Jump to content

themars2011

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    305
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Das finde ich äußerst merkwürdig, wenn man bedenkt, dass in den USA immer 10% Ethanol im Kraftstoff sind (Es gibt natürlich auch Sorten ohne Ethanol-Anteil, aber das Normale/Super Benzin (dort gibt es ja noch Normal) hat idR immer 10%). Ich für meinen Teil fahre in meinem Ami seit einiger Zeit nur noch E10 (aus oben genanntem Grund) und habe keinerlei Veränderung festgestellt, weder Leistung noch Verbrauch. Laut Spritmonitor verbrauche ich sogar weniger mit E10, was aber sicher nicht am Kraftstoff liegt.
  2. Ja da hast du recht. Hab ich total vergessen und mir sind leider ein paar Bilder verloren gegangen, aber ist eigentlich ganz simpel. Ich fass es mal kurz zusammen wie ich es gemacht habe (Gedächtnisprotokoll von vor zwei Jahren, vielleicht nicht der schnellste Weg). Die Anleitung ist für ZEE smarts. Benötigt wird ein zwei-Speichen Lenkrad mit Schwalwippen (die drei Speichen haben andere Widerstände und funktioniert nicht out-of-the-box), Brabus Schaltbox und ein Leitungssatz (Teilenummer: Q0014090V001000000) WICHTIG: Bevor man damit anfängt, unbedingt Batterie mind. 30 Minuten vorher abklemmen und ausbauen! Wegen des Airbags. Ich weise darauf hin, dass man diese Arbeit am Airbag als ungelernter eigentlich nicht durchführen darf und ich übernehme keine Verantwortung dafür, wenn euch der Airbag um die Ohren fliegt. 1. Beide Sitze ausgebaut 2. Den Schaltknauf abgezogen, Gaspedal demontiert und natürlich die Abdeckungen 3. Teppich rausgenommen (idealerweise macht man dadrunter mal gut sauber, war ziemlich schmutzig darunter) (Bild1) 4. Die Schalteinheit mit dem Security-Torx demontiert 5. Das Lenkrad demontiert. Es ist wenn ich mich richtig erinnere nur mit einer Torx-Schraube befestigt, für die man so ein langes Torx-Set braucht, um da überhaupt dran zu kommen (Bild2) 6. Das gekaufte Kabel von der Position der Schaltbox zum Lenkrad gelegt. Der Weg dafür ist ziemlich klar sichtbar wenn erstmal alles demontiert ist. (Bild3) 7. Der neue Kabelstrang wird zwischen das braun-schwarze Kabel "geschaltet". Ich habe das damals mit Lüsterklemmen gemacht, sicher nicht Ideal, aber funktioniert bis heute noch. Dafür muss die "Schutzhülle" vom Kabel gelöst werden (Bild4) 8. Dann habe ich den kompletten Kabelstrang neu eingewickelt (Bild5) 9. Jetzt sind wir schon fast am Ziel. Die Brabus-Schaltbox wird eingesteckt und unter die Schalteinheit gelegt. Die Stecker passen nur auf eine Weise und die Schaltbox passt perfekt unter den Knauf 10. Alles wieder zusammengebaut, beim aufstecken des Lenkrades unbedingt darauf achten, dass es wieder genau so drauf kommt, wie es war! Das passt nämlich auch schief drauf. 11. Richtig spass mit den Wippen haben (Bild6) Hoffe mal das hilft jemandem irgendwie, es geht sicher auch einfacher bzw. schneller aber so habe ich es gemacht.
  3. Als bei meinem anderen (nicht smart) das erste mal die Öldruckleuchte anging, hab ich fast nen Herzinfarkt bekommen und den Motor sofort abgestellt (Es war tatsächlich nur der Sensor der defekt war, aber das kann man ja erst mal nicht wissen). Wenn die Leuchte angeht fährt man keinen Meter mehr, bis das Problem nicht behoben ist, auch wenn sie bei höherer Drehzahl ausgeht. Es erstaunt mich immer wieder, was manche Leute ihren Fahrzeugen antun...
  4. Also an denen hätte ich Interesse, wenn ihr die auch verkaufen wollt!
  5. Hat super geklappt, danke 🙂
  6. Von wo aus kommt man am besten da ran? Habe auch das Problem einer recht schweren Lenkung.
  7. Was hat Trump mit den europäischen/deutschen Zöllen zu tun? 😄
  8. Dazu kann ich bei mir sagen, dass dies auch nicht gemacht wurde. Allerdings gegen Aufpreis versteht sich, wurde alles erneuert. Die Preise auf der Seite beziehen sich wirklich nur auf die Sachen die dort aufgelistet sind.
  9. Inwiefern sind diese Schadhaft? Meiner läuft jetzt seit ca. 14tkm Problemlos.
  10. Nein, wie kommst du darauf? Das war lange nach diesem Thread. Ölverbrauch ist keiner Messbar, wäre auch nach gerade mal 11tkm eine Schande
  11. Das wird nur schlimmer werden, ich würde ihn bei gelegenheit überholen (lassen). Wenn du ihn noch lange fahren willst, kommst wohl nicht drumherum. Hab ich auch machen lassen und bin froh drum.
  12. Ich glaube auch nicht, dass er das damit sagen wollte
  13. Ich glaube dass Fismatec der Beste ist steht ja außer Frage, aber kann mich mal jemand aufklären? Muss ich mir sorgen machen dass er mir wieder um die Ohren fliegt (das ist zum Glück nicht passiert, war aber nicht mehr weit davon entfernt). Ich hatte vorher bisschen rumgegoogelt und stieß auf überwiegend positive Bewertungen dazu. Fismatec ist von mir auch ziemlich weit entfernt, sonst wäre ich dahin gefahren. Außerdem sitzt der Geldbeutel bei mir noch nicht so locker
  14. Was meinst du damit? Mir ist dort absolut nichts negatives aufgefallen und der Motor läuft nach (fast) 10.000km immernoch wie neu (Mir ist natürlich bewusst, dass das noch nicht viel ist. Aber mehr bin ich bis jetzt halt nicht gefahren). Ich konnte mir auch die Werkstatt und alles angucken und wie gesagt, mir ist nichts negatives aufgefallen. Allerdings sei dazu gesagt, dass ich offensichtlich kein KFZ Mechatroniker oder sonst was (im KFZ Bereich) bin Bezüglich der aussage kann es auch sein, dass ich mich da vertu und sie es andersrum gesagt haben
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.