Jump to content
ZENTAC

Tot nach Kupplungstausch ? CDi startet nicht

Empfohlene Beiträge

Liebe Smarties

ich hab da mal ein Problem:
Smart Cabrio 450 CDi BJ 2004

Ich habe in einer Werkstatt (NICHT  auf Smart spezialisiert) die Kupplung tauschen lassen.


Ebenso Getriebeöl, Fahrwerksfedern von H&R (damit das nicken aufhört), Klimaanlage befüllen etc.

Jetzt haben wir das Problem der:


Der Smart startet nicht und Flackert nur auf Stufe 1


Wenn wir auf Stufe 1 Gehen läuft für 5 Sekunden die Spritpumpe (soweit normal)


Aber man hört ein mechanisches Geräusch wie eine kleine Elektrosäge (Elektromotor) und das ganze Anzeige Instrument  flackert… und die Spannung geht runter auf 7-8 Volt



Irgendwas versucht also am Getriebe was „zu verstellen“ die Frage ist nur WAS?


Kann mit jemand einen Tipp geben? Haben die vielleicht den Gangsteller oder den Aktuator „falsch angeschlossen??“  (geht das überhaupt)  oder falsch eingebaut?


Weiß jemand was ein Smart normalerweise „macht“ wenn man auf Stufe 1 der Zündung geht?


Auf Stufe 2 Passiert natürlich GAR nichts…  aber in den Steuergeräten ist auch KEIN Fehler zu finden.



Jemand eine Idee was da passiert sein könnte…???


Danke für ein paar Tipps….

VG aus dem Rheinland

Z.


--------------------------------------------------------

VG

Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-> Alle Steckverbindungen vom Kupplungs und Getriebeaktuator auf korrekten Sitz überprüfen, Kabel auf Kabelbruch prüfen.

Lässt sich das Auto im Leerlauf schieben und hört man das Getriebe beim schalten ? 

" Die Spannung geht auf 7-8 Volt runter" -> ist die Batterie in Ordnung ?

bearbeitet von Higgy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen

Der Smart kann in N geschoben werden!

Er hat auch mal auf gehört zu flackern dann konnte ich die Gängen im Stand schalten (also man hat wa sgehört)

(ohne das der Motor lief)

Batterie ist NEU und auch mit einer anderen gebrückt

das gleiche Problem....

evtl den Motorkabelbaum Austauschen `???


--------------------------------------------------------

VG

Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Du solltest den Smart mal mit einer Stardiagnose auslesen und schauen was für Fehler angezeigt werden.

 

Den Spannungseinbruch bei einer neuen Batterie kann ich mir nur dadurch erklären, wenn eine der Leitungen unten am Starter ab gegammelt ist und Masse berührt - hatte das gleich Problem mit einem 451 Turbo, Leitung befestigt und alles wieder im Lot.

 

Aber so ist alle heitereres Beruferaten - lass ihn doch erst einmal vernünftig auslesen, eventuell weiß man dann mehr.

 

Gruß

Marc

bearbeitet von yueci

spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marc,

hatte ich vergessen zuschreiben:

Fehler auslesen habe ich schon gemacht! (da brauch man aber keinen Stardiagnose für)

Aber wir kommen ja gar nicht zum Start des Motors dahingehend auch keine Fehlermeldungen!

es ist halt die Frage was macht der Smart auf Stufe 1 der zündung....

und somit blockiert er den Start des motors

Gruß

M.


--------------------------------------------------------

VG

Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber die Stardiagnose zeigt Dir die echten Fehler an.

 

Die anderen sind nicht wirklich aussagekräftig bzw. unverständlich.

 

Vielleicht hast Du einen in der Nähe der eine Stardiagnose zuhause hat...


  • 453 Coupe 66kw Twinamic Panoramadach
  • 450 Cabrio (Bj2004) powered by Fismatec :-)[*verkauft*]
  • CLA200 Shooting Brake

Smart 453 (90PS, Twinamic) V-Power

931902.png

 

CLA 200 SB (184PS, 7G-DCT) V-Power

1041139.png

 

===========>>>>>>> Verkaufe Winterkompletträder für 451 <<<<<<<===========

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Massekabel Motor/Karosse oder die Anschlusskabel Batterie Plus und Minus prüfen!

Wenn die Spannung warum auch immer nicht ausreicht, flackert und klackert der Smart wie verrückt. Der Anlasser und dessen Verkabelung hat damit nichts zu tun, ebenso wie diverse Aktuatoren.

