Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Smarteharry

Ladekabel in den Motorraum?

Empfohlene Beiträge

Ich trage mich mit dem Gedanken, ein Ladekabel/ Batterieanschluß in den Motorraum zu verlegen. Die ausbauerei von Fußmatten und der Batterieabdeckung nervt.

Hat das schon mal jemand gemacht? Es müsste ja schon das Pluskabel reichen. Masse habe ich ja ausreichend.

-----------------

Smart.jpg

 

Es geht nichts über Blumen

 


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, kann man machen. Man kann an den Anlasser oder die Lima gehen. Leider beides etwas unzugänglich. Eine andere Möglichkeit wäre, ein 2-adriges Kabel von der Batterie unter den Beifahrersitz zu legen. Da kann man dann ein Ladegerät anstecken. Z.B. mit AMP Superseal Stecker.

 

Grüße Hajo


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe so was realisiert, bin aber im Fußraum geblieben. Unscheinbar neben der Matte lugt ein vergoldeter verpolungssicherer Hochstromsteckanschluss hervor. Das Gegenstück dazu ist am Ladegerät.

 

Ebay

-----------------

 

 

Gruß, Heiko

 

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

 


Electric Drive Brabus Exclusive Cabrio  bis 28.08.2020 

MINI Cooper Cabrio. 

Renault ZOE PH II  ab Oktober 2020 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Auskunft. Habe schon bestellt.

Werde es wegen dem Aufwand wohl auch im Fußraum unterbringen. Danke nochmals.

-----------------

Smart.jpg

 

Es geht nichts über Blumen

 


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denk dran ne Sicherung einzuschleifen. Direkt an der Batterie. Fliegende Sicherung mit 10 oder 15A .

 

Hast du beim Ebay Link bestellt ? Denk dran, dauert 4 Wochen, kommt direkt vom Hersteller.

 

Coole Qualität, kannst in D für das 4-fache verkaufen. Erst Löten, dann rasten lassen. Richtung beachten !

Geht später nie wieder auseinander ...

 

 

 

 

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von 380Volt am 28.04.2019 um 21:12 Uhr ]


Electric Drive Brabus Exclusive Cabrio  bis 28.08.2020 

MINI Cooper Cabrio. 

Renault ZOE PH II  ab Oktober 2020 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ein zweiadriges Kabel von der Batterie aus hinter den Fahrersitz gezogen und dort eine 12 V Steckdose angeschlossen. Eine Sicherung liegt direkt hinter dem Pluspol der Batterie.

 

Wenn ich die Fahrzeugbatterie mal nachladen möchte, stecke ich das Ladegerät an der 12 V Steckdose an und führe das Kabel nach außen durch die weiche Türdichtung.

 

Wenn ich morgens dann losfahren möchte, kann ich das Kabel nicht vergessen, weil es ja in der Tür liegt.

 

Gruß, Rolf


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum so kompliziert?

 

Es gibt für kleines Geld Ladegeräte, die sowohl Batterieklemmen als auch Steckdosenstecker sowie auch Anschraubösen haben. die wahlweise mit Hilfe eines Bananensteckers gewechselt werden.

 

Das Kabel bleibt permanent mit der Batterie verschraubt. Das Ende mit dem halben Bananenstecker liegt unter der Matte des Beifahrers. Im Bedarfsfall wird das Ladegerät zugesteckt und dessen Kabel durch Fensterspalt nach draußen geführt. Funktioniert bei mir seit ein paar Jahren.

 

Gruß Sienna

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Sienna am 29.04.2019 um 09:04 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von CDL am 29.04.2019 um 13:06 Uhr ]


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - ???? 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 134 TKM = Flop bis geht so

 

Ich bin der Einzelfall, der keinen smart mehr kaufen wird! Es sei denn bei der demokratischen Abstimmung gewinnt meine Frau (hat ja bekanntlich 2 Stimmen)!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sienna: wo ist da der Unterschied zu dem was Rolf oder Heiko oder ich vorgeschlagen haben?

 

Grüße Hajo


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Funman

 

Hallo Hajo,

 

Heiko und du spielen in einer völlig anderen Liga als ich. Ich kann nur Ölwechsel.

 

Technisch meinen wir dasselbe. Meine Lösung ist ein Fertigprodukt, das jeder Dackel montieren kann. Wahrscheinlich ein China-Schrott, aber funktioniert.

 

Gruß Sienna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kabel mit der Steckdose liegt dauerhaft hinter dem Fahrersitz. Steckdose deshalb, weil meine Ladegeräte entsprechende Adapter haben. Auch meine Motorroller haben alle diese Anschlüsse. Da kann ich verpolungssicher und schnell einstöpseln. Davon ab, den Steckdosenanschluss kann ich ja noch für andere Dinge (Lampen, Kühlbehälter, Luftkompressor, Ladekabel usw.) verwenden.

 

Ist wirklich praktisch an der Stelle beim Smart, wenn es mal eisig kalt draußen ist, kann ich morgens mit einer frisch aufgeladenen Batterie losfahren. Ich lade aber nur mit 3,5 A auf, die Batterie wird davon nicht gestresst.

 

Gruß, Rolf


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 28.04.2019 um 15:24 Uhr hat Smarteharry geschrieben:
Ich trage mich mit dem Gedanken, ein Ladekabel/ Batterieanschluß in den Motorraum zu verlegen. Die ausbauerei von Fußmatten und der Batterieabdeckung nervt.

