Jump to content
Michigee

Smart 450 Bremszylinder hinten Entlüftungsnippel abgerissen

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen und Frohes neues Jahr an alle! 🙂

 

Also heute habe ich mich um die Bremse gekümmert. Hinten rechts hat alles super geklappt (das war die Seite mit dem abgerissenen Entlüftungsnippel). Das Entlüften mit meiner Vakuumpumpe war nicht so erfolgreich, da der Schlauch nicht gut am Nippel abgedichtet hat. Aber ich habe die Flüssigkeit einige Zeit rauslaufen lassen, das sollte reichen bis zum Aufsuchen einer Werkstatt für den Flüssigkeitswechsel.

 

Hinten links wollte ich nach eurer Empfehlung auch machen, aber ich habe leider die Mutter der Bremsleitung rundgedreht -.- bevor ich dort nun an den Bremszylinder rangehe brauche ich eine neue Bremsleitung. Sollte ich da eine originale starre nehmen, oder eine Stahlflex Leitung? Hättet ihr mir eine Empfehlung was ich mir dafür bestellen soll?

 

Viele Grüße,

Michael

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Michigee:

aber ich habe leider die Mutter der Bremsleitung rundgedreht -.-

 

Hast Du denn mit einem Bremsleitungsschlüssel gearbeitet? 🤔

 

Am 27.12.2021 um 12:07 schrieb Ralf_47:

Die Bremsleitung nur mit einem Bremsleitungsschlüssel lösen. Kein Gabelschlüssel verwenden.

Am 27.12.2021 um 12:45 schrieb Ahnungslos:

Den Tipp mit dem Bremsleitungsschlüssel auf jeden Fall befolgen, denn sechs Flanken übertragen mehr Kraft als zwei!  😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Hast Du denn mit einem Bremsleitungsschlüssel gearbeitet? 🤔

 

Jap

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einem Bremsleitungsschlüssel, auch geschlitzter Ringschlüssel genannt, reißt man eher den Nippel ab, als daß man ihn runddreht.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nimm die orginale von MB. Die ist nicht so teuer. Ich habe meine selber gebogen und gebördelt. Der Aufwand lohnt sich nicht wirklich. Stahlflexleitungen darfst du eh nicht nehmen, weil diese dann zu lang sind. Die nimmt man nur am bewegten Teilen wie die Lenkung vorne. Ein Stück abschneiden und neues Stück dran machen würde ich auch nicht, da Verbinder der TÜV nicht gern sieht. Und deine Stahlleitung wird so oder so angerostet sein . Da machste die besser neu. Das ist am sichersten und einfachsten.

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Funman:

Mit einem Bremsleitungsschlüssel, auch geschlitzter Ringschlüssel genannt, reißt man eher den Nippel ab, als daß man ihn runddreht.

 

Dam ham wir mal wieder verschiedene Meinungen, Hajo.

Zumindest merkt man dann eher, daß man da mit Gewalt nicht viel weiter kommt.

 

By the way, welcher Nippel eigentlich? 🤔

Es geht doch um die Mutter der Bremsleitung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Deiner Stelle würde ich das jetzt erst mal so lassen, wie es ist.

In diesem Bremskreis kann sich eigentlich keine Luft befinden, kann aber auch entlüftet werden, weil ja das Entlüftungsventil an diesem funktioniert.

Und der Radbremszylinder ist ja auch offensichtlich noch in Ordnung!

Wenn es beim TÜV keine Unterschiede in den Bremswerten gibt, lass es so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ahhh das ist hinten links. Das kürzere Stück. Mach es trotzdem mit orginal Stahl MB. Das ist ja leicht gewechselt

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Ahnungslos:

By the way, welcher Nippel eigentlich? 🤔

Es geht doch um die Mutter der Bremsleitung!

Genau genommen ist das ja keine Mutter, sondern eine Schraube. Erkennbar daran, daß sie ein Außengewinde hat. Und da das ein spezielles Teil ist und keine normale Schraube, wird es Nippel genannt. 😉


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Michigee:

Sollte ich da eine originale starre nehmen, oder eine Stahlflex Leitung?

Wie der 911er schon angedeutet hat, ich nehme an, daß der Tüv nicht akzeptieren wird, eine original starre gegen eine flexible Leitung zu tauschen.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Ahnungslos:

An Deiner Stelle würde ich das jetzt erst mal so lassen, wie es ist.

In diesem Bremskreis kann sich eigentlich keine Luft befinden, kann aber auch entlüftet werden, weil ja das Entlüftungsventil an diesem funktioniert.

Und der Radbremszylinder ist ja auch offensichtlich noch in Ordnung!

Wenn es beim TÜV keine Unterschiede in den Bremswerten gibt, lass es so!

Danke für die Einschätzung. Auch an Smart 911 für den Hinweis auf die original Bremsleitungen.

vor 36 Minuten schrieb Funman:

Genau genommen ist das ja keine Mutter, sondern eine Schraube. Erkennbar daran, daß sie ein Außengewinde hat. Und da das ein spezielles Teil ist und keine normale Schraube, wird es Nippel genannt. 😉

Man lernt nie aus, das Teil fühlt sich an wie eine Mutter, aber deine Ausführungen klingen einleuchtend.

