Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich brauche mal eure Hilfe, folgende Sache: Ich habe vor einem halben Jahr eine Klima-Wartung durchführen lassen, weil sie ihren Dienst nicht mehr erfüllte. Es wurde festgestellt, dass zu wenig Kühlflüssigkeit vorhanden ist, ich habe dann den Auftrag erteilt: Auffüllen+Kontrastmittel und Dichtigkeitsprüfung. Dichtigkeitsprüfung war laut Protokoll in Ordnung. Nun funktioniert sie leider wieder nicht, Frontschürze runter und mit UV-Lampe geschaut, am Kompressor, Kühler und soweit man die Leitung sehen kann, nichts auffälliges. Gehe davon aus, dass es sich um ein kleines Leck handelt (Wunschdenken 😉 ).Meine Idee ist jetzt, mit Dichtmittel+Kältmittel aufzufüllen und zu hoffen. Was ich aber hierfür bräuchte wäre die Füllmenge und vielleicht eine User Erfahrung zwecks Dichtmittel.

Vielen Dank vorab für die Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dichtmittel ist Murks. Leck suchen und finden und beheben. Ja, das ist mühsam und ggf teuer. Funktionierende Klima ist Luxus. Wie alt ist der Klimakondensator (der "Kühler")?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst dir den Kühler/Kondensator von Hinten anschauen dann findest du in der Regel auch das Leck.

Meiner am 450 iger war auch durch von vorne fast nicht zu sehen.


Achtung !!! Aus meinem Gedanken wird wissentlich Scharf getextet!!

Wann ist ein Motorradreifen gut?? Wenn man mit den Ohrwascheln am Asphalt kratzt , dann taugt das was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, kann mir einer die OEM-Nr. für den Klimakondensator für mein Fahrzeug ( 1313 / AHN ) nennen. thx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du die Nummern zu 2 und 3 hast, kannst du doch selber bei den Zulieferern gucken?

Würde aber definitiv Marke verbauen, Nissens zum Beispiel.

Auch rein nach Modell/Baujahr/Motorisierung findest du den passenden Kühler.

Hier im Forum gibt es keine Tabelle, da solltest du dann schon angeben was du für einen Smart hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Outliner:

schon angeben was du für einen Smart hast.

 

vor 10 Stunden schrieb Joana:

( 1313 / AHN )

Zugegeben, das geht auch komfortabler, und ja, der TE könnte auch selbst suchen. Aber, nunja.... fragen kostet auch nichts.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank. denke aber dafür ist ein Forum da um Wissen zuteilen. PS: die Sache war das ich bei Autodoc unter der Schlüssel-Nr. zwei verschiedene Netzmaße angeboten bekam, aber jetzt ist ja das Geheimnis gelüftet. mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei solchen Dingen suche ich immer mit den Schlüsselnummern und dann nochmal mit den Fahrzeugdaten.

Nur um sicherzugehen dass das Teil auch korrekt eingepflegt wurde.

Am Besten ist natürlich messen nach Möglichkeit…

Vielleicht kann noch ein 451er-Spezi genaueres dazu sagen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Outliner:

Am Besten ist natürlich messen nach Möglichkeit…

....das wäre dann mein nächster Schritt gewesen, aber zum dritten mal die Front abbauen hatte ich wirklich keine Lust zu 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Joana:

aber zum dritten mal die Front abbauen hatte ich wirklich keine Lust zu 🙂

 

Nicht zur Strafe, nur zur Übung! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich habe den bei meinem 451er Bj. 2008 gerade erst gewechselt. Meiner Ansicht nach gibt es nur einen Passenden (Ob Facelift verändert wurde, entzieht sich meiner Kenntnis)

 

Ich habe Nissen 1731-3058 bei Kfz Teile 24 genommen. Passte einwandfrei. Kostet knapp 100€. Es gibt sicher Billigere, die habe ich aber auch schon nach 2 Jahren erneut gewechselt.

 

Neue Dichtungen solltest Du auch da haben.

 

Übrigens wird die einfache Dichtigkeitsprüfung beim Befüllen mit Unterdruck gemacht. Das Gerät muss ja ohnehin ein Vakuum ziehen.

Im Betrieb ist aber Überdruck auf der Anlage. Das kann schon einen Unterschied ausmachen.

Es gibt auch die Möglichkeit einen Überdrucktest mit Stickstoff zu machen. Ist aber teuer und darauf wird meist verzichtet.

 

Ich verstehe ohnehin nicht dass so lax mit dem Thema umgegangen wird. Wenn man den Umweltschaden rechnet der jährlich durch "abblasende" Klimaanlagen entsteht... Dafür könnte ich locker noch 2 Generationen mit meinem Verbrenner durch die Gegend stinkern 😉

ganz zu schweigen von den Kosten für das R134a.

