Jump to content
hosti

Leerlaufdrehzahl zu gering - erheblicher Mangel bei HU

Empfohlene Beiträge

Moin moin! Ich war mit dem 450er Smart meiner Frau (Cabrio 0,6er Benziner 40KW aus 2002) bei der Hauptuntersuchung. Ergebnis = erhebliche Mängel. 5.3.4b GM Traggelenk - 1. Achse rechts - Manschette beschädigt (kleiner Riss, kein Spiel) , 8.2.1.2d EM Status Kontrolleuchte Motordiagnose (Otto) - nicht in Ordnung (Öllampe leuchtet wegen zu geringer Drehzahl im Standgas, kurz auf`s Gas und alles ist gut) , D8.4.1b GM Umweltbelastung: Motor - ölfeucht (da tropft nichts - in der Garage ist kein Ölfleck am Boden zu sehen). Sind dies erhebliche Mängel? Die Abgasuntersuchung war i.O.. Der Prüfer meinte, ausschlaggebend für die Versagung der Plakette sei das zu geringe Standgas und die leuchtende Öllampe. Ich habe kurz auf`s Gas getreten und die Lampe war aus und blieb aus, hat aber nicht interessiert. Wenn das Traggelenk Spiel hätte und der Prüfer dies als Grund für das Nichtbestehen angegeben hätte, OK, zur Not auch der kleine Riss in der Manschette, aber zu geringes Standgas!? Verstehe ich nicht so ganz! Vielleicht braucht auch die Werkstatt, in der ich war, ein paar Aufträge, mit Hilfe des Prüfers? Kann mich jemand erleuchten, vielleich verstehe ich ja da irgendetwas nicht! Hat jemand noch ne Idee, wie ich das Standgas etwas erhöhen kann, dann ist auch das Problem mit der Öllampe erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb hosti:

D8.4.1b GM Umweltbelastung: Motor - ölfeucht (da tropft nichts - in der Garage ist kein Ölfleck am Boden zu sehen).

Da steht ja auch feucht und nicht nass! Sicher der Ladeluftkühler auf der Rückseite durchgescheuert! Dadurch muß der Turbo höher drehen und gleichen Druck zu erzeugen, ganz zu schweigen von den austretenden Öldämpfen. Ich würde es beheben, ansonsten hebt sicher der Turbo über kurz oder lang, die Hufe. Dann am Luftansaugschacht für den LLK die Kante kürzen, die für das durchscheuern zuständig ist, sieht man dann schon. Wegen dem zu geringen Standgas mal die Drosselklappe tauschen, zur Not in die Klappe nen 1mm Loch bohren und gucken wie es sich verhält. Evtl 1,5mm


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb hosti:

sei das zu geringe Standgas und die leuchtende Öllampe

Da ist dein Motor erledigt wenn er im Stand kein Mindestdruck aufbaut. Da kannste von ausgehen das die Lagerschmierung versagt und du Kontaktreibung der Lagerschalen, Nockenwellenlager hast. Andere Komponenten wie Turbo, Kettenspannert werden auch Probleme bekommen.

Wenn das erst jetzt aufgetreten ist könntest du den Motor mit Hilfe einer Komplettüberholung noch mal retten. Ansonsten wenn du schon lange so fährst dann werden die Lagerstellen nicht mehr richtig mit Öl versorgt und es kann sich richtiger Ölkeil in den Lagerstellen aufbauen. Du kannst damit so fahren bis er halt ein Lagerschaden hat. Dann geht alles ziemlich schnell. Bis der Motor klopft und irgendwann dann auch noch die Kolben fressen. Dann ist endgültig schluß.

Als Ursache kann Verschleiß der Lagerschalen sein.

Oder aber auch ein Sperrkugel (mit Druckfeder) in einen der 3 Kolbenspritzdüsen sperrt den Ölfluß im Stand nicht mehr. Dieser wird nämlich im Standgas (niedrige Drehzahl ,niedriger Öldruck) gesperrt. Dann würde die Öllampe im Standgas auch angehen. Dieser Defekt ist aber eher selten.

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb CDIler:

zur Not in die Klappe nen 1mm Loch bohren und gucken wie es sich verhält. Evtl 1,5mm

Das ist totaler Quatsch. Wie kann man so ein Mist vorschlagen.

Zuerst sollte er ihn mal auslesen. Mit Sicherheit ist ein Fehler abgespeichert. Bestimmt zieht er irgendwo falsch Luft. Ladedruckschlauch von Turbo (Druckseite) abmachen und Luftdruck drauf geben. Es gibt dafür Adapteranschlüsse.  Dann sieht man sofort wo eine Undichtigkeit ist.

Das mit dem Loch reinbohren machste natürlich nicht. !!


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal! Da werd ich mir den Ladeluftkühler mal anschauen und schauen ob er falsch Luft zieht. Auslesen kann ich auch mal, hab aber leider nur so ein billig-0815 Auslesegerät. Wenn der Motor platt ist, wäre natürlich nicht so toll. Die Werkstatt wollte den Öldrucksensor wechseln, der Öldruck sei in Ordnung, meinten die. Löcher bohre ich erst mal nicht, ich versuche es zunächst mit der Reinigung der Drosselklappe, vielleicht bringts ja schon was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja.. das wollt ich noch schreiben. Bau die Drosselklappe ab und mach die innen sauber. Ich habe bis jetzt noch keinen defekten Öldruckschalter gehabt. Aber der kostet nicht die Welt und gewechselt ist der auch schnell. Wenn der Öldruck aber dann immer noch im Stand so niedrig ist das die Lampe angeht, sieht es nicht gut aus für dein Motor. Die Zahnradölpumpe ist sehr robust und macht extrem selten Probleme.

Wieviel umdrehungen hat der Motor im Stand jetzt bei dir ?