 

Ich werde jes jetzt erstmal so lassen und in eine freie Werkstatt gehen zum Bremsflüssigkeitswechsel. Einen Bremsentest sollen die dann auch machen und wenn Hinten links und rechts gleichmäßig bremsen belasse ich es so.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es einen objektiven Grund, diesen Radbremszylinder zu tauschen? 🤔

Meiner Meinung nach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Michigee:

Ich werde es jetzt erstmal so lassen und in eine freie Werkstatt gehen zum Bremsflüssigkeitswechsel. 

 

Genau das würde ich auch machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Ahnungslos:

Gibt es einen objektiven Grund, diesen Radbremszylinder zu tauschen? 🤔

Meiner Meinung nach nicht.

Mein Grundgedanke war, dass man bei Bremsen ja meistens symmetrisch alles macht. Und nach den Empfehlungen am Anfang des Threads dachte ich mir ich gönne mir direkt den zweiten Zylinder für 16€ auch.

 

Bei der Bremshydraulik scheint es mir aber nicht so wichtig zu sein wenn man nur eine Seite macht bezogen auf unterschiedliche Bremsleistung links und rechts, als wenn man die Beläge, Trommel oder Scheiben einseitig macht. 🙃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Frage ist halt ob man die Entlüfterschraube überhaupt auf bekommt am noch vorhandenen alten Radbremszylinder?

Deshalb haben wir auch empfohlen beide Radbremszylinder zu tauschen.

Sieht halt schon ziemlich gammelig und verrostet aus.

 

Am besten du besprichst das mit deiner Werkstatt, falls die vertrauenswürdig sind.


450 Cabrio Bj.02 | A-Klasse Bj.99

40KW 600ccm | ZEE

~ 290tkm  Revidierter Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ralf_47:

Naja, die Frage ist halt ob man die Entlüfterschraube überhaupt auf bekommt am noch vorhandenen alten Radbremszylinder?

Deshalb haben wir auch empfohlen beide Radbremszylinder zu tauschen.

Sieht halt schon ziemlich gammelig und verrostet aus.

 

Am besten du besprichst das mit deiner Werkstatt, falls die vertrauenswürdig sind.

Die Entlüftungsschraube vom linken Bremszylinder hatte ich heute auf. Das ging einwandfrei und ist nun auch wieder dicht. Jap, werde das mit der Werkstatt besprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß jetzt nicht, ob schon dieses erwähnt wurde:

Beim Entlüften der Bremse am Besten den Kolben des Hauptbremszylinders nicht komplett bis unten durchtreten. Der hintere Teil dieses Zylinders wird ja im Normalbetrieb vom Bremskolben nicht benutzt und es ist meist eine Verschleißkante o.Ä. im Zylinder vorhanden. Dann könnte beim Entlüften, falls das Bremspedal voll durchgetreten wird, die Kolbenmanschette beschädigt werden, und man hat hier die nächste Baustelle.

Ich entlüfte immer mit Handdruck und nur mit max. halber Hubtiefe oder noch weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal ein letztes Update: ich war gestern in der Werkstatt und habe die Bremsflüssigkeit wechseln lassen und er wurde für insgesamt 50€ auch auf den Bremsenprüfstand gestellt. Er hat super Bremswerte und links und Rechts haben kaum Unterschiede :-).

der zweite Bremszylinder geht jetzt Retoure und dann hat mich der ganze Spaß nur 20€ gekostet statt über 400€ bei ATU 😁

 

Danke für eure Tipps und Einschätzung, das hat mir sehr geholfen. Auch möchte ich den angenehmen Umgangston loben, das hab ich in anderen Foren schon ganz anders erlebt 😬

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Michigee:

Auch möchte ich den angenehmen Umgangston loben, das hab ich in anderen Foren schon ganz anders erlebt 😬

 

 

 

 

 

 

Schnauze!🤣

 

Und der Knaller ist, hier geht das ohne Moderation. Sicher bekommt man sich mal in die Haare fachlich, aber die Benutzer haben alles das gleiche Hobby.

Smartfahren, selber machen und nicht dumm bei einem eventuellen Werkstattbesuch aus der Wäsche gucken!🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem ist es natürlich keine gute Idee, nur eine Seite zu reparieren. Je nach Alter der Zylinder geht der zweite in absehbarer Zeit auch kaputt und dann geht das Spiel von vorne los. Auf sowas hätte ich keinen Bock, dafür bin ich zu alt. Wenn ich wo rangehe, dann muß das halten. Baustellen habe ich genug.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Funman:

Baustellen habe ich genug.

 

eben deshalb "never touch a running System" 😉

 

Da man hier nichts zweimal aufmachen muß wenn der zweite Zylinder doch irgendwann mal noch kommt, Finger weg solangs tut, bevor noch ein Nippel abreißt oder schlimmeres. Das bissle nochmal Nachentlüften ist doch pillepalle dagegen.

 

Schön, daß er wieder rollt und bremst!

 


Alles wird gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.