Jump to content
Engelhardt

Kondensat im Beifahrerfußraum unter dem Teppich

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich hatte beim Kauf meines Smart 450, Baujahr 2006, im Sommer 2019 auch den verstopften Ablaufschlauch der Klimaanlage festgestellt und dadurch den wirklich nassen Beifahrerfußraum wieder trocken gelegt. Seitdem hatte ich keine großen Probleme mit Wassereintritt oder ähnlichem, die Frontscheibe wurde auch abgedichtet, Heckscheibe sowie die seitlichen Dreiecksfenster sind auch Dicht.

 

Heute habe ich den Smart mal wieder innen gereinigt und auch mal unter die Beifahrerfußmatte bzw. dem Teppich geschaut. Leider musste ich ein wenig Kondenswasser feststellen.

Jetzt bin ich am Rätseln wo das Kondenswasser herkommt ? Ich finde keine Spuren  von einer Undichte oder ähnlichem, vielleicht war auch einfach nur der Teppich nicht richtig trocken damals.

 

Vielleicht habt Ihr noch eine Idee, Vorschlag wo das Kondenswasser herkommen könnte ? Es war/ist nicht viel, habe den Teppich zum trocknen nun zurück geschlagen.

Da ich immer alleine fahre, kann es auch keine Feuchtigkeit durch nasse Schuhe vom Beifahrer sein.

 

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen im voraus und schönen Abend.

 

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wasser kann dort eigentlich nur aus dem Klimakondensator ODER einer undichten Frontscheibe kommen. 

 

Da jetzt keine "Klima-Zeit" ist, zu mindestens wenn man korrekt heizt und  lüftet, sollte dein Wasser von der Frontscheibe kommen,  es sei denn du hast im Dezember die Klima an :classic_rolleyes: 


Einfach mal die nächsten 3 Monate auf die Klima verzichten, das geht prima !  

 

....und was macht dann die Nässe ?   ( Ausschlussprinzip...)  

bearbeitet von 380Volt

Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

451 Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@380Volt die Klima kann ich ausschließen, da ich die nicht benutze aktuell bzw. in letzter Zeit. Undichte Frontscheibe....Hmmm...müssten da nicht spuren von Wasser sichtbar sein bzw. würde das Wasser nicht in den Batteriekasten laufen oder sich irgendwo hinter dem Styroporklotz sammeln ? Da ist alles trocken.........

 

@450-3 Türdichtung...muss ich mir morgen mal genauer anschauen aber auch hier müsste man doch spuren sehen.

 

Das Kondenswasser war / ist ziemlich mittig unter dem Teppich und außen rum alles trocken, auch die tiefste Stelle, der Batteriekasten oder hinter dem Styroporklotz. 

Vielen Dank für die Rückmeldungen 👍 ich schau mir das morgen nochmal an und werde berichten.

Vermutlich war der Teppich nicht 100 % trocken damals. 

 

Schönen Abend...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bei mir, 2003 Cabrio,  war es auch die Frontscheibe. Batteriekasten und Styroporklotz waren trocken.

Drück mal von innen gegen die Scheibe, die lässt sich bestimmt schon etwas nach aussen drücken. Bei starkem Regen sieht ,man unterhalb der Scheibe ein dünnes Rinnsal.

Wechsel ist kein Problem, geht auch in Heimarbeit zu Zweit.

Klima glaube ich im Moment nicht, Türdichtung auch möglich.

Du schreibst, "Frontscheibe wurde abgedichtet". Das ist so nicht möglich. Wurde sie gewechselt ?


Schöne Grüsse

 

ThoK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung ist auch, Wasser von der Frontscheibe sammelt sich mittig unter dem Teppich. Wasser durch die Türdichtung hatte ich auch an allen Smarts, ich schneide jetzt immer 5mm des Moosgummischlauches an der tiefsten Stelle raus. Seitdem ist Ruhe. Wichtig ist aber, ganz bis zum Klemmprofil zu schneiden. Nur dann läuft das Wasser wirklich nicht in den Innenraum. Die Löcher im Smart Wiki reichen imho nicht. 

 

Ob das Wasser über die Türdichtung kommt, ist gut an Laufspuren im Staub zu sehen. 

 

Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie es sich darstellt ist es eine undichte Frontscheibe, wenn ich unten mittig an die Scheibe drücke bewegt sie sich nach außen.

habe Wasser über die Frontscheibe laufen lassen und minimale Tropfen im Innern festgestellt. Wie diese geringe Menge  den Weg bis zum Beifahrerfussraum findet ist mir echt ein Rätsel. Werde mich jetzt um einen Tausch der Frontscheibe und oder der Dichtung kümmern.

Die Türdichtung beidseitig ist top in Schuss und auch kein Wassereintritt feststellbar.

 

Danke nochmal für das Feedback.

 

Gruß in die Runde.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Engelhardt

Wasser ist wie Strom, es sucht sich immer den Weg des geringsten Wiederstandes und beides kann manchmal sehr seltsame Wege gehen.


Gruß Larry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wie fast immer, die Frontscheibe. 


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

451 Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

kurze Rückmdeldung vom Einbau der Windschutzscheibe zu den Kosten, vielleicht für den ein oder anderen Interresant.

Versicherung Allianz, Teilkasko mit 150 € SB und Werkstattbindung

Eingebaut wurde die Scheibe bei EUROMaster Schwetzingen.

 

Reparaturkosten lt. Rechnung 347,16 EUR

Bedingungsgemäßer Abzug: Reparatur bzw. Austausch nicht in Partnerwerkstatt -69,43 EUR

Differenzbetrag 277,73 EUR

Zwischenbetrag 277,73 EUR

Abzug Selbstbeteiligung-150,00 EUR

 

 Zahlungsbetrag an Euromaster   127,73 EUR

 

Laut Monteur war die alte Scheibe im unteren Bereich, Beifahrerseite komplett lose. Kleber hat keine Wirkung mehr gehabt.

 

Bin gespannt auf den nächsten Regen. :classic_rolleyes:

 

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zeitungen unter den Teppich legen und täglich wechseln bis es trocken ist, merkt man am Papier! Dann riechts auch nicht nach Dickhäuterhaus und es gammelt nix...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.