Jump to content
heydemar

Smart 451 - Bosch Highline Navi/Radio defekt --> Alternativen!?

Empfohlene Beiträge

Ich schrieb, zur Not. Wurde jahrelang in 220V Verdrahtung bei Häusern verwendet, kann also so schlecht nicht sein und bevor man Geld für nen dämlichen Adapter ausgibt


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das bezieht sich jetzt aber wieder auf die prä-Facelift 451er, oder?

 

Dachte wir sind uns hier jetzt einig, dass ab dem 451 Facelift keine Umsetzung der Verdrahtung (bzw. kein Adapter) mehr nötig ist. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich suche händeringend für mein defektes Bosch Highline Navi die Platine mit dem Ein-Ausknopf / Laustärkeregler. Die Platine ist  bei mir defekt und ich wollte die Platine nun tauschen. Auch wenn der Knopf auf der Platine defekt ist, würde ich sie nehmen und umlöten. Hat jemand vll. so etwas rumliegen?

Danke... 🥰

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, darf ich hier noch einmal auffrischen.

 

Habe einen Smart 451 ForTwo Bj. 2012 mit Bosch Navi.

 

Dieses möchte ich gegen ein neues Gerät mit DAB+ und Android Auto tauschen.

Habe schon etliche Beiträge durchforstet und bin beim Kenwood DMX5020DABS hängen geblieben.

 

Frage:

Navi Bosch ausgebaut.

Wer kennt die Zuordnung der Kabel aus dem Bosch Navi ausser Lautsprecher und Strom.

(erkennen kann ich schwarz FM Antenne und den blauen Fakra für GPS (Adapter gefunden, Fakra-C Männlich Stecker Nach SMA Männlich RG316 Kabel GPS ).

 

Aber was macht der Rosa Stecker ? (Adapter hierfür) ?

 

Freue mich über jede Hilfe.

 

20201218_150751.jpg

20201219_133807.jpg

20201219_133738.jpg

20201219_133755.jpg

20201212_141419.jpg

20201212_141956.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ISO Stecker mit Strom und Lautsprecherkabeln passt so beim Kenwoord.  Gucke mal in dein Handschuhfach linke Seitenwand, da Findest du nen USB Anschluß und das ist der Rosa Stecker vom Highline. Der blaue Steckerblock ist Klinkenbuchse im Handschuhfach und der blaue Runde ist Naviantenne

bearbeitet von CDIler

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb CDIler:

CDIler

 

Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe.

 

Der Klinkenstecker und GPS Anschluss dürften dann ja ganz überflüssig geworden sein.

 

Den USB Anschluss im Handschuhfach versuche ich zum Kenwood USB Ausgang mit einem Adapter zu verbinden, damit er im Handschuhfach verbleiben kann.

 

Wie versorge ich dann noch das DAB+ Empfangsteil? 

Ein DAB / FM Splitter mit oder ohne Phantomspeisung? 

 

Ich berichte dann weiter über den Umbau und meine Erfahrungen.

s-l1600.jpg

81AUCpJ51-L._AC_SL1500_.jpg

Kabelanschluesse_Navi_Bosch_Smart_451.jpg

Adapter_dab_fm.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich hätte dazu auch noch eine Frage: Wenn man im Fahrzeug-Code (Smart Fortwo 451 EZ 2011) die Radiovorbereitung C08 und gleichzeitig das Highline Navi findet; welche  Anschlüsse müsste (Bei Umrüstung auf ein Fremdradio) ein aktiver Antennensplitter in Richtung Fahrzeug Antenne haben ?

bearbeitet von Hokur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habe das Highline von Boch gehabt und habe in einem Bild die Anschlüsse mit ihren Bezeichnungen versehen. Der rote Stecker ist ein Fakrastecker und geht zum Handschuhkasten. Er ist für den USB Anschluss.

 

Als Antennensplitter hatte ich mir zuerst die oben die abgebildete Weiche bestellt.

