Jump to content

Mr. Markus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Dettum
  1. Also wenn ich den kl. Kühlergrill demontiert habe kann ich sehr gut den unteren Teil des Kondensors sehen, ergo die Schwachstelle Nr.1. Danke für den Tip.
  2. Da bin ich dann mal gespannt beim auffüllen. Dazu muss ja wohl die Front runter um an die Füllanschlüsse zu gelangen. Dann sieht man auch gleich was los ist. @ Chris: Der Nissan meines Sohnes ist 22 Jahre alt, hat 197 000 Km. auf dem Buckel und die Klimaanlage arbeitet immer noch wie am ersten Tag. Es geht also... Dann wünsche ich noch einen schönen Sonntag.
  3. Erst einmal Danke für deine Antwort. Das heißt für mich also erst mal in die Autobude und die Füllung der Klimaanlage prüfen lassen. Dann bin ich schon einen Schritt weiter. Der Kondensator ist doch diese Zylindrische Flasche in der Nähe des Kühlers, richtig? Wo ist da der Schwachpunkt? Die Schweiß- oder die Schraubverbindungen? Nun noch schnell zur Km. Anzeige. Als ich den Wagen gekauft habe hat das alles funktioniert. Was da in diesem Auto verbaut ist kann ich dir nicht sagen, ich zerlege an sich nicht ein Auto um seine elektrischen Komponenten kennenzulernen. Weder vor, noch nach dem Kauf, wobei ich vor dem Kauf auch mit heftiger Gegenwehr des Verkäufers zu rechnen hätte. Es fährt und ist zuverlässig. Mehr muss ich nicht wissen.
  4. Hallo, da habe ich heute mal was spannendes rausgesucht. Die Elektromagnetkupplung am Klimakompressor zieht nicht an. Beim einschalten der Klimaanlage leuchten beide (eine bei kl. Stufe) Kontrollen, aber die Anlage startet nicht. Weiß jemand welche Sicherung dafür zuständig ist? Im Handbuch ist nichts darüber angegeben. Danach würde ich mich dann auf die eigentliche Fehlersuche machen. Hat die Klimaanlage beim 450'er einen "Lieblingsfehler? Das würde mir die Suche sicherlich einfacher machen. Das zweite gehört an sich nicht hierher, aber wenn ich schon mal dabei bin... Die Gesamtkilometeranzeige ist ausgefallen. Statt der Zahlen sind nur noch Unterstriche im Display, Tageskilometer- und Temperaturanzeige arbeiten normal. Oder ist er jetzt über seine Grenzkilometerzahl hinweg und ich muss den Wagen zum Schrottplatz bringen?😉
  5. Ich habe den Fehler gefunden! Ganz blöde Sache. Der Vorbesitzer hat die Stecker der Glühlampen schon mal erneuert und das (elektrisch betrachtet) auch richtig gemacht. Allerdings die Kabel so unglücklich verlegt, das sie gescheuert haben. An einer Kunststoffkante passiert da auch erst mal nichts, aber wenn man die Glühlampen wechselt und die Kabel sich danach berühren ist das Problem da. Nun ist alles wieder gut und funktioniert einwandfrei. Da möchte ich mich auch gleich für eure prompte Hilfe bedanken und wünsche euch ein schönes Wochenende.
  6. Danke für die schnelle Antwort. Ein Korrosionsproblem scheidet aus. Ebenso ein Masseproblem, denn das Fernlicht ist ja i.O und schön hell. Warum werden bei Abblendlicht beide Glühfäden angesteuert. Das ist hier die Frage.
  7. Hallo, bei meinem 450'er habe ich ein Problem mit dem Abblendlicht. Standlicht ist i.O. Bei Abblendlicht brennen beide Glühfäden der H4 Lampe, und natürlich entsprechend duster. Bei Fernlicht bzw. Lichthupe wird nur der Fernlichtglühfaden angesteuert. Das ist also auch i.O. Schalte ich zurück auf Abblendlicht sind wieder beide Glühfäden an. Den Lichtschalter habe ich schon gewechselt, aber das Problem besteht weiterhin. Wer kennt diesen Fehler und kann mir helfen? Ich bin jetzt kurz davor mir für die Hauptscheinwerfer eine separate Elektrik mit eigenen Schalter parallel zu verlegen. Viele Grüße Mr. Markus
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.