Jump to content
DerTimo

Smart 451 gekauft und ein paar Fragen :)

Empfohlene Beiträge

Naja...selbst als Hobbyschrauber würde ich zumindest eine für das Fahrzeug vorgesehene Feder verwenden (müssen). Es ist ja nicht so, daß man da irgendetwas x-beliebiges reinpfropfen kann, zumal der Federbeindom wenig Platz für Experimente lässt. Wenn Länge oder Durchmesser nicht passen, kann man die OP vergessen. 

 

Ich schau morgen mal, ob ich es fotografieren kann.

 

Timo

bearbeitet von DerTimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb 380Volt:

Da hat ein ganz sparsamer Honk mal eine Feder ersetzt. Es gibt solche Volli****,  die wechseln auch EINEN Dämpfer.

 

Erst letztens hier oder in MT dazu einen Beitrag gelesen !   Im Ernst ! 

 

Bei solchen Hobbyschraubern ist es gut möglich dass er eine vom Fiesta oder Corsa genommen hat . 😅

Jep. Hatte ich letztens auch.

Die Kugel stand schief und da die Stossdämpfer Grütze waren ging ich von einem Federbruch aus und habe Federn und Dämpfer ringsum bestellt und gewechselt.

Hinten war Tatsache ein Stück abgebrochen, aber vorn konnte ich keine Bruchstelle sehen.

Im ausgebauten Zustand sind die Federn zwar gleich hoch, aber eine hatte ne Windung mehr. Erst dachte ich, ich habe einen Knick in der Optik...🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War das auch bei einem Smart? Gäbe es denn innerhalb der Smart-Familie Federn, die untereinander passen würden , z.B. welche vom ersten Smart?

 

Nächste Woche geht unser Smart in eine freie Werkstatt, die Ursache für die polternde Vorderachse finden (hoffentlich nur die Stabilager) und die Bremsen gangbar machen. Mal schauen, ob die etwas zu den Federn sagen. Leider hab ich keinen anderen Smart zum Vergleich, um festzustellen, ob unserer im Fahr- oder Federungsverhalten vom Soll abweicht.

 

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei willkommen ---nur Du hast das falsche Auto : du wolltest  ja eine unkomplizierten Kleinwagen 

 

Zitat   Ich bin Timo aus Buxtehude und hatte die Aufgabe, meiner Frau recht kurzfristig einen unkomplizierten Kleinwagen mit Automatik für kleines Geld zu besorgen 

 

das ist ein SMART im Alter gerade nicht . Automatik im eigentlichen Sinne hat r auch nicht---Aber trotzdem viel Spass ! 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! 🙂

Er schaltet selbst, das langt meiner Frau völlig. Daß diese automatisierten Getriebe nur ein günstiger Kompromiss sind, ist mir klar, aber im Kleinwagenbereich führt leider kaum ein Weg daran vorbei. Finde mal was mit Wandler! Unser Smart schaltet aber problemlos, drückt mir also einfach die Daumen, daß das so bleibt! 😉

 

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb mikemuc:

Automatik im eigentlichen Sinne hat r auch nicht

 

Naja, einen Rückwärtsgang hat er schon! 😉

Zumindest wird bei meinem im Rückwärtsgang immer R angezeigt.  🙂

 

Also mein 450er läuft auch mit seinen 16 Jahren noch wie ein Orgele, von daher kann ich mich nicht beklagen.

Man muß eben einen vertrauenswürdigen Supporter haben, das muß nicht unbedingt ein Smart SC sein, manchmal sind die Alternativen sogar wesentlich besser und empfehlenswerter! 

 

Und so manchem reicht eben auch ein automatisiertes Schaltgetriebe, da muß es keine Wandlerautomatik sein.

Ich amüsiere mich immer, wenn irgendwelche Pressefuzzis über die langen Schaltpausen vom Smart referieren.

Ich hatte damit noch nie ein Problem.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand eine Ahnung, was der Dachspoiler an der Heckklappe kostet?! 🙄

Long Story short: dritte Bremsleuchte defekt, hab mich also mit Werkzeug bewaffnet. Schraube 1: raus. Schraube 2: knacks. Praktisch vom Anschauen, die fiel mir fast entgegen. 

Der verbliebene Stumpen ist wie einbetoniert, auch mit Öl und Gewalt bewegt sich nüscht. Eher breche ich nochmehr ab. Kacke. 

 

Mit einer Schraube wird die Leuchte nur bedingt halten, also muss ich wohl das komplette Plastikteil tauschen...hoffentlich ist das SC nicht allzu grausam zu mir. 