Die hat nur etwas Empfang gebracht, für mich jedoch zu wenig. Da Mister D. einen Splitter mit

zusätzlichem Verstärker anbietet, habe ich mich bei ali umgeschaut und den im unteren Bild

bestellt. Der ist aber noch von China unterwegs hierher.

Ich werde nach dem Einbau und Test noch ein wenig von dem gesamten Umbau berichten.  

antennensplitter ali.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jak1012 

Genau diesen DAB+ Splitter hat sich ein bekannter von mir auch für sein DAB+ Radio bestellt und war mit der Empfangsleistung bei DAB und UKW beschi**en.

Erst dachte er es würde an der Antenne liegen und hatte diese neu gekauft und eingebaut.

Daran hat es nicht gelegen.

Dann hätte er es mit zwei verschiedenen DAB Radio ausprobiert und das gleiche wie vorher.

Nach dem ich ihm die "Clarion ZCP 233" Aktiv Weiche empfohlen habe und er diese dann eingebaut hat, war das Empfangsproblem mit DAB+ und UKW vorbei.

Also solange du noch die Bestellung stornieren kannst mach es, denn du wirst wie mein bekannter nicht viel "Freude" mit der von dir bestellten Weiche haben.


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Smart 451:

@jak1012 

Genau diesen DAB+ Splitter hat sich ein bekannter von mir auch für sein DAB+ Radio bestellt und war mit der Empfangsleistung bei DAB und UKW beschi**en.

Erst dachte er es würde an der Antenne liegen und hatte diese neu gekauft und eingebaut.

Daran hat es nicht gelegen.

Dann hätte er es mit zwei verschiedenen DAB Radio ausprobiert und das gleiche wie vorher.

Nach dem ich ihm die "Clarion ZCP 233" Aktiv Weiche empfohlen habe und er diese dann eingebaut hat, war das Empfangsproblem mit DAB+ und UKW vorbei.

Also solange du noch die Bestellung stornieren kannst mach es, denn du wirst wie mein bekannter nicht viel "Freude" mit der von dir bestellten Weiche haben.

 

Vielen Dank für den Tipp.

Ich habe lange gesucht, auch schon eine Fenster-Klebeantenne versucht, die nix gebracht hat.

Schon bestellt, ich berichte wie es funktioniert.

Zwischenablage-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll ich sagen, das Kenwood passt ziemlich genau in den original Frontausschnitt der Blende.

Unglaublich. Die seitlichen Befestigungsschrauben musste ich allerdings ein wenig anpassen. 

Die Bedienung des Gerätes ist selbsterklärend.

Die Heckkamera ist bereits angeschlossen.

 

Android Auto und Mirroring habe ich nur kurz ausprobiert.

Die Umschaltung dieser beiden Möglichkeiten im Gerätemenü gestaltet sich zwar einfach,

jedoch die Umsetzung durch die Software hakt etwas.

Habe festgestellt, dass man die Apps im Smartphone einzeln schließen muß, je nach Bedarf.

Dann das angeschlossene Kabel vom Smartphone einmal trennen und wieder anschließen.

Hier sollte Kenwood die noch nacharbeiten. 

Die Funktionen sind aber alle wie versprochen da, auch Radio kann bei den beiden Programmen weiter

gehört werden.

 

   

20210126_145707.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Micro in die Dachholmverkleidung geklebt und ein kleines Stück Schaumstoff untergelegt um Vibrationen auszuschließen (siehe Foto).

Die Spracheingabe funktioniert auf Anhieb ohne Schwierigkeiten.

20210103_133200.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 46 Minuten schrieb jak1012:

Ich habe das Micro in die Dachholmverkleidung geklebt und ein kleines Stück Schaumstoff untergelegt um Vibrationen auszuschließen (siehe Foto).

Die Spracheingabe funktioniert auf Anhieb ohne Schwierigkeiten.

20210103_133200.jpg

 

Ah, also dort wo auch Thomas Bergbold auf Youtube das Mikrofon versteckt hat ?

