Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen, 

 

ich habe mal wie denke eine u gewöhnliche Frage an euch, und zwar möchte ich meinem Smarti eine andere Hupe verpassen. Ich habe an ein Druckluft Horn gedacht und bin am überlegen wo ich es am besten einbauen kann, und wie ich es am besten mit einem Schalter anklemme, da ich die originale auch behalten möchte. Den "Umschalter" würde ich irgendwo unter dem Armaturenbrett einbauen, nur wohin mit dem Horn, bzw. Hörnchen. Meine Überlegung war schon die Front abmachen und es dahinter zu verstecken. Es wäre super wenn ihr mir mit eurem Schwarmwissen Licht in meine dunkle Unwissenheit bringen würdet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde von den üblichen billigen Kompressorfanfaren Abstand nehmen und mir einen Kessel plus Kompressor unter die Unterbodenabdeckung montieren.

Die Tröte(n) würde ich ebenso dort verbauen und das Endstück aus dem Unterboden durch passende Löcher rausposaunen lassen, nach hinten gerichtet wegen Dreck.

Auf der Fahrerseite ist genug Platz.

Sowas zu Beispiel...😝

Taster dazu!

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beispiel!

 

Du müsstest die Leitung, die vom entsprechenden Relais der ZEE zu der Hupe geht, zu einem Wechselschalter an die Wurzel führen.

Von der einen Seite des Wechslers führst Du die Leitung dann zu der bisherigen Hupe, von der anderen Seite zu einem zusätzlich eingebauten Relais, mit dem dann der Druckluftkompressor angesteuert wird.

Dann kann mit diesem Wechselschalter die Hupe umgeschaltet werden. Der Schalter muß eben die entsprechende Belastbarkeit besitzen, aber 10A müssten dazu ausreichen.

 

Was für ein Baujahr war Dein Smart noch mal?

Auf dieser Seite ist die Bestückung der Relais und die Funktion gelistet, normalerweise müsste das Relais D direkt neben der OBD Buchse für die Hupe zuständig sein, von dort müsste die Leitung direkt zur Hupe im Vorderbau führen.

Wenn Du mit dem Finger mal auf das Relais greifst und hupst, müsstest Du es eigentlich spüren, ob das das richtige Relais ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Outliner:

Sowas zu Beispiel...😝

Oh mein Gott! Ich wußte garnicht, daß es sowas gibt. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ahnungslos bj. 2005 und hat schon Sam inne. 

 

@Outliner ich möchte vom Hupentaster am Lenkrad die Leitung mit einem Umschalter unterbrechen damit ich entweder die originale oder das Hörnchen nutzen kann, deswegen halt ein einfacher Schalter anstatt eines Tasters. 

bearbeitet von Ghostimaster
Erweiterung des Textes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ghostimaster:

@Ahnungslos bj. 2005 und hat schon Sam inne. 

Dann ist es noch einfacher als bei einem ZEE Smart, dieser Hupenleitung habhaft zu werden! 😉

Wie Du auf dieser Seite oder auf jener Seite sehen kannst, führt die Hupenleitung vom Stecker N11-10 Pin 6 vom SAM zur Hupe.

Diese müsstest Du unterbrechen und vom SAM auf den von Dir vorgesehenen Wechselschalter auf die Wurzel führen.

Von der einen Seite des Wechslers gehst Du dann weiter zu der normalen Hupe und von der anderen Seite zu einem zusätzlichen Relais für die Zusatzhupe. 

So könntest Du ganz elegant mit einem Kippschalter zwischen den Hupen umschalten.