 

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb DerTimo:

Hat jemand eine Ahnung, was der Dachspoiler an der Heckklappe kostet?! 🙄

...hoffentlich ist das SC nicht allzu grausam zu mir. 

Fahr zur Kiesow Autoverwertung in Hamburg, da hast zwar ca. 50KM zu fahren von Buxtehude, aber es lohnt sich.
Der hat mittlerweile einige 450'er und 451' auf dem Selbstschrauber Hof.
Am besten vorher anrufen, wegen "Corona" ob man allein auf dem Selbstschrauber Platz kann.

Folge dem Link für mehr Info: (KLICK HIER)

Gruß Andreas


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neupreis: 81,- Euro. Puh. Kiesow ist eine Option, ich schau aber vorher, ob ich den Spoiler irgendwie retten kann..

 

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die "günstige" Variante gewählt und die Bremsleuchte auf der abgebrochenen Seite mit Kleber fixiert, mal sehen ob es dauerhaft hält. 

Ich weiß, daß diese Lösung im Falle eines Defekts doof ist, aber nachdem die erste Birne 10 Jahre gehalten hat, dürfte das so schnell niemanden stören. 

 

Ich war aber fleißig: die ermatteten, schwarzen Plastikflanken am Heckfenster und den Dachspoiler hab ich poliert, sieht fast wieder wie neu aus. Und der AUX-Anschluss ist auch nachgerüstet, ging schneller als gedacht.

 

Timo 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seitenschneider und den Rest der Schraube komplett inklusive Plastik des Spoilers in welches die Schraube greift entfernen. 

Danach längere Schraube rein. Hat schon immer funktioniert am 451 ;). 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das werde ich ausprobieren, falls die jetzige Lösung nicht hält.

 

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin! 

Ist es eigentlich normal, daß die Kupplung nach dem Runterschalten (vor allem beim Abbiegen) relativ langsam kommt? Sie schleift noch kurz, um dann voll einzugreifen. Ich denke, daß es beabsichtigt ist, um keinen plötzlichen Kraftschluss oder ein Ausbrechen des Hecks zu provozieren, denn ansonsten kuppelt und schaltet der Wagen tadellos. 

 

Hab jetzt erstmal einen Termin, um die Bremse an der Hinterachse machen zu lassen, hoffentlich ist es mit "gangbar machen" getan. Seltsamerweise klemmt sie nicht immer: mal rollt der Wagen frei los, dann wieder fährt man gegen einen deutlichen Widerstand an.

 

Das Poltern an der Vorderachse sind wohl tatsächlich ausgeschlagene Stabibuchsen, deutlich sichtbares Spiel laut Meister. Bei der Bremsenreparatur gucken die sich näher an, wie groß der Aufwand ist und machen mir ein Angebot.

Immerhin weiß ich jetzt auch, daß die Koppelstangen wohl schon erneuert wurden, vermutlich hat sich schon ein Vorbesitzer über das Poltern gewundert. 

 

Timo

bearbeitet von DerTimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird immer wieder gern verdrängt, aber man sollte es doch hin und wieder mal machen: den Reifenluftdruck prüfen!

 

Soll laut Aufkleber in der Tankklappe: 2,0 vorn und 2,5 hinten.

Ich bin ohne konkreten Verdacht zur Tanke gefahren, hab den Prüfer angeklemmt - und dann bin ich gleich zur nächsten Tanke weitergefahren, weil ich dachte, der Luftdruckprüfer wäre defekt. Nein, auch dort waren die Werte dieselben: vorne 1,3 und hinten 1,8. 😶

 

Echt, das hatte ich absolut nicht erwartet, er fuhr unauffällig und auch nicht schwammig. Und deswegen war ich scheinbar der Erste seit langem, der sich darum gekümmert hat. 

 

Also, Leute: scheut nicht den Griff zum Druckprüfer! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Wednesday, November 11, 2020 um 13:35 schrieb DerTimo:

die Bremse an der Hinterachse machen zu lassen, hoffentlich ist es mit "gangbar machen" getan. Seltsamerweise klemmt sie nicht immer: mal rollt der Wagen frei los, dann wieder fährt man gegen einen deutlichen Widerstand an.

Wie war der Termin? Woher weißt / wußtest du, das es hinten klemmt und nicht vorne? 

 

Ich frage, weil es bei meinen Smarts bisher immer vorne geklemmt hat und noch nie hinten. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinten war tatsächlich alles gangbar, wurde trotzdem gereinigt.

Ich hab gefragt, ob vorn irgendwas fest war und hab die Antwort bekommen, daß eine Seite wohl minimal (unerheblich) fest wäre. 

Wenn mal eine längere Fahrt ansteht, werd ich gucken, obs irgendwo wärmer als normal wird.

 

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.