 

Ich hatte erst etwas sorge, dass die Sprachqualität darunter leiden könnte, wenn das Mikrofon da oben steckt, zumal (bei mir Sony, das XAV AX3005) angegeben hat, dass das Mikro am besten oberhalb des Instrumentenfeldes eingeklipst werden sollte.

 

Ich hab da noch eine Frage, ich hadere noch etwas mit dem richtigen Antennenverstärker/DAB-Splitter.

Konkret geht es um den Anschluss (siehe Gelbe Markierung auf den Fotos)

Im Internet hab ich etwas von DIN (150 Ohm) und ISO (50 Ohm).

Lt. Bildern sieht es so aus, als wäre es der ISO (50 Ohm)

 

Allerdings sieht der Teil vom aktiven Splitter, der an die Auto-Antennen Leitung gesteckt wird so gar nicht wie ein passendes Gegenstück aus. Der Anschluss zur Radioseite passt zur Seite des neuen Radios (auf dem Foto ist noch das original Highline Radio zusehen.) nur, wenn es ein DIN Stecker ist.

Bei der Stromversorgung wollte ich die einzelne Leitung des Splitters auf den freien Steckplatz des ISO Steckers setzen, wo sonst eine Motorantenne angeschlossen wird.

photo_2021-01-26_19-44-05.jpg

photo_2021-01-26_19-45-26.jpg

bearbeitet von Hokur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Hokur:

 

 

Ah, also dort wo auch Thomas Bergbold auf Youtube das Mikrofon versteckt hat ?

 

Ich hatte erst etwas sorge, dass die Sprachqualität darunter leiden könnte, wenn das Mikrofon da oben steckt, zumal (bei mir Sony, das XAV AX3005) angegeben hat, dass das Mikro am besten oberhalb des Instrumentenfeldes eingeklipst werden sollte.

 

Ich hab da noch eine Frage, ich hadere noch etwas mit dem richtigen Antennenverstärker/DAB-Splitter.

Konkret geht es um den Anschluss (siehe Gelbe Markierung auf den Fotos)

Im Internet hab ich etwas von DIN (150 Ohm) und ISO (50 Ohm).

Lt. Bildern sieht es so aus, als wäre es der ISO (50 Ohm)

 

Allerdings sieht der Teil vom aktiven Splitter, der an die Auto-Antennen Leitung gesteckt wird so gar nicht wie ein passendes Gegenstück aus. Der Anschluss zur Radioseite passt zur Seite des neuen Radios (auf dem Foto ist noch das original Highline Radio zusehen.) nur, wenn es ein DIN Stecker ist.

Bei der Stromversorgung wollte ich die einzelne Leitung des Splitters auf den freien Steckplatz des ISO Steckers setzen, wo sonst eine Motorantenne angeschlossen wird.

photo_2021-01-26_19-44-05.jpg

photo_2021-01-26_19-45-26.jpg

 

Mit der Position des Mikros hatte ich ich erst auch Bedenken, aber unbegründet. Bei mir, 1,80m, ist der Kopf oben näher am Dachholm als an den Instrumenten. Das passt schon genau.

 

Um die Verbindung zum Splitter herzustellen, benötigst du nur noch einen einfachen Adapter. Der wird aufgesteckt, da wo du den blauen Kreis gemacht hast. Gibt es z.B. in der Bucht ca. 3 €.

Deine Idee, den Strom vom ISO-Stecker Motorantenne zu holen gefällt mir. Aber wo hast du so einen zusätzlichen Crimp-Stecker her? Gib mir bitte dazu mehr Infos oder ein Bild vom Anschluss auf dem Stecker.

Das möchte ich auch so machen.

 

31Be2ae7eJL._AC_.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb jak1012:

 

Mit der Position des Mikros hatte ich ich erst auch Bedenken, aber unbegründet. Bei mir, 1,80m, ist der Kopf oben näher am Dachholm als an den Instrumenten. Das passt schon genau.

