Jump to content
Dennis_HH

Klimaanlage selber befüllen???

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wie ist denn nun die Vorgehensweise, wenn die Anlage durch ein Leck leer ist.

Das ist meine nämlich. Ich will auf verdacht mal den Kondensator tauschen (kann mir jemand schnell die Nummer der 2 Dichtungen, O-Ringe, nennen?)

Ich hab von EasyKlima so ne Dose mit Anschluß für die Niederdruckseite gekauft. Das ist der kleinere Anschluß.

Einfach die 150gr. ins System lassen und der Kompressor springt an, oder wie?

Also auf youtube Videos lassen die immer den Motor dabei laufen.

 

Danke schonmal für die Antworten :)


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest wenn die Anlage komplett leer ist erstmal ein Vakuum ziehen, um die Luft und damit die Feuchtigkeit welche in die Anlage gekommen ist als die Leitungen der Klimaanlage beim Kondensatortausch offen waren, zu entfernen.

Dazu mindestens 20 min Vakuum ziehen. Dafür gibt es für rund 70€ Sets mit Monteurhilfe und Vakuumpumpe bei Ebay. Verwende ich auch tut es tadellos.

Dann kannst du das Kältemittel durch das Vakuum befüllen ohne das der Motor läuft.

Wenn du dir das sparen willst kannst du die Dose anschließen den Motor direkt laufen lassen du wirst merken das irgendwann der Kompressor anspringt und dann wird der Rest aus der Dose rein gezogen. Das ist allerdings nicht zu empfehlen wenn die Anlage offen war. Die Feuchtigkeit im System sättigt dann den neuen Trockner und es kann passieren das die Anlage anfängt zu takten.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 04.08.2018 um 16:34 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was meinst du mit takten ?

bei meinem Fiepst es von Kompressor her ..oder dem Drucksensor der da in der Leitung ist ...gehen tut meine aber ..nur das fiepsen nervt...ein hoher hörbarer ton wenn der kompressor arbeitet ...

hast du so was schon mal gehabt ?


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn zuviel Wasser in der Anlage ist friert dieses am Expansionsventil. Das führt zu Drucksprüngen in der Anlage. Sie schaltet aus ein aus ein....

Außerdem ist das Wasser nicht gut für Kompressor und Co.

 

Schwankende Kühlleistung durch Wasser hatte ich schon ja.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 04.08.2018 um 19:38 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was müsste man dann machen ?.. Anlage leeren und Trockner tauschen ? Würde das reichen ?

 

 


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der trockner gesättigt ist ja.

Dann 20-30min Vakuum ziehen


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Maxpower, langsam traue ich mir das zu, das selbst mal zu machen :)

 

 


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Typ is zwar absolut nervig mit seim dabbichen gequassel.... aber trotzdem zum Thema sehr nützliches video

 


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

@maxpower879

Wie mischst du denn die beiden Kältemittel im richtigen Verhältnis?

 

Edit:

Nur zur Info und um auch etwas zum Thema beizutragen und nicht bloß doof zu fragen: ;-)

 

Das Zeug von EasyKlima ist übrigens umgelabelt. Wenn man den Aufkleber abzieht, kommt darunter ein Aufkleber von Enviro-Safe™ zum Vorschein. Genauer gesagt handelt es sich bei dem EasyKlima-Gas um dieses Produkt:

 

https://www.es-refrigerants.com/products/w/id/173/t/r134a-replacement-refrigerant-with-dye-can-equivalent-to-16-oz-134a/details.asp

 

Die Kanadier haben es echt gut. Die können ein für R134a-Klimaanlagen perfekt geeignetes R290/R600a-Gemisch für nur 5$ pro 170g kaufen.

 

Aber ich hoffe ja, dass Maxpower eine gute Idee zum Mischen hat, damit ich in Zukunkft auch selbst Mischen kann. ^^

 

Viele Grüße!

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Scoby am 19.08.2018 um 20:23 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich nie nachfülle sondern immer die Anlage zuvor entleere, was man bei Propan/Butan übrigens legal mit einem langen Schlauch in die Umwelt machen kann und darf, mische ich beim Befüllen der komplett leeren Anlage.

Heißt ich habe 2 Flaschen mit Absperrventil eine r290 und eine mit R600a.

Der Einfachheit halber mische ich 50/50 funktioniert tadellos.

Erst fülle ich dann die Hälfte der Füllmenge r600a auf (bei vollem Vakuum). Dazu wiege ich die Flasche mit einer Digitalwage beim Füllen.

