Jump to content
smart45005

450 Bj, 05 nimmt kein Gas an /stirbt ab usw

Empfohlene Beiträge

Hallo

hab seit nem halben Jahr nen 450 Benziner 45kw Bj. 2005 mit 97000km der mich seit ca. 14 Tagen ärgert.

Los gings das er sporadisch kein Gas mehr annahm, der Motor aber weiterlief und man noch in die nächste Parklücke gerollt ist.

Dort Motor ausmachen kurz gewartet und nach dem Neustart konnte man wieder weiterfahren.

Dann ging er beim abbremsen bis zum Stillstand ( rote Ampel) einfach aus.

Zündung aus kurz gewartet und nach dem Neustart konnte man wieder weiterfahren.

Keinerlei Kontrolllampen und nix im Fehlerspeicher.

Das macht er in unterschiedlichen Abständen wie er gerade Lust hat.

Letzten Do. fehlerfrei in die Arbeit ca. 10km alles gut

Zurück wollte er nicht

Sprang nicht an Anlasser drehte normal.

Fehlerspeicher ausgelesen

 

P500 Geschwindigkeitssensor A

C1301 Kurzschluss oder Unterbrechung der CAN-Leitungen

C1313 Die CAN-Kommunikation mit dem Motorsteuergerät ist fehlerhaft

C1031 Diagnostic tool Signal vom Bremsschalter S9/1 fehlt

B1321 Falscher Kilometerstand

B1060 KM-Stand vom Kombiinstrument kleiner als KM-Stand des Steuergeräts N10/10 SAM

 

Auch nach dem problemlosen löschen aller Fehler sprang er nicht an obwohl der Fehlerspeicher völlig fehlerfrei war.

Noch versucht ihn kurz anzuschleppen brachte auch nix.

Am nächsten Tag zu nem Freund mit Bühne schleppen lassen.

Startversuch gemacht weil ja die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt aber nix.

Fehlerspeicher erneut ausgelesen und siehe da

 

C1330 Die vom Motorsystem gesendeten CAN-Signale sind unplausibel.

C1020 Die Versorgungsspannung liegt unter 9,6 V

C1024 Kurzzeitige Unterspannung N47 (Steuergerät ESP)

 

Booster drangeklemmt da wir ja gestern schon genug georgelt hatten und die Batterie ja etwas schwach sein könnte.

Fehler löschen starten nix keine neuen Fehler.

Unterbodenverkleidung abgemacht und alle Kabel rund um das ABS/ESP-Steuergerät kontrolliert  i.O.

Bremslichtschalter optisch und mit Tester auf Funktion geprüft. Sieht top aus (trocken) und macht was er soll.

Bei der Gelegenheit alle Kabel vom Unterboden kontrolliert und zwei angescheuerte am Schaltungsaktuator gefunden.

Kabel isoliert dabei Stecker abgezogen und danach wieder angesteckt.

Startversuch und siehe da er lief einwandfrei als wäre nix gewesen.

Kann mir den Zusammenhang zwar nicht erklären aber was solls

Alles zusammengebaut und raus auf die Straße ne Probefahrt gemacht

50km rund um München alles super.

Sonntag nochmal 100km fehlerfrei.

Heute raus aus der Parklücke keine 800m gefahren und schon wieder nimmt er kein Gas an läuft aber weiter.

Rechts ran selbes Spiel Zündung aus kurz warten starten alles wieder gut und keine Fehler im Fehlerspeicher.

So nun zu meiner Frage jemand da mit dem gleichen Problem oder der weiß was es sein kann.

Bin für jeden Tipp dankbar

 

Lg Max

 

PS: Morgen fahr ich mal und lies den Fehlerspeicher aus wenn er den Fehler macht. Irgendwas muß er ja dann drinstehen oder?

 

 

 

bearbeitet von smart45005

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Max,

Motor geht aus und CAN Bus Fehlermeldungen können auf gebrochene Lötstellen im SAM hindeuten.
Das kann man innen im SAM nachlöten.
Entweder Du traust Dir das selber zu, oder komm vorbei und ich mach das.
Werkstätten, speziell Mercedes selbst, tauschen Dir nur das SAM für eckig Geld.

 

Bin in Ottobrunn.

