Jump to content
martin151

DAB+ empfang- Fugen an die Radio Spezialisten

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen und an die alten Hasen zum Thema Radioempfang.

 

Ich höre grundsätzlich nur zwei Radiosender, nämlich DLF und NDR Info. Immer, wenn ich Radio höre, geht es mir um Nachrichten, ich möchte die Autofahrt nutzen, um informiert zu sein. Musik und Hörbücher höre ich immer aus der Konserve (Apple wireless CarPlay). Es ist mein Anspruch, diese beiden Sender unterbrechungsfrei zu hören, wobei hier im Grunde auch MONO o.k. wäre, solange der Empfang nicht unterbrochen ist, und ich minutenlang nichts höre. (Es geht mir im Wesentlichen um den lokalen Bereich, also kaum Ortswechsel.) Nachfrage bei der ARD hat ergeben, dass genau diese beiden Sender auf einer Schwächeren FM Frequenz ausgestrahlt werden, weil es nicht so viele Frequenzen gibt und weniger Leute das hören. Man empfahl mir den Umstieg auf DAB+.
 
Um Apple car play wireless zu bekommen, musste ich nun ein Autoradio kaufen, das automatisch DAB+ hat. Ich habe die mitgelieferte DAB+ Antenne sorgfältig verlegt, auch darauf geachtet, dass die Masse ordentlich verklebt ist. usw. Ich habe die Funktion im Radio aktiviert, dass der Empfang automatisch umspringt, wenn der Sender auf FM oder DAB+ nicht verfügbar ist. Das Ergebnis ist mehr als unbefriedigend. Auf FM kommen die beiden Sender so schlecht wie immer. Auf DAB+ finde ich sie, habe sie abgespeichert ,aber der Empfang ist immer wieder unterbrochen, die Umschaltfunktion funktioniert nicht, wahrscheinlich, weil der FM Empfang zu schlecht ist.
Fragen: 
- Das Antennenkabel der DYB+ Antenne ist viel zu lang, ich habe es sauber aufgerollt, damit hinter dem Armaturenbrett Ordnung ist. Ist das vielleicht falsch? Beeinträchtigt diese aufgerollte Antenne den Empfang? Sollte man dieses Kabel kürzen und zusammenlöten, da das Steckerchen auf der Radioseite ja verprasst ist.?
- Es gibt im Zubehör DAB+ Antennenverstärker, bringen die was?
- Bringt die Aktivierung oder Deaktivierung der Funktion "lokal" im Radio etwas?
 
- Abgesehen vom Radio sind auch die serienmäßigen Kabel des GPS Empfängers und der Dashcam viel zu lang und von mir auf gleiche Weise sorgfältig aufgerollt, gilt u.U. auch hier, dass sich bei aufgerollten Kabeln die Übertragung verschlechtert? Sollten auch diese Kabel auf die tatsächlich benötigte Länge gekürzt werden?
 
Ihr sehr schon, dies alles ist kein smart Problem, aber ich weiss, es gibt hier im forum einige Spezialisten, die sich lange damit beschäftigen... 
 
Gruß, vom Deich, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du eine aktive oder passive DAB-Antenne? Die aktiven brauchen eine Einspeisung vom Radio, da ist ein kleiner Verstärker drin verbaut, das muss dann beim Radio eingeschaltet werden. Kabel zusammen rollen ist auch immer eine Sache, da können eventuell Feldeffekte entstehen die den Empfang beeinflussen, aber i.d.R. sollte das auch so gehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Zu deinen ersten Absatz:
Dein Info der "ARD" ist richtig, DAB+ ist im Bremer Raum "gut vertreten" und hat gute Signalstärke. Das kann ich dir auch als eigner Erfahrung bestätigen. (siehe auch Verbreitungskarte - Bremer Raum)

Zu deinen zweiten Absatz:

Ich habe auch die Kabel (innerer Monk rief danach) ordentlich aufgewickelt und der Empfang ist eigentlich -fast- immer gut, aber das kommt dann nur in Gegenden vor wo DAB+ nicht so mit Feldstärke vertreten ist.
Grade das Band 8D, wo auch die ARD ihr Programm ausstrahlt, ist in Bremen und Umland gut vertreten. Besser ist nur noch das Band DE2, dass erst im Frühjahr 2021 aufgeschaltet wurde, da das Frequenzband anders abgestrahlt wird. Da möchte ich jetzt nicht weiter in das Technische Detail gehen. Wenn es dich aber Interessiert folge diesem Link.

