Jump to content
milkatoni

Kupplung erneuern 451Turbo

Empfohlene Beiträge

Was wird bei einer Kupplungserneuerung alles getauscht?

Kupplungsscheibe und Druckplatte. Auch der Zentralausrücker? Das Schwungrad auch?

Danke schön!

 

bearbeitet von milkatoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

soweit mir bekannt: Druckplatte, Kupplung, Ausrücklager und dieser Kunstoff Stift in der der Hebel sitzt.

schwungrad muss dann neu wenn zu viel spiel in der 2-massen dämpfung ist. 

zumindest war das bei mir so.


forum.jpg

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Petros_T:

schwungrad muss dann neu wenn zu viel spiel in der 2-massen dämpfung ist. 
 

 

ZMS beim 451 ?   Geraucht ?  

 

Neu MUSS weiterhin der Simmerrring von der Getriebewelle. Der nässt schon gerne bei 75.000km 

Neu können die A-Wellen Dichtringe. 

 

Ich würde alle drei  ersetzen, ein Abwasch und Kosten = Peanuts.  Alle im SC am Tresen kaufen. 

bearbeitet von 380Volt

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 380Volt,

vielen lieben Dank für Deine Antwort.

Leider weiß ich nicht, was ZMS heißt. Ja, der 451 ist ge(b)raucht.

Ja, die Simmerringe wollte ich auf jeden Fall auch gleich mit machen lassen.

"A-Wellen-Dichtringe" -  meinst Du damit Radialwellendichtringe (Simmerringe) der Antriebswellen?

Bin leider bei den Abkürzungen nicht so firm und frage lieber nochmal nach (ja, ich weiß, dass kann ganz schön nerven) 😳

Danke schön für den netten Tipp. Da ich hier im Forum einige Beiträge über Kupplung und Getriebe gelesen habe (auch einige von Dir 😃) wollte ich ALLE neu machen lassen.

Auch das Getriebeöl und die Keilrippenriemen werden erneuert werden.

Die Kupplung wird vorsorglich getauscht. Ich hatte ein paar Mal das Problem, dass der Rückwärtsgang nicht rein ging und nur "N" geblinkt hat (ich habe vermutlich vergessen die Bremse beim Einlegen des Rückwärtsgangs zu treten). Aber damit es mir nicht so geht wie den Leutchen hier im Forum mit den 3 Balken im Display + Gänge lassen sich nicht einlegen, will ich jetzt (bei 100.000km vor allem im Stadtverkehr) eine neue Kupplung haben. Auch die Keilrippenriemen werden vorsorglich getauscht (möchte nicht, dass mein Autochen den Hitzetot stirbt, weil ich nicht gemerkt habe, das der Riemen gerissen ist 🙄)

Was kann/sollte man beim Kupplungswechsel/Keilriemenwechsel gleich noch alles mit erneuern?

Vielen lieben Dank für die netten Antworten und Informationen schonmal im voraus.

Liebe Grüße

Ilka

bearbeitet von milkatoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb milkatoni:

Leider weiß ich nicht, was ZMS heißt.

 

Ich denke mal, das soll Zwei Massen Schwungrad heissen. 😉

Du musst aber den Zusammenhang beachten, in dem dieser Begriff hier im Fred verwendet wurde! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und man sollte sich nicht verrückt machen lassen denn ein Zweimassenschwungrad gibt es im Smart 451 nicht egal welche Motorisierung. 

In der Regel muss es nicht neu. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

451, BJ 2008 , 137 000  km , turbo   

 

 Nimm aus der Bucht einen Satz von Sachs für die Kupplung . Neuer Aktuator aus dr Bucht und

fertig .  Dichte Simmerringe wechseln muss nicht immer gut sein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb maxpower879:

 ein Zweimassenschwungrad gibt es im Smart 451 nicht

 

Daher die Frage was @Petros_T geraucht hat 😂

bearbeitet von 380Volt

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb 380Volt:

 

Daher die Frage was @Petros_T geraucht hat 😂

Und was rauchst du so, wenn du nur die Dichtung der Getriebeingangswelle tauschen willst und nicht auch die der Kurbelwelle, die mindestens die selben Umdrehungen hinter sich hat


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb milkatoni:

😂😂😂

 

ABER:

 

Schwungrad.jpg

Das ist ein Schwungrad und kein Zweimassenschwungrad! 