Die Spannung bricht auf Grund von Kontaktproblemen ein! Würde irgendeine unabgesicherte Plusleitung die auf der Zündungsstellung oder der Anlassstellung gegen Masse liegt den Fehler verursachen würdest du hier fragen, wie man ABC-Löschmittel entfernt bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Outliner:

Die Spannung bricht auf Grund von Kontaktproblemen ein! Würde irgendeine unabgesicherte Plusleitung die auf der Zündungsstellung oder der Anlassstellung gegen Masse liegt den Fehler verursachen würdest du hier fragen, wie man ABC-Löschmittel entfernt bekommt.

 

Moin,

 

Schon mal erlebt? - Ich schon und das Ergebnis ist genau so wie ich es geschrieben habe 

 

zum Thema Kabel am Starter

 

Die Kabel am Anlasser sind bekannt dafür ab zu gammeln, weil sie im Spritzwasserbereich liegen - ab MoPf wurde irgendwann eine Abdeckung verbaut - das Kabel was gemeint ist hat zu genannten Ausfällen geführt - ob du es nun wahrhaben willst oder nicht.

 

Gruß

Marc

bearbeitet von yueci

spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nicht bei Motortalk registriert, kann darum den Link nicht lesen.

 

Es ist nicht so, das ich irgendwas nicht wahrhaben will dass es Tatsache so ist wie es ist, sondern ich verstehs nur nicht. Ist wie mit der Relativitätstheorie. Sie soll stimmen, aber ich habe Verständnisprobleme...

 

Also bitte erklärs mir...am Anlasser sind zwei Kabel. Einmal Dauerplus Klemme 30, wenn die gegen Masse kommt gibts Feuerwerk!

Und dann Klemme 50, das ist die "Steuerleitung" für den Magnetschalter. Wenn die gegen Masse kommt, gibts in der Startstellung des Zündschlosses ebenso einen Funkenregen an der schadhaften Stelle des Kabels. Und wenn die Spannung dann noch soweit einbricht beim Startversuch, wie lange hält die öh 4Quadrat?-Leitung das aus?

Sind die Leitungen einfach nur vergammelt an den Anschlüssen des Starters, passiert gar nichts in der Anlassstellung des Zündschlosses.

Aber da im beschriebenen Fall die Spannung des Bordnetzes schon in der Zündstellung auf Klemme 15 zusammenbricht, wo die Anschlüsse am Starter noch gar nicht relevant sind...

Das ist mir zu hoch!🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Outliner:

Ich bin nicht bei Motortalk registriert, kann darum den Link nicht lesen.

Solltest Du das nicht auch lesen können, wenn Du nicht registriert bist?

 

Schau mer mal, ob ich das Bild auch hier rein bekomme. Ok, funktioniert. :classic_smile:

Offensichtlich verhält es sich so, daß in dem Kabelschuh, der da zu sehen ist, es müsste sich dabei um die Zuleitung zum Anlasser direkt von der Batterie handeln, zwei dicke Kabel miteinander verheiratet werden und in dem Kabelschuh zusammen unter geklemmt sind, eines kommt von der Batterie und das andere leitet den Strom an eine andere Stelle weiter.

Abgebrochen ist eines davon, von daher kann das schon Auswirkungen auf andere Bereiche haben wie Marc schreibt.

Ob es allerdings die Ursache in diesem Fall ist, darüber mag ich kein Urteil abgeben, denn hier geht es ja auch um einen 450er und da verhält es sich ein bißchen anders!

 

Wobei ich nicht nachvollziehen kann, wie man einen Smart zum Kupplungstausch in eine Werkstatt geben kann, die sich damit nicht auskennt!  

Dazu gibt es einfach zu viele Besonderheiten gerade in diesem Bereich, die in diesem Zusammenhang beachtet werden müssen!

Und manchmal geht es dann eben so aus wie in diesem Fall! :classic_sad:

 

spacer.png

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 450er hat ein quasi "durchgehendes" Kabel was von Batterie über den Anlasser zur LiMa geht. Auf Höhe des Anlassers ist von Kabel nur die Isolierung entfernt und ein Kabelschuh angepresst. Muss ich dir ja nicht erzählen!😉

Darum raffe ich das ja eben nicht, warum das die beschriebenen Auswirkungen haben sollte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb ZENTAC:

Smart Cabrio 450 CDi BJ 2004

Irgendwas versucht also am Getriebe was „zu verstellen“ die Frage ist nur WAS?

