Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
WinningIndustries

Glühkerzen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

weiss jemand, wo genau sich das Steuergerät für die GK befindet? Meine Glühkerzen-Lampe leuchtet viel zu oft (erlischt nur manchmal und kurzzeitig) und das SmartCenter sagt, die Kerzen sind OK; es müsse das Steuergerät sein; 160EUR sind mir aber zu viel; das schau ich mir erstmal selbst an.

 

Bis jetzt startet der Wagen übrigens ganz normal und zeigt auch sonst - ausser dem Leuchten der Lampe - keine Besonderheiten.

 

CDI- 12/2000

 

Danke und Gruß

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von WinningIndustries am 12.12.2008 um 16:01 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du in den Motorraum schaust, rechts neben dem Motor. Kann man aber auch leicht finden wenn man dem Verlauf der Glühkerzenkabel folgt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke - habe nun den Kasten gefunden, ausgebaut und untersucht; es steckt eine Menge drin - unerwartet viel.

Ich hatte nicht die Lust, die ganze Schaltung zu untersuchen, grob betrachtet OK...

Leider hat es nichts gebracht, die Lampe bleibt hartnäckig leuchten! gksg.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Vorglühanzeige an bleibt ist das ein Zeichen das eine Glühkerze defekt ist

-----------------

b2r13haoze4pqf5kp.jpg

 

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Spritmonitor.de

 


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 22.12.2008 um 07:00 Uhr hat CDIler geschrieben:
Wenn die Vorglühanzeige an bleibt ist das ein Zeichen das eine Glühkerze defekt ist

 

Das ist ein Zeichen dafür, daß irgendwo auf dem Weg vom Steuergerät über die Glühkerze ein höherer Widerstand vorliegt als normal. Dies könnte auch durch andere Ursachen hervor gerufen werden, z.B. Kabel oder Stecker. Es muß nicht unbedingt die Glühkerze selbst sein.

Auf dem Stecker mit den vier breiteren Anschlüssen müsste ja der Anschluß stecken, der dann zu den Glühkerzen führt.

Dort am besten mal mit einem Ohmmeter gegen Masse in Richtung der Glühkerzen bei abgezogenem Stecker den Widerstand messen, müsste in allen Fällen recht niederohmig sein, gemäß der Anleitung von djfoxi, die in diesem Fred ganz oben verlinkt ist, ca 2 Ohm oder sogar noch darunter. Sollte bei einem oder mehreren Zylindern der Wert höher liegen, ist auf dem Weg zur Glühkerze oder diese Kerze nicht mehr in Ordnung. Dann den Stecker der Kerze abziehen und die Kerze selbst mal messen, dann kann man schnell feststellen, ob hier etwas nicht in Ordnung ist.

Sollten die Leitungen, Stecker und Glühkerzen in Ordnung sein, dürfte es tatsächlich am Steuergerät liegen. Da dies schnell rückgetauscht werden kann, sollte es aber auch kein Problem für die Werkstatt sein, dies zum Test auszutauschen. Wenn dann der Fehler immer noch auftritt, wird es wieder zurück getauscht.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 22.12.2008 um 16:39 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke - das SC sagt, die Kerzen seien OK; ein Steuergerät hatten sie nicht da, daher bin ich wieder abgehauen.

GK-Anschluss kann der 4-polige nicht sein, da 2 Pole davon gleiches Potential haben und die Kabel auch eher "nach vorn" laufen.

Das dicke rote Kabel ist wohl das für die Kerzen; dies teilt sich vermutl. auf dem Weg im Kabelbaum.

Smart startet problemlos auch bei -1°C; ergo schrumpft der Handlungsbedarf;-)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinen Smart CDI hat es nun auch wieder mit den Glühkerzen erwischt, angesprungen ist er auch bei Kälte eigentlich wie immer ohne Probleme, aber nun leuchtet das Vorglühsymbol nach dem Start noch für einen Moment.

 

Habe die Glühkerzen direkt gemessen, die mittlere ist durchgebrannt, werde gleich wieder alle tauschen....


spritmonitor.de CDI

smartexternal.gif

450 CDI

Baujahr 2001

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gleich bitte Markenqualität holen, diesen angeboten für 3Stück unter 20€ traue ich nicht über den Weg.

 

Letztens welche neu bei einem Smart dazubekommen, werde ich in der Ecke verrosten lassen.


450er CDI EZ 2002 293tkm - Fehlerteufelchen (aber fährt) 🤭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ganz geschmeidig eindrehen, am besten mit etwas Montagepaste und Drehmomentschlüssel.

Ich habs nicht sicher  im Kopf, aber ich habe wegen dem Flutschi etwas weniger Drehmoment als angegeben genommen.

Normale Vorgabe ist glaube ich 25 fest und 30 lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, nachdem djfoxi sowohl für den 450er als auch für den 451er Smart schon Tauschanleitungen für die Glühkerzen hier im Forum veröffentlicht hat, weiss er, wie die Glühkerzen auszutauschen sind. :classic_wink:

 

Allerdings gibt er als Abreissmoment für die Glühkerzen 30 Nm und als Anziehdrehmoment 15 Nm in seinen Anleitungen an!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war Eulen nach Athen, ok. Aber vielleicht hilfts dem Ein oder Anderen, der über den Thread stolpert.😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, 15 normal anziehen!! Wäre ja auch sonst blödsinnig mit 30Nm Abreissmoment!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Praktisch wärs schon. Anziehen bis zum Abreißen. Spart den Drehmomentschlüssel. Geht mit den Abreißschrauben an Zündschlössern ja schließlich auch. 

 

Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

😁

 

Thema Drehmoment: Ich habe heute, weil die Brülltüte am Flansch in kaltem Zustand etwas "sabberte", M8 Messingmuttern mit Unterlegscheibe verwendet und die halbtoten Stahlmuttern entsorgt.

Die Stahlmuttern gingen schon sehr schlecht ab beim letzten Mal, aber nun habe ich mal keine Kosten und Mühen gescheut...aber nirgendwo konnte ich ein maximales Anzugsdrehmoment für eben diese Messingmuttern finden.

Habe nun 23Nm genommen, alles ist dicht und das Gewinde ist auch noch da.

Glück oder Zufall? Wer hat die korrekten Nm-Werte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die WIS sagt 30Nm. Das Anzugsmoment ist unabhängig von der Mutter. Es soll ja nicht der Mutter gutgehen sondern der Auspuff nicht abfallen. 

 

Solche Muttern sind üblicherweise höher als normal und halten deshalb auch mit Messing das Drehmoment. 

 

Ich nehme entweder die alten Muttern mit Kupferpaste oder Edelstahl. 

 

Grüße Hajo 

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glühkerzen (zuletzt 2006 gewechselt) liesen sich völlig problemlos wechseln...😀


spritmonitor.de CDI

smartexternal.gif

450 CDI

Baujahr 2001

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.