Dann schließe ich die Flasche und schraube die Flasche r290 an meine Monteurhilfe und wiederhole das ganze.

Ideal wäre ein 60/40 Mix aber der 50/50 tuts auch problemlos.

Füllmenge ca 1/3 von der 134a Menge.

Zum nachfüllen ist diese Methode natürlich nicht geeignet da man ja nicht weiß wieviel Gas fehlt.

Tendenziell gilt lieber zu viel Butan als zu viel Propan.

Erstens weil das Butan das Öl besser transportieren kann und zweitens weil der Hochdruck mit zu hohem Propananteil zu hoch wird was zum Takten der Anlage führt. Bei zuviel Butan im Gemisch nimmt lediglich die Kühlleistung etwas ab mehr passiert da nicht.

Deswegen funktioniert auch das Campgas aus dem Baumarkt. Dort sind nur 20-30% Propan drin. Der Hochdruck ist mit dem Gas dann niedriger und die Anlage kühlt etwas schlechter. Allerdings rate ich trotzdem davon ab Heizgas aus dem Baumarkt zu verwenden weil dies nicht 100% rein ist.

Das kann zu Kompressor Schäden führen muss es aber nicht. Mir wäre es zu riskant. Echtes Kältemittel ist auch nicht so viel teurer. Mit zwei 370g Dosen (1x r290 und 1x600a) kann man z. B. 4 Smarts befüllen zu ca 40€. Also 10€ je Auto....

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 19.08.2018 um 21:43 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kannst du noch kurz beschreiben wie du das mit dem Öl machst das da rein soll...Füllste das immer nach ?

 

 


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein Öl Fülle ich nur nach wenn ich welches aus der Anlage entfernt habe. Z. B. beim Kondensatortausch.

Das Öl kann ja ansonsten nicht weg.

Um Öl ein zu füllen bietet sich wiedermal das Vakuum an. Damit kann man es in die Anlage saugen.

Ich rate aber davon ab jedes Mal Öl nach zu füllen... Irgendwann ist es dann zu viel wenn zuvor kein Öl verloren gegangen ist.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 20.08.2018 um 08:04 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo maxpower,

 

wieviel ml Öl würdest du nachfüllen nach einem Kondensatortausch und wie machst du das genau? Per Vacuum ja, aber wie? :-D

Ist halt im Moment noch absolutes Neuland für mich.

Oder wie machen das die anderen, falls da jemand auch schon Erfahrung gesammelt hat.


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es befindet sich ungefähr 20% des Öls im Kondensator mit Trockner.

50% im Kompressor und der Rest teilt sich auf die verbleibenden Bauteile auf.

 

180ml ist die gesamte Füllmenge des 450.

Also sollten rund 30ml nachgefüllt werden.

Zum füllen braucht man halt eine Kupplung für den Kältemittelanschluss und einen Schlauch wo man z.b. eine Spritze drauf steckt um die genaue Menge zu füllen.

Da muss man kreativ sein.

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 27.08.2018 um 20:49 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke maxpower :)

 

Diese Aktionen gehen ja jetzt alle über den Niederdruck Zugang.

 

Wozu wird eigentlich der Hochdruckzugang benötigt? Dahinter ist doch das flüssige Kältemittel wenn ich so nachdenke.

 

Hinterm Niederdruck Zugang ist dann das gasförmige Kältemittel, denke ich mal.


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Druck messen z. B. ist ein Anschluss Hochdruckseitig sinnvoll.

 

Ein richtiges Klimagerät kann über beide Zugänge evakuieren und füllen.


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dosen mit dem Gas, der Anschluss wird als anstichventil bezeichnet. Kann man den Adapter abdrehen bevor sie leer ist oder schießt dann der Rest raus? In dem Fall bräuchte ich zwei Anstichadapter...

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier kann man sehr schön sehen wie der Mechaniker Ant die Klimaanlage repariert und befüllt. Er erzeugt jedoch vorher kein Vakuum.

Ab der 21. Minute.


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt geht ohne ist aber fachlich nicht korrekt und kann auch Schäden an der Anlage verursachen.

 

 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage zu den Dosen mit Gas habt ihr übersehen :-?

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt auf die Dose an. Gibt welche mit Rückschlagventil und welche die angestochen werden. Ich würde aber grundsätzlich 2 Adapter besorgen. Selbst die mit Rückschlagventil sind nach erstmaliger Öffnung nicht 100% dicht.