 

Um die Verbindung zum Splitter herzustellen, benötigst du nur noch einen einfachen Adapter. Der wird aufgesteckt, da wo du den blauen Kreis gemacht hast. Gibt es z.B. in der Bucht ca. 3 €.

Deine Idee, den Strom vom ISO-Stecker Motorantenne zu holen gefällt mir. Aber wo hast du so einen zusätzlichen Crimp-Stecker her? Gib mir bitte dazu mehr Infos oder ein Bild vom Anschluss auf dem Stecker.

Das möchte ich auch so machen.

 

31Be2ae7eJL._AC_.jpg

 

Ah so ein Adapter ist das 🙂 Danke Dir!

 

Ich mach gern Bilder wenn ich die Sachen da hab. ich hab vorhin in einem Webshop den letzten ZCP 233 bestellt. Da würde ich dann den Buchsenkontakt vom Iso stecker dran crimpen und in das ISO-Buchse-Gehäuse (im Auto) stecken, dass an den ISO Stecker zum Sony Radio liegt.

 

8 polig ISO Strom Stecker - Buchsengehäuse - schwarz - inkl. Kontakte

In einem Webshop fand ich diese Buchse (Suchbegriff "ISO Buchse Kontakte"). Die Buchse selbst brauche ich nicht. es geht um die Kontakte. davon nehme ich einen und crimpe den an das 12V Kabel  des DAB+ UKW Clarion Splitter.

Das stecke ich dann in den freien Platz der Buchse die im Auto ist. Der Kanal für die Motorantenne (blau-weiß) ist geschaltet. Diese läuft ebenso mit 12V.

So spare ich mir einen Kabeldieb (ich halte von denen nichts wenn ich ehrlich bin) und habe eine saubere und sichere Lösung.

Sobald ich die Sachen hab mach ich Fotos beim Einbau 🙂

 

 

Bild von der Belegung auf dem ISO-Stecker/ Buchse:

 

ISO-Stecker belegung | anschluss, belegung, isostecker, verkabelung |  hifi-forum.de Bildergalerie

Nr.5 ist unser Ziel 🙂

bearbeitet von Hokur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Hokur:

 

Ah so ein Adapter ist das 🙂 Danke Dir!

 

Ich mach gern Bilder wenn ich die Sachen da hab. ich hab vorhin in einem Webshop den letzten ZCP 233 bestellt. Da würde ich dann den Buchsenkontakt vom Iso stecker dran crimpen und in das ISO-Buchse-Gehäuse (im Auto) stecken, dass an den ISO Stecker zum Sony Radio liegt.

 

8 polig ISO Strom Stecker - Buchsengehäuse - schwarz - inkl. Kontakte

In einem Webshop fand ich diese Buchse (Suchbegriff "ISO Buchse Kontakte"). Die Buchse selbst brauche ich nicht. es geht um die Kontakte. davon nehme ich einen und crimpe den an das 12V Kabel  des DAB+ UKW Clarion Splitter.

Das stecke ich dann in den freien Platz der Buchse die im Auto ist. Der Kanal für die Motorantenne (blau-weiß) ist geschaltet. Diese läuft ebenso mit 12V.

So spare ich mir einen Kabeldieb (ich halte von denen nichts wenn ich ehrlich bin) und habe eine saubere und sichere Lösung.

Sobald ich die Sachen hab mach ich Fotos beim Einbau 🙂

 

 

Bild von der Belegung auf dem ISO-Stecker/ Buchse:

 

ISO-Stecker belegung | anschluss, belegung, isostecker, verkabelung |  hifi-forum.de Bildergalerie

Nr.5 ist unser Ziel 🙂

 

Ich danke dir.

Das ist eine perfekte Beschreibung.

Ich mag die Stromdiebe auch nicht.

Wenn die Möglichkeit besteht, löte ich auch gern zusätzlich zum crimpen. Einfach sicherer.

Masse wird wohl direkt von der Antennenbuche des Radios geholt. Ich sehe nämlich nur einen Plusanschluss.