Das Antennenkabel bitte auch nicht kürzen, da es in einer berechneten länge für FM/AM Empfang in einer bestimmten länge sein sollte, um den optimalen Empfang zu gewährleisten. Genauso sollte man auch die Original verbaute "Peitsche" am Fahrzeug belassen, auch wenn es nicht so "cool" ausschaut (beeinträchtigt auch DAB+ Empfang - es sei denn es ist eine Klebeantenne für DAB+ verbaut.)

Einen DAB+ Antennenverstärker -mmhh ja - da scheiden sich die Geister. Verbau', wenn du es noch nicht gemacht hast eine Aktive Weiche. Ich habe z.B. diese verbaut (Folge dem Link) und hatte auf meinen vielen Reisen in Deutschland, Be/Ne/Lux, Schweiz, Frankreich und UK keine gravierenden Empfangsprobleme gehabt.

Für deinen FM Empfang des Senders NDR würde ich von "Local" auf "DX" wechseln, da dann das RDS die passende Frequenz im Umkreis finden kann.

Ich gehe davon aus, dass es ein "Hausgemachtes" Problem in deinem Fahrzeug ist, was dem "schlechten" Empfang der DAB+, FM/AM Signale ist. Denn wenn du LED Leuchtmittel verbaut hast, stören meist die Transformatoren Endstufen etc. den DAB+ Empfang, da sie in das  VHF-Band III (174–230 MHz) sowie in das  1,5-GHz-Band (1,452–1,492 GHz) „L-Band“, das sogenannte Lokalband hineinstreuen können.
Ich empfehle, um störquellen zu ermitteln, alle LED Basierten, die nicht Original im Auto verbaut wurden, sowie die Dashcam von der Spannungsquelle testweise zu trennen.

Wie ich schon geschrieben habe, würde ich keine "original" Kabel trennen und Kürzen, da es nichts bringt. Denn auch im Kabel des GPS Empfängers ist auch die "Antenne" mit verbaut. 

DAB-Empfang-Bremen.jpg


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen, vielen Dank für die ausführlichen Hinweise. Davon abgesehen, dass ich das Thema interessant finde ist es in meinem Fall so, dass das Radio einen separaten Antenneneingang für die FM Antenne hat, hier ist vom Vorbesitzer ein kurzer Antennenstab verbaut worden, was optisch hübscher aussehen mag, dem Empfang sicher nicht zuträglich ist, der wäre ggf. durch drn originalen zu ersetzen, und einen separaten Eingang für die DAB Antenne, hier war im Lieferumfang des Radios eine passive Fenster Klebeantenne, die ich verwendet und nach Anleitung parallel zur A-Säule rechts sorgfältig eingebaut habe. Da sie NICHT über einen Antennenverstärker verfügt, habe ich diese Funktion im Radio abgeschaltet.

 

Ich werdr jetzt einmal wie vorgeschlagen, Stück für Stück Störauellen elliminieren, LED Beleuchtung ist ja schick, aber nicht zum Preis eines schlechten Radioempfangs.

Wenn das alles nicht geht, bliebe noch der Empfanf der Radiosender über Internet Radio im Iphone, welches ja per carplay verbunden ist, wie ich das Iphone dann überrede, das auch im Radio hörbar zu machen, überlege ich mir, wenn‘s, falls es soweit ist...

 

Abgesehen davon stehe ich in engem Kontakt mit Mattias von hifi-studio.de, der mich ausgezeichnet beraten hat, was in Richtung „Signalausgabe“ zu tun ist. Aktuell sind nämlich nur die beiden Serien Türlautsprecher verbaut, hier kommt demnächst eine ordentliche Anlage rein, mit vernünftigen Lautsprechern, Türdämming, Verstärker, Subwoofer usw.... aber das ist ein anderes Thema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz zu deinen DAB Problemen... Ich habe das Kenwood DPX 7200 DAB in meinem 451 verbaut, dieses hat auch zwei seperate Antenneneingänge für FM und DAB+, für FM habe ich den Original smart Antennensockel mit einem relativ kurzen Antennenstab ca. 40 cm lang) verbaut und eine aktive FM/DAB-Weiche (kostete bei ebay ca. 10€/ noname Produkt). Diese Kombination hat als Resultat einen sehr guten FM, als auch einen sehr guten Empfang für DAB+, wie die Senderstärke ausfällt (Lebe im Großraum Nürnberg) kann ich nicht sagen, aber es funktioniert EINWANDFREI. Kein Batteriepfeifen, kein Einschaltknacksen und wirklich total guter Empfang in beiden Frequenzen. Jetzt (erst/wetterbedingt) findet der Einbau der Audioanlage statt, inkl. Umbau auf elektrische Spiegel, wegen der Anbrinung der Hochtöner. Endstufe unterm Beifahrersitz und Ausbau des original smart Subwoofer unter dem Fahrersitz und Einbau eines Subwoofers unter dem Armarturenbrett. Falls sich dadurch Änderungen beim Radioempfang ergeben würde ich dich wieder anschreiben.