Das ist schon ein Unterschied! 

Bei einem herkömmlichen Schwungrad kann nix ausschlagen. Das hat höchstens Riefen oder ist blau angelaufen wenn die Kupplung lange stark durchgerutscht ist. 

Das ist am 451 so gut wie nie der Fall da die Elektronik schon streikt bevor die Kupplung soweit abgefahren ist. 

 

@CDIler grundsätzlich korrekt allerdings erfordert der Tausch des KW Simering eine Demontage der Ölwanne da der Ring ein Gehäuse hat welches mit getauscht werden muss. 

 

Ich habe bisher schon X undichte Getriebe Wellen am 451 gehabt aber noch nie einen undichten KW Simering. 

Daher bleibt dieser bei mir jedenfalls immer drin außer der Kunde wünscht es explizit. Dann kommen aber nicht unerhebliche Mehrkosten dazu (ca 30 AW's)

Spätestens dann ist es meistens nicht mehr so wichtig XD. 

 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@maxpower879 Vielen lieben Dank für die Info. Habe es jetzt auf den Bildern vom ZweiMassenSchwungrad gesehen, dass da ein großer Unterschied ist. Habe ich vorher nicht beachtet. Jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer. 😊

@CDIler Ich muss dann irgendwann auch noch die Ventilspielkontrolle machen lassen (ist bei 100.000km fällig). 😪 Vielleicht kann man dann den KW-Simmerring mit machen lassen 🤔

Zum Kupplungswechsel wird ja sowie fast das halbe Autochen auseinandergenommen. Was sollte man dann auf jeden Fall mit machen/erneuern/reparieren? 🧐

Danke schön für Eure Hilfe und die netten Antworten!

Liebe Grüße

Ilka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.11.2020 um 13:50 schrieb CDIler:

Und was rauchst du so, wenn du nur die Dichtung der Getriebeingangswelle tauschen willst und nicht auch die der Kurbelwelle, die mindestens die selben Umdrehungen hinter sich hat

 

Aus Erfahrung hält der Dichtring im Motorblock ca. 200Tkm, der Dichtring vom Getriebe tlw. nicht mal 100Tkm ! 

 


 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info. Damit ich es bis 200.000 schaffe, werde ich jetzt Kupplung +  Simmerringe erneuern, die Keilriemen wechseln, .... was ist bei 100.000km denn noch "fällig"

Ich kann mich noch an das Problem mit dem Hitzeschutzblech des Abgaskrümmers erinnern (gemeint ist, dass sich Teile davon lösen und so in in die Turbine gelangen können und diese beschädigen). Kann man da "präventiv" was machen???

Danke schön für die Hilfe und die netten Antworten!

Liebe Grüße

Ilka

bearbeitet von milkatoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja man kann präventiv nen neuen Krümmer einbauen 😉


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb milkatoni:

Meinst Du das Ernst?

 

Moin,

 

ja - das ist vom Max erst gemeint, die Abgaskrümmer sind doppelwandig und bei ca. 100.000 Km beginnen sich die inneren Wandungen korrosionsbedingt zu lösen und im schlimmsten Fall, sind die Bruchstücke klein genug um in die Abgasturbine zu fallen und diese zu beschädigen.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich froh, einen standfesten 450er zu fahren!  😉

Da gibt es solche Probleme nicht! Erster Motor, erste Kupplung, erster Krümmer, zwar nicht doppelwandig, aber iO! 

Und ein glücklicher Fahrer! 😃

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Ahnungslos:

Bin ich froh, einen standfesten 450er zu fahren!  😉

 

@Ahnungslos,

 

guter Witz :classic_laugh:

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb yueci:

 

@Ahnungslos,

 

guter Witz 

 

Gruß

Marc

 

Warum das?

Soll ich Dir mal verraten, welche Kosten mir mein 450er in den letzten 10 Jahren an Wartung und Reparaturen verursacht hat?

Diese Kosten sind in der Tat ein Witz! 😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallole Ilka,

 

da es sich dabei um ein Cabrio handelt, das nur im Sommer gefahren wird, hat der Smart erst knapp über 100 tkm drauf.

Aber darum geht es mir gar nicht.

Hier wird immer so getan, daß der 451er Smart generell das bessere Fahrzeug ist.