 

Weiß jemand was ein Smart normalerweise „macht“ wenn man auf Stufe 1 der Zündung geht?

Wenn man die Zündung einschaltet und der Joystick auf der Neutralstellung steht, dann wird normalerweise über den Kupplungsaktuator die Kupplung betätigt und über den Schaltaktuator der Leerlauf eingelegt, damit das N im Display der Ganganzeige aufleuchtet und dadurch die Bedingungen überhaupt erst geschaffen werden, den Motor überhaupt starten zu können!

Das geht nämlich nur, wenn das N im Display der Ganganzeige steht.

Was taucht bei Dir überhaupt in der Ganganzeige auf?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß dort das N steht, obwohl der Joystick auf der Neutralstellung steht.

Ich würde eher mal auf drei horizontale Balken tippen!

Diese stehen nämlich für einen Fehler im Kupplungs- oder Schaltungsbereich.

 

Da haben wohl die Jungs aus der Werkstatt ihr Meisterstück am Smart abgeliefert.

Du brauchst aber nicht damit rechnen, daß die zugeben werden, etwas falsch gemacht zu haben!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist korrekt, erklärt aber nicht den extremen Spannungsabfall der Bordspannung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Naja, wenn der Schaltaktuator z.B. die Schaltwalze des Getriebes in den Anschlag fährt und dann noch weiter bestromt, dann kann dies schon die Auswirkung haben, daß die Bordspannung zusammen bricht, weil dann wesentlich mehr Strom gezogen wird als normal üblich!

Indes der Elektromotor des Schaltaktuators bzw. dessen Ansteuerung dürfte dies auch nicht lange aushalten! 

 

Mein Fazit, das hat sich jetzt richtig rentiert, eine Werkstatt damit beauftragt zu haben, die sich nicht damit auskennt! :classic_rolleyes:

 

Einmal ist eben immer das erste Mal und beim ersten Mal tut's immer ein bißchen weh!

Altes Naturgesetz! :classic_wink:

Fragt Eure Frauen, die wissen das! :classic_biggrin:

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte jetzt natürlich noch trefflich weiter spekulieren, was die da veranstaltet haben, das kann bis zum abgerissenen Kabel alles sein, aber ich denke nicht, daß dies hier noch weiter führt.

Dieses Problem muß am Objekt selbst eingegrenzt werden, am besten von jemandem, der sich damit auskennt!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Outliner:

Das ist mir zu hoch!🤔

Moin,

 

kein Problem - wo das lose Kabel gegengekommen ist und ob es Funkenflug gab kann ich dir auch nicht sagen, nur dass die Spannung der 4 Wochen alten Batterie in die Knie ging. Allerdings hatte die Batterie meiner Ansicht nach nicht mehr ihre volle Ladung, da das Kabel offensichtlich zu einer eingeschränkten Lichtmaschinenleistung führte - in diesem Punkt bin ich mir aber nicht sicher. Auch ein Überbrücken durch den ADAC Mann half nicht - gleiche Symptome, wohl durch die lange Zuleitung und meine Batterie als Puffer. Letztendlich konnten wir den Smart anschieben und ich konnte die 3 Kilometer nach Hause fahren - Am Morgen habe ich dann das Kabel entdeckt und beim Bosch Service neu krimpen lassen.

 

Ich habe es nur ins Spiel gebracht, weil es ein weniger bekanntes Problem ist, dass am Anlasser die Kabel ab gammeln können - es muss ja nicht das Hauptkabel sein, welches die Probleme verursacht.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

Ihr seid ja ganz schön fleissig...

ich habe ein Zwischenergebnis vom Test Gestern Abend mal eben...

Ich habe eine andere Batterie angeschlossen aber nicht an die Masse Klemme sondern an die Schraube die an der ist.

und siehe da kein Zusammenbruch des Stroms und er versucht zu starten!!!

Aber der Starter (NEU) hat zu wenig Power um den Diesel anzuwerfen....  Aber er dreht durch kommt aber nicht auf touren..

Also STROM bzw. Masseleitungen NEU

Die Frage ist hat jemand Teilenummern für mich was da alles getauscht werden sollte?

dann gehe ich das im smart Center bestellen!

- Massekabel Batteriepol

- Massekabel Motor

- Massekabel Starter?