 

Ich habe diesen ISO Stecker (Bild) gefunden, die Crimpkontakte passen doch, oder?

Die übrig bleibenden Teile lege ich einfach in die Bastelkiste. Irgendwann braucht man sie mal wieder.

 

Iso Stecker.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb jak1012:

Masse wird wohl direkt von der Antennenbuche des Radios geholt. Ich sehe nämlich nur einen Plusanschluss.

 

Natürlich nicht, in dem Stromstecker ist auch eine Masseleitung drin.

Die siehst Du nur nicht, weil eben die Plusleitungen, also Dauerplus und Zündungsplus als Rundsteckhülsen ausgeführt sind, um sie bei Bedarf tauschen zu können!

Aber die Masseleitung ist dann schon auch in dem Adapter bzw. der Zuführung über die Fahrzeugverkabelung mit drin! 🙂

 

Es dürfte die schwarze Leitung sein, die an dem rechten Stecker unten zu sehen ist.

Masse nur über die Antenne zu holen wäre ja Frevel!

Wenn da der Antennenfuß keine richtige Masseverbindung hätte, würde sich das ja etwas kontraproduktiv auf die gesamte Funktion des Radios auswirken. 😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Ahnungslos:

Es dürfte die schwarze Leitung sein, die an dem rechten Stecker unten zu sehen ist.

 

Ich meinte die rote Leitung mit schwarzen Streifen von der Clarion Antennenweiche.

Die müsste doch nur Plus sein.

dab-antennenweiche-ukw-fm-am-aktiv-zcp233-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so, das hatte ich falsch interpretiert, weil Du es ja im Zuge des obigen Bildes geschrieben hattest, auf dem der Adapter zu sehen ist. Das hatte ich dann falsch verstanden, sorry!

 

An der Weiche sieht es so aus, als ob dort nur eine Plusleitung hin führt.

Dort wird die Masse vermutlich tatsächlich von der Antenne genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Ahnungslos:

Ach so, das hatte ich falsch interpretiert, weil Du es ja im Zuge des obigen Bildes geschrieben hattest, auf dem der Adapter zu sehen ist. Das hatte ich dann falsch verstanden, sorry!

 

An der Weiche sieht es so aus, als ob dort nur eine Plusleitung hin führt.

Dort wird die Masse vermutlich tatsächlich von der Antenne genommen.

 

Trotzdem Dankeschön😄

Jedoch hatten wir nur den Anschluss der Clarion Weiche an den ISO-Stecker besprochen.🙃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb jak1012:

 

Ich danke dir.

Das ist eine perfekte Beschreibung.

Ich mag die Stromdiebe auch nicht.

Wenn die Möglichkeit besteht, löte ich auch gern zusätzlich zum crimpen. Einfach sicherer.

Masse wird wohl direkt von der Antennenbuche des Radios geholt. Ich sehe nämlich nur einen Plusanschluss.

 

Ich habe diesen ISO Stecker (Bild) gefunden, die Crimpkontakte passen doch, oder?

Die übrig bleibenden Teile lege ich einfach in die Bastelkiste. Irgendwann braucht man sie mal wieder.

 

Iso Stecker.jpg

 

die würden auch passen (also die in der schwarzen und braunen Buchse) allerdings würden diese aus dem fertigen Stecker mir nicht helfen, weil ich die direkt per Zange crimpen möchte und in der fertig konfektionierten ISO Steckverbindung wäre es nur möglich, indem ich die Leitung von der Clarion-Weiche an ein abgeschnittenes Kabel mit gecrimpten Kontakt löte.

 

(ja ich bin penibel^^ ich löte im Auto nicht und ich würde bei höheren Stromstärken nur Wago-Klemmen passsend zum Querschnitt einsetzen)

bearbeitet von Hokur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir ein 10 Zoll Doppeldin von Pumpkin Android 10 eingebaut . Passt super in den Doppeldin Schacht . Bin top zufrieden und bleibt gesund

Screenshot_20210128-090520.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Hokur:

 

die würden auch passen (also die in der schwarzen und braunen Buchse) allerdings würden diese aus dem fertigen Stecker mir nicht helfen, weil ich die direkt per Zange crimpen möchte und in der fertig konfektionierten ISO Steckverbindung wäre es nur möglich, indem ich die Leitung von der Clarion-Weiche an ein abgeschnittenes Kabel mit gecrimpten Kontakt löte.