 

Ich überlege das nächste mal Propan/Butan Gemisch einzufüllen. Nur fehlt mir leider die Erfahrung damit.

 

 


Schöne Grüsse

 

ThoK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb ThoK:

 

Ich überlege das nächste mal Propan/Butan Gemisch einzufüllen. Nur fehlt mir leider die Erfahrung damit.

 

 

Ich glaube!! das geht beim 451er nicht im Gegensatz zu 450/452ern.

Irgendwas mit dem Kompressor ist da anders wenn ich mich richtig erinnere.

Da würde ich mich erstmal schlau machen bevor da was geschrottet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb ThoK:

 

😉

ganz zu schweigen von den Kosten für das R134a.

 

Ich überlege das nächste mal Propan/Butan Gemisch einzufüllen. Nur fehlt mir leider die Erfahrung damit.

 

 

Das solltest du im 451 lassen! 

Der Klimakompressor bzw dessen Öl ist nicht für Butan geeignet und sammelt sich dann vorne im Kondensator. Der Kompressor stirbt dann mit 100%iger Sicherheit bereits nach wenigen Minuten aufgrund Mangelschmierung. Habe letztes Jahr erst einene 451 Klimaanlage deswegen komplett erneuert. Inklusive Kondensator/Kompressor und Leitungen. Alles voll mit Öl/Metallemulsion. 

Über 1500€ Schaden. 

 

Im 450 hingegen funktioniert Propan Butan ohne weiteres. 

 

Im 451 gibt es nur einen Kondensator. Da wurde von 2007-2015 nichts geändert. 

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wusste ich’s doch, da war was! Hattest du mal irgendwann geschrieben und ich habe es mir sogar gemerkt!😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Tips, da brauche ich es ja gar nicht zu probieren. Evtl. mal beim 450er, aber der ist im Moment unauffällig.

Irgendwann muss ich bei meinem Sprinter auch mal ran.  Da habe ich 2x im Abstand von 2 Jahren den Kondensator gewechselt.

Jetzt, 2 Jahre später ist die Anlage wieder komplett leer. Ich schätze, es ist nicht der Kondensator. Da geht eine Füllung richtig ins Geld. Bei dem fülle ich auch nicht selbst.

 

Bei meinem 451er habe ich den Schaden an der Klima erst durch ein grösseres Ölleck vorn unter dem Auto bemerkt. Der Kondensator war großflächig undicht und es lief jede Menge Öl raus. Keine Ahnung wer, wie was wann befüllt hatte.

 

Nach Kondensatorwechsel, Dichtigkeitsprüfung und Neubefüllung in Werkstatt, läuft die Anlage wieder. Hoffentlich hat der Kompressor nichts weg bekommen. Späne waren im Öl nicht zu erkennen.


Schöne Grüsse

 

ThoK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb ThoK:

Neue Dichtungen solltest Du auch da haben.

......verstehe garnicht warum man beim  Kauf keine Dichtung zum Kondensator dazu bekommt, weder beim Fehlkauf bzw bei meiner jetzigen Bestellung. Darf man fragen wo du sie bezogen hast ? mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm bei meinem Kondensator von Nissen waren 2 neue Dichtungen dabei der ein und Ausbau geht eigentlich .


Achtung !!! Aus meinem Gedanken wird wissentlich Scharf getextet!!

Wann ist ein Motorradreifen gut?? Wenn man mit den Ohrwascheln am Asphalt kratzt , dann taugt das was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir waren leider keine Dichtungen dabei. Ich habe mir gleich ein Set entsprechende Dichtungen gekauft. Ich glaube bei Ama... .

Achtung, die Dichtungen sollten Kältemittel beständig sein und beim Einbau etwas mit Kompressoröl eingestrichen werden.


Schöne Grüsse

 

ThoK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb ThoK:

sollten Kältemittel beständig sein

Es gibt auf Ebay Dichtungssets für fahrzeugspezifische Klimaanlagen. Da gehe ich davon aus, daß die kältemittelbeständig sind.

 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine Kiste mit vielen verschiedenen grünen Dichtungen, auch von der Amazone.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss denn eigentlich ein bestimmter Mindestdruck im Klimasystem sein damit der Kompressor zuschaltet?

Bei meinem 450'er zieht die Magnetkupplung nicht an, egal in welcher Schalterstellung.

Gibt es da evtl. eine extra Sicherung , irgendwo versteckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der 450 hat normal einen Druckschalter. Wenn der Kompressor nicht startet ist sehr wahrscheinlich die Anlage leer. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss denn eigentlich ein bestimmter Mindestdruck im Klimasystem sein damit der Kompressor zuschaltet?

Bei meinem 450'er zieht die Magnetkupplung nicht an, egal in welcher Schalterstellung.

Gibt es da evtl. eine extra Sicherung , irgendwo versteckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.