Jump to content
heydemar

Smart 451 - Bosch Highline Navi/Radio defekt --> Alternativen!?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

bei meinem Highline ist es leider nun auch so gekommen wie bei vielen anderen - die Bootschleife....

 

Wenn nicht gerade einer einen Tipp zum reparieren hat würde ich dieses gerne gegen ein alternatives Doppel DIN tauschen wollen.

 

Hier aber nun die Frage: Plug'n'Play oder muss ich etwas beachten? Ich habe noch zusätzlich das von Werk stammende Soundpaket mit Subwoofer.

 

Was habt ihr für DoppelDIN Geräte verbaut? Apple CarPlay hätte ich jetzt schon gerne.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal beim SC gewesen und nach der letzten Soft-/Firmware gefragt ?

 

Klar, seit ein paar Jahren gibt es keine neue, aber es gab mal ein Update.


 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 14.10.2019 um 14:41 Uhr hat 380Volt geschrieben:
Schon mal beim SC gewesen und nach der letzten Soft-/Firmware gefragt ?



Klar, seit ein paar Jahren gibt es keine neue, aber es gab mal ein Update.



 

Diese würde man erst gar nicht auf das Navi bekommen....

Trotzdem Danke für den Tipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bei mir ebenfalls das Bosch Highline ab Werk verbaut, habe es aber rausgeworfen und damit noch gutes Geld gemacht, bevor es den Geist aufgeben hat. Mittlerweile verwende ich das Pioneer SPH-DA120 - auch weil CarPlay mittlerweile ein Muss für mich ist - und bin sehr zufrieden damit.

 

 


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 14.10.2019 um 15:37 Uhr hat Smartrek geschrieben:
Ich hatte bei mir ebenfalls das Bosch Highline ab Werk verbaut, habe es aber rausgeworfen und damit noch gutes Geld gemacht, bevor es den Geist aufgeben hat. Mittlerweile verwende ich das Pioneer SPH-DA120 - auch weil CarPlay mittlerweile ein Muss für mich ist - und bin sehr zufrieden damit.



 

Hi Smartrek,

 

klasse - danke!!

Musstest du für den Einbau noch etwas zusätzliches kaufen? Adapter, Rahmen, Führungen?!

Ich denke ich werde mir dann das Kenwood DMX8019DABS - denn das hat endlich Wireless CarPlay, jedes mal da ein Kabel ins iPhone stecken ist etwas Steinzeit finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kabellos sind das damals noch nicht bzw. haben es die iPhones sowieso nicht nicht unterstützt :lol:

 

Du brauchst noch einen entsprechenden Rahmen and DoppelDIN. Eventuell musst du zwei Kabel vertauschen - jedenfalls wenn sein Smart von vor der Modellpflege ist (weiß nicht, ob es das Highline davor überhaupt gab). Dazu gibt es hier aber auch sicherlich einen Anleitung.


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 14.10.2019 um 18:17 Uhr hat Smartrek geschrieben:
Kabellos sind das damals noch nicht bzw. haben es die iPhones sowieso nicht nicht unterstützt :lol:



Du brauchst noch einen entsprechenden Rahmen and DoppelDIN. Eventuell musst du zwei Kabel vertauschen - jedenfalls wenn sein Smart von vor der Modellpflege ist (weiß nicht, ob es das Highline davor überhaupt gab). Dazu gibt es hier aber auch sicherlich einen Anleitung.



 

Ist es der sichtbare Rahmen oder ist es eine Führung für das Radio (Metall)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur der sichtbare Rahmen, alles weitere was zur Montage benötigt wird sollte beim Radio dabei sein.

 

 


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 14.10.2019 um 21:18 Uhr hat Smartrek geschrieben:
Nur der sichtbare Rahmen, alles weitere was zur Montage benötigt wird sollte beim Radio dabei sein.



 

Top, danke!!

Hast du einen Link für mich zu dem Rahmen?

 

Schönes We!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ggf. hier mal schauen:

 

kommt bei mir ums Eck, leider noch keine Erfahrungen gemacht.

 

Pavlec Navi Reperatur

-----------------

forum.jpg

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //

 


forum.jpg

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Owner eines Highline mit einem 6 Kanal Soundsystem würde mich interessieren wie so was mit einem Aftermarket Radio funktioniert. Ich habe ja bei dem System noch einen DSP hinter dem Radio.

 

So mal rein prophylaktisch :(

 

Noch geht das Teil.....