 

Gruß aus dem Nürnberger Land

Adi.

bearbeitet von sitzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb martin151:

....hier kommt demnächst eine ordentliche Anlage rein, mit vernünftigen Lautsprechern, Türdämmung, Verstärker, Subwoofer usw.... 

Aber kein Alubutyl als Dämmung innen an das Tür Panel kleben.
Diesen Fehler haben zwei meiner Bekannten gemacht, einer hat 'nen 450'er und der andere hat 'nen 451'er, da sind dann bei beiden sind die Panels, die mit  Alubutyl beklebt wurden, leicht wellig geworden.
Ich weiß nun nicht, ob es nur bei dem Alubutyl von der Firma ACR passiert oder bei anderen Vertrieblern/Verkäufern auch.
Denn ich denke mal, dass du als "Ästhet" möchtest das an deinem 42 nicht haben... 
Aber da werden sich bestimmt gleich zu dem Thema Dämmung noch ein paar Wissende gesellen.

bearbeitet von Smart 451

Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb sitzi:

Kein Batteriepfeifen, kein Einschaltknacksen und wirklich total guter Empfang in beiden Frequenzen.

Passiert eigentlich bei "Modernen" FM/AM Radios sowie DAB+ Empfängern eigentlich nicht mehr, denn die haben die passenden Filter schon im Gerät verbaut.
Gelegentlich kann es noch bei "billigst" Subwoofern, ext. Verstärkern oder vor Verstärkern passieren.
Aber das zollt dann auch der günstige Preis, bei dem du dann wieder das eingesparte Geld in Tiefpassfilter reinvestieren musst 😉😏 

bearbeitet von Smart 451

Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Smart 451:

Aber kein Alubutyl als Dämmung innen an das Tür Panel kleben.
Diesen Fehler haben zwei meiner Bekannten gemacht, einer hat 'nen 450'er und der andere hat 'nen 451'er, denn bei beiden sind die Panels von dem Alubutyl leicht wellig geworden.
Ich weiß nun nicht, ob es nur bei dem Alubutyl von der Firma ACR passiert oder bei anderen Vertrieblern/Verkäufern auch.
Denn ich denke mal, dass du als "Ästhet" möchtest das an deinem 42 nicht haben... 
Aber da werden sich bestimmt gleich zu dem Thema Dämmung noch ein paar Wissende gesellen.

Diese Geschichte vom Alubutyl Verzug habe ich auch schon gehört. Anscheinend kommt es durch die unterschiedlich Wärmeleitfähigkeit des Panels, sowie des Alubutyls zustande. Ich habe vor, das Alubutyl in breiteren Streifen mit Fugen (Ähnlichkeiten mit dem Thema dieses Threads wären rein zufällig) auf dem Panel zu verkleben und daurch einem Verzug des Panels bei Tamperaturschwankungen entgegen zu wirken. Die Wirkung als Dämmung düfte sich dadurch kaum verschlechtern, dem Verzug jedoch wirksam vorbeugen.

 

Gruß aus dem Nürnberger Land

 

Adi.

bearbeitet von sitzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen, noch einmal danke für die wertvollen Hinweise @Smart451 ich habe den Original Antennenstab bei MB nachbestellt, kommt heute nachmittag und die Umschaltung von "lokal" auf "DX" werde ich erledigen. @sitzi zur Info für Dich, ich habe mich gegen den Umbau auf elektrische Spiegel entschieden, weniger wegen der Kosten als vielmehr wegen des Aufwandes und, weil ich elektrischSpiegel nicht mag, hifi-studio.de bietet eine, wie ich finde ganz passable Alternative an, kleine Hochtöner auf dem Armaturenbrett in den Ecken, bin schon gespannt, wie das soundmässig wird. Danke für den Hinweis zum Dämmaterial, dies muss natürlich ordentlich abgeklärt werdenbeulige Türen mag der Martin gar nicht 😞 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb martin151:

Moin zusammen, noch einmal danke für die wertvollen Hinweise @Smart451 ich habe den Original Antennenstab bei MB nachbestellt, kommt heute Nachmittag und die Umschaltung von "lokal" auf "DX" werde ich erledigen....
 