 

LG, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage:

Hast du die KI oder ein Steuergerät getauscht, dass diese Fehler "B1321 Falscher Kilometerstand und 

B1060 KM-Stand vom Kombiinstrument kleiner als KM-Stand des Steuergeräts N10/10 SAM" im Fehlerspeicher abgelegt werden?

Frage:

Was für eine Gerätschaft, nutzt du zum auslesen des Fehlerspeicher?

Irgendwie ist das alles in meinen Augen nicht nachvollziehbar.

Aber ich hoffe, dass gleich die Wissenden noch mit Ratschlägen oder mit kleinen Anmerkungen hier aufwarten können.

 


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb kartfahrer:

Hi Max,

Motor geht aus und CAN Bus Fehlermeldungen können auf gebrochene Lötstellen im SAM hindeuten.
Das kann man innen im SAM nachlöten.
Entweder Du traust Dir das selber zu, oder komm vorbei und ich mach das.
Werkstätten, speziell Mercedes selbst, tauschen Dir nur das SAM für eckig Geld.

 

Bin in Ottobrunn.

 

LG, Peter

Hallo Peter

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Nachlöten würd ich mir schon zutrauen

Hast du ein paar Beispielbilder die die Stellen zeigen ?

Lg Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Smart 451:

Frage:

Hast du die KI oder ein Steuergerät getauscht, dass diese Fehler "B1321 Falscher Kilometerstand und 

B1060 KM-Stand vom Kombiinstrument kleiner als KM-Stand des Steuergeräts N10/10 SAM" im Fehlerspeicher abgelegt werden?

Frage:

Was für eine Gerätschaft, nutzt du zum auslesen des Fehlerspeicher?

Irgendwie ist das alles in meinen Augen nicht nachvollziehbar.

Aber ich hoffe, dass gleich die Wissenden noch mit Ratschlägen oder mit kleinen Anmerkungen hier aufwarten können.

 

Hallo smart 451

Nein hab nix getauscht oder erneuert eventuell mein Vorgänger

Autel MaxiPRO MP808TS

Lg Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb smart45005:

Hallo smart 451

Nein hab nix getauscht oder erneuert eventuell mein Vorgänger

Autel MaxiPRO MP808TS

Lg Max

Das mit der KI würde ich mal klären, ob es ein Fehlalarm des Diagnosegetätes ist oder einer der vielen (?) Vorbesitzer hat wirklich die KI oder das Steuergerät getauscht, um entweder den KM Stand zu beschönigen oder, weil eines der beiden kaputt war.

 

Jedenfalls Daumen hoch, wegen des Diagnosegetätes, denn es ist was qualitativ gutes für den Semiprofessionellen Nutzer.

Ich hatte mir anhand der Fehlermeldungen die du in deinem Eingangspost gepostet hast, schon Sorgen gemacht, dass du eine billige Mobiltelefon App mit einem ELM327 Klon genutzt hast.

 

Also erstmal alles unter Kontrolle.

Schau dir, wie du es vor hast, die Lötstellen innerhalb der SAM an und dann kannst du weitersehen.

Auch hier glaube ich, dass die mehrwissensenden sich zur passenden Zeit dazu auch noch Äußern werden.

bearbeitet von Smart 451

Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe auch auf kalte Lötstellen im Sam. Der Fehlerspeicher passt dazu. 

Ggf. noch zusätzlich ein defekt des Kurbelwellensensors. Denn wenn das Motorsteuergerät keine Spannungsversorgung hat gibt's auch keine Startfreigabe ergo dreht der Anlasser nicht.

Der Fehlercode mit dem Km Stand kann ignoriert werden. Der tritt auf wenn der Canbus aufgrund zu vieler gleichzeitig versendeten Steuergerätenachrichten überläuft. Wäre ein falsches Tacho / Sam verbaut würde er sich nicht löschen lassen und im Tacho würde kein Kilometerstand angezeigt.

 

Das der Wagen keine Leistung hatte ist was anderes. Hier Wäre der Druckschlauch am Wastegate ein heißer Kandidat. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb maxpower879:

Ich tippe auch auf kalte Lötstellen im Sam. Der Fehlerspeicher passt dazu. 