 

Hat in so einem Fall schon mal jemand die Kapelle getauscht ?

 

-----------------

 

Gruß, Heiko

 

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

 

 

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von 380Volt am 21.10.2019 um 13:04 Uhr ]


 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  

Hallo zusammen!

 

Interessantes Topic. 🙂 Wir besitzen zwei Smart EDs, einer hat das OEM Radio, der andere das Bosch Highline Navi. Ich mach mir schon seit geraumer Zeit Gedanken über Alternativen. Das Ende des alten UKW Radio ist bei uns schon länger besiegelt. So gibt es immer weniger analoge Sender aber gleichzeitig mehr und mehr Digitale. Darum ist DAB aus meiner Sicht Pflicht.

 

Ein absolutes Killerargument ist für mich zudem die Unterstützung des digitalen Staubdienste bzw. Verkehrsleitsystems TPEG. Dieses ist schneller, genauer, und viel viel umfangreicher als das alte (analoge) TMC. Als netter Zusatzwunsch kommt dann noch Android Auto bzw. Apple Carplay hinzu.

 

Nach längerer Suche bin ich bezüglich den genannten Punkten nur bei Kenwood fündig geworden. Der Grund ist TPEG. Von allen namhaften Herstellern bietet anscheinend nur Kenwood einen mehr oder weniger vollständigen TPEG Support an. Mann kann es wirklich kaum glauben, im Jahre 2020 schaffen es all die anderen Anbieter in diesem so wichtigen Punkt nicht mal eine rudimentäre TPEG Implementierung zu realisieren...

 

Bei Kenwood findet man den TPEG Support hinter dem Kürzel "DAB-RDS inkl. TI". Dieser steht dann meist zusammen mit dem Begriff "Verkehrsinformationen". Bei älteren Geräten wird teilweise auch noch "DAB-AF" und "TMC Daten Service" aufgelistet.

 

Ganz konkret habe ich nun folgende Modelle im Blick:

 

als Ersatz für das normale OEM Radio:

 - Kenwood DMX5020DABS (https://www.kenwood.de/car/multimedia/moniceiver/DMX5020DABS/)

Das Model hat einen fest eingebauten ISO Anschluss. Ähnliche Varianten mit mehr Funktionen aber ohne ISO Anschluss wären, DMX7520DABS, DMX8019DABS, DMX8019DABS

 

oder spartanisch nur Radio (ohne Multimedia, Display, Android Auto und Apple Carplay):

 - Kenwood DPX-7100DAB (https://www.kenwood.de/car/receivers/doppelcd/DPX-7100DAB/)

Vorsicht, der Nachfolger DPX-7200DAB hat keinen Support von Android Music Control - AOA 2.0!

 

als Ersatz für das Bosch Navi:

 - Kenwood DNX5180DABS (https://www.kenwood.de/car/multimedia/navitainer/DNX5180DABS/)

Das Model hat angeblich auch einen fest eingebauten ISO Anschluss. Das stimmt anhand den Fotos aber nicht, - es liegt wohl eher ein ISO Adapter bei. Alternative Varianten mit mehr Funktionen wären, DNX9180DABS, DNX5190DABS, DNX7190DABS, DNX9190DABS

 

Die Kenwood Navis haben einen durchzogenen Ruf. Die Oberklassen Modelle DNX9180DABS und DNX9190DABS überzeugen dank ihrem kapazitivem Display und zügiger Bedienung. Bei den mittleren Modellen mit resistivem Display sieht es aber weniger gut aus. So haben diese eine relativ schwache Hardware was sich in einer trägen Bedienung und insbesondere einer lahmen Garmin Navigation äussert. Solche Rückmeldungen finden sich jedenfalls in verschiedenen Bewertungen im Web. Immerhin wurde das Problem aber mittels Firmwareupdates wohl etwas entschärft.

 

Je nach Perspektive lohnen sich die Navis aber irgendwo nicht wirklich. Die multimedialen Moniceiver besitzen allesamt ein kapazitives Display und werden dank Android Auto oder Apple Carplay auch zum Navi. Das beste aber ist, dass Google ihr Android Auto bald für andere Navi Anbieter öffnen wird! 😀 So kann man dann auch Tomtom Go auf seinem Moniceiver verwenden.