....Danke für den Hinweis zum Dämmmaterial, dies muss natürlich ordentlich abgeklärt werden, beulige Türen mag der Martin gar nicht 😞 

👍
Gern!


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich noch einmal, seit gestern habe ich die Original smart Antenne ( gibts bei MB für 43 euro incl. fuss und auch nur so, nicht ohne Fuss, was ich nicht verstehe, aber egal), zu kaufen. Das der Größenunterschied zu der, vom Vorbesitzer verbauten kurzen Antenne so groß ist, siehe Foto, war mir nicht bewusst. Und, das war mir klar, als ich die Original Antenne sah: der FM empfang ist um WELTEN besser, was mich überhaupt nicht wundert. Die kurze Antenne mag ja in Ballungsräumen gehen, noch dazu, wenn man starke Sender hört, bei uns auf dem platten Land eben nicht. 

Hübsch ist allerdings etwas Anderes, das gebe ich zu, aber manchmal muss man eben Prioritäten setzen, und deshalb hab ich jetzt nicht mehr so ein hübsches Auto, aber eins, bei dem das Radio DLF und NDR Info spielt 🙂

@Ahnungslos, wobei man ja sagen muss, dass die hässliche Antenne durch meine hochwertigen Edelstahl Bremsscheiben Attrappen sozusagen wettgemacht wird. Der gefällig Betrachter sieht die tollen Hinterräder und schaut gar nicht mehr, wie häßlich diese lange Peitsche ist.

In diesem Sinne, hier scheint die Sonne, ich mach jetzt den Computer aus und geh raus, Sommerräder auf den Smart schrauben... 🙂

IMG_4763.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb martin151:

 

@Ahnungslos, wobei man ja sagen muss, dass die hässliche Antenne durch meine hochwertigen Edelstahl Bremsscheiben Attrappen sozusagen wettgemacht wird. Der gefällig Betrachter sieht die tollen Hinterräder und schaut gar nicht mehr, wie häßlich diese lange Peitsche ist.

In diesem Sinne, hier scheint die Sonne, ich mach jetzt den Computer aus und geh raus, Sommerräder auf den Smart schrauben... 🙂

 

Am besten lässt Du die Plastikhüllen, die normalerweise zum Einwintern über die Räder gezogen werden, gleich drauf, damit man Deine beknackten Bremsscheibenattrappen nicht sieht!

Sieht zwar auch besch......eiden aus, aber immer noch um Welten besser als vorher! 😉

 

Du machst mir meine letzten 100 Postings bis zum nächsten Big Bang echt kurzweilig.

Danke dafür! 😊

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Ahnungslos:

Am besten lässt Du die Plastikhüllen, die normalerweise zum Einwintern über die Räder gezogen werden, gleich drauf, damit man Deine beknackten Bremsscheibenattrappen nicht sieht!

.... der war gut @Ahnungslos - du vergoldest mir auch immer kurzweilig den Tag mit deinen teilweise Lustigen Postings 😁


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Smart 451:

du vergoldest mir auch immer kurzweilig den Tag mit deinen teilweise Lustigen Postings 😁

 

Ich bemüh mich! 😊

Stand auch immer so in meinem Arbeitszeugnis: Er hat sich stets bemüht! 🤣

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Du machst mir meine letzten 100 Postings bis zum nächsten Big Bang echt kurzweilig.

Danke dafür! 😊

Gerne doch, diese Hüllen hab ich nicht, aber man könnte sie von ATU holen, die verschenken die, dann hätten wir ein klassisches "ATU -Oberproll-Tuning" und an die lange Antenne machen wir einen Fuchsschwanz, dann Fenster runter, Arm raus und Helene fischer Mucke an, dann läßt meine Frau mich abholen und einweisen und ich muss nicht mehr arbeiten, weil dann meine Betriebsausfallversicherung greift...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich müssten wir beiden zusammen uns einen Smart Crossblade  kaufen und gemeinsam darin fahren! 

Dann wären wir innerhalb kürzester Zeit weg von der Strasse! 😆

 

Aber immerhin könnte uns Deine Frau dann noch besuchen kommen!  😄

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Ahnungslos:

 

Ich bemüh mich! 😊

Stand auch immer so in meinem Arbeitszeugnis: Er hat sich stets bemüht! 🤣

Ich glaube nicht, das es da so stand 😉


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.