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nun ist endlich das Hörnchen da, und wird morgen eingebaut, der Schalter ist auch vorhanden. Ich habe nur ein leichtes P wegen der Frontverkleidung, denn dahinter soll das Hörnchen ja verschwinden, genügend Bildmaterial wie ich es sie abbaue habe ich, nur ist dahinter wirklich der Platz dafür. Laut diversen Bildern soll es ja so sein nur bei meinem Smart ist irgendwie alles anders bisher wie bei anderen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wird schwierig solch ein 30cm langes ding dort einzubauen. Habe mit meinen 4 GM Hupen auch Probleme gehabt. Die sind aber nicht so lang wie deine. Eins ist aber sicher, die klingen beschissen dann unter der Frontmaske. Laut werden die schon sein...aber der Klang..??

Meine klingen auch nicht besonderst gut....es geht grad so...Meine müssten in dein großen Motorraum und deine ins freie mit den Öffnungen nach vorne in Fahrtrichtung


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Smart911a:

Meine müssten in dein großen Motorraum und deine ins freie mit den Öffnungen nach vorne in Fahrtrichtung

Was hast du denn für ein Auto?😁

Wie ich die Hörnchen verbauen würde steht oben.  Ob ich jetzt diese Hörner gekauft hätte? Wohl eher nicht.

Die klingen mehr so PFFFFFFTTRÖÖÖTPFF statt TRÖÖÖT.

Eine Zubehörhupe muss eine Frühgeburt auslösen können und nicht Pinkelreiz!🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ..ich hab gesehn wie du das meinst. Wollte ich auch so machen mit meinen 4...aber unten ist halt alles dicht und das mit der Öffnung nach hinten gefällt mir nicht. Meine sind halt jetzt vorne unter dem Panel montiert. Richtig gut ist das aber auch nicht. . Die GM 4er Hörner haben schon Dampf. Bei meinem Einbau halt etwas leichter gedämpft ...aber trotzdem..der Klang ist einfach hammer geil.

Neulich musste ich in der Tiefgarage einem E 55AMG  etwas auf die Sprüge helfen ...die Schlafmütze wäre mir fast beim Ausparken fast vorne drauf gefahren. Kurz die 4 Babys angeschmissen... und ,.zack..stand der AMG. 😄

Dieses Kompressorzeug muss auch gscheid verbaut werden ..gerade auch wegen der Richtung sonst klingen die auch dabbich.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss meinen Einbau mal wieder wegen der Arbeit verschieben, ich denke das sie definitiv aufmerksamer machen wie die kleine Hupe die der Smart hat. Ich gehe mittlerweile entspannt an den Einbau ran (wenn mir nicht wieder mein Job dazwischen funkt), denn wenn alle Stricke reißen suche ich mir einen anderen Platz dafür das wird schon klappen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich hatte auch erst vor die "verbesserte Hupe" hinter dem Frontverkleidung einzubauen wie es in einer Anleitung im Netz zu finden ist. ich hatte dann aber noch eine andere Anleitung gefunden bei der die Hörner mit Kompressor unter bzw. über der vorderen Unterbodenverkleidung installiert werden. Da sollte auch ein 30 cm oder noch längeres Horn kein Problem sein. Einfach entlang der Kühlwasserrohre installieren. Ich habe einen Umschalter in die Schublade unter dem Radio verlegt und kann zwischen Tonfolge und einem einfachen Ton hin- und her schalten. Tonfolgen sind nicht in Deutschland zulässig. Die normale Hupe habe ich ausgebaut, man muss sich etwas dran gewöhnen, dass der Kompressor erst anlaufen muss bevor der Ton kommt. Der TÜV Püfer hat zwar fast einen Herzschlag bekommen war aber begeistert von der Hupe. 😇

IMG_2900.jpg

IMG_3494.jpg

IMG_4343.jpg

bearbeitet von Silberkugel450

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Silberkugel450:

man muss sich etwas dran gewöhnen, dass der Kompressor erst anlaufen muss bevor der Ton kommt. 😇

IMG_2900.jpg

IMG_3494.jpg

IMG_4343.jpg

 

 

 

 

 

 

Exakt darum halte ich von den Kompressorhörnern ohne Resevoir nix.

Und tu mal was gegen den Rost. Einfach Owatrol aufsprühen...

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.