 

Mal schauen für welches Gerät ich mich entscheide. Gebe dann ggf. noch zusätzliche Infos. Es wäre toll wenn hier jemand bezüglich den ISO Anschlusskabeln beim Facelift 451 ein paar Infos geben könnte. Der ISO Lautsprecherstecker sollte ja 1:1 passen, - unabhängig welche Ausstattung man im Smart verbaut hat. Der vorhandene USB Stecker auf Beifahrerseite ist bei Android Auto und Carplay essentiell und sollte daher entsprechend modifiziert werden. Habe da an folgendes gedacht:

 

USB-A Anschluss mit männlichem Schraubanschlussstecker:

https://www.amazon.de/dp/B07WNRLCTZ

 

Weitere nützliche Links wären:

 

Blenden & Installationsrahmen (folgende sind wahrscheinlich baugleich und passen für 6.2" bis 7.0" Geräte):

https://www.kenwood.de/car/zubehoer/2din/CAW-2190-29/

https://www.pioneer-car.eu/de/de/products/avic-z830dab/parts?brand=Smart&model=For2&year=2014&category=products

 

Der ISO Adapter bezüglich dem nicht konformen Stromstecker. Hier hatte Alpine mal was im Angebot, ist leider EOL:

https://www.alpine.ch/p/Products/SingleView/KIT-8SMT

 

Vielleicht gibt es ja von Smart einen solchen ISO Stromstecker Adapter , - wenn jemand die Teilenummer kennt bitte melden.

 

Das wärs vorläufig, - eventuell folgt dann später noch ein Nachtrag.

 

Grüsse von den Alpen

lorn10

bearbeitet von lorn10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb lorn10:

Der ISO Adapter bezüglich dem nicht konformen Stromstecker. Hier hatte Alpine mal was im Angebot, ist leider EOL:

https://www.alpine.ch/p/Products/SingleView/KIT-8SMT

 

Vielleicht gibt es ja von Smart einen solchen ISO Stromstecker Adapter , - wenn jemand die Teilenummer kennt bitte melden.

 

Das wärs vorläufig, - eventuell folgt dann später noch ein Nachtrag.

 

Grüsse von den Alpen

lorn10

Das Alpine Einbau Set KIT-8SMT ist aber noch bei Am**on erhältlich wenn du es noch brauchst (KLICK HIER)

Gruß Andreas


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Andreas. Werde dann auch ein Alpine KIT-8SMT bestellen. Es wird sich zeigen ob die Pinbelegung dieses Alpine Adapters wirklich dem ISO Standard entspricht oder was Alpine spezifisches ist. Bei letzterem müssten halt die entsprechenden Pins im Adapter umgetauscht werden. Mach mich zudem noch bei Smart/Mercedes schlau, - es sollte für den ISO Stromstecker auch ein offizieller Adapter existieren. Das habe ich zumindest gelesen.

 

Wäre genial wenn die Blende dieses Kits auch bei den 6.8" bzw. 7.0" Kenwood Geräten passen würde. Das Alpine X800D-U hat aber ein 8.0" Display, somit ist der Rahmen vermutlich eher zu gross. Wie auch immer, notfalls kauft man sich halt ein Kenwood CAW-2190-29 oder Pioneer CA-HM-SMA.002OEM Rahmen-Set.

bearbeitet von lorn10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@380Volt Also ich würde das Bosch Navi absolut NIEMALS mehr reparieren lassen. Es ist ein Gerät ohne Perspektive, - die Karten werden auch nicht mehr aktualisiert. Und von den Funktionen her ist es ebenso veraltet....

 

Zum Vergleich, der Moniceiver DMX5020DABS kostet so um die €360.-. Und dank Android Auto und Apple Carplay wird es auch zum Navi. Bei Android Auto ist in Zukunft sogar Tomtom Go möglich. 😀 Was will man mehr?

 

Diese Lösung hat in Bezug auf die Navi-Funktion wohl auch noch eine längere Lebensdauer als die meisten Hersteller spezifischen Umsetzungen. Es gibt nicht wenige Hersteller welche bei den Navis relativ rasch das Interesse verlieren und ihre Produkte nicht mehr wirklich pflegen. Das ist dann alles andere als nachhaltig....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

das Thema Bootschleife im Zusammenhang mit dem Radio Highline ist mir leider auch bekannt. Manchmal hilft hier stromlos machen. Außerdem kann man die Zeit einstellen, welche das Gerät im Standby bleibt. Hier hilft eine kurze Zeit. Dann bootet das Gerät immer Mal neu. Auch das Hilft nach meiner Erfahrung.