 

 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Aussage :)

 

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ein wie ich finde recht nützlicher Artikel zum Thema,

 

https://www.motor-talk.de/forum/erfahrungen-mit-easyklima-und-alternative-kaeltemittel-zu-r134a-t6008957.html

 

ich stehe gerade vor dem Problem, meine Klima beim 450 cdi ist irgendwo undicht, war 3 mal in der Werkstatt und hab gelöhnt, jetzt hab ich die Backen dick und mach es selbst, auf die Abzieherei hab ich keinen Bock mehr und der Sommer steht vor der Tür. Mal zwei Fragen ans Forum, hat schon jemand Leckagen an seiner Klimaanlage entdeckt und wenn ja wo? Welche Stellen sind prädestiniert?

Hab mal irgendwo gelesen, daß angeblich im Motorbereich die Leitungen irgendwie am Rahmen durchscheuern sollen.

Bei mir war schon mal Kontrastmittel in der Anlage, ist schon zwei Jahre her, wie bekomme ich da bei Verwendung von Butan/Propan Gemisch das Kontrastmittel mit in die Anlage rein?

 

Hab schon so einiges am Smarti selbst gemacht, incl. Kupplung und freue mich auf Antworten.

 

Man kann natürlich auf die Klima komplett verzichten und sich statt dessen im Sommer ein Fleischthermometer zwischen die Rippen schieben :lol:

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von gerald_schmidt am 14.05.2019 um 10:51 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

"hat schon jemand Leckagen an seiner Klimaanlage entdeckt und wenn ja wo? Welche Stellen sind prädestiniert?"

 

Bei 450 ist die untere Kante des Kondensators prädestiniert. Man sagt, dort werden alle undicht. So ein Zufall, meine Smarts sind dort auch undicht.... Der Bereich ist Steinschlag und Korrosion ausgesetzt.

 

" wie bekomme ich da bei Verwendung von Butan/Propan Gemisch das Kontrastmittel mit in die Anlage rein? "

 

Das Kontrastmittel wird in eine "Dose" gefüllt, die beim Füllen der Anlage mit in den Schlauch eingeschleift wird. Das Kältemittel spült dann das Kontrastmittel mit in die Anlage.

 

Ich kenne das so, daß man ein Öl fertig mit Kontrastmittel versetzt kauft. Öl muß nur aufgefüllt werden wenn es verloren gegangen ist. Wenn das Öl mit Kontrastmittel noch in der Anlage ist, das ist der Normalfall, dann muß nur Kältemittel aufgefüllt werden.

 

Grüße, Hajo


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich hab mich damit beschäftigt. Als erstes musste mal das Leck finden. Beide Schläuche laufen nach vorne zwischen Karosserie und Rahmen. Aufscheuern tun die sich gern an dem Schraubenkopf vom Motorhalter.

Mögliches Leck ist auch die Verbindung zwischen Schlauchende und Leitung nach vorne. Je nachdem welches Bj du hast ist diese Verbindung unterschiedlich. Die alten Modelle haben da so 2 Schwarze runde Knubbel als Zugsperre. Diese Steckverbindung kann auch undicht werden. Dann kannst du nur eine Komplette Leitung kaufen. Die Dichtringe der alten Leitungen gibt es bei MB nicht zu kaufen. nur die von der geänderten Version. Ich hab mir die Dichtringe aus der Industrie besorgt. Ob die aber dicht sind weis ich noch nicht.

Ansonsten must du auch den Kondensator vorne anschauen ob da ein Loch drin ist. Die Anlage ist ja total simpel und überschaubar. Wenn Kontrastmittel verwendet wurde siehste das Leck sofort. Mögliche Leckstellen gibt es genug. Auch am Kompressor selbst. Da war meiner undicht. Habe mir für 35 € ein Kompressor-Dichtsatz besorgt. Der Kompressor ist auch voll simpel aufgebaut.

Must halt mal den Unterboden / Frontmaske abbauen und mit UV lampe nachsehen. Immer einfach nur füllen bringt ja nichts, wenn man das Leck nicht sucht.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Danke, Du bestärkst mich in meinem Entschluss! Ich habe mir eine neue Batterie bestellt und dazu von CTEK den Batteriewächter, da habe ich dann ständig den Überblick und muss nicht permanent laden.    Nur schade, dass ich nicht weiß, warum der Defekt aufgetreten ist, ob batteriebedingt oder weil der Autofahrer einen Fehler gemacht hat.  Aber Gewährleistungsansprüche brauche ich eh nicht anmelden, verstehe ich letztendlich ja auch!
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.681
    • Beiträge insgesamt
      1.488.505
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.