Klar... das mit dem Loch reinbohren vergisste schnell wieder.

 

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie hoch/niedrig die Drehzahl ist kann ich nicht sagen, hab keinen Drehzahlmesser. Er ist kurz vorm aus gehen, manchmal geht er auch aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normal hat er so 850-900. Du must den Fehlerspeicher auslesen lassen. Vielleicht ist der sehr niedrige Standlauf die Uhrsache für dein mageren Öldruck. Ist aber sehr unwahrscheinlich.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als bei meinem anderen (nicht smart) das erste mal die Öldruckleuchte anging, hab ich fast nen Herzinfarkt bekommen und den Motor sofort abgestellt (Es war tatsächlich nur der Sensor der defekt war, aber das kann man ja erst mal nicht wissen). Wenn die Leuchte angeht fährt man keinen Meter mehr, bis das Problem nicht behoben ist, auch wenn sie bei höherer Drehzahl ausgeht. Es erstaunt mich immer wieder, was manche Leute ihren Fahrzeugen antun...

bearbeitet von themars2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Smart911a:

Bestimmt zieht er irgendwo falsch Luft.

Mit Falschluft würde er höher drehen!

Klar geht das mit dem Loch, dazu muss die Drosselklappe raus und wnen man dann sieht das sie total verdreckt ist, macht man sich logischerweise erst sauber


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man bohrt kein Loch in eine Drosselklappe. Oder denkst du die haben das so konstuiert das nach 18 Jahren jemand kommen muss und ein Loch in die Drosselklappe bohren muss damit er wieder richtig läuft.

Hosti....mach das bitte nicht das fürt zu gar nichts und zerstört nur das Teil. Mach das Teil sauber und seh alles an Schläuchen und Kabel nach und lasse ihn AUSLESEN !

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei ich anmerken muss dass es Drosselklappen mit „werksmässigem“ Loch gibt.

Auslesen ist ja auch immer mit Sackstand und Kosten verbunden.

Aber wie bereits geschrieben, Reinigung und Sichtkontrolle kann man selber erledigen, wenn man etwas Werkzeug und nicht zu viele Daumen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Outliner:

Wobei ich anmerken muss dass es Drosselklappen mit „werksmässigem“ Loch gibt.

Exakt !  WERKSMÄßIG !

Das ist dann auch so konstruiert.

Sonst würde in der Bedinungsanleitung stehen : Lieber Smart Fahrer. Nun sind 18 Jahre vorbei. Herzlichen Glückwunsch. Nimm bitte jetzt ein Bohrer und bohre ein Loch in die Drosselkappe. Sonst fährt dein Smart nicht mehr gscheid. 

Totaler blödsinn....

Beim Smart ist die Drosselklappe im Standgas ohne Klime an.. ca 1mm offen. Ein winziger Spalt. Mehr nicht.

Ich denke  bei ihm ist die Drosselklappe innen total verkrustet und verölt. Oder der Stellmotor  / Podi ist korrodiert. Auch das kann man nachsehen wenn man die Klammern abmacht.

Vorher würde ich ihn halt auslesen lassen auch wenns Geld kostet. Vieleicht ist noch was ganz anderes die Ursache.

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kann bei einem Auto mit computergeregelter Leerlaufdrehzahl diese zu gering sein?

 

Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was der TE beschreibt ist relativ sicher ein Problem mit dem Öldruck... 

Wenn der Öldruck zu gering ist dann wird der Motor durch Kontaktreibung der Kurbelwelle mit den Lagerschalen im Leerlauf gebremst. 

Der Öldruck geht beim Smart 450 Benziner in der Regel über verschließene Lagerschalen der KW und der Nockenwellenlager verloren. 

Dann reicht der Leerlaufregelbereich der Motorsteuerung nicht mehr aus. 

Oftmals kommt das vor wenn der Motor mal längere Zeit ohne Öl gelaufen ist was bei den 450ern ja gerne mal passiert aufgrund des Ölverbrauches. 

Ja das ist ein Au Mangel und führt dazu das diese nicht bestanden werden kann auch wenn die Abgaswerte an sich ok sind. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann wäre der Motor aber Schrott wenn der Kontaktreibung hat längere Zeit bei den Dreistofflagern. Die aufplattierten Schichten (meist Aluminium mit Zusätzen von Zinn und Kupfer)  sind blitzschnell weggeschrubt wenn der mal längere Zeit mit Mangelschmierung lief. Das führt auch dazu dass das Lagerspiel größer wird und somit sich kein Ölkeil mehr aufbauen kann und das Öl wegläuft.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ist es 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie hebt der TE jetzt die Drehzahl an, damit der TÜV nicht meckert und die Lampe ausgeht?

Neuer Motor?

Statt Loch könnte man ja den Drosselklappenspalt vergrößern.

Ist doch erstmal egal, wie. Hauptsache die Kiste hat TÜV.

Irgendwann ist eh Sense.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Outliner:

 

Statt Loch könnte man ja den Drosselklappenspalt vergrößern.

 

Eben, darf man anscheinend aber nicht sagen. Es geht einfach um Problemlösung und zeitwertgerechte Reparatur. Es ist doch selbstredend, das wenn das Teil verdreckt ist, so das kein Spalt mehr da ist, man diesen entfernt. 


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe eure Diskussion interessiert verfolgt.

Seit gestern bleibt die Öldruck-Kontrolllampe unter 2000 RPM an.

Habe bereits einen neuen Druckschalter bestellt.

Wie hoch sollte der Öldruck im Leerlauf sein?

(Smart 0,6 , 40 KW, BJ 1999)

HaJo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öldruck warm: Stand: um 1 bar, Gas geben (fahren): 2 bar und mehr, je nach Drehzahl. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.