 

LG

 

SUR-1601

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzer Nachtrag, - kann hier jemand bestätigen, dass sowohl das Bosch Highline Navi und auch das OEM Radio beim 451 Facelift (so ab 2010) vollständig ISO-konforme Stecker haben?

 

Das wäre ein wichtiges und nennenswertes Detail! Sonst ist zumindest beim Stromstecker eine Adapterlösung (oder Umverdrahtung) nötig. Mehr Infos dazu findet man in diesem Forum in besagtem Thread hier:

 

bearbeitet von lorn10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb lorn10:

Kurzer Nachtrag, - kann hier jemand bestätigen, dass sowohl das Bosch Highline Navi und auch das OEM Radio beim 451 Facelift (so ab 2010) vollständig ISO-konforme Stecker haben?

 

Das wäre ein wichtiges und nennenswertes Detail! Sonst ist zumindest beim Stromstecker eine Adapterlösung (oder Umverdrahtung) nötig. Mehr Infos dazu findet man in diesem Forum in besagtem Thread hier:

 

sind ISO stecker 100%


forum.jpg

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Petros_T:

sind ISO Stecker 100%

@Petros_T
Die ISO Stecker sind die gleichen, aber muss in den meisten fällen "umgepinnt" werden, so wie sich @lorn10 im Thread von Möma Informiert hat.
Mein Tipp: Schau dir erst das Anschlussschema der neuen Headunit, ob/wie die ISO Stecker belegt sind/werden müssen.
Meistens kannst du den ISO Stecker unberührt lassen, weil die meisten Hersteller die Verdrahtung an der Headunit mit Wechselstecken ausrüsten (Steckertausch an der Verdrahtung)


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei neueren Smarts passen die Belegungen des Steckers, nur bei alten 451ern muß komplett umgepinnt werden, weil da Smart eine ganz andere Belegung drin hatte. Höchstens die Anschlüsse für Dauerplus und Zündungsplus müssen evtl. vertauscht werden, weil die falsch in der Fahrzeugverdrahtung belegt sind.

Aber da braucht man oft keinen Adapter, weil wie schon Smart 451 schrieb bei modernen Zubehörradios im Zuleitungssatz in diesen beiden Leitungen Rundsteckhülsen mit Isolation enthalten sind, die man auseinander ziehen und umgekehrt wieder zusammen stecken kann, wenn dies erforderlich sein sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute für die Antworten. Bei meinem angedachten Moniceiver Kenwood DMX5020DABS mit eingebautem ISO Anschluss kann ich Dauerplus und Zündungsplus nicht austauschen. Sofern es nicht geht muss ich dann also ein Adapterstück kaufen welche diese zwei vertauscht, - solche gibt's ja dann aber in Massen. 🙂

 

Es gibt zu dieser Thematik für die älteren 451 (prä-Facelift) übrigens einen interessanten (und aus meiner Sicht preiswerten) Adapter:

https://www.hifi-music.de/shop/Radioanschlusskabel-fuer-Nachruestradios-im-Smart-ForTwo-451-2007-2010

 

Der Anbieter meint aber ebenfalls, dass dieser beim 451 Facelift nicht mehr nötig ist...

bearbeitet von lorn10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, und auch bei diesem Adapter siehst Du die Rundsteckhülsen in den Adern für Zündungsplus und Dauerplus, das ist die rote und die gelbe Leitung, um diese tauschen zu können, falls erforderlich.

 

Mit vui Gfui kann man auch die Steckerpins aus dem Stecker ausdrücken und tauschen, wenn man die Verriegelung gelöst bekommt. Vui zvui Gfui ist dagegen schon wieder hinderlich! 😄

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Not eben hinterm Stecker mit nem Seitenschneider beide durchkneifen und mit Lüsterklemme vertauscht verbinden. Würde aber auch lieber auspinnen am Stecker. Geht mit nem Uhrmacherschraubendreherset oder mna kauft sich Auspinwerkzeug. Ist nie weg wenn man öfter Elektrik macht


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Ich mach das immer so, Kombizange am Gummi der Antenne direkt über dem Fuß angesetzt und abgeschraubt. Chance fifty fifty. Wenn sie rausgeht, Fett rein und weiter verwenden. Wenn sie abreißt, Fuß und Antenne neu. Für viel Gewese sind die Teile zu billig und meine Zeit zu teuer. 
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.906
    • Beiträge insgesamt
      1.506.615
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.