Hat das schon mal jemand gemacht? Es müsste ja schon das Pluskabel reichen. Masse habe ich ja ausreichend.

-----------------
Smart.jpg



Es geht nichts über Blumen



 

Ich verstehs nicht ganz - was willst du im Motorraum?

Zum Laden der Batterie hab ich einfach einen Stecker im Beifahrerfußraum...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viellleicht habe ich in der Garage nicht den Platz, um die Türe soweit zu öffnen, das ich das ganze Geschmaddel ausbauen kann um ein Ladegerät anzuschließen? :roll:

-----------------

Smart.jpg

 

Es geht nichts über Blumen

 


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, eben darum, wie die Vorposter schon geschrieben haben: Einfach Kabel mit den Ringösen an die Batteriepole anschrauben und den Stecker hinter dem Styropor-Teil im Beifahrerfußraum hochführen und befestigen. Dann kannst immer dort anstecken, ohne dassd das ganze ausbaust. Dann brauchst keinen Teppich rausnehmen und/oder Leitungen darunter verlegen.

Solch ein Stecker ist bei vielen Ladegeräten schon dabei, zb bei den CTEKs

 

Zumindest ich habs so gemacht - wenn ich mir denke, Nachladen schadet nicht, steck ichs Ladegerät am Stecker im Beifahrerfußraum an und fertig.

Aber jeder wie er will - sicherlich kann man auch Anschlüsse im Motorraum machen, iwo Löcher bohren, unter dem Teppich alles verlegen und sich dann freuen, dass man möglichst lange Leitungen zur Batterie realisiert hat...

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von ruok am 30.04.2019 um 10:23 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ ruok, mir scheint, dass Du Harrys Beitrag "erstellt am 28.04.2019 19:28" übersehen hast. Wenn Du den liest, wirst Du feststellen, daß er es genau so machen wird, sobald der Stecker eintrifft.

 

Habt Euch lieb!

 

Edit: Rechtschreibung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Kugel-Michael am 30.04.2019 um 14:06 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werfe mal die Luxus Lösung ins Rennen:

 

 

 

 

 

Defa Baukasten System

 

Steckdose am Wagen, vorne oder hinten und innen alles fest verbauen. Defa Stecksystem

-----------------

 

 

Gruß, Heiko

 

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

 


Electric Drive Brabus Exclusive Cabrio  bis 28.08.2020 

MINI Cooper Cabrio. 

Renault ZOE PH II  ab Oktober 2020 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 30.04.2019 um 12:39 Uhr hat Kugel-Michael geschrieben:
@ ruok, mir scheint, dass Du Harrys Beitrag "erstellt am 28.04.2019 19:28" übersehen hast. Wenn Du den liest, wirst Du feststellen, daß er es genau so machen wird, sobald der Stecker eintrifft.



Habt Euch lieb!



Edit: Rechtschreibung.



[ Diese Nachricht wurde editiert von Kugel-Michael am 30.04.2019 um 14:06 Uhr ]


 

Hab ich wohl gelesen, aber mir war eben die ursprüngliche Fragestellung (bzgl. Motorraum) nicht klar. Darum hab ich nachgefragt, weil sich der Sinn für mich nicht erschloß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben uns lieb!!! :-D

Man (n) lernt halt nie aus. Ich werde die Leitung im Innenraum anbringen. Der Aufwand in den Motorraum ist doch zu aufwändig.( neue deutsche Rechtschreibung) :lol:

 

-----------------

Smart.jpg

 

Es geht nichts über Blumen

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smarteharry am 30.04.2019 um 18:09 Uhr ]


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte auch sofern man keine Nebelscheinwerfer hat, in das Loch des Schalters eine originale Zigarrenanzünderdose einbauen und direkt an der Batterie -natürlich mit Sicherung- anklemmen!

Man muss nur etwas Material aus den Plastikträger dahinter im Durchmesser der Dose mit einer passigen Bohrkrone entfernen, sonst passt das nicht.

Ladedose und Dauerplusentnahmestelle. Ich habs gemacht.

Zwei Fliegen mit einer Klappe. 8-)

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 01.05.2019 um 06:49 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab in beiden die Ctek anschlüsse (einmal gehört ja zum gerät und einmal nachgekauft)oben auf dem teppich im fußraum liegen, also auf dem Styroporkeil. Sieht man kaum und ist leicht erreichbar.

 

Lade damit recht häufig nach, wenn mal wieder einer länger Stand :roll: der 600er steht dank Roller im Sommer mehr als im Winter :lol:

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

ich habe einen smart gekauft in den der vorbesitzer ein 220V kabel inkl. ladegerät montiert hat.

 

über die rechte serviceklappe geht das kabel in den innenraum

 

also kabel an den schukostecker anschließen und das mit der batterie festverbundene ctek lädt.

 

gruß aus muc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOOW! Jetzt kommen ja immer mehr Vorschläge.

Das ctek scheint ja super zu sein. Jedenfalls von der Größe ist es ansprechend. Was den Preis angeht, da ist das Gerät ja schon ein einer Preisklasse, wo man 3x überlegt.

-----------------

Smart.jpg

 

Es geht nichts über Blumen

 


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht bei mir aber schon mindestens 8 Jahre nen super Job. Ist ein 3,6A Gerät, hat wohl schon ein paar Nachfolgemodelle.

 

Lade damit alle Autos und die Roller.

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.