Ggf. noch zusätzlich ein defekt des Kurbelwellensensors. Denn wenn das Motorsteuergerät keine Spannungsversorgung hat gibt's auch keine Startfreigabe ergo dreht der Anlasser nicht.

Der Fehlercode mit dem Km Stand kann ignoriert werden. Der tritt auf wenn der Canbus aufgrund zu vieler gleichzeitig versendeten Steuergerätenachrichten überläuft. Wäre ein falsches Tacho / Sam verbaut würde er sich nicht löschen lassen und im Tacho würde kein Kilometerstand angezeigt.

 

Das der Wagen keine Leistung hatte ist was anderes. Hier Wäre der Druckschlauch am Wastegate ein heißer Kandidat. 

👍

.....und wieder was dazu gelernt.


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb maxpower879:

Ich tippe auch auf kalte Lötstellen im Sam. Der Fehlerspeicher passt dazu. 

Ggf. noch zusätzlich ein defekt des Kurbelwellensensors. Denn wenn das Motorsteuergerät keine Spannungsversorgung hat gibt's auch keine Startfreigabe ergo dreht der Anlasser nicht.

Der Fehlercode mit dem Km Stand kann ignoriert werden. Der tritt auf wenn der Canbus aufgrund zu vieler gleichzeitig versendeten Steuergerätenachrichten überläuft. Wäre ein falsches Tacho / Sam verbaut würde er sich nicht löschen lassen und im Tacho würde kein Kilometerstand angezeigt.

 

Das der Wagen keine Leistung hatte ist was anderes. Hier Wäre der Druckschlauch am Wastegate ein heißer Kandidat. 

 

vor 1 Stunde schrieb Smart 451:

👍

.....und wieder was dazu gelernt.

Hallo maxpower879

Anlasser funktioniert immer

KWS war nur einmal im Fehlerspeicher seitdem nicht mehr

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kurzes update

 

Heute zur Arbeit gefahren nach ca. 6km im Tunnel bei gleichmäßigen 50 km/H einfach ausgegangen.

Kein Fehler hinterlegt

Nach kleiner Gedenkminute und Hupkonzert wieder angesprungen und einwandfrei weitergefahren.

Lg Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es könnte natürlich auch sein, daß mit der Kraftstoffversorgung des Motors etwas nicht in Ordnung ist und er deshalb ausgeht.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann dreht ja der Anlasser beim sofortigen Startversuch nach dem Ausgehen des Motors, aber er springt nicht an. Evtl. bekommt er dann keinen Sprit, das hätte dieselben Auswirkungen.

Du solltest Dir einmal des helle Summen der elektrischen Kraftstoffpumpe im Tank nach dem Einschalten der Zündung einprägen, das ist ein ganz charakteristisches Geräusch beim Einschalten der Zündung, das für 1-2 Sekunden zu hören ist, aber nicht verwechseln mit dem dumpfen Knarzen des Kupplungsaktuators, das zeitgleich auch zu hören ist.

Das Knarzen hört man meist auch beim Ausschalten der Zündung wieder, weil da ja die Kupplung wieder eingerückt wird.

Aber ich meine ein helles Summen, das man beim Einschalten der Zündung für kurze Zeit hört.

Das solltest Du Dir mal einprägen und mal im Fehlerfall hören, wenn er nach dem Absterben nicht gleich wieder anspringt, ob das dann trotzdem beim Einschalten der Zündung zu hören ist.

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimmt etwas mit der Ansteuerung der Kraftstoffpumpe nicht.

 

Auch die Kraftstoffpumpe wird ja über das SAM angesteuert und zwar über den Stecker N11-3 Pin 10.

Auch da gilt, daß die Lötstellen ebenfalls dafür verantwortlich sein können.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde mit dem SAM mal anfangen scheint ja da alles zusammenzulaufen.

Kann man ein gebrauchtes einfach umcodieren ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Umcodieren ja, einfach nein!

In das SAM wird wie in andere Steuergeräte die FIN des Fahrzeugs einprogrammiert und die ist mit Bordmitteln oder einfachen Diagnosesystemen nicht mehr veränderbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Kurbelwellensensor bereits im Fehlerspeicher stand dann hat der auch was. 

Oftmals wird er nicht abgelegt auch wenn er defekt ist.

Tauschen als aller erstes kostet doch nix. 

