der Federbruch war eindeutig Materialermüdung. Da war kein Rost... einfach schräg abgebrochen die letzten 8cm oben.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Anna1999:

Der freundliche Mann vom SC in Köln hat mir erklärt, dass das mit der Kulanz auf keinen Fall mehr geht weil das Auto tragischerweise nie gewartet wurde 🙄 die Vorbesitzer waren da also sehr nachlässig.

 

Tja, das ist natürlich ein Kriterium, auf das man sich bei einer Kulanzanfragen durchaus beziehen kann.

 

Ich hatte aber auch schon einen Fall bei mir in der Gegend, bei dem der Smart dort gekauft und treu und brav jedes Jahr dort zur Wartung war und die sahen sich nicht mal in der Lage, die Lichtmaschine nach längerer Standzeit auf Anfrage wieder gangbar zu machen. Die wollten unbedingt die Lichtmaschine austauschen!

Die haben der armen Kundin erzählt, sie hätten ihn auf der Hebebühne gehabt, aber es wäre nicht gegangen.

Aber den Riemen haben sie schon durchgeschnitten, daß sie nicht mehr fahren konnte! 🙄

 

Nach einem Hilferuf im Forum habe ich dann mit einer Schraubenschlüsselbewegung die Riemenscheibe unter der Karre liegend gangbar gemacht, also sozusagen im Handumdrehen.

Das Schwierigste war da noch den neuen Riemen zu spannen, weil der Smart nur mit einem Wagenheber aufgebockt war.

Das wäre für die Werkstatt auf der Hebebühne eine Kleinigkeit gewesen dies zu tun!

Und das nach Kauf der Smart in diesem Etablissement und 13 Jahren Service dort!

Ein absolutes Armutszeugnis, deshalb lasse ich mir da auch nix erzählen!

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Smart911a:

Die Reparatur ist ziemlich einfach. 

 

Nochmal so ein Laberkopf, das kann ich leiden wie Bauchweh, solch ein Gelaber! 🙄

Was für die einen einfach ist, das ist für die anderen ein großes Problem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann Smart 911a nur zustimmen, das ist nix kompliziertes. Klar für einen Nichtschrauber ist alles schwierig, aber für eine Werkstatt ist das Alltag. Wenn's natürlich ganz doof rausgeht, hatt die erste Werkstatt da noch ein bisschen mehr Handlungsbedarf gesehen als nur Federn. Bspw Traggelenke, Spurstangenköpfe, Stabikopplung, Stossdämpfer, Domlager. Alles zusammen auf beiden Seiten kommt dann schon langsam auf 700. 
Hoffentlich war die Kugel wenigstens billig in der Anschaffung. Aber ein 13 Jahre altes quasi ungewartetes Auto bleibt halt nicht billig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ahnungslos:

Nochmal so ein Laberkopf,

Du bist wirklich ein unverschämter Depp. Jedesmal deine scheiß Anfeindungen die so unnötig sind wie sonst was.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Smart911a:

Du bist wirklich ein unverschämter Depp.

 

Da steh ich zu!  🙂

Und Ahnungslos noch obendrein, eine ganz explosive Mischung! 😂

 

Dann akzeptier doch einfach, daß es eben ein Klientel gibt, für das solche Arbeiten alles andere als einfach sind! 

Bei Dir  gibt es bestimmt auch Dinge, die für Dich kompliziert sind und bei denen andere Leute sagen können: Ist doch alles ganz easy! 

Da kommt sich mancher bestimmt ein bißchen vergackeiert vor, wenn laufend solche Typen auftauchen und meinen, daß das alles ganz einfach wäre. Darum lässt man das einfach sein!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb kartfahrer:

Kann Smart 911a nur zustimmen, das ist nix kompliziertes. Klar für einen Nichtschrauber ist alles schwierig, aber für eine Werkstatt ist das Alltag

Genau so ist es.

Da braucht man die anderen nicht als Laberkopf hinstellen, nur weil man selbst das wahrscheinlich nie hin bekommen würde.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Smart911a:

Da braucht man die anderen nicht als Laberkopf hinstellen, nur weil man selbst das wahrscheinlich nie hin bekommen würde.

 

Stimmt, jetzt haste mich ertappt! Das würde ich nie im Leben hin bekommen! 😄

Da könnte ich dann ja Dich kontaktieren! 🙄

 

Ich spreche auch nicht davon, daß es für eine Werkstatt kompliziert ist sondern für Otto Normalfahrer, wenn er das in Angriff nehmen würde. Ihr tut gerade so, als ob das jeder mit zwei linken Händen und zehn Daumen schaffen würde!

Eigentlich nicht schwieriger als den Zündschlüssel einstecken und rum drehen! 🤔

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb kartfahrer:

Kann Smart 911a nur zustimmen, das ist nix kompliziertes. Klar für einen Nichtschrauber ist alles schwierig, aber für eine Werkstatt ist das Alltag. Wenn's natürlich ganz doof rausgeht, hatt die erste Werkstatt da noch ein bisschen mehr Handlungsbedarf gesehen als nur Federn. Bspw Traggelenke, Spurstangenköpfe, Stabikopplung, Stossdämpfer, Domlager. Alles zusammen auf beiden Seiten kommt dann schon langsam auf 700. 
Hoffentlich war die Kugel wenigstens billig in der Anschaffung. Aber ein 13 Jahre altes quasi ungewartetes Auto bleibt halt nicht billig...

Ich weiß dass so ein Auto nicht billig bleibt. Und ja, in der Anschaffung war der kleine günstig. Es wird doch trotzdem okay sein wenn ich Versuche, möglichst günstig davon zu kommen. Ich bin Studentin und es ist mein erstes Auto - ich bin nicht auf das Auto angewiesen, deswegen frage ich. Habe jetzt eine Werkstatt gefunden, die mir das am Montag für 180€ macht. Der Typ der mir das mit den 700€ gesagt hat, hat das Auto nicht gesehen - der Mitarbeiter hatte ihm nur das mit der Feder erzählt. Also war der Preis nur darauf bezogen.

Und selbst wenn es Firlefanz ist - es lohnt sich für mich nicht, an meinem Auto selbst rumzubasteln. Wenn ich erst noch Werkzeug kaufen müsste, kann ich auch einfach direkt in die Werkstatt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Beim Mitsubishi Benzinmotor des 451ers ist er optimal verbaut, siehe diese Seite! Leicht zugänglich und in 5 Minuten ausgetauscht. 🙂 Bringt Dir bloß jetzt nicht viel. Beim 451er Dieselmotor sitzt er immer noch am gleichen beknackten Einbauort.  Der cdi ist ja mit leichten Modifikationen im 451er weiter verwendet worden.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.813
    • Beiträge insgesamt
      1.505.461
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.