Während dies im Sinne des Fahrkomforts und des Fahrgefühls tatsächlich so sein mag, das will ich gar nicht in Abrede stellen, trifft das auf die Technik und die Reparaturen überhaupt nicht zu, auch wenn das hier so glaubhaft gemacht werden soll.

Ich bin der Meinung, daß die späten 450er in Relation zu den 451ern die technisch ausgereifteren Fahrzeuge sind.

In Verbindung mit den 451ern sind nämlich relativ viele Teile eingeflossen, die aus technischer Hinsicht wesentlich anfälliger und kostentreibender sind als das beim 450er der Fall war.

Und die Kupplung des 451ers gehört da ganz oben mit dazu, die SAC Variante des 450ers war da wesentlich besser und standfester!

 Und der doppelwandige Krümmer des 451er Turbos mag ein guter Ansatz gewesen sein, der sich aber im Nachhinein als kontraproduktiver und kostentreibender Faktor erwiesen hat, wenn sich in der Folge teure Reparaturen daraus ergeben, weil sich da drin Teile lösen und in die Turbine geraten können, die zwischen 100 000 und 200 000 Umdrehungen dreht!

Bei diesen Drehzahlen ist jeder Fremdkörper, der sich darin bewegt, eine potentielle Gefahr für den Turbolader!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Ahnungslos,

vielen lieben Dank für Deine Antwort.

ICH denke NICHT, dass der 451 das bessere Fahrzeug ist. Denn hier aus dem Forum (wenn man sich mal durch soooo viele Freds gelesen hat, wie ich) weiß ich, dass der 450 mit 100.000km häufig besser dasteht als der 451 mit 100.000 km.     ... ja, ja, ich kann schon den Aufschrei hören, der hier durch die Reihen geht und das Klackern der Tastaturen beim Schreiben der vielen Protestbeiträge.

Ich denke es ist so wie immer: die Besitzer einer "neueren" Variante belächeln wie generell sehr gerne die Leute, die noch das "ältere" Modell haben (das ist beim Auto nicht anders als beim Smartphone). Früher hat man sich seine Sachen gekauft, benutzt bis sie nicht mehr gingen und dann war es ganz normal und üblich, dass sie repariert wurden, damit man sie weiterhin benutzen konnte. Was ist an der "Geiz ist geil"- Mentalität eigentlich geil?

Sobald heute ein Problem auftaucht wird das alte Autochen (Gerät, Klamotte, ...) abgestoßen und ein neues "auf Pump" gekauft, anstatt es reparieren zu lassen. Ich habe schon früh beigebracht bekommen, dass man bei einer Anschaffung immer auch genug Geld beiseite legen sollte, damit man, wenn die ersten Reparaturen kommen, dann auch genug Reserven dafür hat. Und bei den ganzen eingebauten "Soll-Bruchstellen" hat man die Garantie für einen früher oder später auftretenden Defekt beim Kauf schon gratis mit dabei. Geräte werden vom Hersteller heute schon so "designt", dass gar keine Reparaturen mehr möglich sind (ja, ja, natürlich auch wegen der immer komplexer werdenden Technik). Aber genug davon 🚦🚧

 

Also eine weitere Präventivmaßnahme wird sein: Abgaskrümmer austauschen lassen.

Ich habe von einem Abgaskrümmer aus Edelstahl gelesen. Gute Idee oder Quatsch?

 

Liebe Grüße

Ilka

bearbeitet von milkatoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb milkatoni:

...weiß ich, dass der 450 mit 100.000km häufig besser dasteht als der 451 mit 100.000 km. 

 

Moin,

 

naja - es ist wie immer im Rückblick sieht man alles mit der rosaroten Brille - vergessen sind die bereits bei 80.000 km sterbenden Motoren, die platzenden Rückscheiben, das berstende Glasdach, der verborgende Rost, die schlecht verklebten Windschutzscheiben und der Moder durch eindringendes Wasser - nein so etwas hatte der 450 natürlich nicht, er ist das wahrlich bessere Auto :classic_wink:.

 

Erst die letzen Baujahre (Ausnahme Brabus) waren ausgereift genug um deiner Aussage im Ansatz gerecht zu werden. Ich liebe den 450, habe lange Jahre auch einen gefahren, allerdings bin ich nicht verblendet genug um seine Nachteile und Probleme einfach zu ignorieren. 

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.