Dann weiter beobachten und ggf weitere Prüfungen danach machen.

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb maxpower879:

Tauschen als aller erstes kostet doch nix. 

 

Naja, wenn man es nicht selbst machen kann, dann kostet es schon ne Kleinigkeit.

Und wenn man es selbst macht, dann immer noch den Materialwert.

Ich gebe Dir ja recht, aber das andere von mir vorgeschlagene kann man ja dazu parallel mal machen! 

Das kostet nämlich wirklich nix! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hab das SAM in der Mittagspause zerlegt und es sieht alles super aus Stecker /Anschlüsse Platine.

Was ist wenn eins der Relaise spinnt20210421_135210.thumb.jpg.44ae42dba127eb27f8405c02bd7b05c7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ahnungslos:

Es könnte natürlich auch sein, daß mit der Kraftstoffversorgung des Motors etwas nicht in Ordnung ist und er deshalb ausgeht.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann dreht ja der Anlasser beim sofortigen Startversuch nach dem Ausgehen des Motors, aber er springt nicht an. Evtl. bekommt er dann keinen Sprit, das hätte dieselben Auswirkungen.

Du solltest Dir einmal des helle Summen der elektrischen Kraftstoffpumpe im Tank nach dem Einschalten der Zündung einprägen, das ist ein ganz charakteristisches Geräusch beim Einschalten der Zündung, das für 1-2 Sekunden zu hören ist, aber nicht verwechseln mit dem dumpfen Knarzen des Kupplungsaktuators, das zeitgleich auch zu hören ist.

Das Knarzen hört man meist auch beim Ausschalten der Zündung wieder, weil da ja die Kupplung wieder eingerückt wird.

Aber ich meine ein helles Summen, das man beim Einschalten der Zündung für kurze Zeit hört.

Das solltest Du Dir mal einprägen und mal im Fehlerfall hören, wenn er nach dem Absterben nicht gleich wieder anspringt, ob das dann trotzdem beim Einschalten der Zündung zu hören ist.

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimmt etwas mit der Ansteuerung der Kraftstoffpumpe nicht.

 

Auch die Kraftstoffpumpe wird ja über das SAM angesteuert und zwar über den Stecker N11-3 Pin 10.

Auch da gilt, daß die Lötstellen ebenfalls dafür verantwortlich sein können.

Pumpe surrt kurz bei Zündung ein

Kupplungsa... knarzt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die Steckerpins trotzdem nachlöten. Die Probleme müssen nicht direkt sichtbar sein. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumal man eine kalte oder gebrochene Lötstelle erst mal beurteilen können muss! 😉

Ich hatte schon jede Menge Fälle, in denen steif und fest behauptet wurde, die Lötstelle sei in Ordnung, obwohl man auf den ersten Blick gesehen hat, das dies nicht stimmen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich Ahnungslos völlig zu. Ich hatte schon bereits nachgelötete SAMs auf der Werkbank, bei denen die Lötstellen trotzdem furchtbar waren (und das SAM nicht funktionierte). Nach ordentlichem Nachlöten war alles ok.
Die Lötstellen sind im Inneren der gefalteten Platine. Hast Du da nachgeschaut?

LG, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Funman:

Ich würde die Steckerpins trotzdem nachlöten. Die Probleme müssen nicht direkt sichtbar sein. 

Danke für den Tipp aber ich löte an keiner Platine rum die wie neu aussieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb kartfahrer:

Da stimme ich Ahnungslos völlig zu. Ich hatte schon bereits nachgelötete SAMs auf der Werkbank, bei denen die Lötstellen trotzdem furchtbar waren (und das SAM nicht funktionierte). Nach ordentlichem Nachlöten war alles ok.
Die Lötstellen sind im Inneren der gefalteten Platine. Hast Du da nachgeschaut?

LG, Peter

Hallo habs komplett offen gehabt so wie auf deinem Foto sieht alles aus wie neu.

Besonders den Stecker N11-3 und seine Umgebung und das was du makiert hast.

Stecker, Pins und Kabel  auch wie neu

Ich hab noch alle Sicherungen raus und kontrolliert war alles i.O.

Alles wieder zusammengebaut und 15km fehlerfrei nach Hause gefahren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.