Wäre toll wenn das dann zum Ziel führt

Vielen Dank für die Hilfe aber klar wenn der Smart 16 Jahre wird ist das natürlich eine logisches "vergammeln"

ich glaube nicht das Smart AG geplant hatte das die Autos 20 Jahre und mehr laufen...  🙂

Danke für eure Hilfe...

VG aus dem Rheinland

Z.


--------------------------------------------------------

VG

Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@yueci: Kein Ding. Wenn die "Hauptleitung" zweigeteilt ist, und das ist eben anders als beim 450er, kann die Batterie nicht mehr korrekt geladen werden und entsprechende Probleme verursachen. Ist die Batterie schon derart geschwächt, kann im ungünstigsten Fall auch die Starthilfe auf Grund des hohen "Gegenstroms" in die Binsen gehen.

In deinem Fall war die Zuleitung Lima-Fahrzeugelektrik wohl in Ordnung und die Verbindung Batterie-Anlasser-Steuergerät war Fratze...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ZENTAC : Teilenummern brauchst nicht, der Onkel am Teileservice hat entsprechende Dateien vorrätig. Geh hin und sag, was du brauchst. Der Teileservice ist nach meiner Erfahrung deutlich fähiger als die Werkstatt in der Regel, die natürlich durch Ausnahmen bestätigt wird...😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen smart gemeinde

 Ich Ich habe gestern gelegenheit gehabt einiges zu testen

 Ich habe das maße Ich habe das massekabel am motor  Abgeklemmt

 Anlasser macht keinen mucks

 Ich habe das Ich habe das massekabel wieder angeschlossen

 Der Der andere versucht es aber schafft keine Sekunde  Den motor zu drehen

Ich habe das neue massekabel installiert

 Und zumindest Und zumindest hat der motor seinem typischen anlass zyklus gestartet

  Aber der anlasser kommt nicht auf die volle drehzahl um den motor zu starten

 Italiker the Die bescheinige weisen darauf hin dass es am Sam liegen könnte was ich aber nicht glaube  Der Anlasser dreht ja

 Ich habe jetzt Ich habe jetzt die batterie an  Ein Ladegerät gehangen über Nacht und zu schauen ob heute morgen der  Start gelingt.

 Ich werde Ich werde weiter berichten ob sich was verbessert hat

 Außerdem Außerdem habe ich festgestellt wenn ich versuche den Motor zu starten kommen zwitscher geräusche Wie von einem  Vogelnest.

 Kann es sein Kann es sein dass irgendwas mit der HD Pumpe nicht klappt

 Weiß vielleicht jemand ob dein Smart Spezialisten in der Gegend von Koblenz gibt?

VG aus dem Rheinland

Z.

 


--------------------------------------------------------

VG

Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prüf mal, ob die Lima noch dreht beim Startversuch. Blockierte Lima bewirkt Zwitschern und mangelnde Drehzahl und Spannungsabfall im Bordnetz und und....

 

Grüße Hajo 

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

das hört sich logisch an!  (alt genug wäre sie ja auch ...)

aber wie kann ich das sehen das sie Dreht.... ???

Auf eienr hebebühne von unten??

Danke für einen Tipp..

VG

Z.


--------------------------------------------------------

VG

Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der seit 9 Dezember nur steht, am besten draußen, ist die Lima sicher fest. Rad Beifahrerseite abnehmen und die kleine Kunststoffabdeckung. Oder mit scharfen Blick rechts am Motor vorbei nach unten auf deren Riemenrad schielen während der andere startet. 

 

Oder... Rad und Abdeckung weg und direkt mit der Ratsche versuchen zu drehen (geht auch mit Riemen drauf). 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen

Ja die Chance ist groß das dem so ist...

Aber es gibt ein Update...

Da jetzt die Batterie nach dem aufladen wieder richtig Power hat, konnte ich nach einem vergeblichen Startversuch den Fehlerspeicher auch mal auslesen... (ok Spät in der NACHT) aber siehe da.

P1482  N14/2 Ausgangseite Glühkerze

da wurde wohl ein Stecker vergessen???

das werde ich mir heute genau ansehen und auch versuchen das Quitschen (Keilrippenriemen) zu lokalisieren!

Ich gebe aber Rückmeldung  kann ja auch sein das da Vorglührelais defekt ist! Ich werde berichten!

danke für die Vielen Tipps....

Viele Grüße aus dem Rheinland

Z.


--------------------------------------------------------

VG

Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      144.854
    • Beiträge insgesamt
      1.478.086
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.