 

(ja ich bin penibel^^ ich löte im Auto nicht und ich würde bei höheren Stromstärken nur Wago-Klemmen passsend zum Querschnitt einsetzen)

 

Das Teil ist angekommen. Clarion steht allerdings nicht drauf.

Hergestellt in Österreich / Tirol. Ich habe mal die Firma gegoogelt.

Da weiter keine Anleitung oder Beschreibung beigelegen hat, habe ich mir das PDF heruntergeladen.

Das DAB Signal wird mit +20dB verstärkt, das ist schon wesentlich mehr als es andere Splitter tun.

Probeweise getestet, aber noch kein Plus (rotes Kabel) angeschlossen: Die ersten Sender direkt eingefangen. Sauber, das wird dann wohl 100% klappen.

Vorher hatte ich übrigens keinen einzigen DAB-Empfang (Bild).

 

Die Plusleitung vom Splitter werde ich mit einer fliegenden Sicherung zum Sicherungskasten führen, da mir die Kabel aus dem ISO-Stecker einfach zu dünn erscheinen. Nur das Dauerpluskabel ist in ca. 2,5mm³ ausgelegt.

Die geschaltete Plusleitung ca. 0,75mm³ für das Radio gibt vermutlich nur das Einschaltsignal für ein Relais ??? Werde dann auch ein Relais einbauen. 

 

clarion_DAB+_antennenweiche.jpg

RTA-Mobile_com_DAB+_antennenweiche.jpg

anleitung_dab_splitter.jpg

kein DAB signal.jpg

bearbeitet von jak1012

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb jak1012:

 

Das Teil ist angekommen. Clarion steht allerdings nicht drauf.

Hergestellt in Österreich / Tirol. Ich habe mal die Firma gegoogelt.

Da weiter keine Anleitung oder Beschreibung beigelegen hat, habe ich mir das PDF heruntergeladen.

Das DAB Signal wird mit +20dB verstärkt, das ist schon wesentlich mehr als es andere Splitter tun.

Probeweise getestet, aber noch kein Plus (rotes Kabel) angeschlossen: Die ersten Sender direkt eingefangen. Sauber, das wird dann wohl 100% klappen.

Vorher hatte ich übrigens keinen einzigen DAB-Empfang (Bild).

 

Die Plusleitung vom Splitter werde ich mit einer fliegenden Sicherung zum Sicherungskasten führen, da mir die Kabel aus dem ISO-Stecker einfach zu dünn erscheinen. Nur das Dauerpluskabel ist in ca. 2,5mm³ ausgelegt.

Die geschaltete Plusleitung ca. 0,75mm³ für das Radio gibt vermutlich nur das Einschaltsignal für ein Relais ??? Werde dann auch ein Relais einbauen. 

 

clarion_DAB+_antennenweiche.jpg

RTA-Mobile_com_DAB+_antennenweiche.jpg

anleitung_dab_splitter.jpg

kein DAB signal.jpg

 

Ich sehe gerade (wenn mein Clarion auch so aussieht) dass ich die Leitung nichtmal mit ISO ausrüsten brauche. die kann ich direkt in meine Leitung stecken (da ich dauerplus und Zündungsplus eh tauschen muss, kann ich den "Doppelstecker" auf dem Foto dann einfach plug and play nutzen)

 

image.thumb.png.931546db9734cab2aca9a0ba799e1eb1.png

 

Ein wenig seltsam find ich, dass der UPE bei 40 Euro liegt, während wir bei den Händler mal eben 60  Euro zahlen müssen...

 

bearbeitet von Hokur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.